Vorsitzender Helmut Lind bestätigt

Rheinauer SPD ehrt treue Mitglieder beim Bilanztreffen

Autor: 
Josef Budai
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
14. September 2021
Ehrungen beim Rheinauer SPD-Ortsverein (von links): Manfred Kreß, Willi Blum, Vorsitzender Helmut Lind und Hans Zittel.

Ehrungen beim Rheinauer SPD-Ortsverein (von links): Manfred Kreß, Willi Blum, Vorsitzender Helmut Lind und Hans Zittel. ©Josef Budai

Der Rheinauer Ortsverein bestätigte seinen langjährigen Vorsitzenden Helmut Lind. Coronabedingt seien die vergangenen Monate eine Herausforderung gewesen, hieß es in der Hauptversammlung.

Eine umfangreiche Tagesordnung hatte der Rheinauer SPD-Ortsverein bei der Hauptversammlung. Bei den Vorstandswahlen sprachen die Mitglieder dem Vorsitzenden Helmut Lind erneut das Vertrauen aus, ebenso seinem Stellvertreter Roland Paasch. Als weiterer Stellvertreter wurde Reda Andreescu gewählt. Siegfried Koch bleibt Schriftführer. Beisitzer sind Heiderose Keck, Heike Glaser und Uwe Acker. Letzterer rückt für Manfred Kreß nach, der seit gut 20 Jahren im Ortsverein aktiv ist und kürzer treten will. Als Kreisdelegierte wählte die Versammlung Helmut Lind und Verena Vetter.

Digital statt Präsenz

In seinem Geschäftsbericht für die beiden zurück liegenden Jahre informierte Lind über die Arbeit des Vorstands. Diese sei durch die Pandemie doch stark ausgebremst worden. Dennoch habe man sich so gut es ging engagiert und versucht, die Zeit des Lockdown mit „digitalen Montagsrunden“, zu gestalten, was bei den vier Terminen auch gut funktioniert habe. Gefordert sei man ebenfalls bei den Kommunalwahlen 2019 gewesen, wo man auf lokaler Ebene neun Sitze im Gemeinderat erreichte. Ein passables Ergebnis für die Liste der SPD/FW, so Lind. Erfolgreich war auch Horst Siehl, der in den Kreisrat gewählt wurde.

- Anzeige -

Im Einsatz war man auch im Vorfeld der Landtagswahlen, die, wie bekannt, allerdings mit einem sehr unbefriedigenden Ergebnis für die SPD endeten, resümierte der Vorsitzende. Nach der Landtagswahl habe sich fast übergangslos die Wahlkampagne zur Bundestagswahl angeschlossen, wo der Ortsverein an drei Freitagen vor dem Wahltermin aktiv sein werde, um für die politischen Ziele der SPD zu werben.

Für die künftige Arbeit wünschte sich Lind wieder mehr aktive Arbeit an der Basis, die pandemiebedingt doch sehr eingeschränkt war. Über solide finanzielle Verhältnisse informierte Kassierer Siegfried Koch. Andreas Pollok dankte dem Vorstand für den engagierten Einsatz und lobte das Engagement.

Treue Mitglieder geehrt

Im Anschluss ehrte Lind langjährige Mitglieder für ihre Treue zum Ortsverein und zur SPD. Urkunden gab es für Simon Kaltenbach (10 Jahre), Klemens Zimmer (25), Rolf Meder (40) und Hans Zittel ( 50). Für 65 Jahre Mitgliedschaft in der SPD wurde Willi Blum geehrt. Lind würdigte die Verdienste des Kommunalpolitikers, der nicht nur lange Zeit Bürgermeister-Stellvertreter, sondern auch Stimmenkönig bei Kommunalwahlen war. Besonders gewürdigt wurde das Engagement von Manfred Kreß als langjähriges Vorstandsmitglied und Kommunalpolitiker, der nun aus dem Vorstandsgremium verabschiedet wurde.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

Nach der Schließung des Krankenhausbetriebs zieht aktuell das Medizinische Versorgungszentrum in das Gebäude ein. Es ist Teil des Nachnnutzungskonzepts.
vor 51 Minuten
Heimfall-Klausel verlängert
Der Oberkircher Gemeinderat stimmt in Sachen Krankenhaus einem Übergangsvertrag zwischen Stadt und Ortenaukreis zur Sicherung des Heimfallrechts zu. Jan Hacker lobt das Nachnutzungsmodell.
Läuft es bei der nächsten Koalition auf eine Ampel hinaus?
vor 1 Stunde
Bundestagswahl
Schulz, Laschet, Groko, Ampel oder Jamaika: Acherner Kommunalpolitiker äußern sich zur Kanzler-Frage und zu den verschiedenen Koalitionsoptionen.
Ein Bild aus vergangenen Tagen: Das Nesselrieder Feuerwehrhaus vor seinem Umbau.
vor 3 Stunden
Rund 600 000 Euro Kosten
Mit der Inbetriebnahme des umgebauten Gebäudes ging am Freitag ein Großprojekt zu Ende. Inklusive dem Kauf zweier Feuerwehrfahrzeuge investierte Appenweier fast eine Million Euro.
Nahmen die erste Carsharing-Station im Renchtal in Betrieb: von links Christian Jakob mit Tochter Shara (Bürgerinitiative „Oberkirch mobil“), Stadtwerke-Geschäftsführer Erik Füssgen, Oberbürgermeister Matthias Braun, Jonas Meßmer (Stadtmobil Südbaden), Matthias Kaufhold (Sachgebietsleiter Bauverwaltung), Gunia Wassmer (Renchtal Tourismus GmbH).
vor 6 Stunden
Mobilität und Klimaschutz
Die Stadt Oberkirch hat ihr erstes Carsharing-Angebot. Am Oberkircher Bahnhof steht ab sofort ein Elektroauto mit einer Reichweite von bis zu 350 Kilometern zum Ausleihen parat. Gebucht wird online.
Sie sind seit 65 Jahren treue Kolpingbrüder, dafür wurden Gerhard Böhler, Manfred Heitz und Fritz Kleber geehrt (von links): Heitz, der  scheidende Vorsitzende Karl-Ludwig Horn, sein Nachfolger Manfred Mußler, Böhler, Pfarrer Joachim Giesler und Kleber.
vor 9 Stunden
Hauptversammlung
Manfred Mußler war bereits zwischen von 1988 bis 2006 Vorsitzender der Acherner Kolpingfamilie. Jetzt übernahm er das Amt erneut von Karl-Ludwig Horn.
Gerhard Droll.
vor 9 Stunden
Nachruf
Eine große Familie und eine Ortschaft nehmen Abschied von einem verdienten Mitbürger:
vor 9 Stunden
Verkehrsberuhigung
Um den innerörtlichen Verkehr zu beruhigen, soll in Nesselried an mehreren Stellen Tempo 30 eingerichtet werden. Ganz so einfach ist das Vorhaben aber nicht.
Die Acherner DLRG ehrte ihre Mitglieder.
vor 9 Stunden
Hauptversammlung
Bei der Hauptversammlung der DLRG Achern wurden zahlreiche verdiente Mitglieder geehrt.
Zwischen Ortsverwaltung und Schule soll in Ramsbach ein neuer, sechsgruppiger Kindergarten gebaut werden.
vor 12 Stunden
Planung vorgestellt
Frühestens Ende 2022 wird der neue Kindergarten in Ramsbach fertig. Ob deswegen ein Zuschuss entfällt, ist noch unklar. Der Gemeinderat bekannte sich zum Holzbau mit entsprechenden Mehrkosten.
Betreutes Wohnen und Tagespflege am Pflegeheim St. Franziskus sind die neuen Angebote, die durch den Neubau des Trägervereins ermöglicht wurden (von links): Robert Sauer, Vorstandsvorsitzender des Caritasverbandes Acher-Renchtal, Oberbürgermeister Klaus Muttach, Pfarrer Joachim Giesler, Vorsitzender Thomas Kohler und Martin Meier, Vorstand und Fachbereichsleiter Altenhilfe.
vor 14 Stunden
Investition
15 neue Tagespflegeplätze plus Betreutes Wohnen: Der Verein Altenhilfe und Alten-Kranken-Pflegeheim Achern hat 2,7 Millionen Euro investiert.
Olympiasieger und Weltmeister kamen, um ihrem Turner-Freund Roland Leppert die Ehre zu erweisen und sich für eine jahrzehntelange Freundschaft an den olympischen Geräten zu bedanken (von links): Grygorii Misiutin, Donghua Li, Flavio Bessi, Roland Leppert, Eberhard Gienger, Hans-Peter Boschert und Bundestrainer Valeri Belenki.
vor 14 Stunden
Hochkarätige Verabschiedung
Fast ein halbes Jahrhundert lang prägte Roland Leppert als Vorsitzender den TV Sasbach und führte ihn zu außergewöhnlichen Erfolgen. Zu seiner Verabschiedung aus dem Chefamt erhielt er nun hohen Besuch.
Der Sprossenschutz für junge Bäume besteht meist aus Ortenauer Esskastanien-Holz und wird hier sogar für eine solche genutzt.
vor 14 Stunden
Esskastanie liefert das Holz
Der Sprossenschutz für junge Bäume wird seit Jahren aus Esskastanien-Holz aus der Ortenau hergestellt. Die wärmeliebende Baumart dürfte in den klimatoleranten Mischwäldern der modernen Forste künftig n eine noch größere Rolle spielen, sind sich die Experten sicher.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Wer aus seinem Garten ein Wohnzimmer für draußen machen will, findet in der "Holz im Garten"-Ausstellung der B+M HolzWelt GmbH in Appenweier viele Spielarten für die "Einrichtung". 
    25.09.2021
    B+M HolzWelt Appenweier: Beste Produkte, beste Beratung
    Holz ist ein lebendiger Werkstoff, klimaneutral und vielseitig dazu. Wie facettenreich die Verwendung ist, demonstriert die B+M HolzWelt GmbH in Appenweier eindrucksvoll auf mehr als 15000 Quadratmetern Ausstellungsfläche. Dazu gibt's Beratung aus einem Guss.
  • Die Überseecontainer des REDDY Cube ziehen am Check-In-Kreisel am Acherner Stadteingang die Blicke auf sich. 
    22.09.2021
    Innovatives Shopkonzept sorgt für Wow-Effekt beim Küchenkauf
    Ein einzigartiger Auftritt, ein einzigartiges Konzept und eine einzigartige Beratung: All das vereint der REDDY Cube in Achern. Dieses starke Paket sorgt für einen absoluten Wow-Effekt beim Küchenkauf.
  • Das Autohaus Roth KG beschäftigt über 70 Mitarbeiter an drei Standorten in der Ortenau. Nun soll das Team weiter wachsen.
    17.09.2021
    Verstärkung gesucht: Autohaus Roth stellt ein
    Das Autohaus ROTH steht für persönliche Betreuung sowie kundenorientierten Service - und das seit 45 Jahren! Für die Standorte in Offenburg und Oppenau wird Verstärkung gesucht. Das Unternehmen freut sich auf interessante Bewerbungen.
  • Junge Schulabgänger haben in der Ortenau gut lachen: Ihnen stehen eine Vielzahl an Wegen für die passende berufliche Zukunft offen.
    10.09.2021
    Bereits heute an die berufliche Zukunft denken
    Duale Ausbildung, duales Studium oder Studium? Für Schulabgänger ist es nicht einfach, sich für den passenden beruflichen Werdegang zu entscheiden. Denn gerade in der Ortenau gibt es erfolgreiche Unternehmen aller Branchen, die unzählige Karrieremöglichkeiten bieten.