Einzelhandel

Aus nach 80 Jahren für die Metzgerei Ross

Autor: 
Udo Künster
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
12. August 2018

(Bild 1/2) Aus für die Metzgerei Ross von links: Silvia Nicsmann, Inhaberin Beate Grampp, Danille Daul, Silvia Erhardt, Ortsvorsteherin Sanja Tömmes. ©Udo Künster

Am Samstag schloss ein alteingesessenes Geschäft endgültig die Türen: Die Metzgerei Ross in Auenheim hatte den letzten Tag geöffnet.

Ortsvorsteherin Sanja Tömmes überreichte Metzgerei-Inhaberin Beate Grampp am Samstag zur Erinnerung ein Blumengesteck und den Mitarbeiterinnen ein Weinpräsent.

Die Geschichte

1938 hatte Georg Ross das Gasthaus »Krone« mit Metzgerei übernommen. Sohn Hans-Georg übernahm die Metzgerei 1964 und modernisierte sie. Enkelin Beate Grampp führte die Metzgerei seit 2002, inklusive Party-Service, der noch bis zum 30. September besteht.

Neues Geschäft

Ganz ohne Wurstwaren werden die Auenheimer aber nicht bleiben. Sarah Vural, Ex-Inhaberin des Kayseri-Marktes in Sundheim, wird zum 1. Oktober einen Kayseri in den Räumen der Metzgerei Ross eröffnen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

Ortschaftsrat
vor 2 Stunden
Der Korker Ortschaftsrat hat am Donnerstag die Weichen für die Erweiterung des Altenpflegeheim »Sonnenhaus« gestellt. 
Willstätt
vor 4 Stunden
Unter dem Motto »Tatort Küche« servierten Cynthia Popa und Markus Kapp am Freitag im Rahmen der »Kult-Tour«-Reihe im »Mühlen-Café«, was immer das Herz begehrt und die Nerven vertragen.   
Zedernsaal
vor 4 Stunden
Das Cello ist 2018 das Instrument des Jahres. Der Landesmusikrat Berlin will mit der Konzentration auf ein Instrument in jedem Jahr zielgerichtetes Interesse und Neugier wecken. Die Dirigentin Ellen Oertel hat fünf Musikerinnen ihrer Celloklasse dem Publikum vorgestellt.
Ortschaftsrat
vor 11 Stunden
Der Förderverein »Kittersburger Dorfleben« will rund um den kleinsten Ortsteil der Dreiergemeinde Goldscheuer einen informativen Rundweg anlagen. Im Ortschaftsrat stieß die Idee grundsätzlich auf Zustimmung. Nun will die Ortschaft den Betriebshof und die Tiefbau-Abteilung um professionelle Hilfe...
Willstätt
vor 14 Stunden
Nach seinem Triumph bei der Offenburger OB-Wahl am Sonntag will Bürgermeister Marco Steffens heute wieder an seinen Arbeitsplatz im Willstätter Rathaus zurückkehren. Sein Nachfolger wird voraussichtlich erst Anfang kommenden Jahres gewählt.
Reaktionen zur Bayern-Wahl
vor 17 Stunden
Desaster für die CSU, Klatsche für die SPD. Wahlsieger: die Grünen. Die AfD etabliert sich. Am Tag nach der Wahl werden auch in Kehl die Ergebnisse des bayerischen Urnengangs heiß diskutiert.
Carrera-Fieber
vor 20 Stunden
In Neumühl schwelgt eine Gruppe erwachsener Männer in Kindheitserinnerungen: In einem Proberaum in der alten Schule haben sie eine 27 Meter lange Modellauto-Rennbahn aufgebaut.
Serie "Wohnraumnot"
vor 20 Stunden
Die Sozialverbände wollen zur diesjährigen Armutswoche das Thema »Bezahlbarer Wohnraum« aufgreifen. Für viele Menschen mit niedrigem Einkommen ist es schwierig, eine Wohnung zu finden, die sie sich leisten können – auch in Kehl. In Zusammenarbeit mit der Caritas und dem Diakonischen Werk stellt die...
Kehl - Goldscheuer
vor 23 Stunden
Die Ortschaft Goldscheuer lässt mehrere Spielplätze »aufmöbeln« oder neu anlegen. Der Ortschaftsrat befürwortete am Donnerstag die Freigabe der erforderlichen Mittel.
Kehl
15.10.2018
Was die Buchdruckerkunst zur Reformation beigetragen hat, war Thema eines Vortrags der Reihe »550 Jahre Gutenberg«. Das Kulturbüro der Stadt und der Historischer Verein Kehl hatten dazu mit Christian Herrmann einen profunden Kenner der Geschichte des Buchdrucks gewonnen.
OB-Wahl am Sonntag
14.10.2018
Marco Steffens wird Offenburgs nächster Oberbürgermeister – doch dafür wird er sein Amt als Bürgermeister in Willstätt aufgeben. Wie reagieren die Willstätter auf Steffens' Sieg?
Kehl - Bodersweier
14.10.2018
Der Ortschaftsrat Bodersweier hat am Donnerstag drei weitere Maßnahmen für den »Wunschzettel« des Ortsteils für den nächsten Doppelhaushalt 2019/20 der Stadt Kehl nachgemeldet.