87 Deutsche Sportabzeichen verliehen

„Wichtiges Angebot“ des FSC Erlach

Autor: 
Peter Meier
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
19. Oktober 2019

Die erfolgreichen Teilnehmer des Sportabzeichens auf der Renchener Rathaustreppe. ©Peter Meier

Seit 20 Jahren bietet der FSC Erlach ein ehrenamtliches Training für das Deutsche Sportabzeichen an und nimmt auch die Wettkämpfe ab. Die Teilnehmerzahl lag mit 87 höher als in den Vorjahren.
 

Antje Henke (FSC Erlach) begrüßte die erfolgreichen Teilnehmer bei der Verleihung der Sportabzeichen und Urkunden im Bürgersaal des Rathauses. Sie erinnerte an die Kooperationen mit dem SV Renchen und der Grundschule. 42 Kinder hätten ihr Sportabzeichen bereits bei der Schulabschlussfeier erhalten. 
20 Jahre im Einsatz
Karola Sukup-Rafalski testet seit 20 Jahren als Sportabzeichen-Prüferin die allgemeine Fitness der Interessierten. In all den Jahren stand sie im Vorfeld beim Training mit Rat und Tat zur Seite und verbrachte zweimal die Woche mehrere Stunden auf dem Sportplatz. „Diesem herausragenden ehrenamtlichen Einsatz ist es zu verdanken, dass der FSC Erlach das Sportabzeichen in dieser Form überhaupt anbieten konnte“, so Henke.
Bürgermeister Bernd Siefermann, der das Sportabzeichen auch abgelegt hatte, dankte den ehrenamtlichen Helferinnen. Die Deutschen bewegten sich zu wenig, umso wichtiger sei das Angebot des FSC, sagte er. 

Stichwort

Die 87 Teilnehmer des Sportabzeichens

Kinder (12 Gold, 24 Silber, 5 Bronze): Daniel und Dea Barnabishvili, Lena und Paula Biehlmann, Moritz Burst, Fabian Carius, Mariella D'Aquila, Maren Gutenkunst, Emilie, Jonathan, Josefine und Marie-Luise Holz, Maria Kohl, Maja Kreß, Jayden Maier,  Leonie Meier, Jana Mutzel, Katharina Penchinskihk, Adia Petery, Lea und Tim Pfeifer, Lotta Rauhut, Sophia Reuschel, Leni Rothfuß, Julia Schäfer, Marlon Schaufler, Johannes Schindler, Lea und Nico Schrempp, Flora und Leonard Schupp, Matti, Janne und Linus Trautmann, Johannes Willmann, Marie Wilhelm, Clara Wirth, Noah Ziegelmeier. Erwachsene (36 Gold, 9 Silber, 1 Bronze): Stefan Armbruster, Christian Back, Rita Basler, Franz Baudendistel, Luise Berger-Ullrich, Tine Biehlman, Daniel Baumert, Daniela Biehlmann, Rita Birk, Marco Borelli, Tim Boschert, Semih Ekizoglu, Anke und Pauline Fröhlich, Stefan Gutenkunst, Petra Heilmann, Michael Holz, Manuela Jülg, Ines Knosp, Alexander Kunze, Frank Lübeke, Mario Maurer, Christa Misch, Johannes Müller, Susanne Neff, Rafael Panter, Günter Rafalski, Dieter Schindler, Hans-Jürgen und Petra Schmälzle, Rolf und Stefanie Schrempp, Bernd Siefermann, Ewald Späth, Matthias Spengler, Elisabeth Springmann, Carola Sukup-Rafalski, Tufan Tasan, Marylin und Michael Trautmann, Can Turan, Peter Ullrich, Renate Welle, Alexander Willmann, Samantha Kornmeier, Moni Wirth. Familien: Trautmann, Willmann, Schrempp, Holz.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

vor 4 Stunden
Kommentar
Am Montag wurde der Lärmaktionsplan für Achern präsentiert. An vier Hauptverkehrsstraßen herrscht dringender Handlungsbedarf. Dazu ein Kommentar
vor 4 Stunden
Bahn-Bevollmächtigter im Appenweierer Rathaus
Auf Einladung von Bürgermeister Manuel Tabor besuchte Thorsten Krenz mit zwei Mitarbeitern das Appenweierer Rathaus. Krenz ist seit Januar 2019 Konzernbevollmächtigter der Bahn für Baden-Württemberg. 
vor 5 Stunden
"Grünes Licht" im Renchener Stadtparlament
Renchens Gemeinderat gab am Montag „grünes Licht“ für die Aufstellung von zwei Bebauungsplänen: in Erlach das Gebiet „Untere Zöllerhöf II“, in der Kernstadt die Fläche „Blumenau-Lickelsbühnd“.
vor 7 Stunden
Noch einiges an Klärungsbedarf
Ein Grundsatzbeschluss zum Masterplan in Achern wird in diesem Jahr nicht mehr gefasst. Einzelne Projekte werden aber bei den Haushaltsberatungen in den Doppelhaushalt aufgenommen. Das beschloss der Gemeinderat am Montag.  
vor 7 Stunden
Oppenau
Zur Entlastung der angespannten Belegungssituation in den Kindergärten hat der Gemeinderat Oppenau die Einrichtung einer Naturkindergartengruppe auf den Weg gebracht. In der Sitzung am Montag ging es auch um eine Erhöhung der Elternbeiträge.  
vor 9 Stunden
Radweg nach Legelshurst nimmt Formen an
„Der Radweg Legelshurst–Urloffen entlang der L95 nimmt langsam konkrete Formen an“, informierte Appenweiers Bürgermeister Manuel Tabor am Montag den Gemeinderat. 
vor 10 Stunden
Was folgt jetzt?
Das Wohn- und Geschäftshaus in der Renchener Straße 2 in Oberkirch darf abgerissen werden. Noch steht nicht fest, wie die Lücke im zentralen Bereich der Stadt wieder geschlossen werden soll.  
vor 11 Stunden
Drei Abteilungen im Einsatz
Knifflige Aufgaben hatten die 47 Feuerwehrleute aus Freistett, Rheinbischofsheim und Hausgereut bei ihrer Spätjahresprobe zu bewältigen. Übungsobjekt war das neue Logistikzentrum der Firma Brunner an der L87.
vor 13 Stunden
Kappelrodeck
Ein weiteres Stück Radweg von Kappelrodeck bis in den Ottenhöfener Ortsteil Furschenbach ist fertig. Fahrradfahrer können nun eine gefährliche Strecke an der L87 meiden. 
vor 16 Stunden
Sanierung steht an
Die Seelsorgeeinheit Achern will das Pfarrhaus in Achern grundlegend sanieren und wartet dazu noch auf die Genehmigung aus dem Ordinariat in Freiburg.   
vor 19 Stunden
Weihnachtsbeleuchtung im Raum Achern
Es beginnt wieder die Zeit der festlich beleuchteten Städte und Gemeinden. In Achern wurde am Montag begonnen, die Weihnachtsbeleuchtung zu installieren. Welchen Aufwand betreiben die Gemeinden Jahr für Jahr?
vor 19 Stunden
Ladies Classic Quartett als Trio
Als Quartett waren sie angekündigt, als Trio traten sie auf: Die Musikerinnen des Ladies Classic  Quartett mussten bei ihrem Konzert am Sonntagabend in der Oppenauer Günter-Bimmerle-Halle  aus Krankheitsgründen auf ihre Sängerin verzichten. Das tat dem Musikgenuss aber keinen  Abbruch.  

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • vor 7 Stunden
    Winkelwaldgruppe
    Es muss nicht gleich ein Schlaganfall sein – auch weitaus glimpflichere Umstände können dazu führen, dass plötzlich Unterstützung gebraucht und eine Pflege nötig ist. Doch wie findet man die passende Betreuung? Und wer antwortet auf die vielen Fragen, die sich bei den Betroffenen dann auftun? Die...
  • Das Schüler-Abo der TGO deckt mehr als nur den Weg zur Schule oder Ausbildungsstätte ab.
    18.11.2019
    TGO Schüler-Monatskarte
    Schon gewusst? Das Schüler-Abo des Tarifverbund Ortenau (TGO) kann mehr als junge Menschen zur Schule bringen. Auch in der Freizeit sind damit kostenlose Fahrten möglich – und an Wochenenden und Feiertagen reisen auch Eltern und Geschwister gratis mit! 
  • 18.11.2019
    In Kehl-Goldscheuer
    Individuelle und nur für den Kunden geplante Küchen, liebevoller sowie rustikaler Bauernhausstil, moderne Einbauküchen, günstige Musterküchen oder einfach schlicht und zweckvoll – Küchen Braun plant, fertigt und montiert die Traum- und Wunschküche in höchster Qualität.
  • 17.11.2019
    Mit Video
    Bei Juwelier Thüm in Kehl wird der Trauringkauf ab sofort zum Erlebnis. Das Familienunternehmen investierte in den vergangenen Monaten in die Neugestaltung einer Trauringwelt, welche in der Region einmalig ist. Hier im Video ist das Ergebnis zu bestaunen!