»Fools Garden« spielt im Stadtgarten

Vorfreude in Bühl auf das 72. Zwetschgenfest

Autor: 
Edith Fischer
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
09. August 2019
Zwetschgenkönigin Jessica winkt von ihrem prachtvollen Festwagen aus den Besuchermassen zu.

Zwetschgenkönigin Jessica winkt von ihrem prachtvollen Festwagen aus den Besuchermassen zu. ©Archivfoto: Stadt Bühl

Das Motto ist gesetzt. Nach dem »Wir sind eins«- und dem Eine-Welt-Thema in den vergangenen beiden Jahren rückt die 72. Auflage des Zwetschgenfests den Gemeinschaftsgedanken in den Mittelpunkt.

Mit »Gemeinsam für alle« würdige die Stadt die vielen ehrenamtlich engagierten Bürger, die das Leben in der Zwetschgenstadt mitgestalten und sich uneigennützig für ihre Mitmenschen einsetzen, erklärte Oberbürgermeister Hubert Schnurr. Nicht nur der traditionelle Festumzug greift den Leitgedanken auf. Einen weiteren Akzent steuert die sonntägliche Matinee im Bürgerhaus bei.

Als Festredner begrüßt die Stadt den Präsidenten des baden-württembergischen Genossenschaftsverbands, Roman Glaser. Er beleuchtet das Zwetschgenfest-Motto aus genossenschaftlicher Sicht.

Unter dem Aspekt der zahlreichen Jubiläen, die dieses Jahr zu feiern sind, stellte der Rathauschef das 150-jährige Bestehen der Volksbank Bühl heraus. Das Institut »spendiert« das Konzert der Freiburger Band »Fools Garden« im Stadtgarten.

»Vielfalt ist unsere Stärke«, stellte Kulturfachbereichsleiter Klaus Dürk mit Blick auf das Angebot des fünftägigen Festspektakels vom 5. bis 9. September heraus. Die Organisatoren, allen voran Martina Rumpf vom Kulturbüro, versprechen einen ansprechenden Programm-Mix. Auf der Open-Air-Bühne im Stadtgarten tummeln sich neben »Fools Garden« (Freitag ab 21 Uhr) die Kappler Ratz-Fatz-Buben, Sudden Inspiration aus Bretten mit groovigen Tanznummern, die Sängerin Michele Mahn, »Des Duo« mit Schwaben-Pop und die Coverband Cream of Clapton. DJ Surprise regiert am Samstagabend auf der Bühne beim Sparkassenplatz.

- Anzeige -

Im Weindorf können die Besucher dem Duo Rebecca und Tom, »Bow Tie Willi«, eine Boygroup aus der Bühler Umgebung, den »Grünen Jägern« aus Neusatz und dem Trachtenblasorchester Baiersbronn lauschen. Salsa, Merengue, Bachata und traditionelle kubanische Musik, die in die Beine geht, bringen Rody Reyes und die Musiker von »Havanna con Klasse« auf die Weindorf-Bühne. Den Ausklang bestreitet am Montagabend Hubers Party-Band.

Der Festumzug wird wiederum die bewährte Strecke nehmen, kündigt Martina Rumpf an. Erwartet werden mehr als 50 Musikkapellen, Fanfarenzüge, Motivwagen und Fußgruppen. Der Bühler Zwetschge wird wie jedes Jahr mehrfach gehuldigt, auch kulinarisch an mehreren Stellen. Nach der erfolgreichen Premiere der »Bühler Zwetschgenkochshow« mit den vielfach prämierten Bühler Hobbyköchen Verena Scheidel und Manuel Wassmer, Friederike Möller, Küchenmeisterin bei »Kohlers Engel« in Vimbuch, und Fabian Böckeler können die Gäste auf die zweite Auflage gespannt sein. Hauptakteure  am Zwetschgenfestsamstag ab 13 Uhr im Festzelt sind die beiden Küchenmeister Julien Romeo Kühnl und Vincent Benedikt Türk von »Kühnls Lamm« in Kappelwindeck.

Mit Überschlägen

Mehrere »Hits« versprechen die 57 Schausteller für den Vergnügungspark. Für stabile Naturen geeignet ist »Pacific Rim« von Manuel Zinnecker aus München. Angekündigt wird ein Hochfahr- und Überkopfgeschäft mit vielen verschiedenen horizontalen, vertikalen und diagonalen Überschlägen. Vor dem Bürgerhaus steht Mike Landwermann aus Bremen mit dem »Kickdown«. Vertreten ist auch »Magic« der Familie Spangenberger aus Saarlouis. Am nördlichen Ende des ZOB steht mit dem »X-Racer« der Familie Klünder aus Minden nach einigen Jahren Pause wieder eine Achterbahn.

Premiere in Bühl feiert die »Schlittenfahrt« von Hartmut Langhof aus Plettenberg. Er erwartet seine Fahrgäste neben dem Festzelt, ebenso wie das Riesenrad der Firma Landwermann Hentschel GmbH aus Asendorf bei Bremen und der Autoscooter von Schaustellersprecher Jürgen Hahn aus Offenburg. Nur eine kurze Anreise hat Manuel Roder aus Weingarten bei Karlsruhe mit dem Simulator »Gate of the Krime« mit mehr als 100 Animations- und Realfilmen. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

vor 4 Minuten
Ausbau der Senator-Franz-Burda-Straße Renchen für 850 000 Euro?
Der Endausbau der Senator-Franz-Burda-Straße ist für das kommende Jahr geplant. Er  wird teurer als erwartet. Möglichkeiten zur Kosteneinsparung werden nun überprüft.  
vor 1 Stunde
In Oberachern wird neue Kita gebaut
Die Stadt Achern und die Gemeinde Sasbach wollen die bisher an zwei Standorten geführte Werkrealschule Oberachern/Sasbach in der zweiten Woche nach den Herbstferien, also ab dem 11. November, ausschließlich am Standort Sasbach weiterführen. Sasbach sei der mit Bussen besser erreichbare Standort.
vor 1 Stunde
Kommentar
Die Werkrealschule Oberachern/Sasbach soll in die Zuständigkeit der Gemeinde Sasbach überführt werden. Dieser Schritt ist logisch und richtig, sagt Lokalredakteur Andreas Cibis.
vor 6 Stunden
Von Oberkirch bis Bad Peterstal
Das Volksbegehren Artenschutz »Rettet die Bienen« sorgt seit Wochen bei Landwirten und Naturschützern für heftige Diskussionen. Was kaum bekannt ist: Auch den Rathäusern beschert es Extraarbeit. Wir haben uns das angesehen.
vor 7 Stunden
Protest gegen Fußgängerzone
Stiller Protest, laute Reaktion: Die „Rote-Kreuze“-Aktion von Initiator Jochen Bohnert gegen eine lange Fußgängerzone in Oberkirch sorgt auch in der Oberkircher Geschäftswelt für Unverständnis.
vor 7 Stunden
Debatte in Oberkirch
Oberkirch steuert auf eine „saisonale Fußgängerzone“ zu: Im Winter könnte die kurze Variante zum Zuge kommen, im Sommer die aktuell geltende, lange Variante. Am kommenden Montag entscheidet der Gemeinderat darüber. Der Verkehrs spielt eine wesentliche Rolle.
vor 9 Stunden
Aud dem Gemeinderat
Über den Zustand des Lautenbacher Gemeindewaldes berichtete Revierförster Michael Sauter dem Gemeinderat. Die gute Nachricht: Trotz eines schwierigen Holzmarktes darf die Gemeinde 2020 mit einem Überschuss rechnen.
vor 9 Stunden
Naturpark-Straußwirtschaft
Der „Winzerhof Dagmar Doll“ in Kappelrodeck wurde offiziell als Naturpark-Straußwirtschaft zertifiziert. Die Auszeichnung steht dafür, dass hier überwiegend Regionales auf der Speisekarte landet.
vor 9 Stunden
Ortschaftsrat zu Besuch
Drei Ortstermine mit Besichtigungen und Begegnungen standen beim Ortschaftsrat Fautenbach am Dienstag im Mittelpunkt: Friedhof, Grund- und Achertalschule wurden angesteuert.
vor 9 Stunden
540 000 Euro investiert
Zwei Projekte mit einer Investition von zusammen einer Million Euro wurden am Dienstag in Kappelrodeck ihrer Bestimmung übergeben: morgens die Kindergartenerweiterung St. Anna (wir berichteten), nachmittags die neuen NWT-Fachräume der Schlossbergschule.
vor 9 Stunden
Oberkirch
Der Oberkircher Verein Paula und der BUND Renchtal haben einen Informationsabend zum Thema Agrarwende im Gemeindehaus St. Michael in Oberkirch veranstaltet. Ein Dokumentarfilm zeigte, wie ein Öko-Landwirt seinen Betrieb umstellte. Einige Fragen blieben jedoch offen.
vor 9 Stunden
Behörden prüfen Vorgaben
Die gewünschte Querungshilfe für Radfahrer und Fußgänger am nördlichen Ortsausgang von Mösbach entwickelt sich zu einem Dauerbrenner. Eine schnelle Umsetzung sei nicht in Sicht, war am Dienstag im Ortschaftsrat zu erfahren.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 16.10.2019
    Schaurigschöne Attraktionen in Kappel-Grafenhausen
    Was unternimmt man am besten mit den Kindern wenn es draußen kalt ist und regnet? Diese Frage müssen sich Eltern jetzt nicht mehr stellen. Denn im Freizeitpark Funny World in Kappel-Grafenhausen können Familien bei vielen Indoor- und Outdoorattraktionen den perfekten Tag erleben! Und pünktlich zur...
  • 11.10.2019
    Offenburg
    Sorgenfrei zur Traumküche, von der Planung bis zur Montage, begleitet von erfahrenen Profis – das bietet die Streb-Küchenwelt in Offenburg. Der verkaufsoffene Sonntag am 13. Oktober ist die ideale Gelegenheit für eine entspannte Beratung vor Ort.
  • 08.10.2019
    Entspannung ist im hektischen Alltag immer wichtiger. Die volle Entspannung finden Sie im Nationalpark-Hotel Schliffkopf auf den Höhen der Schwarzwaldhochstraße. Mit der Kombination aus hochwertigen Pflegeprodukten und einer einzigartigen Landschaft, können Kunden voll vom Alltag abschalten.
  • 04.10.2019
    Im Oktober in Südbaden
    Das Braun Möbel-Center bietet Wohnmöbel in vielen Formen, Farben und Materialien. Vom 10. bis zum 12. bzw. 13. Oktober findet in neun Märkten in der Region die große Hausmesse statt.