Musik- und Milizkapelle Bad Peterstal-Griesbach

Sechs Musiker für 25- und 40-jährige Vereinstreue geehrt

Autor: 
red/all
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
25. April 2019
Vorsitzender Rolf Waidele (von links) konnte langjährige Mitglieder der Musik- und Milizkapelle ehren: Lothar Kimmig, Roman Huber, Markus Keßler, Alexander Huber, Marion Schindler, Karl Bühler vom Acher-Renchtal-Musikverband und Dirigent Antonio Sergi.

Vorsitzender Rolf Waidele (von links) konnte langjährige Mitglieder der Musik- und Milizkapelle ehren: Lothar Kimmig, Roman Huber, Markus Keßler, Alexander Huber, Marion Schindler, Karl Bühler vom Acher-Renchtal-Musikverband und Dirigent Antonio Sergi. ©Musik- und Milizkapelle

Geehrt und teilweise zu Ehrenmitgliedern ernannt wurden beim Osterkonzert Mitglieder der Musik- und Milizkapelle Bad Peterstal. Ihr Engagement reicht dabei weit über den musikalischen Beitrag im Verein hinaus.

Im Rahmen des Osterkonzerts der Musik- und Milizkapelle Bad Peterstal konnte Vorsitzender Rolf Waidele eine Musikerin und fünf Musiker für langjähriges aktives Musizieren ehren. Für 25 Jahre aktive Tätigkeit im Verein wurde zunächst Flötistin Marion Schindler gedankt. Neben zahlreichen Solis engagiert sie sich neben dem musikalischen Bereich auch in Sachen Dekoration bei Konzerten und Feiern, war im Vorstand aktiv und zählt zu den fleißigsten Probebesuchern. 

Ebenso lange aktiv ist Tenorhorn ist Markus Kessler, der seit sieben Jahren das Amt des zweiten Vorsitzenden der Kapelle innehat und ein Paradebeispiel in Sachen Zuverlässigkeit und Kameradschaft ist. Mit Posaunist Bernhard Müller wurde einem dritten Jubilar für 25 Jahre Tätigkeit und Treue zum Verein gedankt. 

- Anzeige -

Für 40 Jahre Vereinstreue wurden drei weitere Musiker geehrt und zu Ehrenmitgliedern ernannt. Alexander und Roman Huber sowie Lothar Kimmig erlernten die Trompete beziehungsweise das Flügelhorn und spielen bis heute gemeinsam im Flügelhornregister. Alexander Huber zeichnet sich besonders als gekonnter Moderator der Konzerte aus, ist verantwortlich für das Programm an Peter und Paul und engagiert sich auf vielfältige Weise auch abseits des eigentlich Musikalischen. Seit 23 Jahren ist er als Beisitzer im Vorstand tätig. 

Ebenso seit 1979 in der Kapelle ist Roman Huber, ein begnadeter Trompeter, der schon unzählige Solis zum Besten gab. Nach Tätigkeiten als Beisitzer und zweiter Vorsitzender übernahm er für vier Jahre das Amt des Vorsitzenden des Vereins. Mit Lothar Kimmig wurde ein weiterer ehemaliger Vorsitzender des Vereins geehrt. 1996 übernahm er für acht Jahre das Amt des Vorsitzenden und ist bis heute als Beisitzer im Vorstand tätig. Sein Augenmerk liegt hier hauptsächlich im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit. 

Im Namen aller Musiker dankte Rolf Waidele den Geehrten und schloss hierbei die Partner mit ein, ohne deren Akzeptanz und Unterstützung eine solche Leistung nicht zu erbringen sei. Seitens des Acher-Renchtal-Musikverbandes nahm Karl Bühler die Ehrung vor und sprach den Respekt und die Anerkennung für die außergewöhnlichen Leistungen aus, bevor er die Ehrenadeln und –urkunden übergab.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

vor 22 Minuten
Entlassfeier in der Oberkircher Werkrealschule
63 Absolventen der August-Ganther-Schule haben am Freitag in der Erwin-Braun-Halle ihren Schulabschluss gefeiert. OB Matthias Braun wies sie darauf hin, dass der Abschluss keinen Freifahrschein bedeutet.   
vor 2 Stunden
27 Hauptschüler entlassen
In einer Feier in der Turnhalle der Sophie-von-Harder-Schule in Sasbach erhielten am Freitag 27 Schüler der Werkrealschule Oberachern-Sasbach ihre Zeugnisse. Alle schafften den Hauptschulabschluss.  
vor 2 Stunden
Feier zum Amtsantritt
Der Ortsvorsteherwechsel in Fautenbach ist vollzogen. Bei einer genussvollen Feier mit Maibaum, Ständerle und Fassanstich wurde deutlich, wo der neue Ortsvorsteher Rainer Ganter die Stärken seines Heimatdorfs und des Ortschaftsrats sieht.  
vor 2 Stunden
Im August ist Hochzeit
Einen besonderen Heiratsantrag zu stellen, dafür gab es in der Vergangenheit ja schon spezielle Ideen. Eine besonders kreative Idee hatte dazu Lukas Weiß aus Memprechtshofen.  
vor 2 Stunden
Interview mit den Organisatoren
Die Premiere des Open-Air-Festivals »Dorfbeats« in Lautenbach im vergangenen Jahr kam beim Publikum sehr gut an. Gerne hat das neunköpfige jugendliche Organisationsteam dem Wunsch nach Wiederholung entsprochen und ein weiteres Mal Bands und Formationen nach Lautenbach eingeladen. Am Freitag, 26....
vor 2 Stunden
Serie »Neu am Ratstisch«
Die Kommunalwahl im Mai hat neue Gesichter in die Gemeinderäte im Renchtal gebracht. Die ARZ stellt die 21 neuen Volksvertreter, ihre Motive und ihre Ziele montags und donnerstags in der Serie »Neu am Rats­tisch« vor. Los geht es mit Timo Frischmuth aus Oppenau.
vor 2 Stunden
Realschüler verabschiedet
Unter dem Motto »Two Zero Nineteen – Abschluss auf Diamant-Niveau« feierten 75 Realschüler am Freitag in der Stadthalle in Freistett ihre Schulentlassung. Den Traumschnitt von 1,0 erreichten Fabian Neubert, Melissa Lacker und Celina Huschle, der Durchschnitt lag bei 2,3.   
vor 2 Stunden
Bewegende Momente
Die Pastoralreferentin der katholischen Seelsorgeeinheit, Katja Grohmann, wurde am Samstag von ihren beiden Mentoren, Pfarrer Rüdiger Kopp und Pastoralreferent Martin Wetzel, mit einem Gottesdienst feierlich verabschiedet.  
vor 2 Stunden
Fassanstich nach Maß
Gute Stimmung herrschte beim Sommerfest der Rieder Dorfmusikanten. Dabei legten der Dorfchef und der OB einen Fassanstich nach Maß hin.  
vor 8 Stunden
Bürgermeisterwahl in Ottenhöfen
Mit 99 Prozent der Stimmen wurde am Sonntag Ottenhöfens amtierender Bürgermeister Hans-Jürgen Decker (47) eindrucksvoll für eine zweite Amtszeit gewählt. Sehen lassen kann sich auch die Wahlbeteiligung, wenn man bedenkt, dass es nur einen Kandidaten gab.  
vor 10 Stunden
Bürgermeisterwahl
Bei der Ottenhöfener Bürgermeisterwahl am Sonntag ist Hans-Jürgen Decker (47)  im Amt als Bürgermeister bestätigt worden. Der 47-Jährige war bei der Wahl der einzige Kandidat.
vor 12 Stunden
700-Jahr-Feier im Weindorf bei Oberkirch
700 Jahre Tiergarten, gefühlt 700 gute Ideen: Mit großer Liebe zum Detail hat das Winzerdorf am Wochenende das Jubiläum seiner ersten urkundlichen Erwähnung gefeiert.  

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.