Berufliche Schulen Achern

Wette mit Frank Elstner: Spenden von mehr als 10.000 Euro

Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
12. Juni 2019

(Bild 1/3) Frank Elstner. ©Archivfoto: Stephan Hund

Die Wette der Beruflichen Schulen Achern gegen TV-Entertainer Frank Elstner ist schon längst gewonnen. Dennoch werden weiter eifrig Spenden gesammelt für ein Artenschutzprojekt in Kenia. Und die Wetteinlösung ist auch schon terminiert.

Das Interesse der jungen Generation an der Umwelt ist vor allem durch die Aktion »Fridays for Future« geweckt oder gestärkt. Vor diesem Hintergrund wettete Ralf Schneider, Leiter der Beruflichen Schulen Achern, dass seine Schule es schafft, umgerechnet pro Schülerin und Schüler einen Euro zusammenzubekommen, um ein Artenschutzprojekt in der Masai-Mara zu unterstützen. Der Schulleiter stellte den Kontakt zu Matthias Reinschmidt her, der den Karlsruher Zoo leitet, das Masai-Mara-Projekt unterstützt und durch Fernsehsendungen bekannt ist. 

Matthias Reinschmidt kennt Frank Elstner, den Erfinder von »Wetten, dass ..?«, gut und so kam eine Wette der Schule mit Frank Elstner zustande. Die Wette sollte als gewonnen gelten, wenn 1500 Euro zusammenkommen. Insgeheim hatte sich Schulleiter Ralf Schneider ein höheres Ziel gesetzt. Dass es jetzt allerdings über 10 000 Euro sind, damit war nicht unbedingt zu rechnen. »Eine genaue Bilanz können wir aber noch nicht ziehen«, betonte Ralf Schneider auf Anfrage. Denn es stehen noch einige zugesagte Spenden, teils auch aus Schüleraktionen, aus. Am 8. Juli sollen dann die Spenden übergeben werden. 

Das Team um den Schulleiter trommelte kräftig für die Aktion und der Spendenelefant war in Achern und Umgebung unterwegs. 

- Anzeige -

Viel Kreativität

Sogar Kultusministerin Susanne Eisenmann fütterte den Spendenelefant  (wir berichteten).  Die Wette habe in den vergangenen Wochen viel Engagement und Kreativität bei den Schülerinnen und Schülern unterstützt durch die Lehrkräfte freigesetzt, teilt Ralf Schneider mit. Es seien selbst gemachte Kuchen und andere Köstlichkeiten verkauft, Elefanten und Lavendelsäckchen genäht und Flaschenöffner in Elefantenform gefertigt worden. Auch fanden, so Ralf Schneider, zwei Spendenläufe statt und in Geschäften wurden Tüten gepackt. Sehr positiv war auch die Rückmeldung bei den angeschriebenen Ausbildungsbetrieben beziehungsweise Acherner Unternehmen, die sich sehr großzügig gezeigt hätten.

Stolz ist Ralf Schneider auch darauf, dass einige Prominente für die Aktion gewonnen werden konnten. Neben der Kultusministerin waren dies auch Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble, die Freiburger Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer und Schulpräsident Thomas Hecht. Selbst aus Afrika seien die Daumen gedrückt worden. Der Rheinauer Naturfilmer Matto Barfuss filmt aktuell im Okavango Delta und habe Grüße übermittelt.

Stichwort

Wetteinlösung

Die Wette ist bereits gewonnen. Deshalb wird Matthias Reinschmidt, Direktor des Karlsruher Zoos, einen Teil der Wette einlösen und am Dienstag, 25. Juni, die versprochene Artenschutzstunde an der Schule halten. Die findet um 9.30 und um 11.30 Uhr in der Winfried-Rosenfelder-Halle in Achern statt. 

Dazu sind neben den Schülern der Beruflichen Schulen Achern alle Schüler der umliegenden Schule sowie alle an Artenschutz Interessierten eingeladen. Die ebenfalls versprochene Zooführung durch Matthias Reinschmidt wird am Montag, 8. Juli, im Rahmen der Spendenübergabe im Zoo stattfinden. Die Wette kann weiterhin unterstützt werden (siehe Homepage unter www.bs-achern.de). Die Beruflichen Schulen laden gegen eine Spende jeden zum Vortrag von Matthias Reinschmidt ein, der sich für Artenschutz interessiert. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

Hans Hermann Huber kann sich nicht erklären, wie die vier Ziegen, darunter zwei Jungtiere, in der Nacht auf Montag aus dem Stall in Lautenbach geholt wurden. Die Verriegelung sei gewaltsam entfernt worden.
vor 10 Minuten
Lautenbach
Das spurlose Verschwinden von vier Ziegen in der Nacht auf Montag aus einem Stall in Lautenbach macht deren Eigentümer fassungslos und gibt ihnen Rätsel auf. Hans Hermann Huber, der sich um die Ziegen kümmerte ist überzeugt: »Da waren Profis am Werk.«
Großer Auftritt beim Kindertag: Sängerin und Songschreiberin Lotte kommt am Samstag nach Oberkirch.
vor 40 Minuten
Auftritt am Samstag
Vor zwei Jahren begeisterte Lotte mit ihrer Hitsingle »Pauken« aus dem Albumdebüt »Querfeldein« Kritiker und Fans gleichermaßen. Nach zwei restlos ausverkauften Headliner-Touren meldet sich die 23-jährige Sängerin und Songschreiberin nun mit ihrem zweiten Album »Schau mich nicht so an« zurück. Beim...
Stark befahren ist die Landesstraße 87 in Ottenhöfen (Foto), die einiges an Schwerverkehr aus dem Raum Achern Richtung Schwarzwaldhochstraße bringt. Die Einführung von Tempo 40 innerorts sowie Geschwindigkeitsmessungen haben aus Rathaussicht die Problematik aber entschärft.
vor 2 Stunden
Bürgermeisterwahl-Serie Teil 2
Keine Frage: Ottenhöfen ist verkehrstechnisch gut erschlossen. Das bringt aber nicht nur Touristen, sondern auch Schwerverkehr ins Mühlendorf. Inwiefern die Einführung der LKW-Maut auf Bundesstraßen das Aufkommen verschärft, ist derzeit Gegenstand einer bundesweiten Untersuchung.
vor 5 Stunden
Renchener Meteoritenfall eine absolute Besonderheit
Der Meteoritenfall vom Juli letzten Jahres sei eine absolute Besonderheit. Das machte Spezialist Dieter Heinlein bei einem Besuch in der Grimmelshausenstadt deutlich. Er hatte auch ein Präsent mit dabei.  
Naomi Vulcano (21) aus Freistett erhielt bei den Kommunalwahlen im Mai einen Sitz im Gemeinde- und Bezirksbeirat, kann die Ämter aber nicht antreten.
vor 10 Stunden
Naomi Vulcano aus Freistett
Sie wurde aus dem Stand heraus in den Gemeinde- und Bezirksbeirat gewählt und kann doch nicht die Ämter antreten: Naomi Vulcano aus Freistett war zum Zeitpunkt der Kommunalwahlen am 26. Mai nicht mehr in Rheinau gemeldet – und somit rechtlich gar nicht mehr wählbar. »Das war sehr unglücklich«,...
Oberbürgermeister Klaus Muttach startet im Beisein von Sparkassendirektor Klaus Stroh (Zweiter von links), Joachim Fischer, Vereinsvorsitzender Tivoli-Filmtheater Achern (links) und Iris Mantel (Vorstandsmitglied Bereich Technik) den ersten Film über den neu angeschafften Projektor mit Technikanlage.
vor 11 Stunden
50.000 Euro investiert
Das neue Kommunale Kino Tivoli in Achern zieht nach neun Monaten eine äußerst positive Bilanz – und es entwickelt sich weiter. Oberbürgermeister Klaus Muttach drückte nun den Startknopf zum ersten Film über den für 50 000 Euro neu angeschafften Projektor mit Tontech
vor 13 Stunden
Oppenau
»Wegekontrolle SWV Oppenau«, kündet die Beschriftung des neu angeschafften Transportfahrzeuges der Oppenauer Ortsgruppe des Schwarzwaldvereins in der hellgrünen Vereinsfarbe mit der roten Raute.
Am Schluss des Pfarrfestes in Oppenau konnten die Gewinner einer Tombola ihre Preise entgegennehmen.
vor 13 Stunden
Oppenau
Oppenau feierte am vergangenen Sonntag seinen Kirchenpatron Johannes der Täufer mit einem Fest für alle Generationen.
vor 13 Stunden
Oberkirch
Im Rahmen der kooperativen Berufsorientierung bereiten das Hans-Furler-Gymnasium und das Christliche Jugenddorf Schüler der neunten Klasse auf die Berufswahl vor. 
Die Gemeinderätinnen Ursula Baßler und Sandra Hodapp (von links) sowie die Räte Erich Laber, Rainer Aalfeld, Armin Ossola und Günther Gallwitz wurden am Montagabend aus dem Kappelrodecker Rat verabschiedet, Bürgermeister Stefan Hattenbach dankte ihnen.
vor 13 Stunden
Auch Günther Gallwitz hört auf
Abschied vom Kappelrodecker Gemeinderat: Bürgermeister Stefan Hattenbach bedankte sich am Montagabend in der Ratssitzung bei den scheidenden Gemeinderätinnen Ursula Baßler und Sandra Hodapp sowie den Räten Rainer Aalfeld, Günther Gallwitz, Erich Laber und Armin Ossola für ihr Engagement zum Wohl...
Kreativ sein können die Teilnehmer am Kinderkunstsommer in den Illenau Werkstätten in Achern vom 2. bis 5. September.
vor 13 Stunden
In den Illenau-Werkstätten
Der Kinderkunstsommer in der letzten Sommerferienwoche gehört nun schon seit einigen Jahren zum festen Programm der Illenau Werkstätten. 
Verkleidet in bunten Kostümen – hier die Biene Maja-Quadrille –boten die Akteure beim Pferdemusical auf dem Reiterhof Hinterwald gute Unterhaltung.
vor 13 Stunden
Auftritt in Rheinbischofsheim
Der Reiterhof Hinterwald hatte zum 7. Jugend-Spring- und Dressurturnier eingeladen. Den Auftakt machte am Freitagabend das Pferdemusical »Eddies großes Abenteuer« von Vanessa Balbrink.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • vor 23 Stunden
    Sommerwein und Sonnenuntergang
    Eine traumhafte Kulisse erleben, delikate Köstlichkeiten genießen und dabei leger und trotzdem im stilvollen Ambiente feiern - das kann man am 28. und 29. Juni jeweils ab 18 Uhr auf dem Gutsfest auf dem Weingut Schloss Ortenberg. 
  • 21.06.2019
    Hochzeiten und andere Festlichkeiten
    Die Modeboutique in Achern ist die richtige Adresse für jeden Anlass: Ob Hochzeiten, Abschlussfeiern oder andere Festlichkeiten, die Auswahl im Geschäft ist groß.
  • 12.06.2019
    Storytelling von Reiff Medien
    Exakt bestimmen, wer meine Werbung sehen will und Produkte mit neuen Erzählformen und einflussreichen Gesichtern bewerben: Online-Marketing ist heute so kraftvoll wie nie – und die Experten von Reiff Medien Digital Natives unterstützen regionale Firmen auf diesem Weg.
  • Die Profis für Werbeanzeigen auf digitalen Plattformen (von links): Sebastian Daniels (Abteilungsleiter Digital Natives), Serkan Nezirov und Andreas Lehmann von Reiff Medien.
    12.06.2019
    Interview mit drei Experten
    Wie können sich Unternehmen in Zeiten der Digitalisierung ihren Kunden präsentieren? Die neue Abteilung »Reiff Medien Digital Natives« bietet maßgeschneiderte Lösungen an und hievt regionale Firmen auf Plattformen wie Facebook und Instagram.