Wegen der Tram

Ab Montag in Kehl Sperrung der B28-Nordseite

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 4 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
06. September 2018

Vom 10. bis 14. September ist die Nordeseite der B28 für den Verkehr gesperrt. ©Stadt Kehl

Die Stadtverwaltung kündigt weitere Verkehrseinschränkungen im Zuge der Trambauarbeiten in Kehl an. Betroffen davon ist der Verkehr auf der B28. Eine Übersicht.

Die Stadtverwaltung kündigt weitere Verkehrseinschränkungen im Zuge der Trambauarbeiten an. Während des Einbaus der Deckschicht auf der B 28 von Montag, 10. September, bis Montag, 24. September, wird der Verkehr jeweils für eine Woche jeweils einspurig in beiden Richtungen auf der Süd- oder auf der Nordseite der Bundesstraße geführt. Das Queren der B 28 von der Europabrücke bis zur Kinzigbrücke ist dabei nicht möglich. Zuerst wird von Montag, 10. September, bis Freitag, 14. September, die Nordseite der Fahrbahn gesperrt. 

Der Verkehr wird in diesem Zeitraum einspurig auf der Südseite der B 28 geführt. Autofahrer, die von Straßburg kommen, können dann weiterhin rechts in Richtung Innenstadt abbiegen. Auch das Einfahren von der Hauptstraße, der Schulstraße, der Kinzigstraße und der Läger-Tangente aus in die B 28 in Fahrtrichtung Neumühl ist möglich. Autofahrer, die aus Richtung Neumühl die B 28 entlang fahren, können allerdings nur geradeaus nach Straßburg fahren. Oder frühzeitig über Kork/Neumühler Brücke/Vogesenallee in Richtung Innenstadt gelangen. Die Sperrungen im Einzelnen:

Sperrung auf der Südseite der B 28: Von Montag, 17. September, bis Montag, 24. September, wird auf der Südseite der Fahrbahn gearbeitet. Dann werden die Fahrspuren auf die Nordseite der B 28 verlegt. Während dieser Sperrung können die aus Straßburg kommenden Autofahrer nur noch geradeaus fahren und erst nach der Kinzigbrücke wieder abfahren. Wer aus Richtung Neumühl kommt, kann dafür nach rechts in Richtung Hafen oder das Gewerbegebiet nördlich der B 28 abbiegen. Auch das Einfahren von der Hafenstraße, der Carl-Benz-Straße und der Königsberger Straße in die B 28 in Fahrtrichtung Straßburg ist dann wieder möglich. 

Solange die Südseite der B 28 gesperrt ist, können Verkehrsteilnehmer beispielsweise über den Hafen und entlang der Graudenzer Straße in die Innenstadt gelangen. Die Route über die Graudenzer und die Königsberger Straße wird Autofahrern, die aus Richtung Neumühl kommen, auch während der Sperrung der nördlichen Fahrbahnseite empfohlen.

- Anzeige -

In ihrer Endphase bringt die Trambaustelle zudem noch einige weitere letzte Sperrungen von Straßenabschnitten und Knotenpunkten mit sich:

Sperrung Knotenpunkt Großherzog-Friedrich-Straße/Kinzigallee: Für das Baufeld an der Hochschule muss der Knotenpunkt Großherzog-Friedrich-Straße/Kinzigallee von Montag, 24. September, bis Freitag, 5. Oktober, voll gesperrt werden. Das bedeutet, dass in die Schul- oder in die Kinzigstraße abgebogen werden muss; nach der Einmündung Kinzigstraße wird die Großherzog-Friedrich-Straße zur Sackgasse und ist nur für die Anlieger frei. Zum City Center oder zum Parkplatz Läger gelangen Autofahrer, die aus Richtung Rathaus kommen, dann beispielsweise über die Schulstraße und die Marktstraße.

Sperrung des Sparkassenvorplatzes: Der Sparkassenvorplatz wird umgestaltet: Der Platz ist für Fußgänger und Radfahrer voll gesperrt; ein Überqueren ist nicht mehr möglich. Die Baufirmen sind jedoch verpflichtet, Sparkassenbesuchern jederzeit Zugang zur Sparkassenhauptstelle zu gewähren. Für Fußgänger und Radfahrer ist auf der Fahrbahn der Hauptstraße ein Notweg eingerichtet, den sie nutzen können, um ihren Weg am Sparkassenareal entlang fortzusetzen. Die Umgestaltung des Platzes wird voraussichtlich bis zum 2. November dauern.

Sperrungen in der Bierkellerstraße: Die Bierkellerstraße ist bis zum 29. September zwischen den Einmündungen in die Alte Zollstraße und in die Kanzmattstraße voll gesperrt. Der Grund für die Sperrungen ist die Erweiterung des Fernwärmenetzes. Zudem besteht in der Alte Zollstraße zwischen den Einmündungen Bierkellerstraße und Goldscheuerstraße bis zum 29. September ein einseitiges Halteverbot. Das gleiche gilt für die Goldscheuerstraße zwischen den Einmündungen Alte Zollstraße und Kanzmattstraße. Der Grund für das Verbot ist, dass es sich dabei um die Umleitungsstrecke während der Vollsperrung der Bierkellerstraße handelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 12.06.2019
    Storytelling von Reiff Medien
    Exakt bestimmen, wer meine Werbung sehen will und Produkte mit neuen Erzählformen und einflussreichen Gesichtern bewerben: Online-Marketing ist heute so kraftvoll wie nie – und die Experten von Reiff Medien Digital Natives unterstützen regionale Firmen auf diesem Weg.
  • Die Profis für Werbeanzeigen auf digitalen Plattformen (von links): Sebastian Daniels (Abteilungsleiter Digital Natives), Serkan Nezirov und Andreas Lehmann von Reiff Medien.
    12.06.2019
    Interview mit drei Experten
    Wie können sich Unternehmen in Zeiten der Digitalisierung ihren Kunden präsentieren? Die neue Abteilung »Reiff Medien Digital Natives« bietet maßgeschneiderte Lösungen an und hievt regionale Firmen auf Plattformen wie Facebook und Instagram.
  • 30.05.2019
    Größtes Volksfest der Ortenau
    Vom 30. Mai bis 2. Juni läuft in Kehl wieder der »Messdi«. Das größte Volksfest der Ortenau mit seinen etwa 160.000 Besuchern wartet in diesem Jahr mit einigen Neuerungen auf.
  • 13.05.2019
    »Schöne Zeit« – der zeitlose Weingenuss
    Fruchtig, farbenfroh und voller Lebensfreude – so zeigt sich der neue »Schöne Zeit«-Weißwein der Durbacher WG. Der Name ist Programm und steht für zeitlosen Genuss für jedes Alter – aus dem Herzen des Durbachtals.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 23 Minuten
Kehl
Früher war er ein erfolgreicher Steuerberater und lebte in Saus und Braus. Dann rutschte er ab, wusch Gelder der US-Drogenmafia und »lieh« sich das Geld seiner Mandanten. Im Gefängnis wurde aus dem Saulus ein Paulus. Am Samstagabend erzählte Josef Müller im Gospelhouse in Kehl aus seinem bewegten...
vor 3 Stunden
Kehl - Goldscheuer
»70 Jahre Tauziehen in Goldscheuer« – aus diesem Anlass veranstalteten die Sportfreunde Goldscheuer am Wochenende ein hochkarätig besetztes internationales Tauzieh-Turnier. 700 der weltbesten Tauzieher aus mehreren europäischen Ländern gingen an den Start.
vor 5 Stunden
Kehl
Die Katze ist der Deutschen liebstes Haustier. Ob Stubentiger oder Freigänger, langhaarig oder mit kurzem Fell, farbenfroh mit Muster oder einfarbig: Wie beliebt die Samtpfoten sind, konnte man am Wochenende bei einer Rassekatzen-Schau in der Kehler Stadthalle erleben. 
15.06.2019
Willstätt
Bei der Aktion »Stadt­radeln« werden in diesem Jahr erstmals auch Willstätter in die Pedale treten. Die Gemeindeverwaltung hofft, dass sich möglichst viele Bürger aus Willstätt anmelden.
15.06.2019
Gemeindepartnerschaft
Auch sportlich bahnen sich jetzt partnerschaftliche Kontakte zwischen den Partnergemeinden Willstätt und Holtzheim an: Dieser Tage weilten die Altherren-Fußballer der SG Willstätt/Hesselhurst zu einem Besuch im Elsass.
14.06.2019
"Jazz-Kantine"
Manuel Fast am Keyboard, Sängerin Cécile Solin und Gunnar Sommer am Saxophon bilden die Gunnar Sommers Combo. Ihr erstes Konzert in dieser Besetzung haben sie am Donnerstagabend in der »Jazz-Kantine« im Yachthafen-Restaurant gespielt.
14.06.2019
Kehl
Sommer heißt nicht nur Sonnenschein und warme Temperaturen. Alljährlich gibt es deutschlandweit durch Badeunfälle viele Todesopfer, darunter auch Kinder, zu beklagen. Die rückläufige Schwimmfähigkeit und die Schließung von immer mehr Freibädern werden in diesem Zusammenhang genannt.  
14.06.2019
Flüster-News
Von Geschichten, die der Messdi schreibt, ein Appell an alle Junggesellen aus Leutesheim und eine Marathon-Radtour, die am Montag Station in Kehl macht - die neuesten Flüster-News aus Kehl.
14.06.2019
Eggs Filmecke
Kollege Martin Egg ist leidenschaftlicher Cineast. Wann immer er im Kehler Kino einen neuen Film sieht, äußert er an dieser Stelle seine Meinung. Heute zu: "Men in Black: International".
14.06.2019
Gemeinderat Kehl
Michael Nguyen, künftiger Stadtrat der Jugendliste, hat sich dazu entschieden, künftig in einer Fraktionsgemeinschaft mit den Freien Wählern im Gemeinderat zusammenzuarbeiten. Wir stellen ab heute in loser Folge die neuen Stadträte für Kehl vor.  
14.06.2019
Willstätt - Legelshurst
Am Freitag um 7.30 Uhr ertönt die erste Starter-Glocke beim Springturnier in Legelshurst. Viele Helfer haben wieder kräftig mit angepackt.
14.06.2019
Kehl
Die Menschen und sein Glauben stehen auch heute noch für Klaus Zipf im Mittelpunkt. Der Pfarrer im Ruhestand feiert heute seinen 80. Geburtstag.