Großes Treffen am Wochenende

Zahl der Weinpaten in Waldulm wächst

Autor: 
Berthold Gallinat
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
11. September 2018

Marco Gerth aus Greffern und Nico Ernst aus Rheinmünster sind neue Weinpaten im Weinpatengelände Waldulm. Am Samstagnachmittag tauften sie ihre Patenkinder. Das Bild zeigt (von links) Nico Ernst, Zoe Ernst, Antje und Marco Gerth mit Sohn Matteo sowie Winzer Clemens Hund. ©Berthold Gallinat

Seit 90 Jahren besteht nun die Winzergenossenschaft Waldulm und scheint sich laut ihrem Geschäftsführer Andreas Wiegert bestens zu entwickeln. Weiter gewachsen ist auch die Zahl der Weinpaten.

Seit 1995 gibt es in Waldulm das Weinpatengelände. Zum 23. Weinpatentreffen am Wochenende konnte die Leiterin der Touristinformation Kappelrodeck, Saskia Bleich, zwölf Neue begrüßen. »Winzer Clemens Hund konnte das Weinpatengelände erweitern, so dass wir jetzt 102 Rebstöcke haben und den Anwärtern auf der Warteliste ein Patenkind anbieten konnten«, teile Saskia Bleich erfreut am Freitag in der Winzergenossenschaft Waldulm mit und überreichte die Urkunden.
Die neuen Paten kommen aus Hamburg und Stuttgart, aber auch aus der Region. Mit einem Sektempfang im Fasskeller begann das Treffen, ein Feinschmeckerbuffet mit auserlesenen Weinen folgte. »Die Winzergenossenschaft Waldulm feiert in diesem Jahr ihr 90-jähriges Bestehen und immerhin gehören manche von Ihnen seit 23 Jahren mit zur Geschichte des Weinbaus in Waldulm«, sagte Ortsvorsteher Johannes Börsig als guter Botschafter des Waldulmer Weins.
Ein neuer Geist
WG-Vorsitzender und Geschäftsführer Andreas Wiegert sagte: »Wir sind in unserem 90sten Jahr auf Erfolgskurs und den werden wir fortsetzen.« Mit einem aussagekräftigen Imagefilm vermittelte er den neuen, guten Geist in der WG. Der weitere Abend war ganz dem Sinnengenuss gewidmet. Die Weinpaten erhielten sechs hervorragende Weine vom 2017er Pfarrberg Riesling Kabinett bis zur 2017er Pfarrberg Scheurebe Auslese eingeschenkt. Besonders interessant war darunter eine 2003er Pfarrberg Beerenauslese mit Sherry- und Portweinnote, weil der Jahrgang 2003 von den Weinexperten dem aktuellen reifenden Jahrgang gleichgesetzt wird. Die Ortenauer Weinprinzessin Elena Batzler besprach alle Weine, Kellermeister Johannes Jäger gab Einblick in die Vinifizierung. Für den Hörgenuss sorgten Sebastian Haas und Sylvia Vogt als Duo »Piano trifft Stimme«. Saskia Bleich ehrte noch den Weinpaten Klaus Schindler als treuen Gast der Gemeinde, 61 Mal weilte er zum Urlaub in Kappelrodeck. 
Optimales Wachstum
Am Samstag wanderten die Weinpaten hinauf in den Weinberg. Die neuen Paten tauften ihre Patenkinder mit einem Schuss Wasser. »Zoe’s Drachenblut« und »Chillinger« lauteten die Taufnamen der neuen Weinpaten Nico Ernst aus Rheinmünster und Marco Gerth aus Greffern für ihre Patenkinder. Hier und da wurde noch ein wenig Hand angelegt, aber es gab kaum etwas zu tun, da die Trauben optimal reifen konnten und kerngesund sind. So begab man sich bald zum Winzervesper, für das die Winzerfamilie Hund mit Helfern alles bestens vorbereitet hatte.
Es wurden noch Rotweintrauben gelesen und frisch getrottet, so dass es zum Vesper neben altem Wein und Reißer ganz frischen Traubensaft gab. Winzer Clemens Hund vermittelte alles Wesentliche zum Verlauf des Weinjahres. Gegen Abend begaben sich die Weinpaten auf das Weinfest (siehe weiteren Bericht auf dieser Seite).

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

vor 47 Minuten
Bürgermeisterwahl
Bei der Ottenhöfener Bürgermeisterwahl am Sonntag ist Hans-Jürgen Decker (47)  im Amt als Bürgermeister bestätigt worden. Der 47-Jährige war bei der Wahl der einzige Kandidat.
vor 2 Stunden
700-Jahr-Feier im Weindorf bei Oberkirch
700 Jahre Tiergarten, gefühlt 700 gute Ideen: Mit großer Liebe zum Detail hat das Winzerdorf am Wochenende das Jubiläum seiner ersten urkundlichen Erwähnung gefeiert.  
vor 4 Stunden
120 Realschüler
Mit dem Song »Lass uns gehen« von der Band Revolverheld haben die Absolventen der Robert-Schuman-Realschule Achern ihre Abschlussfeier begonnen. Traditionell fand die Feier am Freitag im Kurhaus in Sasbachwalden statt.  
vor 5 Stunden
Gemeinschaftsschule Appenweier
Mit insgesamt 17 Schülern wurde am Freitag der erste Jahrgang der Gemeinschaftsschule (Schwarzwaldschule) Appenweier feierlich verabschiedet. Alle haben den Hauptschulabschluss geschafft.
vor 8 Stunden
Oberkirch wird sechsmal zur Kulturbühne
Von der real gewordenen Satire »Mr. President first« über die Schneekönigin bis hin zu einem Frühjahrskonzert reichen die Veranstaltungen der Saison 2019/20 des Oberkircher Kultur-Abos.
20.07.2019
Gemeinderat konstituiert sich
In der konstituierenden Sitzung des Appenweierer Gemeinderates am Montag wurden nicht nur scheidende Ratsmitglieder verabschiedet und die neu gewählten Volksvertreter verpflichtet (wir berichteten), es wurden auch Gremien und Ausschüsse neu besetzt und die Bürgermeister-Stellvertreter gewählt.
So wie hier in Önsbach wurden in den vergangenen Tagen etliche brachliegende Erdbeerfelder mit Blumensamen eingesät.
20.07.2019
Landwirte schließen Naturschutzprojekt ab
Das von Landwirten aus dem Renchtal gestartete Crowdfunding-Projekt für mehr Artenvielfalt auf den Felder hat die Erwartung der Initiatoren weit übertroffen. Inzwischen konnten auf den ersten abgeernteten Erdbeerfeldern Blumensamen ausgesät werden.
Zufahrt und Parkplatz bei der Grundschule Waldulm haben eine neue Asphaltdecke erhalten.
20.07.2019
Renchen
Der Ortschaftsrat Waldulm befasste sich am Donnerstagabend im Waldulmer Rathaus mit Bausachen, Bekanntgaben und Anfragen. Und auch über Kröten wurde diskutiert.
20.07.2019
Wolfgang Bär neuer Vorsitzender
Wechsel an der Spitze der Freien Wähler von Renchen. Für Christian Abel hat Wolfgang Bär den Vorsitz im Vorstand übernommen, sein Stellvertreter ist Jochen Graf.   
Per Handschlag wurde Ortschaftsrat Karl-Heinz Käshammer (links) von Ortsvorsteher Jürgen Mußler verpflichtet.
20.07.2019
Wahlkampfnachlese in Haslach
Gleich zweimal spielten die Kommunalwahlen vom Mai in der Sitzung des Haslacher Ortschaftsrates am Donnerstag noch eine Rolle: mit der Nachverpflichung  eines Mitglieds des Gremiums und der »Nachlese« von Ortsvorsteher Jürgen Mußler, die sich vor allem mit Unstimmigkeiten im Vorfeld der Wahl...
20.07.2019
De Pankraz-Kolumne
Mir kinnt´s jo eigentlich egal si ... awer sage mer mol so: Ich mach´s net oft, awer ab und zue mach ich´s doch:
Ingo und Ralph Woesner zeigten beim Laufer Theatersommer eine komödiantische Meisterleitung.
20.07.2019
Start der Theatertage
Die Laufer Theatertage haben begonnen. In Zusammenarbeit mit BAAL novo Theater Eurodistrict wird zum dritten Mal in Folge ein Theatersommer in der Gemeinde inszeniert.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.