Hauptversammlung

Aufwärtstrend beim TC Goldscheuer hält an

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
19. April 2018

Fadil Seric (links), den Vorstandschef Rolf Hauer (Mitte) als Cheftrainer gewinnen konnte, gibt den Posten an Milan Gerdijan ab . ©Verein

Beim Tennisclub (TC) Goldscheuer geht’s aufwärts – sowohl was die Mitgliederzahl betrifft als auch die Punktejagd und die finanzielle Lage. Das erbrachte die jüngste Mitgliederversammlung des TC Goldscheuer.

Bei der Mitgliederversammlung des TC Goldscheuer am Freitag war die Clubhaus-Gaststätte gut gefüllt mit Besuchern. Darunter auch etliche Neumitglieder. Dementsprechend war die wichtigste Botschaft des Vorstands, dass der Mitgliederzuwachs weiter anhält, und im vergangenen Jahr 52 Neue in den Verein eingetreten sind, der zum Jahresende 254 Personen zählte.
Das laufende Jahr lässt sich ebenfalls gut an, da der Verein aktuell bereits auf 264 Mitglieder kommt. Stolz präsentierten die Vorstandsmitglieder auch viele andere Highlights aus ihren jeweiligen Resorts. 
Im Sommer 2017 waren acht Mannschaften in den Medenspielen auf Punktejagd mit erstaunlich guten Resultaten. Heraus sticht die Meisterschaft der Herren 60, die eine Spielgemeinschaft mit dem TC Altenheim gebildet hatten. Aber auch die Junioren waren vorne mit dabei, was als Resultat der guten Trainerarbeit im Club zu werten ist. Für den Sommer 2018 sind nun gar 13 Mannschaften gemeldet, was einen neuen Allzeitrekord in der 44-jährigen Geschichte des Vereins bedeutet. 

Trainer-Wechsel

- Anzeige -

Einen langanhaltenden Applaus erhielt der bisherige Cheftrainer Fadil Seric, der aus privaten Gründen nicht mehr tagtäglich auf dem Tennisplatz sein kann und daher den Chefposten an Milan Gerdijan weitergibt. Fadil konnte im Zuge der Vereinsneuausrichtung 2015 vom neuen Vorstand für die Trainerarbeit gewonnen werden und ist mit seinem Team maßgebend an dem Club-Aufschwung beteiligt; insbesondere wurde dem Kinder- und Jugendbereich neues Leben eingehaucht. 
Mit Milan Gerdijan folgt auf dem Chefposten ein erfahrender Trainer, der seit über 20 Jahren im Ortenaukreis als Trainer tätig und schon mehrere Jahre Mitglied des TCG-Trainerstabs ist. 
Neben Ehrungen für bis zu 35 Jahren Clubzugehörigkeit hob der Vorstand Maßnahmen hervor, die die Clubanlage weiter verbessert haben. So wurden zum Beispiel notwendige Reparaturen an der Sprinkleranlage ausgeführt. Derzeit laufen die Vorbereitungen zur Installation einer Ballwand, und die Terrassenmöblierung des Restaurants ist erneuert. 
Gut angenommen werden das im Februar 2017 eingerichtete Hallenbuchungssystem sowohl die komplett neu gestaltete Homepage, die mit ihrer Aktualität zum unverzichtbaren Informations- und Kommunikationsmedium geworden ist, nicht nur für Vereinsmitglieder. 

Kräftiger Schuldenabbau

Weniger Raum nahm die Präsentation der finanziellen Situation ein, da sich auch hier alles zum Guten gewendet hat und recht erfreuliche Zahlen gezeigt werden konnten. Die Schulden hinsichtlich des seit nunmehr 25 Jahren bestehenden Clubhauses mit Tennishalle wurden kräftig getilgt. Zwischenzeitlich betragen sie nur noch 25 Prozent der ursprünglichen Investiti-onssumme. Zudem wurde seit langem erstmals wieder ein Einnahmenüberschuss erzielt. 
Dank sprach Vorstandchef Rolf Hauer sowohl den Spendern als auch den Sponsoren für die finanzielle Unterstützung des Vereins aus. 

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
03.01.2019
Die eigene Firma zu gründen ist auch dank der Digitalisierung heute nicht mehr schwer – aber wie geht es dann weiter? Wie kleine und mittelständische Firmen erfolgreich werden, zeigen zwei Jungunternehmer bei einem Vortrag am 26. Januar in der Offenburger Oberrheinhalle.
27.12.2018
Abenteuer-Indoor-Spielplatz
Wer möchte seinen Kindern zum Geburtstag nicht gern etwas ganz Besonderes bieten? Im Kiddy Dome in Schutterwald ist das möglich. Denn nicht nur an ihrem großen Tag sind die Kinder in diesem Abenteuer-Indoor-Kinderspielplatz die Könige. 
27.12.2018
Wie wir nachts schlafen bestimmt, wie unser Tag verläuft – und deshalb ist gesunder Schlaf auch so wichtig. Das eigene »Bett nach Maß« klingt fast wie ein Traum – doch Leitermann Schlafkultur ist Spezialist auf diesem Gebiet und macht es möglich.
18.12.2018
Eine Mission im Team
Ein verschlossener Raum, ein kniffliges Rätsel und nur 60 Minuten Zeit, um es zu lösen und so wieder nach draußen zu gelangen: Willkommen bei Escape Rooms Exitpark in der Ortenau.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 2 Stunden
Wandern
Mit frischem Schwung startet der Schwarzwaldverein Kehl-Hanauerland in die neue Wandersaison 2019. Das neue Programm verspricht viele attraktive Wanderrouten im In- und Ausland.  
vor 5 Stunden
Klimwandel
Die Stadt Kehl und der französische Umweltverein Zéro Déchet Strasbourg organisieren im Rahmen der deutsch-französischen Energiewendewoche erstmals ein Klima-Festival. Die Veranstaltung »Eco  2 Rives – grün und grenzenlos« findet am Samstag, 19. Januar, tagsüber in der Stadthalle statt und endet am...
vor 11 Stunden
Willstätt
Auf das Jahr mit den bisher meisten Einsätzen konnte die Feuerwehr-Abteilung Willstätt in ihrer Hauptversammlung am Samstag zurückblicken. 
vor 14 Stunden
Bürgermeisterwahl Willstätt
Gemessen an seinen Vorgängern war Marco Steffens mit elfeinhalb Jahren geradezu kurz im Amt. Artur Kleinhans hielt drei Amtsperioden durch und stand damit 24 Jahre der Gemeinde vor. Vor ihm war Fritz Fuhri 20 Jahre lang Oberhaupt der Gemeinde gewesen.
vor 16 Stunden
Willstätt - Eckartsweier
Neuwahlen standen bei der Hauptversammlung des Männerchors Eckartsweier an, und dennoch bleibt alles beim Alten.
vor 23 Stunden
Freiwilliges Ökologisches Jahr
Sich ein Jahr lang für den Natur- und Umweltschutz engagieren, dabei eigene Ideen realisieren und die Büroarbeit mit praktischen Aufgaben in der freien Natur verbinden: In einer Pressemitteilung wirbt die Kehler Stadtverwaltung für ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) im Bereich Stadtplanung/...
15.01.2019
Fasent
Am vergangenen Sams-tag trafen sich die Mitglieder der Sundheimer Hexen zu ihrer Mitgliederversammlung im Vereinsheim (Stierstall) in der Sternenstraße in Sundheim. Bei den Neuwahlen wurde Martina Mätz in ihrem Amt als Zunftmeisterin bestätigt.  
15.01.2019
Kehl
Die Stadt Kehl und die Bürgerenergiegenossenschaft Kehl haben zum Jahresende ihren Kooperationsvertrag unterzeichnet, um den Klimaschutz weiter voranzutreiben. Die Installation der LED – Straßenlampen ist das erste große gemeinsame Projekt der Energieeinsparung.
15.01.2019
Energieversorgung
Vor zwei Jahren wurde in der Oberdorfstraße ein Trafohäuschen errichtet. Die direkten Nachbarn fühlen sich bei der Standortentscheidung übergangen und fordern eine Verlegung. Das E-Werk wäre dazu bereit, will aber eine Kostenbeteiligung. Die Familie weist das zurück – auch wegen der großen...
15.01.2019
Willstätt
Mit Bürgermeister-Stellvertreterin Elvira Walter-Schmidt und den Ortsvorstehern Volker Mehne und Hans Fladt nebst Partnern folgte eine Delegation der Gemeinde Willstätt der Einladung der elsässischen Partnergemeinde Holtzheim zum dortigen Neujahrsempfang. 
15.01.2019
Bürgermeisterwahl Willstätt
Immer dienstags und freitags fühlen wir in den kommenden Wochen den Kandidaten für die Bürgermeister-Wahl auf den Zahn. In sechs Wahlprüfsteinen wollen wir von ihnen wissen, wie sie sich zu wichtigen Willstätter Themen positionieren. Heute starten wir mit Folge 1: Städtebauliche Entwicklung und...
15.01.2019
Neujahrsgottesdienst
Beim traditionellen Neujahrsempfang der katholischen Seelsorgeeinheit Kehl gab es am Sonntag in der Kirche St. Johannes Nepomuk neben dem gewohnten Jahresrückblick auch wieder Ehrungen und Danksagungen.