Europäischer Wettbewerb

Schüler aus dem Renchtal beweisen Fantasie und Kreativität

Autor: 
Roman Vallendor
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
04. Juli 2019

14 Landespreisträger und 11 Bundespreisträger kommen aus dem Sparkassen-Marktbereich Oberkirch. Die prämierten Kunstwerke können zu den Öffnungszeiten im Sparkassen-Kundenzentrum Oberkirch bis zum 19. Juli besichtigt werden. Die Preisträger sitzend, bilden das Gruppenbild (von links nach rechts stehend) mit Irmela Dübbers, Katrin Bührer, Christian Frühe, Matthias Braun, Peter Bechtold, Joachim Just, Wolfgang Späth, Lothar Bächle, Werner Franz, Sieglinde Pracht. © Roman Vallendor

Bei der Ausstellungseröffnung im Sparkassen-Kundenzentrum Oberkirch wurden am Dienstag  die Landes- und Bundespreisträger des 66. Europäischen Wettbewerb 2019 im Marktbereich Oberkirch geehrt. Marktbereichsdirektor Christian Frühe, Oberbürgermeister Matthias Braun und der Vorsitzende der Europa-Union Joachim Just nahmen die Ehrung der Preisträger vor.  
 

Der diesjährige Europäische Wettbewerb stand unter dem Motto: »YOUrope - es geht  um dich!«. Die Aufforderung ging an Kinder und Jugendliche, ihre Stimme zu erheben und sich  aktiv einzubringen. Gefragt waren Stellungnahmen von Kindern und Jugendlichen, Veränderungen und die Bedeutung Europas für uns alle aufzuzeigen. Die Teilnehmer bezogen  Stellung, welche Rolle Influencer, Fake News und Social Bots spielen. Die Schüler wählten im  bildnerischen Bereich die Arbeitstitel »Mit dem Flugtaxi durch Europa«, Parlament der Tiere«,  »Augen auf!«, »Street Art«, »Kluge Erfinder Europas«, »Dear Mr. President ...«, »Du hast eine  Stimme« sowie »Influenced«, letztgenanntes Modul wurde multimedial einzeln als auch in Gruppen  erarbeitet.
Oberbürgermeister Matthias Braun nannte es eine feste Tradition, dass die Stadt gemeinsam mit  der Sparkasse Offenburg/Ortenau und der Europa-Union Oberkirch die Preisträger dieses Wettbewerbs würdige. Das Stadtoberhaupt lobte das Engagement der Kunst-Lehrkräfte  für die Unterstützung der Schüler, deren Kunstwerke sich durch viel Fantasie und Kreativität  auszeichneten. Sein Appell richtete sich an die Jugendlichen, sich weiter mit Europa zu  beschäftigen und die europäische Idee weiterleben zu lassen.

- Anzeige -

Für Europa einsetzen

Der Vorsitzende der Europa-Union Oberkirch, Joachim Just, hob die Vorteile Europas im  Grenzgängerbereich hervor. Viele Probleme der heutigen Zeit, wie der Klimawandel, könnten nur  gemeinsam gelöst werden. Just appellierte an die Schüler, sich für die Idee des gemeinsamen  Europas, wie sich die Europa-Union Oberkirch als überparteiliche Vereinigung versteht, stark zu  machen. »Es gibt keine Alternative zu Europa, wenn man in Frieden und Freiheit miteinander leben will«, gab er den Schülern mit auf den Lebensweg. Christian Frühe, Marktbereichsleiter Oberkirch, oblag die Begrüßung sowie die Einführung und  Eröffnung der Ausstellung. Er lobte die Schüler für ihre fantastischen Werke. Der Marktbereichsleiter unterstrich, dass die Sparkasse mit regelmäßigen Spenden dazu beitrage,  Kunst und Kultur zu fördern. Er ermunterte die Schüler, auch am 67. Europäischen Wettberwerb  teilzunehmen.
Eingeladen in das Kundenzentrum der Sparkasse Offenburg/Ortenau wurden die  Landes- und Bundespreisträger im Marktbereich Oberkirch. Als Anerkennung erhielt jeder Preisträger einen Buchgutschein, einen Imbiss und ein  Erfrischungsgetränk. Am 19. Juli endet die Ausstellung im Kundenzentrum Oberkirch.  Den musikalischen Rahmen mit den fetzigen Stücken »Shake it off«, »Let it go« (Solistinnen  Marla Munz und Frantje Dalichow), »Rock you like a Hurricane« und »Soul Bossanova« lieferte  die Big Band des HFG unter Leitung von Andreas Rauber.

Stichwort

Preisträger

Schulen mit namentlich genannten Landespreis (LP)- und Bundespreis(BP)trägern:
Franz-Rapp-Schule Oppenau: Kl. 2: Jule Mayer (LP). Matthias-Erzberger-Schule Bad Peterstal-Griesbach: Kl. 4: Anna Hoferer (LP). Johann-Wölfflin-Grundschule Oberkirch: Kl. 2: Ben Schumacher (LP), Emily Kohler (BP).
Realschule Oberkirch: Kl. 7: Jule Hoferer (LP), Maxime Stahn (LP), Mauritio Mang (LP), Kl.  9: Florian Ebert (BP).
Hans-Furler-Gymnasium Oberkirch: Kl. 6 Emily Leißmann (BP), Kl. 7: Emma Bayer (BP),  Rosalie Schütze (BP), Alina Swender-Fotiadis (BP), Romina Weimann (BP), Samuel Flach (BP),  Maximilian Neumann (BP), Kl. 9: Jule Huber (LP), Julia Platten (LP), Sarah Vogt (LP), Kl. 12: Merit Becker (LP),  Franziska Meier (LP), Linda Heinzel (LP), Aline Ott-Fuchs (LP).

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

vor 6 Stunden
Stadt Renchen investiert
Großer Sanierungsbedarf besteht in der Badstraße. Mit der Planung befasste sich der Renchener Gemeinderat in seiner Sitzung am Montagabend.
vor 8 Stunden
Gemeinderat entscheidet
Die Jahreszeit könnte künftig die Länge der Oberkircher Fußgängerzone bestimmen. Der Gemeinderat entscheidet am Montag über eine saisonale Anpassung. Denn der Verwaltungsvorschlag steht: In der warmen Jahreszeit soll die aktuell geltende lange Version von der Bärengasse bis zum Südring zum Einsatz...
vor 8 Stunden
Kommentar
ARZ-Redaktionsleiter Rüdiger Keller glaubt, dass sich nächsten Montag eine knappe Mehrheit für die saisonale Variante der Fußgängerzone aussprechen wird. Der Kompromiss könnte auch die Stimmung in der Stadt befrieden. 
vor 10 Stunden
Neues Appenweierer Rathausareal kostet Millionen
Hatte der Bezirksbeirat in den vergangenen Monaten für den Neubau der Gemeinschaftsschule rund neun Millionen Euro bereitstellen müssen, so konnte er bei den Haushaltsberatungen für das Jahr 2020 wieder nicht die Hände in den Schoß legen: Die Sanierung und der Neubau des Rathausareals stehen an....
vor 11 Stunden
Winzer des „Alde Gott“ in Sasbachwalden ziehen Bilanz
Am letzten Tag der Traubenlese 2019 zogen die Winzer der Rebberge des „Alde Gott“ Bilanz. Wie schnitt diese gegenüber 2018 ab?
vor 11 Stunden
Nesselrieder Rathaus soll frei von Barrieren werden
In seiner jüngsten Sitzung beschäftigte sich der Ortschaftsrat Nesselried mit den Mittelanmeldungen für den Haushalt 2020. Die „Wunschliste“ an den Gemeinderat wurde einstimmig beschlossen.  
vor 14 Stunden
Im Rathaus in der Illenau
Eine neue Beratungsstelle in Achern für Menschen mit Handicap ist von der Acherner Stadtverwaltung im Rathaus in der Illenau eingerichtet worden.
vor 20 Stunden
Jubiläumsfeier
Tradition und Moderne, Alt und Jung, hochkarätige Ehrungen und abwechslungsreiche Showelemente, all dies vereinte die sechsstündige Gala am Samstag im Kulturhaus Bad Peterstal, mit welcher der Sportverein Schwarzwald sein 100-jähriges Bestehen feierte. Über 800 Mitglieder in vier Abteilungen zählt...
vor 22 Stunden
Workshop in Sasbach
Wie wollen Sie beim Nationalpark beteiligt werden? Mit solchen Fragen beschäftigten sich am Freitagnachmittag im ehemaligen Gasthaus Adler, inzwischen Einrichtung des Nationalparks Schwarzwald, 20 engagierte Teilnehmer eines Workshops zur Bürgerbeteiligung.
vor 22 Stunden
Salutschüsse beim Patrozinium
Die Gemeinde „Sankt Wendelin“ Ringelbach feierte am Sonntag das Kirchenpatrozinium zu Ehren des Ortsheiligen.  Salutschüsse aus dem nahegelegenen Rebberg kündeten das Festereignis an.
vor 22 Stunden
Kirchenpatron gefeiert
Das Fest ihres Kirchenpatrons St. Wendelin feiert die Pfarrgemeinde Stadelhofen alljährlich eine Woche vor dem Wendelinustag in Nußbach.
vor 22 Stunden
Verfahren vor dem Amtsgericht Achern
Unterbrochen wurde die Verhandlung zu einer Trunkenheitsfahrt, da sowohl Verteidiger Hans Busch als auch Amtsrichter Thomas Röber bis zum richterlichen Urteil die Anhörung eines medizinischen Sachverständigen der Rechtsabteilung wünschten. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 11.10.2019
    Offenburg
    Sorgenfrei zur Traumküche, von der Planung bis zur Montage, begleitet von erfahrenen Profis – das bietet die Streb-Küchenwelt in Offenburg. Der verkaufsoffene Sonntag am 13. Oktober ist die ideale Gelegenheit für eine entspannte Beratung vor Ort.
  • 08.10.2019
    Entspannung ist im hektischen Alltag immer wichtiger. Die volle Entspannung finden Sie im Nationalpark-Hotel Schliffkopf auf den Höhen der Schwarzwaldhochstraße. Mit der Kombination aus hochwertigen Pflegeprodukten und einer einzigartigen Landschaft, können Kunden voll vom Alltag abschalten.
  • 04.10.2019
    Im Oktober in Südbaden
    Das Braun Möbel-Center bietet Wohnmöbel in vielen Formen, Farben und Materialien. Vom 10. bis zum 12. bzw. 13. Oktober findet in neun Märkten in der Region die große Hausmesse statt.
  • 04.10.2019
    Ausgezeichnete Experten seit 30 Jahren
    Wenn es nicht nur gut werden soll, sondern perfekt, ist die erste Adresse für die besondere Küche: Küchen-Schindler in Achern. Leidenschaft, Präzision, Liebe und Akribie - mit diesen Merkmalen plant und gestaltet Küchen Schindler aus Achern seit 30 Jahren Küchen.