»Fools Garden« spielt im Stadtgarten

Vorfreude in Bühl auf das 72. Zwetschgenfest

Autor: 
Edith Fischer
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
09. August 2019
Zwetschgenkönigin Jessica winkt von ihrem prachtvollen Festwagen aus den Besuchermassen zu.

Zwetschgenkönigin Jessica winkt von ihrem prachtvollen Festwagen aus den Besuchermassen zu. ©Archivfoto: Stadt Bühl

Das Motto ist gesetzt. Nach dem »Wir sind eins«- und dem Eine-Welt-Thema in den vergangenen beiden Jahren rückt die 72. Auflage des Zwetschgenfests den Gemeinschaftsgedanken in den Mittelpunkt.

Mit »Gemeinsam für alle« würdige die Stadt die vielen ehrenamtlich engagierten Bürger, die das Leben in der Zwetschgenstadt mitgestalten und sich uneigennützig für ihre Mitmenschen einsetzen, erklärte Oberbürgermeister Hubert Schnurr. Nicht nur der traditionelle Festumzug greift den Leitgedanken auf. Einen weiteren Akzent steuert die sonntägliche Matinee im Bürgerhaus bei.

Als Festredner begrüßt die Stadt den Präsidenten des baden-württembergischen Genossenschaftsverbands, Roman Glaser. Er beleuchtet das Zwetschgenfest-Motto aus genossenschaftlicher Sicht.

Unter dem Aspekt der zahlreichen Jubiläen, die dieses Jahr zu feiern sind, stellte der Rathauschef das 150-jährige Bestehen der Volksbank Bühl heraus. Das Institut »spendiert« das Konzert der Freiburger Band »Fools Garden« im Stadtgarten.

»Vielfalt ist unsere Stärke«, stellte Kulturfachbereichsleiter Klaus Dürk mit Blick auf das Angebot des fünftägigen Festspektakels vom 5. bis 9. September heraus. Die Organisatoren, allen voran Martina Rumpf vom Kulturbüro, versprechen einen ansprechenden Programm-Mix. Auf der Open-Air-Bühne im Stadtgarten tummeln sich neben »Fools Garden« (Freitag ab 21 Uhr) die Kappler Ratz-Fatz-Buben, Sudden Inspiration aus Bretten mit groovigen Tanznummern, die Sängerin Michele Mahn, »Des Duo« mit Schwaben-Pop und die Coverband Cream of Clapton. DJ Surprise regiert am Samstagabend auf der Bühne beim Sparkassenplatz.

- Anzeige -

Im Weindorf können die Besucher dem Duo Rebecca und Tom, »Bow Tie Willi«, eine Boygroup aus der Bühler Umgebung, den »Grünen Jägern« aus Neusatz und dem Trachtenblasorchester Baiersbronn lauschen. Salsa, Merengue, Bachata und traditionelle kubanische Musik, die in die Beine geht, bringen Rody Reyes und die Musiker von »Havanna con Klasse« auf die Weindorf-Bühne. Den Ausklang bestreitet am Montagabend Hubers Party-Band.

Der Festumzug wird wiederum die bewährte Strecke nehmen, kündigt Martina Rumpf an. Erwartet werden mehr als 50 Musikkapellen, Fanfarenzüge, Motivwagen und Fußgruppen. Der Bühler Zwetschge wird wie jedes Jahr mehrfach gehuldigt, auch kulinarisch an mehreren Stellen. Nach der erfolgreichen Premiere der »Bühler Zwetschgenkochshow« mit den vielfach prämierten Bühler Hobbyköchen Verena Scheidel und Manuel Wassmer, Friederike Möller, Küchenmeisterin bei »Kohlers Engel« in Vimbuch, und Fabian Böckeler können die Gäste auf die zweite Auflage gespannt sein. Hauptakteure  am Zwetschgenfestsamstag ab 13 Uhr im Festzelt sind die beiden Küchenmeister Julien Romeo Kühnl und Vincent Benedikt Türk von »Kühnls Lamm« in Kappelwindeck.

Mit Überschlägen

Mehrere »Hits« versprechen die 57 Schausteller für den Vergnügungspark. Für stabile Naturen geeignet ist »Pacific Rim« von Manuel Zinnecker aus München. Angekündigt wird ein Hochfahr- und Überkopfgeschäft mit vielen verschiedenen horizontalen, vertikalen und diagonalen Überschlägen. Vor dem Bürgerhaus steht Mike Landwermann aus Bremen mit dem »Kickdown«. Vertreten ist auch »Magic« der Familie Spangenberger aus Saarlouis. Am nördlichen Ende des ZOB steht mit dem »X-Racer« der Familie Klünder aus Minden nach einigen Jahren Pause wieder eine Achterbahn.

Premiere in Bühl feiert die »Schlittenfahrt« von Hartmut Langhof aus Plettenberg. Er erwartet seine Fahrgäste neben dem Festzelt, ebenso wie das Riesenrad der Firma Landwermann Hentschel GmbH aus Asendorf bei Bremen und der Autoscooter von Schaustellersprecher Jürgen Hahn aus Offenburg. Nur eine kurze Anreise hat Manuel Roder aus Weingarten bei Karlsruhe mit dem Simulator »Gate of the Krime« mit mehr als 100 Animations- und Realfilmen. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

vor 2 Stunden
Goodbye Renchtal (4)
»Goodbye Renchtal« heißt die Serie der Acher-Rench-Zeitung, in der Auswanderer schildern, was sie sich vom Schritt ins Ausland erhofft haben. Haben sie ihr Glück gefunden und was vermissen sie? Heute erzählt die Oberkircherin Nicole Njå, geborene Fies, wie Norwegen zu ihrer neuen Heimat geworden...
vor 2 Stunden
Seit 40 Jahren bei Helia
Im Rahmen einer Ehrungsfeier wurde am Dienstagvormittag Roland Erdrich ausgezeichnet, der auf den Tag genau seit 40 Jahren der Firma Helia Ladenbau die Treue hält.  
vor 3 Stunden
Flurbereinigung Käsreut in Reben
Steinhaufen für Reptilien, Quellbereiche mit Sumpfflächen, Nisthilfen für Vögel: Der neue Lebensraum für heimische Tiere und Pflanzen im Flurbereinigungsgebiet Käsreut in Waldulm umfasst 18 wertvolle Maßnahmen. Die wurden inklusive Pflegeplan am Donnerstag vom Landratsamt an die Gemeinde...
vor 3 Stunden
Witzige Aktion, ernster Hintergrund
Der Historische Verein Rheinau mit Wolfgang Kasper an der Spitze hat sich etwas Außergewöhnliches einfallen lassen, um Spenden für Tuberkulose-Kranke in Namibia zu sammeln.
vor 3 Stunden
Sie hilft benachteiligten Kindern
Sarah Lamm, Aktive in der Trachtenkapelle Waldulm und ehrenamtlich in der Gemeinde engagiert, zieht es in die Ferne. Am 30. August wird sie Kappelrodeck in Richtung Mexiko verlassen. 
vor 3 Stunden
Ernstfall geprobt
Gleich mehrere Einsatzfahrzeuge von Feuerwehr und DRK durchquerten am Samstagnachmittag die Oppenauer Innenstadt. Auf der L92 kam es zu einem Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen – das war das realistische Szenario für eine Alarmübung der Feuerwehr.  
vor 4 Stunden
Ausstellung als Auszeichnung
Angesehene Künstler und Akademieabsolventen betrachten gleichermaßen eine Ausstellung im Sasbacher Toni-Merz-Museum als eine besondere Auszeichnung. Für die hochwertige Qualität sorgt der Stiftungsrat des Museums. Die ARZ stellt das Museum in der Reihe »Unsere Galerien« vor.  
vor 11 Stunden
Umfrage in Achern
Die immer heißeren Sommer mit Temperaturen über 35 und teils bis 40 Grad stellen unter anderem Menschen vor größere Probleme, die im Freien einer körperlichen Arbeit nachgehen. Wie reagieren die Arbeitgeber?  
vor 13 Stunden
Oberkirch
70 Jahre Oberkircher Weinfest werden vom 30. August bis zum 2. September auf dem Festplatz am Renchtalstadion gefeiert. Zur Repräsentantin der Oberkircher Weine wurde in diesem Jahr Dorothée Vollmer aus Ringelbach gekürt. Bereits ihre Schwester Jessica hatte dieses Amt übernommen.  
vor 15 Stunden
Choeur d’Europe Strasbourg-Kehl-Oberrhein
»Europa wir kommen«: Am 25. Juni wurde der Choeur d’Europe gegründet. Dirigent ist Johannes Ullrich aus Kork. Offen ist der Chor allen Sängerinnen und Sängern aus dem gesamten Oberrheingebiet und dem Elsass. Anfragen kommen bereits aus dem Bereich bis Rastatt für diese grenzüberschreitende...
vor 17 Stunden
Schlossbergschüler werden Augen machen
Experimentieren und  analysieren wird den Schülern der Schlossbergschule Kappelrodeck im Fach Naturwissenschaft und Technik (NwT) nach den Sommerferien noch mehr Spaß machen. Sie werden dann in nagelneuer Umgebung lernen können. 
vor 18 Stunden
50.000 Euro Schaden
Der Brand in einer Halle der Oberkircher Winzer eG am Mittwochabend ging glimpflich aus – der schnelle Notruf eines aufmerksamen Nachbarn verhinderte Schlimmeres.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 21.08.2019
    Kopf frei bekommen, Seele baumeln lassen
    Was machen Arbeitnehmer nach der Arbeit? Wie wär's damit, den Kopf frei zu bekommen und Spaß zu haben! Perfekt geeignet dazu ist die Afterwork-Party des Ortenauer Weinkellers am 5. September. Kommen mehrere Mitarbeiter einer Firma, gibt's eine Flasche Wein gratis.
  • 06.08.2019
    Ratgeber
    Was tun, wenn eine Krise in unser Leben bricht? Der Ortenberger Unternehmer Joachim Schäfer hat mit der Insolvenz seiner Firma genau das durchleben müssen – und einen Weg heraus gefunden. Seine Erkenntnisse teilt er nun in einem Buch, das nicht ein Autor, sondern nur er schreiben konnte, wie...
  • 02.08.2019
    Manufaktur für orthopädische Leistungen
    Am Wochenende beginnt der Spielbetrieb in der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg. In den kommenden Wochen folgen dann auch die anderen Ligen. Um die Saison durchhalten zu können, brauchen die Sportler eine gute Fitness, Gesundheit - und das individuell angepasste Schuhwerk. Dieses ist Voraussetzung...
  • 31.07.2019
    Medizin, Kosmetik, Naturheilkunde
    Wer krank ist oder eine Beratung zu medizinischen Themen braucht, für den ist oft die Apotheke die erste Anlaufstelle. Die Stadt-Apotheke in Offenburg, die Apotheke am Storchenturm in Lahr und die Apotheke am Klinikum in Lahr bieten als Partner-Apotheken neben einer freundlichen und qualifizierten...