Begeisternde Blasmusik

Polkafüchse beim Weinfest der Trachtenkapelle Waldulm

Autor: 
Berthold Gallinat
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
22. Oktober 2019

Die Kapelle „Die Polkafüchse“ setzte mit ihrem Auftritt am Samstagabend beim Weinfest der Trachtenkapelle Waldulm den Höhepunkt und ließ die Begeisterungswogen hochschlagen. . ©Berthold Gallinat

Die Trachtenkapelle Waldulm veranstaltete über das Wochenende in der Pfarrberghalle ihr traditionelles Weinfest. Es war die 41. Auflage und sie war erfüllt von vielfältiger Musik, prächtiger Feststimmung, vollmundigen Waldulmer Weinen und entsprechender Verköstigung. 

„Rock & Wein“, im vergangenen Jahr zum ersten Mal im Programm, setzte am Freitagabend den Auftakt und ließ das Fest gut anlaufen. Den Rock lieferten die Band „Fat Birds“ und DJ Mitch von Power Station. Zwar dauerte es eine Zeit, bis sich die letzten Rockwilligen in der Pfarrberghalle eingefunden hatten, aber dann entfaltete sich das Rockereignis noch zur fetten Party. 

Fröhliche Weinrunde

- Anzeige -

Den ersten Programmpunkt am Samstag, die fröhliche Weinrunde, gestalteten die Waldulmer Musikerinnen und Musiker unter Leitung ihres Dirigenten Wolfgang Graf am Nachmittag selbst und erfreuten die ersten Festgäste mit gefälliger Blasmusik. Zünftig und mit vielen schönen Melodien sorgte im Anschluss die Trachtenkapelle Mitteltal für Unterhaltung und beste Feststimmung in der Pfarrberghalle. Das Lied „Wir Musikanten“ singend verabschiedeten sich die Mitteltaler Musikerinnen und Musiker und gaben gegen 21 Uhr die Bühne frei für die Kapelle „Die Polkafüchse“. Diese ausgefuchsten Musiker in Trachtenhemden, Krachledernen und teils auch mit Trachtenloferl legten gleich kräftig los mit Marsch, „Fuchsgrabenpolka“ und „Auf der Pfingstwiese“ und entfalteten einen mächtigen Klang, fließenden Hörnerstrom und prägnantes Registerspiel. 

Ihr Auftritt wurde zum Höhepunkt des Abends, denn so zwischendurch hatten „Die Polkafüchse“ den einen und anderen Gag auf Lager und die verschiedenen solistischen Auftritte begeisterten. Benjamin Fink führte durch das Programm, das vornehmlich von böhmisch-mährischer Blasmusik geprägt war und durch eindrucksvoll dargebotene Stücke wie „Take On Me“ abgerundet wurde. Für Amüsement sorgten Stücke wie das Lied vom „Regenwurm Waldemar“. Begeisterte Zugaberufe und stehender Beifall ließen keinen Zweifel daran, dass „Die Polkafüchse“ ihr Publikum voll und ganz erreicht hatten.

Der Festsonntag stand im Zeichen mehrerer Spielarten der Blasmusik. Die „Oberbrucher Dorfmusikanten“ eröffneten diese Spielarten in der am Mittag proppenvollen Halle mit einem Frühschoppenkonzert. Der „Waldulmer Talentschuppen“ zeigte am frühen Nachmittag, was er drauf hatte. Der Musikverein Kippenheim und schließlich die Trachtenkapelle Fußbach setzten die klangvollen Schlussakkorde unter das Fest, das sich insgesamt eines sehr guten Zuspruchs erfreut hatte. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

vor 4 Stunden
Kommentar
Am Montag wurde der Lärmaktionsplan für Achern präsentiert. An vier Hauptverkehrsstraßen herrscht dringender Handlungsbedarf. Dazu ein Kommentar
vor 5 Stunden
Bahn-Bevollmächtigter im Appenweierer Rathaus
Auf Einladung von Bürgermeister Manuel Tabor besuchte Thorsten Krenz mit zwei Mitarbeitern das Appenweierer Rathaus. Krenz ist seit Januar 2019 Konzernbevollmächtigter der Bahn für Baden-Württemberg. 
vor 5 Stunden
"Grünes Licht" im Renchener Stadtparlament
Renchens Gemeinderat gab am Montag „grünes Licht“ für die Aufstellung von zwei Bebauungsplänen: in Erlach das Gebiet „Untere Zöllerhöf II“, in der Kernstadt die Fläche „Blumenau-Lickelsbühnd“.
vor 7 Stunden
Noch einiges an Klärungsbedarf
Ein Grundsatzbeschluss zum Masterplan in Achern wird in diesem Jahr nicht mehr gefasst. Einzelne Projekte werden aber bei den Haushaltsberatungen in den Doppelhaushalt aufgenommen. Das beschloss der Gemeinderat am Montag.  
vor 7 Stunden
Oppenau
Zur Entlastung der angespannten Belegungssituation in den Kindergärten hat der Gemeinderat Oppenau die Einrichtung einer Naturkindergartengruppe auf den Weg gebracht. In der Sitzung am Montag ging es auch um eine Erhöhung der Elternbeiträge.  
vor 9 Stunden
Radweg nach Legelshurst nimmt Formen an
„Der Radweg Legelshurst–Urloffen entlang der L95 nimmt langsam konkrete Formen an“, informierte Appenweiers Bürgermeister Manuel Tabor am Montag den Gemeinderat. 
vor 10 Stunden
Was folgt jetzt?
Das Wohn- und Geschäftshaus in der Renchener Straße 2 in Oberkirch darf abgerissen werden. Noch steht nicht fest, wie die Lücke im zentralen Bereich der Stadt wieder geschlossen werden soll.  
vor 12 Stunden
Drei Abteilungen im Einsatz
Knifflige Aufgaben hatten die 47 Feuerwehrleute aus Freistett, Rheinbischofsheim und Hausgereut bei ihrer Spätjahresprobe zu bewältigen. Übungsobjekt war das neue Logistikzentrum der Firma Brunner an der L87.
vor 13 Stunden
Kappelrodeck
Ein weiteres Stück Radweg von Kappelrodeck bis in den Ottenhöfener Ortsteil Furschenbach ist fertig. Fahrradfahrer können nun eine gefährliche Strecke an der L87 meiden. 
vor 16 Stunden
Sanierung steht an
Die Seelsorgeeinheit Achern will das Pfarrhaus in Achern grundlegend sanieren und wartet dazu noch auf die Genehmigung aus dem Ordinariat in Freiburg.   
vor 19 Stunden
Weihnachtsbeleuchtung im Raum Achern
Es beginnt wieder die Zeit der festlich beleuchteten Städte und Gemeinden. In Achern wurde am Montag begonnen, die Weihnachtsbeleuchtung zu installieren. Welchen Aufwand betreiben die Gemeinden Jahr für Jahr?
vor 20 Stunden
Ladies Classic Quartett als Trio
Als Quartett waren sie angekündigt, als Trio traten sie auf: Die Musikerinnen des Ladies Classic  Quartett mussten bei ihrem Konzert am Sonntagabend in der Oppenauer Günter-Bimmerle-Halle  aus Krankheitsgründen auf ihre Sängerin verzichten. Das tat dem Musikgenuss aber keinen  Abbruch.  

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • vor 7 Stunden
    Winkelwaldgruppe
    Es muss nicht gleich ein Schlaganfall sein – auch weitaus glimpflichere Umstände können dazu führen, dass plötzlich Unterstützung gebraucht und eine Pflege nötig ist. Doch wie findet man die passende Betreuung? Und wer antwortet auf die vielen Fragen, die sich bei den Betroffenen dann auftun? Die...
  • Das Schüler-Abo der TGO deckt mehr als nur den Weg zur Schule oder Ausbildungsstätte ab.
    18.11.2019
    TGO Schüler-Monatskarte
    Schon gewusst? Das Schüler-Abo des Tarifverbund Ortenau (TGO) kann mehr als junge Menschen zur Schule bringen. Auch in der Freizeit sind damit kostenlose Fahrten möglich – und an Wochenenden und Feiertagen reisen auch Eltern und Geschwister gratis mit! 
  • 18.11.2019
    In Kehl-Goldscheuer
    Individuelle und nur für den Kunden geplante Küchen, liebevoller sowie rustikaler Bauernhausstil, moderne Einbauküchen, günstige Musterküchen oder einfach schlicht und zweckvoll – Küchen Braun plant, fertigt und montiert die Traum- und Wunschküche in höchster Qualität.
  • 17.11.2019
    Mit Video
    Bei Juwelier Thüm in Kehl wird der Trauringkauf ab sofort zum Erlebnis. Das Familienunternehmen investierte in den vergangenen Monaten in die Neugestaltung einer Trauringwelt, welche in der Region einmalig ist. Hier im Video ist das Ergebnis zu bestaunen!