Sasbachwalden

76-Jähriger stirbt beim Pilzesammeln in Sasbachwalden

Autor: 
red/dew
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
20. September 2017

©dpa - Jens Büttner/Symbolbild

Ein 76-Jähriger ist am Dienstagabend beim Pilzesammeln in Sasbachwalden gestorben. Zunächst hatten Angehörige den Mann als vermisst gemeldet – später wurde sein Leichnam in einem Waldstück gefunden.

Angehörige haben am Dienstagabend die Beamten des Polizeireviers Achern/Oberkirch alarmiert. Ein Verwandter wurde seit mehreren Stunden vermisst, berichtet die Polizei. Er war bereits am Morgen in ein Waldstück unweit des Sandwegs aufgebrochen, um dort Pilze zu suchen. Davon kehrte der Mann aber nicht wie üblich zeitnah zurück.

Gesundheitliche Probleme

Da sich aufgrund der gesundheitlichen Historie des Vermissten die Hinweise verdichteten, dass er sich in einer hilflosen Lage befinden könnte, wurden Einsatzkräfte der Feuerwehren Sasbachwalden und Sasbach sowie ein Polizeihubschrauber und die Hundestaffel angefordert. Kurz vor 22 Uhr wurde schließlich der Leichnam des 76-Jährigen in einem Waldstück auf einem Weg gefunden.

Eine ärztliche Untersuchung und weitere Ermittlungen ergaben laut Polizei, dass der Mann eines natürlichen Todes verstarb. Ein Verschulden Dritter könne somit ausgeschlossen werden.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

vor 34 Minuten
Von Oberkirch bis Bad Peterstal
Das Volksbegehren Artenschutz »rettet die Bienen« bewegt. Bei Landwirten und Naturschützern sorgt es für heftige Diskussionen und beschert den Mitarbeitern in den Renchtäler Rathäusern dazu einiges an Extraarbeit. Wie sich die angekündigte Aussetzung der Unterschriftensammlung auswirkt, ist noch...
vor 1 Stunde
Kommentar
Der derzeitge Stand zum Acherner Masterplan wurde  am Dienstagabend der Acherner Bevölkerung vorgestellt. Dazu ein Kommentar.
vor 1 Stunde
Maßnahmen im öffentlichen Raum
Wie soll sich die Innenstadt verändern? Rolf Bertram und Carlo Frohnapfel stellten am Dienstag im Bürgersaal bei einem virtuellen Stadtrundgang mögliche Projekte vor.  
vor 3 Stunden
Infoveranstaltung im Bürgersaal
Was kann, was soll mit dem Acherner Masterplan umgesetzt werden? Am Dienstagabend beteiligten sich viele Bürgerinnen und Bürger an der Diskussion im Bürgersaal, kommentierten das Verkehrskonzept und die Darlegungen der Stadtverwaltung zum Masterplan.
vor 6 Stunden
Baustelle ärgert Maiwald-Bauern
Der Gemeinderat vergab den Auftrag für die Erneuerung der Hauptwasserleitung im Maiwald. Kritik hagelte es einmal mehr von den betroffenen Landwirten.
vor 8 Stunden
Vernissage zum Messdi
Mit der Ausstellung „Honau im Wandel der Zeit“ wird am Samstag, 19. Oktober, 15 Uhr, der Messdi im Rathaus eröffnet. Horst Schäfer und weitere Ur-Honauer geben dabei Einblicke in die Dorfgeschichte. 
vor 12 Stunden
Oberkirch
Mit einem roten Kreuz, angelehnt an die grünen Kreuze der Landwirte gegen das Volksbegehren „Rettet die Bienen“, protestierten am Montagabend Vertreter des Oberkircher Einzelhandels gegen eine lange Fußgängerzone.
vor 17 Stunden
Verletzte auf Bauernhof
Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehren Lauf, Sasbach, Sasbachwalden sowie der Drehleiter aus Achern konnte am Freitag bei der Schauübung größerer Schaden verhindert werden.
vor 17 Stunden
Bad Peterstal-Griesbach
30 Frauen aus der gesamten Ortenau, die mit ausdrucksstarken Stimmen seit zehn Jahren gemeinsam als Chor ihr Publikum begeistern, das ist das Ortenauer Frauenensemle „Con Voce“. Unter der Leitung seiner Gründerin Dorothee Wiedmann feierte der Chor seinen runden Geburtstag mit einem sehr gut...
vor 17 Stunden
Literaturtage in Oberkirch
Der Regionale Literaturtag in der Mediathek Oberkirch wird im Rahmen der städtischen  Literaturtage seit fünf Jahren vom Förderverein der Mediathek  Oberkirch zusammen mit dem Autoren-Netzwerk Ortenau-Elsass ausgerichtet. In diesem Jahr am 25. Oktober.
vor 17 Stunden
Theater in Oppenau
“Aphrodites Zimmer”. Das Theaterstück der Oppenauer Landjugend (KLJB) trägt den Namen der Göttin der Liebe, wie eben das Zimmer im Hotel. Dort wurde geschwindelt und gelogen,  gefeixt und gegiftet, verdächtig und attackiert, augenblicklich unpassende Personen gleich  reihenweise und unsanft in den...
vor 17 Stunden
Konzertabend in Oppenau
„Von Trüffeln und Rahmstrudeln“ lautete der ungewöhnliche Titel des Konzertabends am  Sonntag in der Oppenauer Günter-Bimmerle-Halle. Das Klarinettenensemble der  Musikhochschule Freiburg tischte dem Publikum ein musikalisches Menü von Mozart über  Brahms bis hin zu Bernstein auf. Für die richtige...

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 11.10.2019
    Offenburg
    Sorgenfrei zur Traumküche, von der Planung bis zur Montage, begleitet von erfahrenen Profis – das bietet die Streb-Küchenwelt in Offenburg. Der verkaufsoffene Sonntag am 13. Oktober ist die ideale Gelegenheit für eine entspannte Beratung vor Ort.
  • 08.10.2019
    Entspannung ist im hektischen Alltag immer wichtiger. Die volle Entspannung finden Sie im Nationalpark-Hotel Schliffkopf auf den Höhen der Schwarzwaldhochstraße. Mit der Kombination aus hochwertigen Pflegeprodukten und einer einzigartigen Landschaft, können Kunden voll vom Alltag abschalten.
  • 04.10.2019
    Im Oktober in Südbaden
    Das Braun Möbel-Center bietet Wohnmöbel in vielen Formen, Farben und Materialien. Vom 10. bis zum 12. bzw. 13. Oktober findet in neun Märkten in der Region die große Hausmesse statt.
  • 04.10.2019
    Ausgezeichnete Experten seit 30 Jahren
    Wenn es nicht nur gut werden soll, sondern perfekt, ist die erste Adresse für die besondere Küche: Küchen-Schindler in Achern. Leidenschaft, Präzision, Liebe und Akribie - mit diesen Merkmalen plant und gestaltet Küchen Schindler aus Achern seit 30 Jahren Küchen.