Kehl

Ausstellung von Flüchtlingsporträts im Rathaus

Autor: 
Stadt Kehl
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
21. Oktober 2017

Nils Langenbacher vor zwei seiner Porträtaufnahmen, die im Kehler Rathaus ausgestellt sind. ©Stadt Kehl

Gesichter erzählen Geschichten – das ist die Botschaft einer Fotoausstellung der Fotografen Nils Langenbacher aus Freistett und Sandrigo Zoilo aus Memprechtshofen, die in den kommenden zwei Wochen im Rathaus I zu sehen ist. Bei den Bildern handelt es sich um zehn großformatige Portraits von jungen Flüchtlingen aus Gambia, die nach ihrer Ankunft in Deutschland im April 2017 in einer Erstunterbringung in Freistett untergebracht wurden. 

- Anzeige -

An der Containersiedlung kam eines Tages zufällig Nils Langenbacher vorbei, der kurzerhand entschloss, sich den rund 40 jungen Männern bei ihrem Fußballspiel anzuschließen. Schnell entstand aus diesem ersten Zusammentreffen eine tiefe Freundschaft: »Seitdem habe ich fast jeden Tag mit ihnen verbracht«, erzählt der 27-Jährige. In dieser Zeit habe er gemeinsam mit seinem Freund Sandrigo Zoilo zahlreiche Bilder geschossen, welche die Ankunft und das Leben der Gambier in Rheinau dokumentieren. Dabei sind auch die Porträtaufnahmen der jungen Geflüchteten entstanden: »Selbst wenn uns die Jungs nicht alles, was sie durchmachen mussten, erzählen, ihre Gesichter spiegeln die Erlebnisse wieder«, erklärt Langenbacher seinen Beweggrund für die eindrucksvollen Aufnahmen. Denn neben tiefen Narben sind es vor allem die Augen in den porträtierten Gesichtern, die von dem Leid erzählen, dass die Gambier vor und während ihrer Flucht erlebt haben. 
Ausgestellt wurden die Fotografien bereits bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung in Freistett, die Langenbacher und Zoilo gemeinsam mit dem Helferkreis Rheinau-Freistett organisiert haben. »Mit der Veranstaltung wollten wir einen Kontakt zwischen der Ortsgemeinschaft und den Flüchtlingen herstellen und Vorurteile abbauen«, sagt der engagierte Fotograf. 

»Die Ausstellung ist sehr persönlich, dabei geht es um die Freundschaft zwischen diesen jungen Männern und genau das macht die Bilder so schön«, sagt die städtische Integrationsbeauftragte Raya Gustafson, auf deren Anregung hin die Bilder im Eingangsbereich, im Treppenaufgang sowie in der zweiten Etage des Rathauses I aufgehängt wurden. Dort werden sie in den kommenden beiden Wochen zu sehen sein, bevor sie – nach der positiven Resonanz bei der Wohltätigkeitsveranstaltung – erneut in der Freistetter Stadthalle ausgestellt werden, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung. 

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 18.04.2019
    Ab Samstag
    In Kehl startet am Samstag wieder der beliebte Ostermarkt. Bis zum 28. April warten auf Besucher dort zahlreiche Attraktionen und ein vielfältiges Programm.
  • 17.04.2019
    500 Quadratmeter Fläche
    Der Obi Markt in Offenburg hat seine neue 500 Quadratmeter große »BBQ & Grillwelt« eröffnet – und ist damit die Top-Adresse für Grill-Fans. Kunden erwartet ein konkurrenzlos großes Angebot an Grills und Zubehör von Top-Marken. In den kommenden Wochen gibt es dazu ein sehenswertes Showprogramm.
  • 08.04.2019
    Was ist wichtig bei der Planung der perfekten Traumküche? Hier sind die 10 wichtigsten Fragen und Antworten!
  • 01.04.2019
    Lahr
    Wer auf der Suche nach einem Suzuki-Neuwagen oder einem Gebrauchten ist und gleichzeitig eine vertrauensvolle, persönliche Beratung möchte, dem kann geholfen werden: Das Suzuki-Autohaus Baral in Lahr ist genau die richtige Adresse für jegliches Anliegen rund um Suzuki. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 1 Stunde
Welttag des Buches
Zum heutigen »Welttag des Buches« verraten Redakteure der Kehler Zeitung ihre Lieblingsbücher, was sie gar nicht gern lesen und welche Geschichten sie in ihrer Kindheit am liebsten gemocht haben.
vor 3 Stunden
Volksfest
Kehls Oberbürgermeister Toni Vetrano eröffnete am Samstag persönlich den 66. Ostermarkt auf dem Läger. An den bisherigen drei Tagen schien die Sonne mit den strahlenden Gesichtern der Besucher und Schausteller um die Wette. 
vor 3 Stunden
Eigenbetrieb
Der im vergangenen Jahr neu gegründete Eigenbetrieb »Baulandentwicklung« der Gemeinde Willstätt wird mit Finanzierungsmitteln in Höhe von 1,3 Millionen Euro ausgestattet. 
vor 12 Stunden
Wahlprüfsteine zur Kommunalwahl (1)
Start der Serie "Wahlprüfsteine": Im Vorfeld der Kommunalwahlen befragen wir alle Parteien und Listen in Kehl zu den 14 wichtigsten Themenfeldern der Stadt. Zum Auftakt geht es um die Kultur in Kehl. 
vor 18 Stunden
Jubiläum
Vor 25 Jahren haben sich einige Senioren des TuS zu Arbeitseinsätzen zusammengefunden. Letzte Woche traf sich die rüstige Rentnertruppe zum Waldspeck.
21.04.2019
"Gesicht Europas"
Der baden-württembergische Justiz- und Europaminister hat am Montag (15. April) in Kehl Martine Mérigeau, die Leiterin des Zentrums für Europäischen Verbraucherschutz (ZEV) die Auszeichnung »Gesicht Europas« verliehen. 
20.04.2019
Hauptversammlung
Gelungene Veranstaltungen, große Investitionen und sportliche Erfolge: Der Reit- und Fahrverein zog eine ebenso positive wie interessante Bilanz des vergangenen Jahres.
20.04.2019
Erfolgsserie "Kehler leben Europa" (6)
Bei den Europawahlen tritt Jörg Meuthen als Spitzenkandidat der Alternative für Deutschland an. Im Gespräch mit der Kehler Zeitung verrät der Politiker, wie Kehl seine Sicht auf das Thema Grenzen prägte. Außerdem schildert der Parteichef seine Vision für die Europäische Union und umreißt, wie sich...
20.04.2019
Runder Geburtstag
Helmut Schneider, Mitbegründer des Hanauer Museums Kehl und Vater des Korker Handwerksmuseums, Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande, feiert heute einen runden Geburtstag: Er ist 90 Jahre alt. 
20.04.2019
Nachwuchssorgen
Zwei neue Ehrenmitglieder konnte der Vorsitzende der Hanauer Tanzgruppe Eckartsweier, Jürgen Hetzel, jüngst bei der Hauptversammlung ernennen. Allerdings lässt das Interesse junger Menschen stark nach.
19.04.2019
Kehler Stadtgeflüster
Von falsch tickenden Uhren, nassen Hunden und dem heißesten Kehler Gastro-Gossip handelt unser Stadtgeflüster diese Woche.
19.04.2019
Kommunalwahl 2019
Weil laut Pressemitteilung der Kehler Stadtverwaltung immer mehr Wähler ihre Stimme nicht mehr am Wahltag im Wahllokal, sondern per Brief abgeben, strukturiert die Stadt Kehl die Wahlbezirke neu. Zwei Wahllokale fallen dadurch bei den Europa- und Kommunalwahlen am 26. Mai weg: zum einen das im...