Jahreshauptversammlung

Stadelhofens Landfrauen bereichern Gemeindeleben

Autor: 
St/m
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
22. Februar 2020

Bezirksvorsitzende Lore Sälinger (ganz rechts) beglückwünschte das neue Vorstandsteam des Landfrauenvereins Stadelhofen. Von links Katja Hund, Vorsitzende, Anke Weingärtner (scheidet aus dem Vorstand aus) Sigrid Bähr, Maria Ell, Angelika Stephan, Claudia Schindler, Erika Schindler, Claudia Dörflinger, Antonia Streif, Martina Hund, Daniela Müller. Auf dem Bild fehlt Michaela Baier. ©Landfrauen

Gut besucht war die Jahreshauptversammlung des  Landfrauenvereins im Nebenzimmer des Gasthauses Linde in Stadelhofen.

Vorsitzende Katja Hund hieß die  Mitglieder und Gäste der Jahreshauptversammlung des Landfrauenvereins willkommen. Angelika Stephan gab einen Rückblick auf die vielfältigen Aktivitäten  in den drei Jahren seit der letzten Hauptversammlung. Vorträge und Informationen hatten unter  anderem Heilkräuter und Wickel, effektive Mikroorganismen, Lebenskraft stärken mit Homöopathie zum  Thema, aber auch das Training von Geist und Gedächtnis, Fußgesundheit sowie eine Entdeckungstour  durch den Kräutergarten.

Besichtigt wurden unter anderem die Wallfahrtskirche in Lautenbach, die  Landbäckerei Zimmerer, der Obsthof Kirn in Müllen, die OGM Oberkirch, das Hofgut Silva in Hesselbach,  die Papierfabrik Koehler  sowie die Brennereianlagen Müller in Tiergarten. Führungen gab es durch das  Illenau-Museum und Illenau-Friedhof. Einblicke in die Imkerei erhielt man von Hermann Meßmer aus  Stadelhofen. Auch gab es eine Edelbrandverkostung auf dem Obsthof Kammerer in Ulm und eine  Weinprobe im Vinotorium in der WG Oberkirch.

- Anzeige -

Ausflüge führten nach Stuttgart ins Musical zu Mary Poppins und Alladin sowie zur Marktscheue in  Berghaupten mit anschließendem Besuch des Romanhofs in Prinzbach. Sportliche Aktivitäten gab es ebenfalls, so die Gymnastikabende, ein Zumba-Kurs sowie die  Zirkussportgruppe für Kinder. Am örtlichen Leben waren die Landfrauen unter anderem an Fasent und  beim Narren- sowie Maibaumstellen dabei, bei Dorfhocks und dem Wasserballturnier der Feuerwehr. Ein sehr zufriedenstellendes Bild zeigt der Kassenbericht, den Anke Weingärtner vorlegte.

Vertrauen ausgesprochen

Ortsvorsteher  Klaus Müller bedankte sich für die vielfältigen Aktivitäten der Landfrauen, die mit ihrem Engagement das  Gemeindeleben bereichern. Die Grüße des Bezirks und ein Lob für das abwechslungsreiche Programm  überbrachte die Bezirksvorsitzende Lore Sälinger. Unter ihrer Leitung fanden die Neuwahlen statt, in der  das Vorstands­team mit der Vorsitzenden Katja Hund und ihren Stellvertreterinnen Claudia Dörflinger und  Martina Hund bestätigt wurde. Verabschiedet wurde Anke Weingärtner, für sie wurde Claudia Schindler  als Kassiererin neu gewählt. Auch neu ins Team kommt Michaela Baier als Schriftführerin.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

vor 4 Stunden
Zwangsversteigerung
Das 2016 stillgelegte „Haus Wasserfall“ im Lierbachtal kommt unter den Hammer. Beantragt hat das Verfahren die Stadt Oppenau, die auch weiß, warum der Verkehrswert so niedrig angesetzt wird. 
vor 6 Stunden
Klinikneubau und Nordtangente
Mit der Teiländerung des Flächennutzungsplans „Eichholz“ und „Brachfeld“ werden erste Schritte in Richtung Klinikbau und Nordtangente eingeleitet. Die Projekte sind noch ganz am Anfang.
vor 9 Stunden
Wegen Corona
Er ist weit über die Grenzen der Gemeinde Lauf bekannt: Der Leonhardusritt lockt immer wieder Anfang November viele Menschen nach Lauf. In diesem Jahr allerdings wieder es keinen Leonhardusritt geben.
vor 13 Stunden
Renchen
Die Heizung im Simplicissimushaus in Renchen ist nicht mehr zu reparieren. Das beschleunigt die schon lange geplante Vollendung des Nahwärmenetzes im Ortskern. 2021 wird gebaut.
vor 16 Stunden
Vorwurf der Körperverletzung
Die Staatsanwaltschaft warf dem Angeklagten Körperverletzung vor. Doch vor dem Oberkircher Amtsgericht musste erst einmal der genaue Tathergang geklärt werden.
vor 19 Stunden
Sophie-von-Harder-Schule
Rund 12 Millionen Euro dürfte die Sanierung der Sophie-von-Harder-Schule in Sasbach kosten, erfuhren die Räte am Montag. Angesichts der Kosten soll das in mehreren Schritten passieren.
vor 21 Stunden
High-Tech im Acherner Untergrund
Fachkräfte aus dem Rohr-, Kanal- und Industrieservice sind die „Pflegekräfte der Wasserversorgung“, sagt Michael Lamm, Chef der Acherner Kress GmbH. Sie sind systemrelevant.
vor 21 Stunden
Wegen Drogenkonsum angeklagt
Da eine wichtige Zeugin fehlte, konnte am Dienstag ein Strafverfahren gegen einen 28 Jahre alten Schreiner, der jetzt in der Reisegastronomie tätig ist, noch nicht abgeschlossen werden. 
vor 21 Stunden
Kooperationsvereinbarung steht
Der Sasbacher Gemeinderat gibt grünes Licht für die Kostenbeteiligung am Radweg entlang der L 86 von Sasbachwalden nach Achern. Der führt nämlich teils über Obersasbacher Gemarkung.
vor 21 Stunden
Erstes Treffen seit Monaten
Unter freiem Himmel im Gewerbegebiet fand sich die Stadtkapelle nach vielen Wochen endlich wieder einmal zu einer gemeinsamen (und nicht nur virtuellen) Probe ein. Es hat allen viel Spaß gemacht.
vor 21 Stunden
Verdichtete Wohnbebauung
Mit der Aufstellung des Bebauungsplans „Innenstadt Ost“ ebnet Renchen den Weg für eine verdichtete Wohnbebauung. Am Montag befasste sich der Gemeinderat erneut mit dem Vorhaben.
vor 21 Stunden
Oberkirch-Tiergarten
Die Flurbereinigungsverfahren in Tiergarten sind abgeschlossen. Landrat Frank Scherer und Abgeordneter Willi Stächele enthüllten im Beisein von Gästen zwei Infotafeln an der Ringelbacher Höhe.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    06.07.2020
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...
  • Willkommen zu Hause: Stressless® steht für Komfort und Entspannung. Modell: Tokyo Linden Sand.
    02.07.2020
    Stressless®: Raus aus dem Alltag, rein ins Zuhause
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten und Wohnen in Baden. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach ist Partner ausgewählter Marken und präsentiert mit Stressless® norwegischen Komfort. Die Welt des exklusiven Möbelherstellers wartet im Stressless®-Studio darauf,...
  • Kai Wissmann präsentiert am Donnerstag, 16. Juli, die Gewinner der Shorts 2020.
    25.06.2020
    Trinationales Event: Großes Finale am 16. Juli
    Die Shorts lassen sich nicht ausbremsen, auch nicht von einer weltweiten Pandemie: Das trinationale Filmfestival der Medienfakultät der Hochschule Offenburg wird diesmal komplett online ausgerichtet. Die Filme sind donnerstags und sonntags ab 19 Uhr im Live-Stream hier abrufbar. Das große Finale...
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.06.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.