Hauptversammlung

Aufwärtstrend beim TC Goldscheuer hält an

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
19. April 2018

Fadil Seric (links), den Vorstandschef Rolf Hauer (Mitte) als Cheftrainer gewinnen konnte, gibt den Posten an Milan Gerdijan ab . ©Verein

Beim Tennisclub (TC) Goldscheuer geht’s aufwärts – sowohl was die Mitgliederzahl betrifft als auch die Punktejagd und die finanzielle Lage. Das erbrachte die jüngste Mitgliederversammlung des TC Goldscheuer.

Bei der Mitgliederversammlung des TC Goldscheuer am Freitag war die Clubhaus-Gaststätte gut gefüllt mit Besuchern. Darunter auch etliche Neumitglieder. Dementsprechend war die wichtigste Botschaft des Vorstands, dass der Mitgliederzuwachs weiter anhält, und im vergangenen Jahr 52 Neue in den Verein eingetreten sind, der zum Jahresende 254 Personen zählte.
Das laufende Jahr lässt sich ebenfalls gut an, da der Verein aktuell bereits auf 264 Mitglieder kommt. Stolz präsentierten die Vorstandsmitglieder auch viele andere Highlights aus ihren jeweiligen Resorts. 
Im Sommer 2017 waren acht Mannschaften in den Medenspielen auf Punktejagd mit erstaunlich guten Resultaten. Heraus sticht die Meisterschaft der Herren 60, die eine Spielgemeinschaft mit dem TC Altenheim gebildet hatten. Aber auch die Junioren waren vorne mit dabei, was als Resultat der guten Trainerarbeit im Club zu werten ist. Für den Sommer 2018 sind nun gar 13 Mannschaften gemeldet, was einen neuen Allzeitrekord in der 44-jährigen Geschichte des Vereins bedeutet. 

Trainer-Wechsel

- Anzeige -

Einen langanhaltenden Applaus erhielt der bisherige Cheftrainer Fadil Seric, der aus privaten Gründen nicht mehr tagtäglich auf dem Tennisplatz sein kann und daher den Chefposten an Milan Gerdijan weitergibt. Fadil konnte im Zuge der Vereinsneuausrichtung 2015 vom neuen Vorstand für die Trainerarbeit gewonnen werden und ist mit seinem Team maßgebend an dem Club-Aufschwung beteiligt; insbesondere wurde dem Kinder- und Jugendbereich neues Leben eingehaucht. 
Mit Milan Gerdijan folgt auf dem Chefposten ein erfahrender Trainer, der seit über 20 Jahren im Ortenaukreis als Trainer tätig und schon mehrere Jahre Mitglied des TCG-Trainerstabs ist. 
Neben Ehrungen für bis zu 35 Jahren Clubzugehörigkeit hob der Vorstand Maßnahmen hervor, die die Clubanlage weiter verbessert haben. So wurden zum Beispiel notwendige Reparaturen an der Sprinkleranlage ausgeführt. Derzeit laufen die Vorbereitungen zur Installation einer Ballwand, und die Terrassenmöblierung des Restaurants ist erneuert. 
Gut angenommen werden das im Februar 2017 eingerichtete Hallenbuchungssystem sowohl die komplett neu gestaltete Homepage, die mit ihrer Aktualität zum unverzichtbaren Informations- und Kommunikationsmedium geworden ist, nicht nur für Vereinsmitglieder. 

Kräftiger Schuldenabbau

Weniger Raum nahm die Präsentation der finanziellen Situation ein, da sich auch hier alles zum Guten gewendet hat und recht erfreuliche Zahlen gezeigt werden konnten. Die Schulden hinsichtlich des seit nunmehr 25 Jahren bestehenden Clubhauses mit Tennishalle wurden kräftig getilgt. Zwischenzeitlich betragen sie nur noch 25 Prozent der ursprünglichen Investiti-onssumme. Zudem wurde seit langem erstmals wieder ein Einnahmenüberschuss erzielt. 
Dank sprach Vorstandchef Rolf Hauer sowohl den Spendern als auch den Sponsoren für die finanzielle Unterstützung des Vereins aus. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

Gericht
vor 8 Stunden
Nicolas Gethmann ist am Montag in einer Feierstunde im Gemeindezentrum St. Johannes Nepomuk in sein Amt als Direktor des Amtsgerichts Kehl eingeführt worden. Zugleich ist sein Vorgänger Dietmar Hollederer offiziell verabschiedet worden.
Straßburger Straßenbahn
vor 11 Stunden
Punkt 9 Uhr ist die Tram am Mittwochmorgen zu ihrer ersten Testfahrt auf der Strecke zwischen der bisherigen Endhaltestelle Bahnhof und dem künftigen Haltepunkt Rathaus gestartet. 
Willstätt - Legelshurst
vor 14 Stunden
Eine Bojenkette zur Abgrenzung des Badebereichs, eine Schranke und aktualisierte Beschilderungen: Dies sind einige der Maßnahmen, mit denen die Sicherheit am Baggersee Legelshurst in der Saison 2019 verbessert werden soll. 
Diakonie Kork
vor 14 Stunden
Anfang des Monats war es soweit: Ein neuer Lebensabschnitt für rund 130 neue und Schüler begann in der Diakonie Kork, heißt es in einer Pressemitteilung der Sozialeinrichtung.
Neubau
vor 17 Stunden
In Mannschaftsstärke war die freiwillige Wehr des Ausrückbereichs 3 zur gemeinsamen Ortschaftsratssitzung von Bodersweier und Zierolshofen am Dienstag erschienen. Einziger Tagesordnungspunkt: Der langersehnte Neubau des Feuerwehrgerätehauses.
Willstätt - Legelshurst
vor 20 Stunden
Der Ortschaftsrat Legelshurst hat eine positive Stellungnahme zum Hiebsplan 2019 abgegeben. Die erste Holzauktion ist Ende Dezember geplant.
Willstätt - Eckartsweier
vor 23 Stunden
Mit einem fröhlichen und unterhaltsamen Abend feierten die Mitglieder des Angler- und Gewässerschutzvereins (AGV) Eckartsweier am Freitagabend das 60-jährige Bestehen ihres Vereins.
Veranstaltung Kehl
16.10.2018
Mehr als 400 Gäste hatte die erste Nacht der Ausbildung. Am 11. Oktober 2019 findet die Neuauflage statt, wie die Verwaltung mitteilt.
Kehl - Bodersweier
16.10.2018
Ein  hinreißender musikalischer Abend wurde den vielen Besuchern des Konzerts des Männerchors Bodersweier geboten. Deshalb gab es auch viele Zugaben.
Geschichte
16.10.2018
120 Zeitzeugen, 320 Minuten Erinnerungen an Evakuierung und Krieg, aber auch an das Alltagsleben und glückliche Kindheitstage – am Montag hat die Zeitzeugen-AG des Einstein-Gymnasiums ihre dritten Audiocollage »Kehl erinnert sich« vorgestellt.
Kehler Polizeiverordnung
16.10.2018
Die Stadt Kehl weist in einer Pressemitteilung erneut auf das in der Polizeiverordnung verankerte Taubenfütterungsverbot hin.
Vorschlag
16.10.2018
Das kostenlose Parken hinter dem Bahnhof könnte bald ein Ende haben: Am Mittwoch entscheidet der Kehler Gemeinderat über eine  künftige Bewirtschaftung.