Bürgerdialog der Europa-Union Kehl

Anregungen für die grenzüberschreitende Arbeit in Kehl

Petra Klingbeil
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
13. Februar 2020

(Bild 1/2) Sie standen den Bürgern Rede und Antwort (von links): Roland Giebenrath, Franz-Xaver Faisst, Rainer Wieland, Joachim Menze, Karolina Wojtal und Andreas Volkert. ©Erwin Lang

Der zweite große Bürgerdialog der Europa-Union Kehl hat am Dienstag etwa 70 Personen im Konferenzraum des Ates-Hotels versammelt. Zwischen interessierten Bürgern, Vertretern aus Politik, Wirtschaft und des öffentlichen Lebens entwickelten sich angeregte Diskussionen über die aktuelle Politik und ihre Perspektiven.

Dieser Bürgerdialog zur Zukunft der Europäischen Union stand im Zeichen aller aktuellen Fragen, die Bürger, Politiker und die Allgemeinheit gegenwärtig beschäftigen. Es ging um nachhaltige Entwicklung, Klimaschutz, Angleichung der sozialen Grundlagen innerhalb der EU ebenso wie um die immer wiederkehrende Frage der Sprachkenntnisse über die Grenzen hinweg. 

Beruflicher Vorteil

Der Kreisvorsitzende der Europa-Union Ortenau, Rechtsanwalt Roland Giebenrath, betonte immer wieder die Bedeutung der Sprachkenntnisse im Grenzgebiet. Er selbst gehört zu denjenigen, die ihren beruflichen Erfolg der Zweisprachigkeit zusammen mit einer europäisch und international ausgerichteten Berufsausbildung verdanken. Mit ihm am Tisch „Geld regiert die Welt“ debattierte der ver.di Gewerkschaftssekretär (Bereich Verlage, Druck und Papier) Franz-Xaver Faisst. 

Der Geschäftsführer der Badischen Stahlwerke (BSW) Andreas Volkert betonte die Sprachausbildung, die bei BSW französischen Bewerbern angeboten wird. Mit der Anpassung an die Vorstellungen der Franzosen habe man aktuell mehr Bewerber anlocken können. „Wir sind flexibel und haben ihnen nicht einfach das deutsche Ausbildungsmodell übergestülpt“, sagte Volkert. 

In der Gesprächsrunde „Nach uns die Sintflut – Werte der EU-Nachhaltigkeit“ hat die Projektleiterin des Europäischen Verbraucherzentrums in Kehl, Karolina Wojtal, den Finger auf eine Wunde gelegt: Wo bleibt eine europaweite Umweltplakette für Autos? Die Juristin warb für die gegenseitige Anerkennung von Umweltplaketten. „Autofahrer, die häufig in eupäischen Ländern unterwegs sind, sind verunsichert“, sagte die Juristin. 

- Anzeige -

Plaketten sind national, sie gelten in einzelnen Ländern oder einzelnen Großstädten. „Autofahrer müssen sich vorher erkundigen und theoretisch verschiedene Plaketten kaufen“. Das könne teuer werden, und die Windschutzscheibe werde auf Dauer vollgeklebt. Außerdem drohten Bußgelder, wenn die Plakette fehle. „Die unterschiedlichen Umweltplakettensysteme in Deutschland und Frankreich behindern die Mobilität der Bürger in der Grenzregion“, heißt es in einem Positionspapier ders Zentrums für Europäischen Verbraucherschutz. 

Gehör bei von der Leyen

Vielleicht dringt dieses Thema bis zur EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen vor. Der Regionalvertreter der EU-Kommission für Bayern und Baden-Württemberg, Joachim Menze, sagte, die neue Präsidentin wolle Forderungen des EU-Parlaments besser berücksichtigen. „Wenn das EU-Parlament ernsthaft etwas will, dann soll die EU-Kommission ein entsprechendes Gesetz vorschlagen“, sagte er. Das EU-Parlament kann im Gegensatz zu nationalen Parlamenten keine Gesetze vorschlagen, es muss die EU-Kommission dazu auffordern. 

Die Diskussionen verliefen so angeregt, dass das Schluss-Glöckchen des Moderators und Vorsitzenden des Ortsverbandes Kehl der Europa-Union, Dieter Eckert, lange kaum Gehör fand. 

Auch Eckert kam am Ende des Abends zum Anfang zurück: Die Mehrsprachigkeit ist es, die die Wege in die Nachbarländer der EU ebnet. 

Kontakt:  
www.eud-buergerdialoge.de 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

Kinder aus der Kita Kreuzmatt und Erstklässler aus der Guggenmos-Schule erfreuten beim Kreuzmattfest mit einer Tanzeinlage.
vor 33 Minuten
Kehl
In der Kreuzmatt gibt es immer etwas zu feiern. Am Samstag stand die Umgestaltung des Stadtviertels im Mittelpunkt der feierfreudigen Bewohner.
Stellwände versperrten den Blick von der Holzfachwerkbrücke: Ein Kritikpunkt bei der Jahrmarkt-Nachlese im Willstätter Gemeinderat.
vor 6 Stunden
Willstätt
Seit etwas mehr als einer Woche ist der Willstätter Jahrmarkt 2022 Vergangenheit. Beim Comeback des Volksfestes lief aber nicht alles rund, wie jetzt im Gemeinderat deutlich wurde.
Startschuss für den „Ma’Dame Run“ war im Rheinstadion.
vor 15 Stunden
Kehl
195 Teilnehmerinnen von beiden Seiten des Rheins starteten am Freitagabend zur fünften Ausgabe des caritativen „Ma’Dame Run“. Gestartet wurde im Kehler Rheinstadion.
Die Akteure beim Freundschaftsfest im Kehler Theater der zwei Ufer zum Start in die Spielzeit 2022/23 (v. links): Gabi Jecho, Herbert Leidenheimer, Patrick Labiche, Ruth Dilles, Katharina Keck (Moderatorin und Akkordeon), Guy Riss, Helmut Dold („De Hämme“), Nicolas Morell (Akkordeon), Andreas Dilles (Piano), Laurence Bergmiller (Gesang) und Aline Martin.
vor 18 Stunden
Kehl
Mit einem grenzüberschreitenden Freundschaftsfest mit Liedern und Kabarett in mehreren Sprachen eröffnete das Theater der zwei Ufer am Freitagabend seine Spielsaison 2022/23.
Beim Grenzgängersprechtag standen den Bürgern von dies- und jenseits des Rheins eine Vielzahl von Ansprechpartnern zur Seite.
vor 21 Stunden
Kehl - Kehl/Straßburg
Der erste Grenzgänger-Sprechtag der Infobest Kehl/Straßburg seit 2019 war ein voller Erfolg: Lebenslagen- und Fachberatung bei grenzüberschreitenden Fragen ist gefragter denn je.
Sind erfolgreich vor Ort und online (von links): Jennifer, Wolfgang und Irene Geiger.
25.09.2022
Kehl
Das Musikhaus Geiger zeigt, dass sich der Online-Handel lohnen kann. Nun wurde der Familienbetrieb mit dem Ebay-Award in der Kategorie „Lokalheld“ ausgezeichnet.
Versteigern oder vergeben, das ist hier die Frage.
24.09.2022
Kehl - Neumühl
Ort will Brennholz in kleinem Rahmen versteigern
Rund 100 Bürger wollten sich Infos zur Grundsteuererklärung holen.
24.09.2022
Kehl
Am 31. Oktober ist Stichtag – Hilfestellung gaben Mitarbeitende des Finanzamts Offenburg bei einem gemeinsam mit der Stadt Kehl organisierten Infoabend in der Stadthalle.
Der Gießelbach fließt unter der Elsässer Straße hindurch. Da die Straßenüberführung schadhaft ist, muss sie erneuert werden.
24.09.2022
Kehl - Neumühl
Bauwerk weist Risse und Beschädigungen auf.
Die Eugen-Ensslin-Straße befindet sich im Kehler Hafen - dort, wo früher die Trickzellstoffwerke standen. Eugen Ensslin war von 1929 bis 1947 einer der drei Geschäftsführer.
23.09.2022
Straßennamen, die es (fast) nur in Kehl gibt (17)
Eugen Enßlin war von 1929 bis 1947 einer der drei Geschäftsführer der Trickschen Zellstoffwerke, damals der größte Betrieb in der Rheinstadt.
Frei nach Bruno Morawetz: „Wo ist Marlen?“
23.09.2022
Kehler Stadtgeflüster
Legendäre Zitate und ungelöste Fragen
OB Wolfram Britz: "Wir müssen der Verpflichtung nachkommen."
23.09.2022
Stellungnahme des OB
Stellungnahme von OB Wolfram Britz zur Unterbringung von Flüchtlingen in der„Krone“ in Odelshofen – in einer Pressemitteilung der Stadt. Die einzige Alternative „bestünde in der Belegung weiteren Sporthallen“.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Es ist angerichtet - die Gäste können kommen - zur großen Küchenparty, die am 28. September ab 18.30 Uhr im Hotel Liberty "steigt".
    16.09.2022
    Hotel Liberty: Sich von Sterneköchen verwöhnen lassen
    Das Ambiente allein im Offenburger Hotel Liberty lässt jeden Aufenthalt zum Erlebnis werden. Ist Party angesagt, dann potenzieren sich Location, Kulinarik und Show noch einmal. Alles zusammen ergibt eine einmalige kulinarische Reise – genannt Küchenparty.
  • Das repräsentative Gebäude von Möbel Seifert in der Acherner Innenstadt. Auf fünf Etagen gibt es aktuelle Wohnideen zu sehen.
    11.09.2022
    Möbel Seifert in Achern: Beste Preise zu besten Leistungen
    Man spürt es deutlich: die Tage werden kürzer, die Hitze weicht angenehmen spätsommerlichen Temperaturen. Bald ist die Draußenzeit vorbei und wir sehnen uns nach einem gemütlichen, kuschelig eingerichteten Zuhause. Dafür ist Möbel Seifert in Achern der ideale Partner.
  • Edel und funktional - eine der 30 Musterküchen, die bei Möbel RiVo in Achern-Fautenbach im Maßstab 1:1 zu besichtigen sind.
    09.09.2022
    Besuchen Sie Möbel RiVo in Achern-Fautenbach
    Küchenkauf ist Vertrauenssache. Es geht schließlich um eine Investition, die Jahrzehnte gute Dienste leisten und Freude machen soll. Die Experten von Möbel RiVo verfügen über langjährige Erfahrung, denn das familiengeführte Unternehmen existiert seit 50 Jahren.
  • Vor 175 Jahren verkündeten im Salmen die "entschiedenen Freunde der Verfassung" den ersten freiheitlich-demokratischen Grundrechtekatalog. Beim Freiheitsfest lebt dieser historische Meilenstein wieder auf.
    07.09.2022
    Heimattage: Großes Landesfest mit Zapfenstreich und Umzug
    175 Jahre Offenburger Forderungen, 70 Jahre Baden-Württemberg, Freiheitsfest, Museumsfest: Was am 10. und 11. September in Offenburg im Rahmen des Landesfestes geboten wird, sucht seinesgleichen. Außergewöhnliches Highlight ist der Große Zapfenstreich am Samstagabend.