Weihnachtlicher Hüttenzauber

Der dreitägige Kehler Weihnachtsmarkt beginnt Freitag

Autor: 
Lokalredaktion Kehl
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
06. Dezember 2017
Die neuen Weihnachtsmarkt-Hütten stehen bereits auf dem Marktplatz.

Die neuen Weihnachtsmarkt-Hütten stehen bereits auf dem Marktplatz. ©Florian Würth

Der Kehler Weihnachtsmarkt lädt von Freitag, 8. Dezember, bis Sonntag, 10. Dezember, auf den Marktplatz ein. 45 weihnachtlich geschmückte Stände gibt es dort. Neu ist dieses Jahr, dass 20 Holzhütten die bisherigen Pagodenzelte ersetzen.
 

In den Holzhütten locken  – neben Privatpersonen – Kehler Vereine, Kindergärten und Schulen mit einem bunten Angebot: Holzarbeiten, Deko, regionaler Honig, selbstgekochte Marmelade und Klöppelarbeiten, die während des Marktes angefertigt werden,  sind dort zu haben.

Die Kehler Vereine bieten Selbstgebackenes wie Linzer Torte, Christstollen, Waffeln und Weihnachtsplätzchen an. Wer es deftig mag, für den gibt es Flammkuchen, Hanauer Bollesupp, Raclette und Bratwurst vom Holzkohlegrill. Ein Glühwein und andere Heißgetränke mit und ohne Alkohol sollen beim Aufwärmen helfen, wie die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung schreibt.

OB und Weihnachtsmann kommen

- Anzeige -

Eröffnet wird der Markt am Freitag, 8. Dezember, 16 Uhr, von OB Toni Vetrano und dem Weihnachtsmann. Ab 17 Uhr gibt Samona Jane weihnachtliche Weisen zum Besten, um 18.30 Uhr spielt die Stadtkapelle Harmonie in musikalischer Kooperation mit dem Musik- und Trachtenverein Sand auf dem Marktplatz. Musikalisch ausklingen wird der Abend mit der akustischen Gitarrenmusik von Ess Aitch Cream. 

Der Weihnachtsmarkt ist am Freitag und Samstag von 11 bis 21 Uhr geöffnet, am Sonntag von 11 bis 19 Uhr. Verschiedene Programmpunkte sollen die Besucher unterhalten. Höhepunkt für die kleinen Gäste ist der Besuch des Illentaler Esels, auf dem die Kinder am Samstag über den Markt reiten können.  

Weihnachtsmärkte in den Ortsteilen

Einen Weihnachtsmarkt mit Christbaumverkauf gibt es am Samstag, 9. Dezember, 8.30 Uhr bis 18.30 Uhr, in der Feldscheune. Weiter geht es am Sonntag, 10. Dezember, von 11 Uhr bis Einbruch der Dunkelheit auf dem Korker Bühl. Am Samstag, 16. Dezember, wird es auch im Schulhof und in der Aula der Hector-Kinderakademie in Neumühl von 11 bis 19 Uhr weihnachtlich. Der Weihnachtsmarkt in der Kulturfabrik in Goldscheuer findet am Wochenende des 16. und 17. Dezember, jeweils von 16 Uhr bis 22 Uhr, statt.
 

Stichwort

Programm des Kehler Weihnachtsmarkts

Freitag
16 Uhr: Eröffnung mit 
OB Toni Vetrano und dem Weihnachtsmann und Hannes Britz am Piano.
17 Uhr: Weihnachtliche Weisen mit Samona Jane.
18.30 Uhr: Weihnachtliches Konzert mit der Stadtkapelle Harmonie in musikalischer Kooperation mit dem Musik- und Trachtenverein Sand.
19.30 Uhr: Gitarrenmusik mit Ess Aitch Cream.

Samstag
13 Uhr: WeihnachtlicheLivemusik mit dem Duo Relax.
14 Uhr: Bläserkonzert der Marlener Buebe.
15.30 Uhr: »Der Niklaus kommt« – Sebastian Niklaus auf Weihnachtstour.
17 Uhr: Benefizkonzert des Männergesangvereins Frohsinn in der Friedenskirche.
18.30 Uhr: Kirk Smith & die Soulbrothers – Musical, Soul Balladen, Gospels.

Sonntag 
11 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst im Freien (schlechtes Wetter: Friedenskirche).
12.30 Uhr: Bläserkonzert der Marlener »Buebe«.
13/14 Uhr: Weihnachtliche Lieder mit Anica.
15 Uhr: Peter Dietrich und die »valschen Fögel« erklären mit viel Witz die Welt.
16.30 Uhr: BSW-Kapelle.
18 Uhr: Adventssingen in der Friedenskirche.
 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

Willstätt - Legelshurst
vor 2 Stunden
Einstimmig hat der Ortschaftsrat Legelshurster die Liste der Investitionswünsche für den Haushalt 2019 der Gemeinde Willstätt verabschiedet. Der Neubau des Feuerwehrgerätehaus stellt dabei den größten Ausgabeposten dar.
Willstätt
vor 5 Stunden
Der Anbau am Kindergarten »Kindertreff« in Willstätt wird erst mit Verspätung fertig. Dies wurde auf der jüngsten Sitzung des Gemeinderates bekannt. 
Veranstaltung
vor 14 Stunden
Die Vorbereitungen für den Hanauerland-Markt sind voll im Gange. Beteiligt ist dieses Jahr auch die Tulla-Realschule in Kehl.
Geschichte / Holocaust
vor 17 Stunden
Am Montag haben Silvia Wertheimer und ihr Mann Julius die Kinzigstraße 21 in Kehl besucht. Sie sind Nachfahren einer jüdischen Familie, die 1939 vor den Nazis nach Argentinien floh. Bei ihrem Besuch bekam Silvia Wertheimer auch ein gemaltes Porträt ihres Vaters überreicht. 
Neuried
vor 18 Stunden
Die Firma Geysir Europe hat weiterhin Zugriff auf das Gebiet bei Neuried, das für Geothermie-Bohrungen angedacht war. Das Regierungspräsidium hat die Konzession dafür neu erteilt. Das bedeutet aber keine Genehmigung für Bohrungen.
Ehrenamt
vor 20 Stunden
Am Montag ging in der Hochschule Kehl der zweite Themenabend »Faszination Wasser« der Bürgerstiftung Kehl über die Bühne. Beleuchtet wurden drei unterschiedliche Aspekte des Themas.
Zufriedenheitsstudie
vor 21 Stunden
Ein knappes Drittel von 4500 zufällig ausgewählten Kehlern hat im Mai an einer laut Stadtverwaltung repräsentativen Studie zur Lebensqualität in Kehl teilgenommen. Am Donnerstag, 4.
Kooperationsangebot
25.09.2018
Der Auenheimer Jugendhilfe-Verein »Riverside Ortenau« ergänzt ab Oktober den Appenweierer Automobilzulieferer Weiss bei der Ausbildung seiner Fahrzeuglackierer. Weitere Kooperationspartner für das Konzept einer externen Ausbildung werden derzeit gesucht. 
Willstätt
25.09.2018
In Willstätt wird es ab dem kommenden Jahr wieder einen Feldhüter geben. Der Gemeinderat sprach sich am Mittwoch grundsätzlich dafür aus.
Willstätt
25.09.2018
Wie kann die Gemeinde den Wohnungsbau in Willstätt fördern? Welche Möglichkeiten dazu hat sie? Über diese Fragen diskutierte der Gemeinderat am Mittwoch. 
Willstätt
25.09.2018
Zehn junge Leute aus Willstätt und dem Umland haben zum 1. September in der Verwaltung oder der Kinder- und Jugendbetreuung eine Ausbildung oder ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) angetreten.
Till (links) und Felix Neumann sind das Hip-Hop-Duo »Zweierpasch«.
Zweierpasch
24.09.2018
Ein neues Projekt der rappenden Zwillinge Till und Felix Neumann  sucht Teilnehmer.