Überlassungsvertrag mit dem Kreis

Warum Oberkirchs OB die Klinik-Rücknahme nicht empfiehlt

Lesezeit 4 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
20. August 2021
Mehr zum Thema
Das Oberkircher Kreiskrankenhaus schließt zum 3. September nicht nur temporär seine Pforten. Diesmal ist es für immer. Damit könnte die Stadt auf die Rückgabe von Gebäuden und Grundstücken bestehen.

Das Oberkircher Kreiskrankenhaus schließt zum 3. September nicht nur temporär seine Pforten. Diesmal ist es für immer. Damit könnte die Stadt auf die Rückgabe von Gebäuden und Grundstücken bestehen. ©Luca Keller

Oberbürgermeister Matthias Braun will dem Gemeinderat empfehlen, das Oberkircher Krankenhaus nicht zu übernehmen. Und er erklärt auch, warum er davon abrät.Soll die Stadt Oberkirch das Krankenhaus nach der Schließung am 3. September übernehmen und es in Eigenregie betreiben lassen? Die Möglichkei...
Weiterlesen und kommentieren mit bo+
Mit Ihrer kostenlosen Registrierung bei Baden Online erhalten Sie Zugriff auf 5 bo+ Inhalte.
Im Anschluß können Sie für nur EUR 4,90/Monat weiterhin bo+ Inhalte lesen.
Ich bin Zeitungs-Abonnent der Mittelbadischen Presse und möchte
einen kostenfreien Zugang beantragen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

Ob die freie Fläche im Interkommunalen Gewerbegebiet Heid in Achern 2023 verkauft werden kann, ist noch offen. Seit Jahren bezahlt ein Unternehmen jährlich 20.000 Euro, um sich die Option darauf zu erhalten. Aktuell nutzt die Firma Vodafone einen Teil der Fläche als Zwischenlager für den Glasfaserausbau. 
vor 3 Stunden
Achern
Der Zweckverband Interkommunales Gewerbegebiet Achern hielt seine Versammlung ab. Das Führungstrio bleibt weitere drei Jahre im Amt.
Mit seinen ausdrucksstarken Stimmen und vielfältigen Genres lieferte das Ensemble Sextakkord einen viel beklatschten Auftritt in der Honauer Kirche ab.
vor 3 Stunden
Konzert in Honau
Ein fulminantes Konzert gab das Ensemble am Samstagabend in der Honauer Kirche. Das Repertoire umfasste neben Literatur zum Advent auch weltliche Stücke.
Die Vorschüler präsentierten am Sonntag ihr Talent bei der Nikolausfeier des TB Freistett mit dem „Körperteil-Blues“.
vor 3 Stunden
Rheinau - Freistett
Buntes Programm in der Stadthalle: Nach über zweijähriger Pandemiepause fand wieder die Nikolausfeier des größten Rheinauer Vereins statt.
Ehrungen bei der Trachtenkapelle Ringelbach: von links Ingrid Pfützner, Hans-Jürgen Friedmann, Sarah Huber, Marcus Pfützner, Werner Decker, Dominik Hurst und Karl Bühler.
vor 3 Stunden
Mit Schwung und Romantik
Unter dem Motto "Neues Leben" gestaltete die Trachtenkapelle Ringelbach ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Konzert, das beim Publikum in der Erwin-Braun-Halle sehr gut ankam.
Der MGV Concordia beim Jubiläum zum 100-jährigen Bestehen 1962.
vor 10 Stunden
Runder Geburtstag
Wenn die Concordia diesen Sonntag ein Kirchenkonzert gibt, richtet sich der Blick auf die 160-jährige Vereinshistorie. Vor allem in den Anfangsjahren gab es strenge Regeln für die Sänger.
Für den Acherner Allgemeinmediziner Thomas Kohler ist die Pandemie beendet. Jetzt gelte es, Patienten mit dem Post-Covid-Syndrom ernst zu nehmen. ⇒Foto: Michaela Gabriel
vor 13 Stunden
Achern
Laut Allgemein-Mediziner Thomas Kohler ist die Pandemie beendet. Aber das Virus wird nun auf Dauer präsent sein. Der große Ansturm auf die vierte Impfung ist ausgeblieben.
Gerade im stark bewaldeten Renchtal gibt es viele alteingesessene Christbaumhändler. Deren Geschäft scheint beständig. Unser Symbolfoto zeigt Johannes Halter vom Halterhof in Ödsbach, der ebenfalls im Christbaumverkauf aktiv ist. 
vor 16 Stunden
Inflation hat kaum Einfluss auf das Geschäft
Die Zeiten in Deutschland sind schwieriger geworden. Den eigenen Weihnachtsbaum will sich dennoch niemand nehmen lassen. Die Händler haben die Preise kaum angehoben und sind optimistisch.
Die Innensanierung der Faultürme ist eine wichtige Maßnahme an der Kläranlage des Zweckverbandes in Renchen.
vor 19 Stunden
Zweckverband-Ausgaben
Erhebliche Investitionen stehen in den Bereichen Wasserversorgung und Abwasserentsorgung an. Dennoch müssten sich die Bürger vorerst nicht auf höhere Gebühren einstellen.
Tatort Schwarzwald, aber nicht Sasbachwalden: Autor Günter Neidinger, hier mit Bürgermeisterin Sonja Schuchter, macht in seinem Krimi „Von Fliegenpilzen stirbt man nicht“ Lust auf die Genüsse, die die Region zu bieten hat. 
vor 22 Stunden
Sasbachwalden
Autor Günter Neidinger hat den Roman "Von Fliegenpilzen stirbt man nicht" geschrieben. Schauplätze sind Sasbachwalden und Lauf.
"Gemeinsam das Älterwerden in Oberkirch gestalten" heißt ein Projekt, das die Stadt Oberkirch ab Januar startet. Es soll die Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Pflege erleichtern helfen.
⇒Foto: Christoph Breithaupt
07.12.2022
Nach erfolgreicher Bewerbung um Zuschüsse
Die Stadt Oberkirch startet im Januar ein Förderprojekt, das die Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Pflege erleichtern soll. Das Unternehmen wird mit 76.000 Euro bezuschusst.
Der Oberkircher Weihnachtsmarkt öffnet am Freitag seine Pforten.
07.12.2022
Weihnachtsmarkt
Der Weihnachtsmarkt am Wochenende wird am Wochenende wieder der Besuchermagnet in Oberkirch. Er dauert bis Sonntagabend.
In diesem Gebäude in der "Au" in Nußbach wird der Pop-Server für den Breitbandausbau untergebracht.
07.12.2022
Breitbandausbau
Der Breitbandausbau durch die Firme UGG und die Installation eines Pop-Servers als Verteilerstation für die Haushalte war Thema in der Nußbacher Ortschaftsratssitzung.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Relaxen beim Shoppen: Der Nikolaus ist zu Besuch im Rée Carré in Offenburg und verteilt "himself" leckeres Hefegebäck. 
    05.12.2022
    Advent: Weihnachtliche Angebote und Aktionen
    Glühwein, Lichterglanz und die vertrauten vorweihnachtlichen Düfte: In der Adventszeit werden gerne liebgewonnene Traditionen gepflegt. So auch im Rée Carré. Das Stadtquartier hat sich für die besinnliche Zeit herausgeputzt.
  • Die Richtung stimmt: Die Auszubildenden bei Hydro sind ein eingeschworenes Team.
    02.12.2022
    HYDRO Systems KG: Experte für Sicherheit in der Luftfahrt
    Die HYDO Systems KG mit Sitz in Biberach/Baden entwickelt und produziert seit mehr als 50 Jahren Lösungen für Bau, Wartung und Reparatur von Flugzeugen. Mit geballtem Know-how behauptet sich das Ortenauer Unternehmen an der Spitze des Weltmarkts – und stellt ein.
  • Der Suzuki S-Cross vereint alle Vorteile eines SUV mit schlankem Verbrauch und einem avantgardistischen Äußeren. Jetzt einen Termin zum Probe fahren bei Auto-Baral vereinbaren! 
    02.12.2022
    Auto-Baral in Lahr: Der Suzuki-Spezialist in der Ortenau
    Wer auf der Suche nach einem Suzuki-Neuwagen oder einem Gebrauchten ist und gleichzeitig eine vertrauensvolle, persönliche Beratung möchte, der ist bei Baral in Lahr richtig. Das Autohaus ist die perfekte Adresse für jegliches Anliegen rund um Suzuki.
  • Autohaus Allgeier – seit 40 Jahren ein zuverlässiger Partner in Biberach.
    30.11.2022
    Beim Autohaus Allgeier in Biberach steht zum 1. Dezember ein Generationenwechsel an: Joachim Allgeier (66) geht in Ruhestand, Verkaufsleiter Frank Welte wird neuer Geschäftsführer, Theresa Allgeier erhält Prokura und rückt in die Geschäftsleitung auf.