Kehl

75 Hobbysportler beim Silvesterlauf des Kehler FV

Autor: 
Udo Künster
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
01. Januar 2018

75 Läufer machten sich zum Silvesterlauf am Rheinstadion auf den Weg. ©Udo Künster

Trockenen Fußes absolvierten am Sonntag 75 Läufer den Kehler Silvesterlauf. Seit den frühen 1960er-Jahren gehört das gemeinsame Auslaufen zum Jahresende zur Tradition der Leichtathleten des Kehler FV.

Insgesamt 82 Jahre betrug beim Silvesterlauf der Leichtathletik-Abteilung des Kehler FV der Altersunterschied zwischen dem jüngsten und ältesten Teilnehmer. Die siebenjährige Tiana Taffertshofer ist schon zwei Jahre aktiv im Verein dabei und könnte irgendwann in die Fußstapfen von Hans Hess treten. Der 89-Jährige ist ein KFV-Urgestein und Mitbegründer des vor über 50 Jahren erstmals ausgetragenen Laufes. »Anfang der 1960er-Jahre haben sich die männlichen Läufer zum Jahresende getroffen und sind zuerst im Vorgebirge bei Offenburg gemeinsam gelaufen. 1963 oder ein Jahr später liefen wir dann ab dem Rheinstadion Richtung Marlen und Goldscheuer los«, erzählt Hess, der im Februar seinen 90. Geburtstag feiert. 

Aus anfangs 20 Teilnehmern entwickelte sich ein beliebter Lauf, an dem sich am Sonntag 75 Hobbyläufer und Freizeitsportler aus Kehl und Straßburg beteiligten. »Damals gab es noch kein Kulturwehr«, sagte Hess lächelnd. Organisiert wurde der Lauf von Anna Langenecker, Abteilungsleiterin Breitensport, mit Unterstützung von Leichtathletik-Abteilungsleiter Heinz Gabel und Presswart Cornelius Gorka. 

- Anzeige -

Fußball-Nachwuchs erstmals mit dabei
Erstmals wurde der Silvesterlauf heuer auch vom Fußballernachwuchs unterstützt. Teile der B-Jugend bis hin zur F-Jugend nahmen mit einem Teil ihrer Trainer teil. »Wir sprechen das immer wieder bei Sitzungen an, und anscheinend hat das bei den Trainern Gehör gefunden«, freute sich Heinz Gabel. 

Zum zweiten Mal ging auch die fünfköpfige Familie Fink an den Start. Vor vier Jahren zogen sie nach Kehl. Eine sportliche Familie: Vater Hanno ist selbst Hobby-Läufer, und auch die Kinder sind sportlich unterwegs. Jonas, mit acht Jahren der Jüngste, spielt beim KFV Fußball und ist bei den Leichtathleten aktiv. Die 14-jährige Pauline hat sich für Geräteturnen beim TV Kork entschieden, und Moritz (15) spielt Tennis und Tischtennis. 

Familiärer Charakter
Eines Tages brachte Mutter Susanne die Idee mit nach Hause, am Silvesterlauf teilzunehmen. Vater Hanno lief zuvor in seiner schwäbischen Heimat immer wieder am Bietigheimer Silvesterlauf mit. »Dort geht es aber um Zeiten, Platzierungen und Preise«, erzählt er. »Gegenüber dieser Großveranstaltung geht es in Kehl familiär zu – und das gefällt mir.«

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
Fachberatung aus Ortenberg
07.12.2018
Smart Home vernetzt das eigene Zuhause und spart Zeit und senkt Energiekosten. Es sorgt aber vor allem für mehr Sicherheit – wenn man die passende Ausrüstung hat. Der Einstieg ist mit dem richtigen Fachmann aber gar nicht schwierig.
Netzwerk Fortbildung
06.12.2018
Die Weiterbildung boomt – und immer mehr Arbeitgeber und Arbeitnehmer erkennen, wie wichtig es ist, sich durch eine Weiterqualifizierung sicher in der Welt zurecht zu finden. Wer eine geeignete Weiterbildung sucht, ist beim „Netzwerk Fortbildung“, dem Weiterbildungsportal des Landes Baden-...
Bodyscan bei Möbel Singler in Lahr
05.12.2018
Der Schlaf ist für den Menschen besonders wichtig. Wer nicht gut schläft, ist morgens müde und nicht fit für den Alltag. Im schlimmsten Fall entstehen sogar dauerhafte Rückenschmerzen. Matratzen mit dem Bodyscan-Liegesystem ändern das, denn sie sind perfekt auf den eigenen Körper abgestimmt.
Nachts Auto zu fahren strengt die Augen an – für Brillenträger kommen oft noch weitere Sichteinschränkungen dazu. Dagegen gibt es jetzt aber spezielle Gläser.
Dunkle Jahreszeit
15.11.2018
Im Herbst und Winter kann es für Autofahrer auch mal ungemütlich werden, denn Wetter- und Lichtverhältnisse sorgen für eine schlechte Sicht. Besonders für Brillenträger wird das unter Umständen zum Problem. Spezielle Autofahr-Brillengläser schaffen hier aber Abhilfe.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

Christbaumverkauf
vor 23 Minuten
Trotz des stürmischen Wetters hat der Nikolaus am Samstag den Weg in die Feldscheune gefunden. Dort fand der alljährliche Christbaumverkauf mit Weihnachtsmarkt statt.
Willstätt
vor 1 Stunde
Mundart-Satiriker Otmar Schnurr bruddelte sich am Samstag im Rahmen der »Kult-Tour« im »Mühlen-Café« in Willstätt wieder durch die kleinen Katastrophen des Alltags. Und das Publikum lachte herzlich mit.
Rad-Crossrennen
vor 9 Stunden
Auf dem Auenheimer Lärmschutzwall findet am dritten Advent ein Querfeldeinrennen statt. Veranstalter ist das Radsportteam Lutz.
Bürgermeister-Wahl Kehl
vor 10 Stunden
Kehls Bürgermeister Harald Krapp hat am Abend im Kehler Gemeinderat eine Erklärung abgegeben, wonach er im kommenden Jahr nicht mehr für das Amt des Ersten Beigeordneten der Stadt Kehl kandidieren wird.
Zweiter Advent
vor 12 Stunden
Auf dem historischen Markt auf dem Korker Bühl lockte am Sonntag wieder ein Weihnachtsmarkt: Trotz des schlechten Wetters boten 28 Stände traditionell ihre Produkte zum Verkauf an. 
Marlen/Eckartsweier
vor 13 Stunden
Der Stadtverwaltung Kehl ist der Kragen geplatzt: Für die noch nötigen Restarbeiten am Radweg Marlen – Eckartsweier hat die Stadt der bisherigen Baufirma gekündigt und die Aufträge an eine andere Firma vergeben.
Kehl
vor 15 Stunden
»Vielfalt lohnt sich!«: Baden-Württembergs Landtagspräsidentin Muhterem Aras rief bei einem Vortrag in der Hochschule Kehl Unternehmen und Verwaltung zu mehr Diversität bei der Auswahl ihrer Mitarbeiter auf.
Katholische Seelsorgeeinheit Kehl
vor 15 Stunden
Pfarrer Alois Balint (52) übernimmt ab Juni als Leitender Pfarradministrator die Seelsorgeeinheit Kehl im Dekanat Offenburg-Kinzigtal.
Supermarkt in Legelshurst
vor 15 Stunden
Nach einer versuchten räuberischen Erpressung am frühen Samstagabend in einem Legelshurster Supermarkt haben die Beamten der Kriminalpolizei Offenburg die Ermittlungen aufgenommen. 
Kehl
vor 18 Stunden
In Kehl ist das neue Stadtbussystem gestartet. Wie funktioniert es und wo gibt es die Fahrpläne und Fahrkarten? Hier sind die wichtigsten Fragen und Antworten.
Vorweihnachtszeit
vor 21 Stunden
Auch im dritten Jahr gibt es wieder den Willstätter Adventskalender im Rahmen der »Aktion Makellos«. Auf Einladung der Gemeindeverwaltung trafen sich Spender und Empfänger zur Übergabe der mit Geld-, Sach- und Zeitspenden gefüllten Geschenktaschen im Bürgersaal des Willstätter Rathauses
Kultur
10.12.2018
Eine Premiere gab es am vergangenen Freitag im Mühlen-Café in Willstätt. Im Rahmen der Kult-Tour 2018/2019 wurde erstmals ein Theaterstück aufgeführt. Eine Premiere gab es am vergangenen Freitag im Mühlen-Café in Willstätt. Im Rahmen der Kult-Tour 2018/2019 wurde erstmals ein Theaterstück...