Interessengemeinschaft Straßburger Straße

Warum Oberkircher Bürger für Tempo 30 in ihrer Straße kämpfen

Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
14. Oktober 2021
Seit dem Ausbau der Straßburger Straße hat sich das Verkehrsaufkommen erhöht. Die Anwohner wollen deshalb ein Tempolimit und ein Lkw-Verbot.

(Bild 1/2) Seit dem Ausbau der Straßburger Straße hat sich das Verkehrsaufkommen erhöht. Die Anwohner wollen deshalb ein Tempolimit und ein Lkw-Verbot. ©Rüdiger Keller

Eine Interessengemeinschaft will in der Straßburger Straße in Oberkirch eine dauerhafte Geschwindigkeitsreduzierung und ein Lkw-Verbot erreichen. Die Stadt ist dagegen.Bei den Anwohnern der Straßburger Straße in Oberkirch rumort es: Sie wollen eine Temporeduzierung, weil sich die Straße nach ihre...
Weiterlesen und kommentieren mit bo+
Mit Ihrer kostenlosen Registrierung bei Baden Online erhalten Sie Zugriff auf 5 bo+ Inhalte.
Im Anschluß können Sie für nur EUR 4,90/Monat weiterhin bo+ Inhalte lesen.
Ich bin Zeitungs-Abonnent der Mittelbadischen Presse und möchte
einen kostenfreien Zugang beantragen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

Die Renchener Stadtverwaltung – hier symbolisch das Rathaus – stellt sich vorerst auf eine weitere Durststrecke für den Finanzhaushalt ein.
vor 35 Minuten
Haushaltszwischenbericht
Die Stadt Renchen wird finanziell gesehen wohl erst im übernächsten Jahr das Vor-Corona-Niveau wieder erreichen. Das wurde nun bei der Vorlage des Haushaltszwischenberichts deutlich.
Dieses Gebäude an der Renchener Hauptstraße sowie ein dahinter befindliches angebautes Haus sollen saniert werden. Im rückwärtigen Bereich sollen dazu vier Stellplätze entstehen – einigen Räten ist das aber zu wenig.
vor 3 Stunden
Sanierungsvorhaben an der Hauptstraße
Mit knapper Mehrheit billigte der Renchener Gemeinderat ein Sanierungsvorhaben an der Hauptstraße. Die vier geplanten Stellplätze betrachteten einigen Räten als deutlich zu wenig.
vor 3 Stunden
Kappelrodeck
Ein 18-Jähriger hat zum wiederholten Mal die Unterwäsche einer jungen Frau von ihrem Wäscheständer draußen gestohlen. Dienstagnacht ist der Unterwäschendieb auf frischer Tat in Kappelrodeck ertappt worden.
An der Hornisgrinde soll ein zweites Windrad entstehen. Allerdings ist noch nicht klar, ob und wann es wirklich gebaut werden kann.
vor 5 Stunden
Vortrag im Gemeinderat
Im Acherner Gemeinderat referierte Vorstand Ulrich Kleine vom Energiewerk Mittelbaden (EWM) über den Einsatz regenerativer Energien in der Ortenau und speziell im Raum Achern.
Die Oberkircher Parkscheinautomaten sollen durch neue Modelle ersetzt werden. Deren Funktionen waren im Gemeinderat sehr umstritten.
vor 6 Stunden
Modell wechselt nicht
Die neuen Parkscheinautomaten, welche Oberkirch anschaffen will, akzeptieren zwar Kartenzahlung, sie geben aber kein Wechselgeld zurück. Das geriet am Montag im Gemeinderat zum Politikum.
Mit den Kindern freuen sich über die Überdachung: (v. l.) Bauverwaltungsleiter Klaus Kimmig, Bürgermeister Uwe Gaiser, Martin Treyer, Geschäftsführer von Treyer Holz und Bau, Kindergartenleiterin Esther Bruder sowie die Erzieherinnen Gwenna Lux und Sonja Kimmig.
vor 8 Stunden
Oppenau
Oppenau investiert in ein Außendach vor dem „Naturwagen“ der Kindergartengruppe im Guckinsdorf
Vorne von links:  Ansgar Jäger, Amtsleiter Vermessung & Flurneuordnung,, Konrad Papst, Vorstandssitzender der Teilnehmergemeinschaft, Heiner Rödele, ehemaliger Bauleiter des VTG, Hermann Hüger, stv. Vorstandssitzender sowie (hinten von links) Christiane Stoppelkamp, Leitende Ingenieurin beim Ortenaukreis, Martin Benz, Ortsvorsteher von Tiergarten, Ingrid Moschberger, Werner Hüger, Otto Winkler, Vorstandsmitglieder. Auf dem Bild fehlen die Vorstandsmitglieder Karl Busam, Karl Heinz Huber und Ludwig Jülg.
vor 8 Stunden
„Baustein für zukunftsfähige Weinwirtschaft“
Mit der letzten Vorstandssitzung der Teilnehmergemeinschaft Ochsengrund-Ost in Oberkirch-Tiergarten wird das Ende einer Ära von Rebflurbereinigungen in Oberkirch markiert. Die Anbau- und Arbeitsbedingungen konnten damit deutlich verbessert werden.
Die 2019 und 2020 realisierte Sanierung der Fronhofstraße in Ulm kostet deutlich mehr als geplant.
vor 8 Stunden
Extrakosten von 125 000 Euro
Die Sanierung der Ulmer Fronhofstraße kostet nach Vorlage der Endabrechnung deutlich mehr als zunächst geplant. Warum, das erklärte am Montag die Renchener Stadtverwaltung dem Gemeinderat.
„Kunst trifft Wein“ – da war Musik drin. Josef Prestel (links) und Michael Bühler vor Bildern von Dietlinde Bauhöfer
vor 8 Stunden
Ausstellung in Zusenhofen
Vier Maler hat Galerist Josef Prestel zu einer Gruppenausstellung zusammengestellt – und zwei Weinexperten zur Eröffnung eingeladen.
In Oppenau liegt ein Antrag der UWO-Fraktion zur Abschaffung der Unechten Teilortswahl vor. Die CDU hat vorgeschlagen, Maisach und Lierbach einen Gemeinderatssitz zu garantieren.
vor 15 Stunden
Unechte Teilortswahl
Die CDU Oppenau schlägt in der Debatte um die Unechte Teilortswahl einen garantierten Gemeinderatssitz für die kleineren Ortschaften vor. Oppenau, Ibach und Ramsbach sollen einen gemeinsamen Wahlbezirk bilden.
2020 und 2021 kam Oberkirch laut Frank Spengler ohne neue Kredite aus. 2022 werde sich das schnell ändern.
vor 17 Stunden
2019 mit „blauem Auge“ davongekommen
Obwohl die Steuereinnahmen eingebrochen sind, kam Oberkirch 2019 mit einem blauen Auge davon. Der Jahresabschluss gab dem Gemeinderat am Montag einen Vorgeschmack auf die Haushaltsberatungen.
Die Finanzierung der Nordtangente erhitzte auch im Acherner Gemeinderat die Gemüter.
vor 20 Stunden
In Sachen Nordtangente
Die Achener Stadträte haben sich der Stellungnahme von OB Muttach zur Finanzierung der Nordtangente angeschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das RehaZentrum Offenburg bildet die ganze Bandbreite des Sports ab: Prävention, Rehabilitation, Therapie, Gesundheitsberatung und Sportmedizin.
    15.10.2021
    RehaZentrum Offenburg: Ihr Partner für Ihre Gesundheit
    Seit fünf Jahren ist das RehaZentrum Offenburg starker Partner, wenn es darum geht, fit zu werden oder fit zu bleiben. Der Geburtstag wird bis Ende des Jahres mit den Kunden gefeiert: Wer jetzt den Fitnessführerschein macht, kann bis Silvester kostenfrei trainieren.
  • Modern, sicher, barrierefrei und zentrumsnah in Achern wohnen, das ermöglicht die Wohnimmobilie AcherAPARTMENTS gleich 71 Mal (unverbindliche Illustration). 
    08.10.2021
    AcherAPARTMENTS: Sicher. Betreut. Wohnen in zentraler Lage
    Für Kapitalanleger oder Selbstnutzer: Auf dem ehemaligen Glashüttenareal in Achern entstehen 71 barrierefreie Wohnungen. Zentral gelegen sind die Apartments mit vielen Extras idealer Ausgangspunkt für selbstbestimmtes Wohnen im Alter. Überzeugen Sie sich selbst!
  • Jubel bei vielen "MitSTREITern" von STREIT Service & Solution: Das Unternehmen hat es bei "Great Place to work" im Wettbewerb "bester Arbeitgeber" erneut auf den ersten Platz im Land und den vierten im Bund geschafft. 
    29.09.2021
    Übernehmen Sie unbeSTREITbar starke Aufgaben
    Was als Familienunternehmen "Papierhaus STREIT" vor 70 Jahren gegründet wurde, erwuchs heute in dritter Generation zum Full-Service-Anbieter "STREIT Service & Solution" mit rund 250 Mitarbeitenden in Hausach. Die Expansion geht weiter – Stellen müssen besetzt werden.
  • Alexander und Inhaber Jürgen Venzke führen den Familienbetrieb in der zweiten Generation.
    29.09.2021
    Schneckenhaus bietet schadstoffgeprüfte Vollholzmöbel
    Designstark, flexibel, robust - Vollholzmöbel sind eine Anschaffung fürs Leben. Maßgefertigt passen sie sich jeder Raumsituation an und tragen maßgeblich zum wohngesunden Klima in den Räumen bei. Schneckenhaus - das grüne Möbelhaus - bietet eine umfangreiche Auswahl.