Musikalische Reise

»XXL Drumming Kids« planen Auftritt in Italien

Autor: 
Michael Karle
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
15. Juni 2018
Peter Heidler fährt mit seinen »XXL Drumming Kids« nach Italien.

Peter Heidler fährt mit seinen »XXL Drumming Kids« nach Italien. ©Michael Karle

Die von Peter Heidler geleiteten »XXL Drumming Kids« haben Großes vor: Ihr musikalische Reise beginnt auf dem Acherner Marktplatz und führt sie bis nach Italien.

Der Gewinn eines Wettbewerbs zur musikalischen Belebung öffentlicher Plätze 2006 war der Anfang – inzwischen sind die »XXL Drumming Kids« von Peter Heidler weit fortgeschritten. Mit einem Auftritt morgen, Samstag, von 9 bis 12 Uhr auf dem Acherner Wochenmarkt starten die jungen Drummer eine musikalische Reise, die sie vom 20. bis 24. Juni nach Ligurien führt. Dort wird die Gruppe wieder öffentliche Plätze musikalisch und mit Feuer im doppelten Sinn beleben. 

Kopf und Motor

»Es ist phänomenal, was meine Musiker in dieser Gemeinschaft erleben und schaffen. Die Freude, die sie mit der Belebung großer Plätze anderen mitteilen, kommt immer wieder zu ihnen und uns allen zurück«, sagt Peter Heidler, der von Anfang an Kopf und Motor der »XXL Drumming Kids« war und sämtliche Instrumente seiner Kids auch selbst gebaut hat. Dem Musiklehrer an der Antoniusschule Oberachern/Sasbach ist es ein großes Anliegen, die Kinder und Jugendlichen auch ohne Vorkenntnisse zu einem Ensemble zu bilden. »Musik und Rhythmus geben einen guten Stand im Leben. Genau den brauchen unsere Jugendlichen«, sagt Heidler. 

Die jetzt anstehende Reise führt die »XXL Drumming Kids«, die sich mittlerweile schon 180 Auftritte, davon so respektable wie bei Königin Silvia auf der Insel Mainau, im ligurischen Kultursommer 2012 oder bei der Eröffnung der Turn-WM in Stuttgart auf die Fahne heften können, nach Pietra Ligure, die italienische Partnerstadt von Offenburg. Zwischen Genua und Monaco wird man direkt am Meer untergebracht sein. Von dort aus wird man dann die ausgewählten Plätze besuchen, beleben und bespielen.

- Anzeige -

Zusätzlich hat Peter Heidler in diesem Jahr zwei Kirchenkonzerte ins Programm aufgenommen. »Das wird eine neue Erfahrung. Ich bin sehr gespannt darauf. Und ich freue mich, dass somit auch die Reise 2018 wieder einen besonderen Charakter erhält.« 
Insgesamt reisen 25 junge Menschen und weitere 15 Begleitpersonen mit nach Ligurien. Niemand, das ist dem engagierten Musiker besonders wichtig, soll aus finanziellen Gründen zu Hause bleiben. »Einen guten Teil der Konzertreise werden wir durch die Einnahmen aus den Auftritten begleichen.« 

Ein besonderes Glanzlicht der neuen Tour wird eine Feuershow mit Dominik und Joe Retsch sein, die Peter Heidler mit Trommelklängen und musikalischen Freunden von »Graphic Of Sounds« mit sphärischen Hand-Pan-Klängen begleiten wird. Auch das bringt wieder eine ganz neue Erfahrung, freut sich Heidler.

Kontakte knüpfen 

Morgen, Samstag, auf dem Wochenmarkt wird man nun nicht pausenlos spielen. Bei Kaffee und Kuchen laden die »Drumming Kids« auch ein, ins Gespräch zu kommen und die Jugendlichen zu unterstützen. Besonders gute Drähte haben die »Drumming Kids« auch zur Eisdiele »San Marco« und zum italienischen Lokal »Ciao Ciao« bekommen. »Viele helfen uns, die Kosten für Italien und fürs Beleben der besonderen Plätze zu stemmen.« Besonders gern denkt Peter Heidler zu aktuellen Fußball-WM-Zeiten im Übrigen an den seinerzeitigen Start mitten im Sommermärchen 2006 zurück. »Die Stimmung des Sommers 2006 hat uns immer auch ein bisschen getragen. Das soll auch in diesem Jahr so bleiben.« 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

Abistreich
vor 36 Minuten
Am Freitagmorgen sah das Anne-Frank-Gymnasium »etwas« anders aus als sonst, die 32 Abiturienten hatten ab 3.30 Uhr ganze Arbeit geleistet: Wer auf den Schulhof wollte, musste einen Hürdenlauf hinlegen, denn dieser war über und über mit Absperrband, Toilettenpapier und Frischhaltefolie verspannt.   
Weitere sieben Bauplätze in Renchen
vor 3 Stunden
2015 hatte Renchens Gemeinderat seine Bereitschaft erklärt, einen Bebauungsplan »Friedhofstraße« aufzustellen. In der Sitzung am Montag beschloss das Gremium die Aufstellung des Plans im »beschleunigten Verfahren«.
Rüstige Jubilarin
vor 5 Stunden
Fit wie eh und je blickt Rosi Karcher auf 80 Lebensjahre zurück. Die Jubilarin trägt in halb Diersheim die Mittelbadische Presse aus  und wird – wenn sie tatsächlich mal krank ist – schmerzlich vermisst.
Ralf Moll geht Ende Juli in Ruhestand
vor 5 Stunden
Ende des Schuljahres geht Ralf Moll, Rektor der Grimmelshausenschule Renchen, in Ruhestand. Fast zeitgleich mit der Einladung zur Verabschiedung am 19. Juli, in der Festhalle Renchen, wurde die Stelle vom Regierungspräsidium  ausgeschrieben. Vor seinem Amtsantritt 2007 in Renchen war Moll jeweils...
Vereinsbilanz
vor 5 Stunden
Der ASV Ottenhöfen blickte am Freitagabend im Hotel Sternen in der Hauptversammlung auf eine sportlich akzeptable Saison mit besonders erfolgreicher Jugendarbeit zurück. Zudem ehrte er engagierte und langjährige Mitglieder. 
Zweitägige Feier
vor 5 Stunden
Einen gelungenen Festauftakt gab es am Samstag beim zweitägigen Antoniusfest in Oberachern. Lediglich beim Fassanstich haperte es mal wieder.
Appenweier Verkehrsschau im Juli
vor 5 Stunden
Im Juli findet in allen Appenweierer Ortsteilen eine Verkehrsschau statt. Mit den Urloffener Themen, die ins Programm aufgenommen werden, befasste sich der Ortschaftsrat in der Sitzung am Mittwoch. 
Breitbandausbau
vor 5 Stunden
In Lauf werden derzeit Glasfaserkabel verlegt. Damit die Bürger bald schnell im Internet unterwegs sind, erhält die Gemeinde nun auch zwei tonnenschwere Knotenpunktverteiler.
Dritte USA-Reise
vor 5 Stunden
Der Musikverein Harmonie besucht in Kürze zum dritten Mal die kleine Gemeinde Celestine im US-Bundesstaat Indiana. Vor 180 Jahren fanden dort viele Wagshurster eine neue Heimat.
Gelungener Auftritt
vor 5 Stunden
Mit stehenden Ovationen feierten 450 Besucher in Neusatz die Akteure eines Benefizkonzerts zugunsten des Freiburger Vereins für krebskranke Kinder. Mitwirkende waren Hans Denk, der Ural-Kosaken-Chor, der Kirchenchor Neusatz und ein Streicherquartett.  
Heizungsbaumeister angeklagt
vor 12 Stunden
Dass Recht haben und Recht bekommen nicht unbedingt ein und dasselbe ist, wurde am Freitag in einem Betrugsprozess am Amtsgericht in Achern recht deutlich. Am Ende wurde das Verfahren eingestellt.  
Waldulm/Oberachern
vor 13 Stunden
Eine 73-jährige Radfahrerin ist am Sonntagabend bei Oberachern bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Laut Polizei missachtete sie die Vorfahrt eines Pkw und wurde von diesem erfasst.