Jubiläum / Wirtschaft Kehl

150 Jahre Volksbank Bühl gefeiert

Autor: 
Klaus Körnich
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
15. November 2019

Nach der Spendenübergabe an die Vertreter der Vereine und Institutionen gab es nur glückliche Gesichter (von links nach rechts): Corina Scheer (Regionaldirektorin Kehl), Claudia Mündel (Förderverein Kreuzmatt), Rainer Haag (Bahnhofsmission Kehl), Ute Becker (Diakonisches Werk Ortenau, Bahnhofsmission Kehl), Wolfram Fuchs (Leiter der Albert-Schweitzer-Schule Kehl), Marco Feit (Vorstand Volksbank Bühl), Hans Hörterer (Albert-Schweitzer-Schule Kehl), Hans-Jörg Meier (Vorstand Volksbank Bühl), Alban Meier, Juli ©Volksbank Bühl/Michael Bode

Am Donnerstagabend sind die Jubiläumsfeierlichkeiten zum 150-jährigen Bestehen der Volksbank Bühl mit einem großen Finale in der Kehler Filiale zu Ende gegangen. Rund 100 geladene Gäste aus Kehl und dem Hanauerland erlebten einen rundum gelungenen Abend.

Die Volksbank Bühl hatte sich dazu entschieden, im Jubiläumsjahr auf große Shows zu verzichten und stattdessen in Feierstunden vor Ort die Verbundenheit mit den Menschen zum Ausdruck zu bringen. 

Die Geschichte der Bank

Vorstandschef Claus Preiss, der seit vielen Jahren in Kehl lebt, skizzierte in seiner Ansprache die Entwicklung des Bühler Finanzinstituts. 1869 war auf Initiative des Bühler Bürgermeisters Franz Conrad und mit Unterstützung vieler Bürger der „Vorschuß-Verein Bühl“ gegründet worden, aus dem später die Volksbank Bühl hervorging. Die neue Genossenschaftsbank entwickelte sich schnell zu einem wichtigen Partner für Handwerk, Gewerbetreibende und die Menschen in der Region. Insgesamt 22 selbständige Raiffeisenbanken, Vorschussvereine und andere genossenschaftliche Institute haben im Laufe der Zeit mit der Volksbank Bühl fusioniert. Die Filiale in Kehl hat eine Tradition von fast 100 Jahren.

Die Bank heute

 „Heute“, sagte Preiss, „ist die Volksbank Bühl eines der leistungsstärksten Finanzinstitute der Region zwischen Kehl und Bühl – mit rund 62 000 Kunden und einem gesamten Kundenvolumen von über 2 Milliarden Euro.“ Derzeit zähle die Volksbank rund 44 000 Mitglieder, die damit auch Teilhaber der Genossenschaft seien. Mehr als 240 Mitarbeiter kümmern sich in 28 Beratungscentern vor Ort um die Belange der Kunden und Mitglieder. 

Werte, die verbinden

- Anzeige -

„Wir stehen zu den Werten, die genossenschaftliches Miteinander ausmachen“, betonte Preiss. Regionaldirektorin Corina Scheer ergänzte: „Solidarität, Partnerschaftlichkeit, Vertrauen, Regionalität und Nähe sind die Werte, welche uns über Jahrzehnte begleitet haben und tief in uns verwurzelt sind.“ 

„Vor diesem Hintergrund“, so Preiss, „haben wir uns bisher ganz bewusst gegen die Schließung von Beratungscentern und gegen die Einführung von Negativzinsen als neue Ertragsquelle entschieden.“

Sozial engagiert 

Das soziale Engagement der Volksbank Bühl ist bemerkenswert: So hat das Institut in den vergangenen zehn Jahren mit Spenden und Sponsoring in Höhe von rund 3 Millionen Euro das Gemeinwohl gefördert. Über die 2005 gegründete Stiftung der Bank flossen bis heute rund 640 000 Euro in soziale Projekte vor Ort. „Auch den Etat unserer Stiftung haben wir im Jubiläumsjahr auf 2 Millionen Euro angehoben“, sagte Preiss stolz. Das Finanzinstitut hat eigenen Angaben zufolge im Jubiläumsjahr seinen Spendenetat auf insgesamt 600 000 Euro aufgestockt und damit die Gesamtspenden aus dem Vorjahr verdoppelt. 10 000 Euro wurden jetzt an Vertreter von vier Vereinen und Institutionen vergeben: an die Bahnhofsmission Kehl, an Huckepack (ein Verein zur Förderung und Integration sozial benachteiligter Kinder), an den Förderverein Kreuzmatt (zur Leseförderung) und an den Förderverein der Albert-Schweitzer-Schule Kehl (für die Metallwerkstatt).

Festredner Bürgermeister Wuttke

Kehls seit zweieinhalb Monaten amtierender Bürgermeister Thomas Wuttke skizzierte die weitere Entwicklung Kehls. Die Erweiterung der Kernstadt nach Norden und die Entwicklung des Zollhofareals bezeichnete er als „spannend“ – ebenso wie die Weiterentwicklung Straßburgs zum Rhein hin. Das moderne Crowdfunding ist für ihn eine „Renaissance der genossenschaftlichen Idee“, woraufhin Preiss ergänzte, dass die Crowdfunding-Plattform „Viele schaffen mehr“ der Volksbank „unser Baby“ ist. 

Ein wertvoller Abend mit viel regionalem Charme wurde abgerundet durch eine unterhaltsame filmische Zeitreise durch 150 Jahre Bank- und Weltgeschichte.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 58 Minuten
Ortschaftsrat
Die öffentliche Ortschaftsratssitzung in der Erwin-Maurer-Halle am Dienstagabend war sehr gut besucht. Unter Einhaltung der Abstandsregelungen konnte die Sitzung ohne Mundschutz stattfinden.
vor 6 Stunden
Aufreger
Der Ortschaftsrat Querbach pocht auf eine Lösung bei der Beförderung der Grundschüler. Im kommenden Schuljahr müssen die Grundschüler des Ortes bis zu 52 Minuten auf den Bus warten.   
vor 7 Stunden
Gemeinderat
Die Stadt Kehl will den Ausbau der Nachmittagsbetreuung an den Schulen weiter vorantreiben. Das hat die Rathaus-Spitze am Mittwochabend im Gemeinderat angekündigt – bei der Vorstellung des Schulberichts 2019/2020.  
vor 9 Stunden
Moscherosch-Schule Willstätt
Im Herbst 2014 ging die Willstätter Gemeinschaftsschule an den Start. Nun verlässt der erste Jahrgang die Moscherosch-Schule mit einem vollwertigen Realschulabschluss. 
vor 15 Stunden
Willstätt - Legelshurst
Mit einer Pferde-Comedy-Show eröffnet der Reit- und Fahrverein am ersten August-Wochenende den Legelshurster Sommer-Veranstaltungskalender. 
vor 21 Stunden
Jazz-Cantine
Die Gruppe „Little Walter & Fire of Soul“ tritt am Samstag in der Reihe „Taste and Listen“ im Kehler Yachthafen auf.  
15.07.2020
Ortschaftsrat Hohnhurst
m Montagabend beriet das Hohnhurster Ortsgremium erstmals über die Mittelanmeldungen für den Doppelhaushalt 2021/22, die bis zum 4. September stehen müssen. 
15.07.2020
Doppelhaushalt 2021/22
Da an den städtischen Gebäuden im Ort ein hoher Investitionsbedarf besteht, sind die Anmeldungen zum Doppelhaushalt zahlreich.
15.07.2020
Corona-Krise
Der Kommunale Ordnungsdienst (KOD) hat bei einer gezielten Schwerpunktkontrolle in der vergangenen Woche 62 Personen ohne Mund-Nasen-Schutz in den Läden angetroffen – 30 davon konnten nach Angaben der Stadtverwaltung ein ärztliches Attest vorlegen, das sie von der Pflicht befreit.
15.07.2020
Tourismusbranche
Kehler Reisebüros durchleben wegen der Corona-Pandemie die „schlimmste Krise, die je da war“. Und ein Kehler Reiseveranstalter verliert 14 Millionen Euro.
15.07.2020
BV "Lebendiges Eckartsweier" stellt Kulturprogramm vor
Nach der Corona-bedingten Zwangspause lässt der Bürgerverein „Lebendiges Eckartsweier“ seine Veranstaltungsreihe „Kultur im Waaghaus“ zur Spielzeit 2020/21 wieder aufleben. Erwartet werden in der Region bestens bekannte Künstler, aber auch Kabarett-Debütanten. 
14.07.2020
Schwarzwildgewöhnungsgatter Mittelbaden
Heiß diskutiert wurde am Montagabend im Ortschaftsrat Hohnhurst das zu 80 Prozent auf Hohnhurster Gemarkung geplante Schwarzwildgewöhnungsgatter Mittelbaden. Am Dienstagabend wurde dies dem Eckartsweierer Rat vorgestellt, da 20 Prozent des Vorhabens deren Gemarkung betrifft.   

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    06.07.2020
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...
  • Willkommen zu Hause: Stressless® steht für Komfort und Entspannung. Modell: Tokyo Linden Sand.
    02.07.2020
    Stressless®: Raus aus dem Alltag, rein ins Zuhause
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten und Wohnen in Baden. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach ist Partner ausgewählter Marken und präsentiert mit Stressless® norwegischen Komfort. Die Welt des exklusiven Möbelherstellers wartet im Stressless®-Studio darauf,...
  • Kai Wissmann präsentiert am Donnerstag, 16. Juli, die Gewinner der Shorts 2020.
    25.06.2020
    Trinationales Event: Großes Finale am 16. Juli
    Die Shorts lassen sich nicht ausbremsen, auch nicht von einer weltweiten Pandemie: Das trinationale Filmfestival der Medienfakultät der Hochschule Offenburg wird diesmal komplett online ausgerichtet. Die Filme sind donnerstags und sonntags ab 19 Uhr im Live-Stream hier abrufbar. Das große Finale...
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.06.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.