Oberkirch

Pfadis Oberkirch brauchen Nähmaschinen

Autor: 
red
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
25. Januar 2017
Der neue Vorstand der Renchtäler Pfadfinder: Christian Schoch (v. l., Vorstand), Valeska Müller (Beisitzerin), Laura Braxmaier (Vorstand), Katharina Knapps (Beisitzerin), Frederic Fies (Vorstand), Elena Müller (Vorsitzende) und Jens Huber (Vorstand). Mathias Schmälzle (Kasse) und Helen Meier (Beisitzerin) fehlen auf dem Foto.

(Bild 1/2) Der neue Vorstand der Renchtäler Pfadfinder: Christian Schoch (v. l., Vorstand), Valeska Müller (Beisitzerin), Laura Braxmaier (Vorstand), Katharina Knapps (Beisitzerin), Frederic Fies (Vorstand), Elena Müller (Vorsitzende) und Jens Huber (Vorstand). Mathias Schmälzle (Kasse) und Helen Meier (Beisitzerin) fehlen auf dem Foto. ©Pfadfinder

210 Mitglieder gibt es bei den Renchtäler Pfadfindern. Die sind das ganze Jahr über unterwegs und treffen sich regelmäßig in Oberkirch zu Gruppenstunden.

Der Renchtäler Pfadfinder-Stamm Jörg von Schauenburg   ist mit 210 Mitgliedern, davon 110 aktiven, der  größte Stamm in der Pfadfinderschaft Süddeutschland. Der Vorstand: Elena Müller, Jens Huber,  Frederic Fies, Laura Braxmaier, Christian Schoch und Mathias Schmälzle. Beisitzer: Helen Meier,  Valeska Müller und neu dazu Katharina Knapps.    

Der Verein unterhält in Oberkirch ein relativ großes Pfadfinderheim, teilen die Pfadfinder in ihrem Jahresrückblick mit. Neben den regelmäßigen  Gruppenstunden, betreuten sie 2016 zahlreiche Aktivitäten, wie die Beachparty, Weinwanderung,  Kreisputzete und Weihnachtsmärkte. Sie unternahmen zahlreiche Lager und Fahrten. Das Herbstseminar der Pfadfinderschaft  Süddeutschland ist eine jährlich stattfindende offene Pfadfinderschulung für jugendliche  Gruppenleiter und junge Erwachsene. 68   Teilnehmer aus sechs verschiedenen Stämmen sind in die Pfalz gereist, um an drei Tagen an  insgesamt 36 Seminare teilnehmen zu können. 

- Anzeige -

Handwerkliches wie Nistkastenbau, Fotografie  Grundlagen, Fahrtenplanung, Bogenschießen, aber auch die Macht der Worte,  Rechtspopulismus, Erlebnispädagogik und Stockkampf konnten unter anderem gewählt werden.  Beim Arabisch/Persisch kochen oder bei einem Einblick in ein halbes Jahr durch Asien reisen, gab es  Einblicke in eine andere Kultur mit kulinarischen Leckereien. Verpflegt wurden die Pfadfinder  von einem hervorragenden Küchenteam aus den eigenen Reihen der Oberkircher Pfadis, mit  abschließendem Sechs-Gänge-Menü.    Beim Ausblick auf 2017 wurden Termine abgestimmt und Vorbereitungstreffen organisiert. 

Mit  großen Lagern der süddeutschen Bünde, wie zum Beispiel die Sommerfahrt in die Gascogne nach  Südfrankreich, ist vieles geplant im neuen Jahr. Die Gascogne ist eine sehr vielfältige Gegend und  eignet sich zum Kanu oder Radfahren, Berg- oder Meerwandern und um Sumpflandschaften  erkunden.   Außerdem wird es ein Stammeslager in der Umgebung von Oberkirch bereits im Frühjahr   geben. Mit diesen und vielen weiteren Lagern und Aktionen wird ein ereignisreiches Jahr  eingeläutet. 

Die erste Aktion fand bereits letztes Wochenende statt. Dabei konnten sich 22  Pfadfinder herrlich bei einem Rodelausflug auf den Ruhestein austoben.    Die Pfadfinder suchen übrigens dringend Nähmaschinen. Kontakt: Annette Müller, • 07802 / 1417. 

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
03.01.2019
Die eigene Firma zu gründen ist auch dank der Digitalisierung heute nicht mehr schwer – aber wie geht es dann weiter? Wie kleine und mittelständische Firmen erfolgreich werden, zeigen zwei Jungunternehmer bei einem Vortrag am 26. Januar in der Offenburger Oberrheinhalle.
27.12.2018
Abenteuer-Indoor-Spielplatz
Wer möchte seinen Kindern zum Geburtstag nicht gern etwas ganz Besonderes bieten? Im Kiddy Dome in Schutterwald ist das möglich. Denn nicht nur an ihrem großen Tag sind die Kinder in diesem Abenteuer-Indoor-Kinderspielplatz die Könige. 
27.12.2018
Wie wir nachts schlafen bestimmt, wie unser Tag verläuft – und deshalb ist gesunder Schlaf auch so wichtig. Das eigene »Bett nach Maß« klingt fast wie ein Traum – doch Leitermann Schlafkultur ist Spezialist auf diesem Gebiet und macht es möglich.
20.12.2018
Was braucht es für einen gesunden Körper? Den Willen natürlich! Und außerdem das richtige Training und Ernährung. Im Fitnessstudio Sportpark in Schutterwald gibt es die passende Beratung mit gezielten Übungen zur "Gute-Laune-Figur".

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

vor 2 Stunden
Naturkindergarten
In Haslach ist eine Naturkindergartengruppe des Kindergartens Maria Goretti geplant. Das Angebot für bis zu 20 Kinder steht allen Ü 3-Kindern aus Oberkirch zur Verfügung.   
vor 4 Stunden
Gymnasium Achern auch dabei
Beim Internationalen Mathematik-Wettbewerb Bolyai wurde die Begeisterung für Mathematik als Königin der Wissenschaft deutlich. Allein an der Lender und am Gymnasium Achern nahmen mehr als 800 Schüler von Klasse fünf bis in die Oberstufe teil. Im deutschen Sprachraum waren es 21 000.
vor 5 Stunden
Hauptstraße Oberkirch
In der Hauptstraße 63 wird die Rendler Immobilien GmbH  ein Verkaufsbüro eröffnen. Ansonsten wird sich bei der in die Jahre gekommenen Immobilie in Oberkirch in den nächsten beiden Jahren wenig tun.  
vor 6 Stunden
Jens Wawrczek liest aus Krimi
"Hitchcock-Fans, Literatur-Freaks, Filmkenner und alle mit Liebe zu guter Unterhaltung und perfekter Leseperformance« hatte die Kulturreihe »gong« der Stadt Achern am Samstagabend in den Bürgersaal eingeladen.
vor 6 Stunden
Soziale Leuchttürme setzen
Soziale und ökologische Leuchttürme will die SPD in Achern etablieren. Dabei sollen im Gemeinderat, so das erklärte Ziel, nach der Kommunalwahl am 26. Mai vier gewählte SPD-Gemeinderäte mitwirken. Die beiden Stadträte Patrik Schneider und Markus Singrün diskutierten mit den Bürgern.
vor 7 Stunden
Engagiert für die Dorfgemeinschaft
Am heutigen Montag kann der Erlacher Walter Kraus bei guter Gesundheit seinen 75. Geburtstag feiern. Seit vielen Jahren bringt sich der Jubilar im örtlichen Geschehen ein.
vor 7 Stunden
3500 Karten bei Abschlussverlosung
Von August bis Dezember verloste die Werbegemeinschaft jeden Monat 20 Einkaufsgutscheine und einige Sonderpreise im Rahmen einer Punkteaktion für die Kundschaft, die unter dem Motto »Wir bauen Brücken« auch während der Sperrung der Ortsdurchfahrt die Treue zur einheimischen Geschäftswelt bewiesen...
vor 7 Stunden
Vortrag bei Bezirkslandfrauentag Lauf
»Lachen hilft wirklich.« Mit einer befreienden und frohen Botschaft begeisterte die katholische Ordensschwester Teresa Zukic am Samstag rund 300 Frauen beim Bezirkslandfrauentag in Lauf. 
Beim Sängerbund Helmlingen bestimmten Ehrungen und Neuwahlen die Hauptversammlung (von links): Klaus Walther, Horst Zimmer-Zimpfer, Ilse Zimpfer, Christiane Zimpfer, Gerhard Hänßel, Jürgen Schulz, Heike Berger und Vorsitzende Martina Hartmann.
vor 7 Stunden
Neuer Ehrenvorsitzender
»Chapeau, da kann ich nur den Hut ziehen, was du für den Sängerbund Helmlingen geleistet hast«, ernannte die Vorsitzende Martina Hartmann Klaus Walther zum Ehrenvorsitzenden. In der Hauptversammlung zog sie ihren Zylinder vor den Verdiensten des ausscheidenden Vorstandsmitglieds.
vor 7 Stunden
Die Kaninchen und der Garten sind seine Steckenpferde
 Am heutigen Montag  feiert der allseits geschätzte und beliebte Erlacher Eugen Knosp seinen 90. Geburtstag.
vor 7 Stunden
Nesselried
Das Hunde-WC am Ortsausgang Richtung Ebersweier soll versetzt werden.
Wer durch Sasbach fährt, dem fällt das nagelneue Gebäude an der Durchfahrtsstraße sofort auf: In der neuen Filiale der Lebensmittelkette Rewe kann nun eingekauft werden.
vor 14 Stunden
Bäckerei im Ortskern ist zuversichtlich
Der Bau des nun eröffneten Sasbacher Rewe-Markts stieß in der Region auf Kritik: Von Einzelhändlern im eigenen Dorf bis hin zu umliegenden Gemeinden wurde immer wieder Unmut laut. Am Donnerstag wurden die Türen schließlich ­geöffnet.