Gelungene Exkursion

Unterhaltsamer Ausflug in die Welt der Pilze

Autor: 
Gemeinde Bad Peterstal-Griesbach
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
26. Oktober 2020

Eine sehr unterhaltsame Exkursion durch die Welt der Pilze gab es im oberen Renchtal ©Gemeinde Bad Peterstal-Griesbach

Teilnehmer erleben in Bad Peterstal-Griesbach eine lehrreiche Exkursion durch die Welt der Pilze mit einem kompetenten und unterhaltsamen Experten des Nationalparks Schwarzwald.

„Pilze sind nicht nur Steinpilze und Pfifferlinge auf dem Teller.“ Mit diesen Worten leitet der Pilzexperte Flavius Popa auf seiner Pilzexkursion am vergangenen Samstag, in Bad Peterstal-Griesbach ins Thema ein. Er wollte die Aufmerksamkeit dafür schärfen, dass Pilze quasi überall vorkommen und welche Bedeutung der Kosmos Pilz im Ökosystem spielt.
Keine zehn Meter vom Startpunkt Wanderparkplatz Zirzel entfernt, gab es den ersten Stopp. Begeistert hielt Flavius Popa, Sachbereichsleiter für Mykologie und Bodenökologie im Nationalpark Schwarzwald, den ersten Fund in die Luft. Es dauert nicht lange, bis die Begeisterung auch auf die Teilnehmer über springt und schnell haben sie ein Auge für Pilze entwickelt - plötzlich scheint es, als stünden diese überall. Dabei ist der eigentliche Pilz das Pilzmyzel unter der Erde und das, was den Betrachter optisch anzieht, eigentlich nur der Fruchtkörper, der zur Vermehrung gebildet wird. Röhrlinge, Täublinge, Tintlinge… Schon bald schwirrte manchem Teilnehmer der Kopf vor lauter etwas seltsam anmutenden Namen. „Ich habe heute Morgen extra noch einmal deutsche Namen gelernt“, witzelt Flavius Popa und schiebt automatisch die lateinischeBezeichnung hinterher. „So viele Informationen auf 20 Metern“, raunt es verblüfft durch die Reihen. Die Gruppe bewegt sich nur sehr langsam voran; immer wieder stolpert jemand über eine Neuentdeckung und der Experte hat sogleich Interessantes zu erzählen. Pilze, die Symbiosen mit Bäumen eingehen, Pilze als Totholzverwerter, Pilze als Medikamentenrohstoff, Pilze als wesentlicher Teil des Ökosystems.
Unerschöpfliches Wissen
Der Redeschwall lässt erahnen, dass dies nur ein Bruchteil von dem scheinbar unerschöpflichen Wissens Flavius Popas ist, welches er angenehm unterhaltsam in die Runde wirft. So gut gelaunt, wie die Gruppe nach zweieinhalb Stunden aus dem Wald heraustritt, könnte man meinen, sie hätte körbeweise Speisepilze gefunden; doch bis auf einzelne Anschauungsobjekte blieben die Körbe leer und der Kopf dafür vollgepackt mit wertvollem Wissen. Pilze sind eben mehr als essbar.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

vor 1 Stunde
Neuigkeiten aus dem Tourismus
Für das Frühjahr plant Sasbachwalden mit der Künstlergruppe Artist Gengenbach-Obernai einen Rundweg mit zehn Kunstwerken. Aus dem Bereich Tourismus gibt es noch weitere Neuigkeiten.
vor 1 Stunde
„Weihnachten mal anders“ (4): Simone Brandstetter
Die Corona-Pandemie lässt sich auch an den Festtagen nicht ganz ausblenden: „Weihnachten mal anders“ heißt deshalb die  Adventsserie der Acher-Rench-Zeitung. Renchtäler erzählen dabei, wie sie Weihnachten feiern, wie die Pandemie ihren Blickwinkel aufs Leben verändert hat und was ihnen Hoffnung...
vor 1 Stunde
Gamshurster Ortschaftsrat
Um die Außenbereichssatzung Litzloch ging es am Mittwoch im Gamshurster Ortschaftsrat. Für Ärger sorgten zudem Saatkrähen am Sportplatz, aber auch unerlaubte Geländeauffüllungen.
vor 1 Stunde
Wegen Corona erneut verschoben
Eigentlich sollte die 950-Jahr-Feier 2020 steigen, dann wurde sie aufs Folgejahr verschoben. Jetzt steht fest: Wegen der Planungsunsicherheit wird auch 2021 im Bierdorf kein Jubiläum gefeiert.
vor 1 Stunde
Lautenbach
In Lautenbach haben die Haushaltsberatungen begonnen. Für 2021 ist ein Investitionsvolumen von zwei Millionen Euro vorgesehen.
vor 1 Stunde
Schöne Idee der Pfarrgemeinde
Das Team der Pfarrgemeinde wird am Vorabend des Nikolaustags 320 gefüllte Geschenktüten an Bürger verteilen. Sie sollen mit ihren interessanten und schmackhaften Inhalten Zuversicht geben.
vor 1 Stunde
Boxen stehen in Kirchen
Achern (mg). Das Handy mit in den Gottesdienst zu nehmen, ist normalerweise keine gute Idee. In der katholischen Seelsorgeeinheit Achern aber schon: http://www.missio-hilft.de/handyspenden
vor 1 Stunde
ARZ-Adventskalender
Martin Meier, der Leiter des Pflegeheims Erlenbach in Obersasbach, stellt sich nicht mehr die Frage, ob es zu einem Covid-19-Fall bei den Bewohnern oder Mitarbeitern des Heimes kommen wird, ­sondern vielmehr, wann dieser Fall eintreten wird. Für das neue Jahr wünscht sich Meier Kraft, Geduld und...
vor 1 Stunde
Nach Sanierung
Mit der frisch sanierten Maiwaldhalle hat Wagshurst nicht nur ein Großprojekt abgeschlossen, sondern auch viel für die Umwelt getan. Das wurde am Mittwoch im Ortschaftsrat deutlich.
vor 1 Stunde
Von 1,75 auf 2,50 Euro pro Kubikmeter
Irgendwie unangenehm war das Thema Abwasserbeseitigung, das der Gemeinderat am Mittwochabend im Sasbachwaldener Ratssaal beriet.
vor 1 Stunde
Mindestens bis Jahresende
Das Kommunale Kino Oberkirch muss sein Programm für den Rest des Jahres absagen. Ob die ausgefallenen Filme noch gezeigt werden können, lässt bisher noch nicht sagen.
vor 1 Stunde
Bad Peterstal-Griesbach
Von der B 28 kann man das Hotel Dollenberg in Bad Griesbach über eine neue Verbindungsstraße erreichen, die am Montag asphaltiert wurde. Ab 2021 kommt eine ÖPNV-Anbindung hinzu.