Rede bei SPD Rheinau

Sabine Wölfle (MdL) spricht sich gegen Enteignung aus

Autor: 
red/hei
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
16. April 2019
Andreas Pollok wurde geehrt für 25 Jahre SPD.

Andreas Pollok wurde geehrt für 25 Jahre SPD. ©Archivfoto

Die Rheinauer SPD sieht sich für die Kommunalwahl gut aufgestellt. Bei der Mitgliederversammlung hielt Sabine Wölfle (MdL) einen Vortrag über aktuelle politische Themen im Land.

Bei der Mitgliederversammlung der SPD Rheinau am Donnerstag im »Waldhorn« nannte der Vorsitzende Helmut Lind als Highlight 2018 das Jubiläum »100 Jahre SPD in Rheinau«.

Für die Kommunalwahl 2019 sei man mit 27 Kandidaten für den Gemeinderat sehr gut aufgestellt. Für den Kreistag kandidieren im Wahlkreis Hanauerland (Appenweier, Rheinau, Willstätt) Horst Siehl, Helmut Lind und Heiderose Keck. 

Laut Schatzmeister Siegfried Koch ist die finanzielle Situation weniger schön, da das Geld für den Wahlkampf nicht ausreiche. Deshalb hoffe man auf Spenden.

Sabine Wölfle, Landtagsabgeordnete aus dem Wahlkreis Emmendingen, war zu Gast. Sie ist Mitglied in den Ausschüssen »Soziales und Integration« und »Europa und Internationales«, ist im Landtag stellvertretende Fraktionsvorsitzende, Sprecherin für Tourismus, für Sozial- und Gleichstellungspolitik, für Inklusion und Integration.

Sabine Wölfle, die 2011 in den Landtag gewählt wurde, ist aktuell eine von 19 SPD-Landtagsabgeordneten und eine von nur zwei Frauen. Baden-Württemberg habe den geringsten Frauenanteil aller Länder im Parlament. 

Soziale Gerechtigkeit, das Ausbluten der Mittelschicht, bezahlbare Mieten und kostenfreie Kitas seien Themen, um die man sich dringend im Land kümmern müsse, sagte Wölfle. Kostenfreie Kitas seien nur über den Weg eines Volksbegehrens möglich. Derzeit werde geprüft, ob solch ein Begehren verfassungsgemäß ist. Man sei da sehr zuversichtlich in der SPD, sagte Wölfle. Gebührenfreiheit und Qualität dürften aber nicht gegeneinander ausgespielt werden.

- Anzeige -

Für Wölfle sei Enteignung trotz leerer Grundstücke und Wohnungen in den Kommunen kein Mittel. In der SPD denke man über eine Sozialquote und genossenschaftliches Bauen nach.

Die Schließung von Krankenhäusern ist gerade in der Ortenau ein aktuelles Thema. Fakt ist laut Wölfle, dass kleine Kliniken nicht das Gleiche leisten können wie große Häuser, für die komplizierte OPs alltäglich seien. Künftig werde ihrer Ansicht nach der Telemedizin, wie in der Schweiz, eine immer größere Bedeutung zukommen.

Sabine Wölfle sprach abschließend – als gelernte Reiseverkehrskauffrau quasi vom Fach – über ein Tourismuskonzept, das vor allem das Gasthofsterben im Land im Auge habe. Zu diesem Thema werde sie gerne zu Gesprächen wieder nach Rheinau kommen.

Fragen zur Genüge

Was sind unsere Antworten auf die Populisten in Europa? Wie geht man mit der AfD um? So lauteten unter anderem Fragen aus dem Plenum im Anschluss an die Rede der Abgeordneten. In der SPD sei es Konsens, dass »wir ein Europa der zwei Geschwindigkeiten« brauchen«. Soll heißen, das Einstimmigkeitsprinzip lähme und bremse Entscheidungen. Ein harter Brexit würde für das Exportland Baden-Württemberg wirtschaftlich einen Einbruch bedeuten, analysierte Sabine Wölfle. 

Die Abgeordnete und der Vorsitzende Helmut Lind ehrten zwei Jubilare: für zehn Jahre Mitgliedschaft in der SPD Rheinau wurde Thomas Rohr geehrt, für 25 Jahre erhielt Andreas Pollok die silberne Ehrennadel als Anerkennung.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

vor 2 Stunden
Weinfest Lautenbach
Das Lautenbacher Weinfest startete am Freitag mit weinhoheitlichem Charme, originellen Witzen und hervorragender Blasmusik. Dabei wurde wieder der Renchtäler Witzekönigs gekürt.  
vor 5 Stunden
Dank »Blitzer« weniger Raser
Nachdem sich Anlieger seit Jahren über zu hohe Geschwindigkeiten und Lärmbelästigung in der Ulmer Ortsdurchfahrt beklagten, kam im Sommer zweimal das mobile Messgerät der Stadt Oberkirch zum Einsatz.  
vor 6 Stunden
Wettstreit um SPD-Parteivorsitz
Die Bewerber um den Parteivorsitz der SPD präsentierten sich am Samstag in Filderstadt. Nach der Veranstaltung kam die Kandidatin Nina Scheer nach Achern, um im Bürgersaal des Rathauses am Markt ihre politischen Absichten und Ziele für eine Neuausrichtung der Partei vorzustellen.
vor 6 Stunden
109 Botschafter der Region
Im Rahmen des Weinfests in Waldulm am Wochenende kamen auch wieder die Weinpaten zusammen. Zu ihrem 29. Treffen wurde der Kreis erstmals international. Denn mit Fredy Gunzinger reihte sich ein Schweizer in die große Familie von inzwischen 109 Weinpaten ein..
vor 7 Stunden
Unbändige Spiellust
Das hat Waldulm schon länger nicht erlebt: Ein musikalisches Feuerwerk im Festzelt und ein prächtiges Feuerwerk zum Abschluss des ersten Weinfesttags wegen des Jubiläums »775 Jahre Waldulm«. Für Jubelschreie im Festzelt sorgte die Band Schürzenjäger. Auch »Frank Metzger und die Jungen Böhmischen«...
vor 7 Stunden
Gemeinderat Bad Peterstal-Griesbach
Zugeständnisse müssen Bauherren, Gemeinde und Baufirmen momentan in Bad Peterstal-Griesbach machen. Zwei Baustellen kommen sich ins Gehege. Und die Probleme in der Leopoldstraße ziehen ihre Kreise.  
Um Aufforstung im Ortsteil Grimmerswald ging es am Donnerstag im Gemeinderat Seebach, der Rat lehnte sie ab. Das Bild zeigt die beantragte Aufforstungsfläche.
vor 7 Stunden
Eigentümer lehnt Alternative ab
Ein Antrag auf Aufforstung führte am Donnerstagabend im Seebacher Rat zu einer intensiven Debatte. Die Gemeinde nahm zudem Stellung zum Managementplan für das FFH-Gebiet »Schwarzwald-Westrand bei Achern«.
Das Jubelpaar Hilde und Karl Glaser aus Lauf heute.
vor 7 Stunden
Diamantene Hochzeit in Lauf
Karl und Hilde Glaser feiern heute ihre diamantene Hochzeit. In Lauf werden viele herzlich gratulieren.
vor 7 Stunden
Neu im Gemeinderat
Die Kommunalwahl im Mai hat neue Gesichter in die Gemeinderäte im Renchtal gebracht. Die ARZ stellt die 21 neuen Volksvertreter, ihre Motive und ihre Ziele montags und donnerstags in der Serie »Neu im Gemeinderat« vor. Heute: Joachim Spinner (Lautenbach).
vor 7 Stunden
Oppenau mit Heizöl versorgt
Mit Joseph Huber, wohnhaft in der Ottersbergstraße, feiert am Montag ein sehr heimatverbundener Oppenauer sein 85. Wiegenfest. Er ist durch seine Tätigkeit als Lkw-Fahrer bekannt. 
vor 14 Stunden
Infos und Attraktionen in Achern
Das Von-Drais-Straßenfest am Sonntag in Achern profitierte vom Bilderbuchwetter. Bei der 27. Auflage des sehr beliebten Fests im Gewerbegebiet Mitte boten 18 Firmen ein buntes Fest auf der Straße und in den Betrieben, jede Menge Infos und eine abwechslungsreiche Bewirtung, dazu Vorführungen und...
vor 15 Stunden
Wie der Kindergarten Bottenau Digitales nutzt
Die Erzieherinnen im Kindergarten Bottenau wollen ihre Schützlinge zu einem verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien anhalten. Kindergartenleiterin Karin Walter erklärt, wo dabei die Grenzen liegen.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 10.09.2019
    Feiern in Dirndl und Lederhose
    Fürs Oktoberfest nach München fahren? Das muss nicht sein! Denn die »Wunderbar« in Neuried-Altenheim holt das Event am 2. und 5. Oktober stilecht in die Ortenau – im beheizten Zelt mit Maßbier, Haxn und Live-Band.
  • 06.09.2019
    Die Edelbrennerei Wurth in Neuried-Altenheim feiert Mitte September ihr 100-jähriges Bestehen. 
  • Auch eine neue Brennerei wird am 14. September eingeweiht und vorgestellt.
    30.08.2019
    Am 14. und 15. September
    Die Edelbrennerei Wurth in Neuried-Altenheim feiert Mitte September ihr 100-jähriges Bestehen. Dafür öffnet Inhaber Markus Wurth ein Wochenende lang seine Tore und bietet außerdem exklusive Editionen seiner Kreationen an. 
  • 28.08.2019
    Relaxen und Genießen im Renchtal
    Das Ringhotel Sonnenhof in Lautenbach im Renchtal begrüßt seine Gäste mit einer einzigartigen Kulisse am Fuße des Schwarzwaldes. Ob im Restaurant, bei den Spa-Angeboten, für Tagungen oder Hochzeiten – der Sonnenhof ist die ideale Adresse zum Relaxen und Genießen.