Achern-Fautenbach

»Unterwegs« gewann schnell Profil

06. November 2014
&copy Michael Karle

Mit dem Fautenbacher Kinder- und Jugendchor »Unterwegs« feiert an diesem Wochenende ein höchst außergewöhnliches junges Chorensemble sein 25-jähriges Bestehen. Dazu gibt es drei Festtermine.

Die Aufführungsorte der Jubiläumsveranstaltungen, die Liebfrauenkirche Achern, in der am Samstag, 8. November, das Oratorium »Adam – Auf der Suche nach dem Menschen« aufgeführt wird, die Fautenbacher Pfarrkirche St. Bernhard, in der am Sonntag, 9. November, zum Dankgottesdienst geladen ist, und die Festhalle Fautenbach, in der man abschließend zum »jungen Empfang« lädt, machen deutlich, wo der Kinder- und Jugendchor »Unterwegs« wichtige »Heimspiele« hatte und hat.
Kirchliche Singschule
»Wir wollten eigentlich einen Kinderchor gründen. Durch den Wunsch der Fautenbacher Firmlinge, auch nach der Firmung weiterzumachen, entstand die Möglichkeit, als Kinder- und Jugendchor zu starten«, erinnert sich die Gründerin Gabriele Sichler-Karle, die den Chor nahezu 20 Jahre in Form und Aufbau als kirchliche Singschule mit altersgemischten Gruppen vom Sing- und Spielkreis bis zum Jugendchor und dem Jungen Chor Achern-Fautenbach als Konzertchor entwickelte. Gestartet mit Auftritten an Pfarrfesten, bei Gottesdiensten, kirchlichen und weltlichen Veranstaltungen, gewann der Chor mit Musiktheaterproduktionen ein Profil, das seinesgleichen sucht. Führte man Singspiele für Kinder auf, wie »Till Eulenspiegel« oder »Max und Moritz«, so folgten später große Aufführungen in Kooperation mit der Kulturreihe »gong« und dem Gymnasium Achern wie »Das Zauberwort«, »Factory Children«, »Tom Sawyer«, »West Side Story« oder die »Dreigroschenoper«.
Dass die Welt des Chores keinesfalls auf heimische Theaterbühnen beschränkt blieb, erlebten hunderte von Kindern und Jugendlichen bei Chorfreizeiten oder diözesanweiten, nationalen und internationalen Pueri-Cantores-Festivals, wie in Barcelona, Lyon oder Köln. »Mir war immer wichtig, die kindlichen Stimmen möglichst gut zu entwickeln und den bestmöglichen Chorklang zu entfalten«, erzählt Gabriele Sichler-Karle. Durch intensive Chorarbeit und Stimmbildung wurde Hervorragendes möglich, und manches der zuletzt mehr als 150 Chormitglieder fand seinen Beruf in der Musik. Die Teilnahme an der Endrunde des Deutschen Chorwettbewerbs 2008 in Kiel und Preise auf Landesebene stehen hier für hohes Niveau.
Besondere Akzente
Priska Schöner, von 2009 bis 2012 Leiterin des Kinder- und Jugendchors, setzte mit dem Musical »Hair«, aber auch der Beteiligung des Chors an Kirchenkonzerten und mit neuen musikalischen Gottesdienstformaten besondere Akzente. Sie verabschiedete sich 2012 mit dem »Te Deum« von Marc Antoine Charpentier nach Karlsruhe, wo sie neben einer kirchenmusikalischen Tätigkeit als Dozentin an der Pädagogischen Hochschule arbeitet.
Frank Hodapp, im Kinder- und Jugendchor »Unterwegs« musikalisch ebenso wie an der Heimschule Lender groß geworden, setzte seit 2012 besondere Merkzeichen mit dem Musical »Grease« und im zurückliegenden Sommer mit dem Kindermusical »Die Zauberharfe«. 2015 steht für den Chor mit »Die Kinder des Monsieur Mathieu« ein weiteres Musical auf dem Programm, für das man wieder mit der Stadt und dem Kulturprogramm »gong« kooperiert.
Ein herausragendes Werk mitreißender junger Kirchenmusik wird Frank Hodapp zusammen mit dem Jungen Chor, dem Kirchenchor Fautenbach, einer Band, mit Pfarrer Matthias Fallert und Clarissa Schmidt als Sprechern mit dem NGL-Oratorium »Adam – Auf der Suche nach Menschen« zum Jubiläum setzen.

Stichwort

Jubiläumstermine

▸ Samstag, 8. November, 20 Uhr, Unserer Lieben Frau Achern, »Adam – Auf der Suche nach dem Menschen«. Vorverkauf: Buchhandlung Am Rathaus, • 0 78 41/ 2 16 80.
▸ Sonntag, 9. November, 9.30 Uhr, Pfarrkirche St. Bernhard Fautenbach, Dankgottesdienst.
▸ 11 Uhr, Sport- und Festhalle Fautenbach, Jubiläumsempfang. mk

Autor:
Michael Karle

- Anzeige -

Videos

Haushalt mit 34 Millionen Euro in Zell beschlossen - 16.01.2018

Haushalt mit 34 Millionen Euro in Zell beschlossen - 16.01.2018

  • Umfrage: In welchem Parhaus parken Sie? - 16.01.2018

    Umfrage: In welchem Parhaus parken Sie? - 16.01.2018

  • Brückensanierung zwischen Freistett und Gambsheim - 16.01.2018

    Brückensanierung zwischen Freistett und Gambsheim - 16.01.2018

  • Thomas Schwertel verstarb an Herz-Kreislaufversagen - 15.01.2018

    Thomas Schwertel verstarb an Herz-Kreislaufversagen - 15.01.2018

  • Storchennest von Kirche entfernt - 15.01.2018

    Storchennest von Kirche entfernt - 15.01.2018