Jubiläum

30 Jahre Dartclub Legelshurst: Eine gelungene Jubiläumsfeier

Autor: 
Richard Lux
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
18. August 2019

(Bild 1/2) Gespannt schaut die Konkurrenz auf den Legelshurster Sascha Scheffel, der sich zusammen mit seinem Partner Daniel Siefermann (stehend Dritter von links) im Doppel über einen prima 8. Platz freuen konnte. ©Richard Lux

Eine gelungene Jubiläumsfeier anlässlich seines 30.  Geburtstags kann der Dartclub Legelshurst in seiner Vereinschronik notieren. Fast zwölf Stunden blinkten am vergangenen Samstag die 21 Darts-Spielgeräte beim großen Turnier. 

 An der Meldestelle gingen über 200 Nennungen für die verschieden Ausschreibungen im Laufe des Samstags ein. Rund 180 Darts-Spieler aus allen Teilen von Baden-Württemberg und dem Saarland kamen auf das Vereinsgelände des Angelsportvereins an den Legelshurster Baggersee – natürlich um sich vor allem mit der Konkurrenz zu messen, aber auch mit dem Jubiläumsverein zu feiern.

Kameradschaftliches Miteinander

Bis zur letzten Siegerehrung kurz vor 24 Uhr und auch noch danach, herrschte eine überaus harmonische Atmosphäre. Das kameradschaftliche Miteinander und die Wertschätzung gegenüber der Konkurrenz bestimmte das Geschehen und dies obwohl der sportliche Ehrgeiz natürlich auch eine wichtige Rolle spielte. Neben den Pokalen und Urkunden gab es auch lukrative Geldpreise zu gewinnen, denn die Meldegebühren wurden laut dem Dart-Vorsitzenden Ralf Klinnert wieder komplett als Preise ausgeschüttet.
Bestens bewirtet und betreut von einem prima motivierten Helferteam herrschte unter den zweiweise über 300 Gäste eine sehr gute Stimmung. Obwohl manchmal Schwerstarbeit zu leisten war, sorgte das Organisationsteam um Dennis Baas in gewohnt routinierter Manier für einen reibungslosen Ablauf im sportlichen Bereich. 

- Anzeige -

Die Ergebnisse

Viel Spaß hatte auch der Nachwuchs. 13 Teilnehmer von acht bis 17 Jahre gingen beim Jugend-High-Score ab 11 Uhr als erste an die Geräte. Der Pforzheimer Jamal Schulte ließ dabei der Konkurrenz keine Chance und gewann vor dem Legelshurster Dominik Baas. 57 Teams hatten für das offene Doppelturnier »501 M.O.« gemeldet. Gewonnen haben das Bundesliga-Team Nikola Katic und Andi Petersen aus Mannheim. 90 Meldungen nahm das Orga-Team dann für das Einzel »501 D.O.« entgegen. Am Ende stand Christian Jentschke aus Mannheim – ebenfalls Bundesliga-Spieler – ganz oben auf dem Treppchen. Noch gut in Form zeigten sich im letzten Wettkampf die 20 Routiniers beim Ü-50-Turnier im »501 M.O.« Sieger wurde Martin Teufel aus Bohlsbach vor Alexander Tröbes aus Lörrach. Einen hervorragenden dritten Platz schaffte der Legelshurster Bernd Arbogast. 

Ein stolzer Vorsitzender Ralf Klinnert war am Ende voll des Lobes für sein tolles Helferteam. Ralf Klinnert: »Das Echo aus den Reihen der Aktiven und Besucher für unseren Verein war super positiv.«
 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 2 Stunden
Kultur
Das neue Kehler Kulturhaus ist am vergangenen Freitagabend offiziell eröffnet worden. »Es ist Ihr Haus und es ist das Haus aller Kehlerinnen und Kehler. Ich kann Sie nur ermuntern: Machen Sie davon Gebrauch!«, sagte Kehls Oberbürgermeister Toni Vetrano bei der Eröffnung.
vor 8 Stunden
Wirtschaft/Arbeitsmarkt
Fachkräfte aus dem Elsass können gerade für Kehler Unternehmer sehr interessant sein. Wie man sie findet, erklärte die Stadtmarketing und Wirtschaftsförderung der Stadt Kehl am Donnerstag bei dem Infoabend »Arbeitsmarkt 360°« im Zedernsaal.
21.09.2019
Willstätt
Im Rahmen der Willstätter Kulturtage 2019 lädt die Gemeinde Willstätt alle Tanzbegeisterten in der Region für Samstag, 26. Oktober, in die Sander Halle ein. »Willstätt tanzt« findet in diesem Jahr in einem Format statt, das es so in Willstätt noch nicht gegeben hat. Und das hat nicht zuletzt mit...
21.09.2019
Auszubildende aus Kehl und Willstätt berichten über ihren Handwerksberuf
Heute findet bundesweit der Tag des Handwerks statt. Unter anderem gibt es auf dem Offenburger Marktplatz Aktionen. Kehler und Willstätter Auszubildende haben wir zu ihrer Berufswahl befragt.
20.09.2019
Kehl
Um einen kleinen Genusstempel, »Street Art« der besonderen Art und einen ungewöhnlichen Bürgerprotest geht es diesmal in unserem Stadtgeflüster.
20.09.2019
Badestelle Goldscheuer
Noch immer steht nicht fest, wann der Badesee Goldscheuer wieder zum Baden freigegeben werden kann. Ortsvorsteher Richard Schüler zeigte sich am Donnerstag im Ortschaftsrat für das kommende Jahr indes optimistisch.
20.09.2019
Ortschaftsrat Auenheim
Da in der Stadt so viele Bauprojekte anstehen, sodass die städtischen Mitarbeiter an ihre Kapazitätsgrenzen kommen, will der Auenheimer Ortschaftsrat die Überplanung der Freiflächen an eine externe Landschaftsarchitektin vergeben.
20.09.2019
Kultur
 inen Sommer voller Leseabenteuer haben 138 Kinder der ersten bis siebten Klasse aus Kehl hinter sich, die bei der Aktion »Heiß auf Lesen« mitgemacht haben. Am Donnerstagabend fand die Abschlussparty in der Mediathek in Kehl statt. 
20.09.2019
Agrarpolitik der Bundesregierung
Das neue Programm für Insektenschutz soll der Umwelt dienen. Doch weder Landwirte, noch Imker aus Kehl sind davon überzeugt. Statt eines einseitigen Glyphosat-Verbots bräuchte es zukunftsweisende Lösungen – und die Bereitschaft der Menschen, mehr Geld für Nahrungsmittel auszugeben. 
20.09.2019
Kunstausstellung in Sand
Nach zwei Jahren macht die Sander Künstlerin Margarita Schlenker am Sonntag wieder Haus, Hof und Garten der Öffentlichkeit zugänglich und zeigt ihre Bilder. Mit dabei ist dieses Mal Familie Schweitzer aus Legelshurst. Für die Besucher gibt es also vieles zu entdecken.
20.09.2019
Gründungsversammlung
Mit der Gründerversammlung am Mittwoch im Europa-Hotel wurde der Kehler Ortsverband der Europa-Union Deutschland wieder neu gegründet. Dieter Eckert wurde einstimmig zum Vorsitzenden gewählt.
19.09.2019
Kehl
Es ist soweit: Das historische Gebäude der Tulla-Realschule wird an diesem Wochenende als Kulturhaus neu eröffnet. Mit einem Tag der offenen Tür, mehreren Konzerten und einem Open Air-Programm wird das Ereignis ein ganzes Wochenende lang von heute, Freitag, bis Sonntag, 22. September, gefeiert.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 10.09.2019
    Feiern in Dirndl und Lederhose
    Fürs Oktoberfest nach München fahren? Das muss nicht sein! Denn die »Wunderbar« in Neuried-Altenheim holt das Event am 2. und 5. Oktober stilecht in die Ortenau – im beheizten Zelt mit Maßbier, Haxn und Live-Band.
  • 06.09.2019
    Die Edelbrennerei Wurth in Neuried-Altenheim feiert Mitte September ihr 100-jähriges Bestehen. 
  • Auch eine neue Brennerei wird am 14. September eingeweiht und vorgestellt.
    30.08.2019
    Am 14. und 15. September
    Die Edelbrennerei Wurth in Neuried-Altenheim feiert Mitte September ihr 100-jähriges Bestehen. Dafür öffnet Inhaber Markus Wurth ein Wochenende lang seine Tore und bietet außerdem exklusive Editionen seiner Kreationen an. 
  • 28.08.2019
    Relaxen und Genießen im Renchtal
    Das Ringhotel Sonnenhof in Lautenbach im Renchtal begrüßt seine Gäste mit einer einzigartigen Kulisse am Fuße des Schwarzwaldes. Ob im Restaurant, bei den Spa-Angeboten, für Tagungen oder Hochzeiten – der Sonnenhof ist die ideale Adresse zum Relaxen und Genießen.