Mit einem Serenadenkonzert

Sasbacher Lenderschüler beenden das kulturelle Jahr

Autor: 
Roland Spether
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
16. Juli 2019
Rund 250 Lenderschüler – hier der Unterstufenchor und der Musikzug 7a/f – boten ein gelungenes Serenadenkonzert in der voll besetzten Heimkirche.

Rund 250 Lenderschüler – hier der Unterstufenchor und der Musikzug 7a/f – boten ein gelungenes Serenadenkonzert in der voll besetzten Heimkirche. ©Roland Spether

Mit einem rundum gelungenen Serenandenkonzert beschloss die Lender am Freitagabend die Reihe der kulturellen Veranstaltungen in diesem Schuljahr. Für Rektor Lutz Großmann war es zugleich eine musikalische Verabschiedung.

»Das Herz der Lender schlägt im Takt« – ein schöneres Komplimente konnte Schulleiter Lutz Großmann den 250 Schülern nicht machen, die am Ende des Lender-Kulturjahres 500 Gästen mit einem wundervollen Serenadenkonzert eine große Freude bereiteten. »Ich werde Euch in meinem Herzen behalten, bewahrt Euch diesen Geist der Gemeinschaft«, ermunterte der künftige Leiters der Deutschen Schule in Ankara die Lenderschüler und vielen Gäste. Die vielen schönen Klänge der vergangenen 13 Jahre und ein Album mit allen Klassen des Elternbeirates nimmt er mit in die Türkei. Der Fachleiter Musik, Norbert Zwick, darf die Lendermusik in Kürze im Ruhestand genießen. 

Perfekte Antwort

»Packe deine Koffer und gib der Schule eine Auszeit«: Die froh gelaunten Sänger vom Jugendchor 7/8 (Leitung Katharina Fehler) hatten mit »It’s time« der Rockband Imagine Dragons die perfekte Antwort für die Ferien parat, doch zuvor hatten sie mit Chasing Cars und dem James-Bond-Song Skyfall einen coolen Auftritt. Daran hatte die Percussion AG 7/8 sowie das Streichervororchester einen großen Anteil, das zuvor mit mythischen Klängen von »Game of Thrones« und romantischen Melodien von Cesar Frank in Urlaubsstimmung versetzte. 

- Anzeige -

Die Percussion-AG 5/6 (Leiterin Ellen Krämer) zog alle Register mit Kistentrommeln, Klangstäben, Xylophonen und Boomwhacker, mit denen Stücke voller Rhythmik und Groove wie »Hi everybody« und »Funky Japanese« präsentiert wurden. Die über 20 Schlagzeuger ließen es von Funk bis Rock richtig krachen, auch die Percussion-AG 7/8 (Leiter Stefan Nowack) sorgte mit Stücken wie »Nimm 2« oder »Hip Hop Cajon« für ein rockiges und erfrischendes Intermezzo. 

Auf »Denglish« geboten

»Oh, Lord, please help, denn meine Language macht mir Stress«: Der Unterstufenchor (Leiter Stephan Lung) präsentierte sich mit »Denglish« und »Aber sonst gesund« ganz im Stile der Vokal-Pop-Band Gruppe Wise Guys. Die Akteure hatten viel Spaß mit den originellen Songs und switchten um zur legendären Pop-Gruppe Abba. Mit »Money, Money, Money« und »Mamma mia« war dann Party-Time der poppigen 70er Jahre angesagt und schnell sprang der berühmte Funke über. 

Alle zusammen erlebten dann mit dem Bläservororchester (Leiter Jürgen Bruder) und 80 talentierten Musikern das große Finale mit einer Formation, die Blasmusik von sinfonisch bis jazzig spielte und mit einem harmonischen Klangbild aufwartete. Das war eine starke Leistung der Schüler, die mit Stücken wie »Instant Swing Concert« oder »Tage wie diese« bewiesen, wie faszinierend moderne Blasmusik sein kann. Dazu entführte das Orchester in die abenteuerliche Klangwelt der »Piraten der Karibik«, bevor der »Final Countdown« den krönenden Abschluss markierte. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

vor 44 Minuten
Bauarbeiten gehen weiter
In Stadelhofen geben sich in diesem Jahr die Bauarbeiter an zwei Großbaustellen die Klinke in die Hand: Nachdem die Arbeiten an der Ortenaustraße nun fertig sind, geht es ab Montag, 26. August, mit der Sanierung des Kirchplatzes weiter.  
vor 56 Minuten
ARZ-Geflüster
Heute geht es im ARZ-Geflüster, um die perfekte Werbung für den Tourismus im Renchtal und die Stadt Oberkirch und warum Sasbach auf zwei Profifußballer besonders stolz ist.
vor 1 Stunde
»Plant for the Planet«
Bäume pflanzen für den Klimaschutz: Das ist das Ziel der weltweit agierenden Kinder- und Jugendinitiative »Plant for the Planet«. Im November machten erstmals auch rund 70 Kinder aus Bühl mit und pflanzten 40 Zwetschgenbäume der Sorte Bühler. Bei dieser Aktion ist es aber nicht geblieben: Ein Teil...
vor 1 Stunde
Stadt Achern setzt Prioritäten
Die neue Einbahnstraßenregelung in der Johannesstraße in Oberachern gefällt einigen Bürgern nicht. Die CDU-Stadträte Rosa Karcher und Josef Seifermann aus Oberachern gehören dazu. Die Stadt Achern reagiert auf die Kritik mit einer deutlichen Stellungnahme.
vor 1 Stunde
Tour durch den Wahlkreis
 Die mehrtägige August-Radtour durch den Wahlkreis führte den Landtagsabgeordneten Willi  Stächele auch in die Grimmelshausenstadt Renchen. 
vor 1 Stunde
De Pankraz
Staunend beobachtet der Pankraz, wie heutzutage Kommunikation per Handy oder Smartphone funktioniert. Zu dem Thema ist ihm besonders ein Silvesterabend in Erinnerung.
vor 1 Stunde
Ehrenamtliches Engagement seit über 60 Jahren
Ehrenamtliche Arbeitseinsätze an der Blosenkopfkapelle haben eine mehr als 60-jährige Tradition und einen bestimmten Grund. Denn die Kapelle soll ein Gedenken an die Opfer der Weltkriege sein.   
vor 1 Stunde
Viele Gäste und Nachbarn gratulierten
Der Tradition folgend stellten Mitarbeiter des Gemeinde-Bauhofes der neu gewählten Ortsvorsteherin von Urloffen, Pamela Otteni-Hertwig, einen geschmückten Maien vor ihrem Wohnhaus.
vor 8 Stunden
Seniorenzentrum Appenweier
Voraussichtlich im Sommer 2020 ist Spatenstich für das von den Seniorendiensten Appenweier & Urloffen gGmbH geplante Seniorenzentrum an der Appenweierer Poststraße, das rund 12 bis 13 Millionen Euro kosten wird. Für 15 solitäre Kurzzeitpflegeplätze wurden vom Landes-Sozialministerium bereits  ...
vor 11 Stunden
Starke Nachfrage nach Büchern
Die langen Sommerferien sind für viele Renchtäler die schönste Zeit des Jahres. Und die wird gerne genutzt, um endlich mal wieder ein Buch zu lesen, wobei die Vorlieben weit auseinandergehen.   
vor 14 Stunden
Einige sind auf dem Stadtfest zu bestaunen
Die Freude der Kinder ist sein Lohn Martin Hebding aus Oppenau baut in seiner Freizeit Spielattraktionen für Kinder und ist im  Sommer auf vielen Festen Oppenaus damit unterwegs. Das Tüfteln macht ihm genauso Spaß wie  das Spiel mit den Kindern, die es ihm mit ihrem Lachen danken. Beim Oppenauer...
vor 17 Stunden
Erfinder im Interview
Die »Nacht der Legenden« bildet wieder den Auftakt beim Oberkircher Weinfest. Im Interview erzählt Erfinder Jürgen Götz, wie er auf die Idee kam, warum diesmal die Tribute-Bands von Queen und den Bee Gees eingeladen wurden – und ob er weitermacht.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 21.08.2019
    Kopf frei bekommen, Seele baumeln lassen
    Was machen Arbeitnehmer nach der Arbeit? Wie wär's damit, den Kopf frei zu bekommen und Spaß zu haben! Perfekt geeignet dazu ist die Afterwork-Party des Ortenauer Weinkellers am 5. September. Kommen mehrere Mitarbeiter einer Firma, gibt's eine Flasche Wein gratis.
  • 06.08.2019
    Ratgeber
    Was tun, wenn eine Krise in unser Leben bricht? Der Ortenberger Unternehmer Joachim Schäfer hat mit der Insolvenz seiner Firma genau das durchleben müssen – und einen Weg heraus gefunden. Seine Erkenntnisse teilt er nun in einem Buch, das nicht ein Autor, sondern nur er schreiben konnte, wie...
  • 02.08.2019
    Manufaktur für orthopädische Leistungen
    Am Wochenende beginnt der Spielbetrieb in der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg. In den kommenden Wochen folgen dann auch die anderen Ligen. Um die Saison durchhalten zu können, brauchen die Sportler eine gute Fitness, Gesundheit - und das individuell angepasste Schuhwerk. Dieses ist Voraussetzung...
  • 31.07.2019
    Medizin, Kosmetik, Naturheilkunde
    Wer krank ist oder eine Beratung zu medizinischen Themen braucht, für den ist oft die Apotheke die erste Anlaufstelle. Die Stadt-Apotheke in Offenburg, die Apotheke am Storchenturm in Lahr und die Apotheke am Klinikum in Lahr bieten als Partner-Apotheken neben einer freundlichen und qualifizierten...