Lokales: Kehl

„Wir wollen weiter tanzen“: Corona-Protest-Flashmob auf dem Kehler Marktplatz.
vor 7 Stunden
Kehler Stadtgeflüster
Kehl.  In dieser Woche widmet sich Redakteur Michael Müller mit einem lachenden und einem weinenden Auge dem Kehler Stadtgeschehen.
Die Initiativgruppe „Sauberes und buntes Kehl“ (von links): Ulf Behringer, Laura Caferra, Klaus Gras, Norbert Klem und Karl O. Roth.
vor 9 Stunden
Kehl
Kehl.  Die Initiativgruppe „Sauberes und buntes Kehl“ startet die Aktion „Fill the Bottle“ am Freitag, 21. Mai, für die noch Teilnehmer gesucht werden.
Pandemiebedingt zog es Erik Sander ins Studios statt aufs Wasser und die Bühne. Rausgekommen sind die CD „Südwester“ und eine Idee, wie der Liedermacher trotzdem mit seinen Fans feiern kann.
vor 16 Stunden
Kehl
Kehl.  Pandemiebedingt zog es Erik Sander ins Studio statt aufs Wasser und die Bühne. Rausgekommen sind die CD „Südwester“ und eine Idee, wie der Liedermacher trotzdem mit seinen Fans feiern kann.
Mariem Guizani und Amine Ziania sind Doktoranden an der Hochschule Kehl.
vor 19 Stunden
Kehl
Kehl.  Wie sehen Menschen aus anderen Kulturen die Stadt am Rhein? Antworten darauf geben zwei Doktoranden der Hochschule, die an Kehl mehr schätzen als nur die Ruhe.
Sechs solcher Klassenzimmer und verschiedene Nebenräume warten in der ehemaligen Werkrealschule auf ein Nachnutzungskonzept. Der Ortschaftsrat wehrt sich gegen die Aussage der Stadt, dass das für den Betrieb einer Grundschul-Außenstelle nicht ausreichen würde.
vor 22 Stunden
Kehl - Bodersweier
Bodersweier.  Nächste Woche wird im Gemeinderat der neue Schulentwicklungsplan 2020/21 vorgestellt. Darin ist ein Passus enthalten, der im Ortschaftsrat Bodersweier Entrüstung hervorruft.
Ab kommenden Jahr dürfen nur noch Fahrzeuge mit Plakette nach Straßburg fahren.
14.05.2021
Kehl - Kehl/Straßburg
Kehl/Straßburg.  Die gesamten Region der Eurométropole wird ab 1. Januar 2022 schrittweise zur Umweltzone. Derzeit wird darüber verhandelt, ob die deutsche Umweltplakette als Nachweis anerkannt wird.
Fisch-Monitoring an der Kinzig in Willstätt: Die Kameras in den Monitoring-Stationen zeichnen nur die Sequenzen auf, in denen Fische durch die Station schwimmen. Chris Pardela kann sowohl in seinem Büro als auch im Überwachungsraum am Wasserkraftwerk die Sequenzen verfolgen
14.05.2021
Fischereibiologie
Willstätt.  Die Kinzig ist das wichtigste Gewässer für die Wiederansiedlung des Lachses und wurde mit EU-Mitteln bei Willstätt wieder durchgängig gemacht. Der Fischaufstieg wird mit zwei Monitoring-Stationen dokumentiert.
Überfüllter Mülleimer am Freitagabend auf dem Kehler Marktplatz.
14.05.2021
Corona lässt Müllberge wachsen
Kehl.  Der Kehler Betriebshof sieht sich in der Pandemiezeit vor wachsenden Müllbergen. Bauschutt und Sperrmüll wird immer häufiger auf der grünen Wiese „entsorgt“ – eine Gefahr für die Umwelt.
Ganze Anhänger voller Müll sammelten die Bürger bei der jüngsten Putzete im Umland von Kehl ein. Es ist deutlich mehr geworden.
13.05.2021
Vermüllung nimmt zu
Kehl.  Die Bürgerinitiative Umweltschutz Kehl registriert einen achtlosen Umgang mit Abfall. Nach Wertstoffen getrennt werde immer seltener und viele mit Hundekot gefüllte Beutel landen in der Natur.
War der Angeklagte wirklich krank oder wollte er nur Kinderkrankentage sparen?
13.05.2021
Amtsgericht Kehl
Kehl.  Obwohl ein 34-Jähriger kerngesund gewesen sein soll, ließ er sich krankschreiben. Sein Arbeitgeber stellte ihn erst zur Rede und zeigte ihn dann wegen Betrugs an. Es ging um rund 1900 Euro brutto.
Heinz Faulhaber, Karl Keck, Annette Sänger und Manfred Kropp (von links) wissen jetzt genau, wo die Ortsgrenzen von Leutesheim, Linx und Bodersweier aufeinandertreffen.
13.05.2021
Historischer Fund
Leutesheim.  Der Leutesheimer Heimathistoriker Karl Keck hat nach längerem Suchen einen Gemarkungsstein wiedergefunden, der einst die Grenze zwischen Leutesheim, Linx und Bodersweier markierte.
Per Bebauungsplanänderung bekommt ein Marlener Bauunternehmen Platz für eine Erweiterung.
12.05.2021
Kehl - Marlen
Marlen.  Goldscheuerer Ortschaftsräte schaffen bei der „Marler Viehweide“ die Grundlagen zur Firmenerweiterung.
Zweimal hat das Stadtfest im Mai wegen der Corona-Pandemie ausfallen müssen. Doch die Kehler lassen sich nicht unterkriegen. Die Koffer sind gepackt. Es geht Richtung Messdi 2022!
11.05.2021
Kehl
Kehl.  Serie 50 Jahre Kehler Messdi (7/7): Ein Fest, das gute Laune macht / Atmosphäre wie im Urlaub / Augenblicke in Bildern festgehalten
Das Pfarrer-Duo Ulrich Henze und Alban Meier (rechts) 2010 bei ihrem letzten ökumenischen Messdi-Gottesdienst im Hanauerzelt vor der Friedenskirche. 
11.05.2021
50 Jahre Kehler Messdi
Kehl.  Die Vertreter beider Kirchen predigen zur Eröffnung der Messdi immer gemeinsam im Bierzelt. Die Hoffnungen ruhen nun auf 2022, wenn es eventuell wieder heißt: Der Messdi ist eröffnet.
Der Handel hofft, dass er bald öffnen darf.
11.05.2021
Kehl
Kehl.  Welche Corona-Regeln gelten gerade? Kehl Marketing unterstützt die Einzelhändler mit Vorlagen zum Aufhängen, auf denen die aktuellen Maßnahmen kurz dargestellt werden.
Man sieht, dass man nichts sieht: Regelmäßig versperren in der Kittersburger Straße Kleintransporter, die vor dem Beginn der Halteverbotszone geparkt werden, Autofahrern die Einsicht in den Kurvenbereich, sodass man den Gegenverkehr erst spät wahrnimmt.
11.05.2021
Kehl - Goldscheuer
Goldscheuer.  Die Parkverbotszone im Einmündungsbereich der Kittersburger Straße in Goldscheuer soll auf die ursprünglich vorgesehene Länge ausgeweitet werden. Dies hat der Ortschaftsrat beschlossen.
Heiko Borsch, Leiter des Juke, freut sich über das Angebot, dass er den Jugendlichen machen kann.
11.05.2021
Kehl
Kehl.  20 Jugendliche aus Deutschland und Frankreich können im Zuge der deutsch-französischen Workshop-Reihe „Reflexion“ gemeinsam ihr Talent bei Graffiti und Turntablism entdecken.
Stiftungsratsvorsitzender Joachim Parthon, Traudel Brandenburg und Ursula Schlenz von der Bürgerstiftung Willstätt mit einer glücklichen Käuferin, die am Samstag noch eine der mit Lebensmitteln aus dem Restbestand des Geschäfts von Irmgard Hetzel prall gefüllten „Willstätter Bürgertüten“ ergattern konnte.
11.05.2021
Willstätt
Willstätt.  Sehr guten Zuspruch fand die Aktion der Bürgerstiftung Willstätt, die am Samstag auf dem Willstätter Wochenmarkt Überraschungstüten mit gespendeten Lebensmitteln verkaufte.
Zweimal die Woche auf dem Marktplatz, bei jedem Wetter: In 60 Jahren hat Helga Huth erst vier Mal Urlaub gemacht – immer nur für ein paar Tage.
10.05.2021
Serie Marktgeschichten, Teil 1
Neumühl.  Seit 60 Jahren steht Helga Huths auf dem Kehler Wochenmarkt. Ihre Äpfel und Kürbisse wachsen gerade mal drei Kilometer vom Marktplatz entfernt auf dem eigenen Hof in Neumühl.
10.05.2021
Kehl
Kehl.  Bleibt der Inzidenzwert stabil unter 100, dürfen die Läden wieder öffnen. Aber kommen die Kunden wieder? Überleben alle Geschäfte den Lockdown? Antworten am Beispiel Kehl.
Das Großes Mausohr im Winterquartier.
10.05.2021
Kehl
Kehl.  Wer ein anscheinend verlassenen Jungtier findet, sollte sich unbedingt an den Nabu wenden. Zudem bietet der Verein Unterstützung beim Unterhalten von Fledermausquartieren in Gebäuden an.