Mördersuche unter Palmen

Autorenlesung mit Kirsten Slottke in Kehl

Autor: 
Günter Ferber
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
29. April 2014
Für viel Spannung sorgte Kirsten Slottke bei der Lesung aus ihren Krimis in »Hetzels Palmengarten«.

Für viel Spannung sorgte Kirsten Slottke bei der Lesung aus ihren Krimis in »Hetzels Palmengarten«. ©Günter Ferber

Es knisterte vor Spannung im Willstätter »Palmengarten«. Und die Besucher hörten besonders aufmerksam zu. Denn es ging um eine Mördersuche. Davon handelt einer der Krimis, aus dem Autorin Kirsten Slottke vorgelesen hat.

Eine Veranstaltung der etwas anderen Art gab es am vergangenen Samstag in »Hetzels Palmengarten« in Willstätt. Diesmal erklangen keine Singstimmen, nein, es war sehr leise diesmal im Palmengarten. Die Zuhörer lauschten der (Vorleserinnen-)Stimme von Kirsten Slottke aus Hesselhurst. Sie las den Gästen aus ihren Krimis »Mörderische Pläne« und »Rücksichtslos« vor. Das Publikum verfolgte die Lesung still und aufmerksam.

Kirsten Slottke, im Beruf Ärztin, schrieb schon in jungen Jahren Gedichte. So richtig angefangen mit dem Schreiben hat sie im Jahr 2001. Im Rahmen der Willstätter Kulturtage gab es Ende 2012 im »Mühlen-Café« bereits schon einmal eine Krimi-Lesung von und mit Kirsten Slottke. Unter dem Titel »Willstätt sucht den Mörder« ging Kirsten Slottke unter Mitwirkung von Willstätter Laienschauspielern und gemeinsam mit den Gästen im »Mühlen-Café« auf die Suche nach dem Mörder – der letztlich auch gefunden wurde.

Den Besuchern in »Hetzels Palmengarten« wurde am Samstag neben der Krimi-Lesung auch noch eine Weinprobe des Weingutes Schloss Eberstein und eine Honigverköstigung geboten. Zum Ende der Veranstaltung las Kirsten Slottke noch eine Kurzgeschichte vor. Die Gäste waren jedenfalls begeistert von dieser etwas anderen Veranstaltung im »Palmengarten«.

- Anzeige -

Eigens für die Willstätter Kulturtage 2012 hat die in Hesselhurst lebende Kirsten Slottke den Kurzkrimi »Mördersuche« geschrieben, dessen Handlung in Willstätt spielt.

Bei zwei Veranstaltungen im »Mühlen-Café« war im November 2012 Willstätt auf Mördersuche gegangen. Das war so gut angekommen, dass diese »Mördersuche« auf vielfachen Wunsch Anfang März 2013 ein drittes Mal wiederholt wurde. Möglich gemacht hatte diese Wiederholung der Verein »Jung & Alt«, der die Veranstaltung im Vereinshaus »Treffpunkt« ausrichtete.

Die Handlung: Im Willstätter Rathaus findet Raumpflegerin Leonore Becker einen erstochenen Mann – Albert Janssen. Er ist Kandidat der anstehenden Bürgermeisterwahl. Kommissar Wagner verhaftet den Landwirt Stefan Krüger.
Doch Leonore glaubt an dessen Unschuld und beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln – sehr zum Missfallen des Kommissars, der außer seiner Arbeit nur Essen im Sinn hat. Leonore allerdings begibt sich in äußerste Gefahr.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 2 Stunden
Willstätt
Elvira Walter-Schmidt bleibt weitere zwei Jahre Vorsitzende des Vereins »Jung & alt – für gegenseitige Hilfe«. Auf der Hauptversammlung am Sonntag wurde sie einstimmig wiedergewählt. Dabei zog sie ein positives Fazit der vergangenen zwei Jahre. 
vor 7 Stunden
Kehl
Jeweils am vierten Sonntag eines Monats soll das neue inklusive Stadtteilcafé "Ink" in der Kehler Richard-Wagner-Straße zum Ort der Begegnung werden. Am Sonntag wurde es von der Diakonie Kork eröffnet.
vor 7 Stunden
Willstätt - Eckartsweier
Sieben Mal hat Bernhard Springmann einen Jakobsweg gewandert. Jetzt berichtete er bei den DRK-Senioren in Eckartsweier von seinen Erlebnissen.
vor 14 Stunden
Diakonie Kork hat 104 Klienten im Ambulant betreuten Wohnen
Gleich zwei Gründe zum Feiern hat das Ambulant Betreute Wohnen (ABW) der Diakonie Kork in diesem Herbst: Erstmals in der Geschichte des ABW wurde die 100er-Marke bei den Klienten geknackt, und das Café Mahlzeit besteht seit fünf Jahren. Wir haben dazu ABW-Chef Wolfgang Scholz, und Jens Rampelt,...
vor 17 Stunden
Theater der 2 Ufer Kehl
Das Theater der 2 Ufer gab eine szenische Lesung von Shakespeares »Sommernachtstraum« in der »Kulturfabrik« Goldscheuer.
vor 19 Stunden
PNO-Zertifikat für Kindergarten Auenheim
Als zehnte Kindertageseinrichtung erhielt der evangelische Kindergarten Auenheim das Zertifikat im Rahmen des Präventionsnetzwerks Ortenaukreis. Gemeinsam mit Leiterin Ulrike Martin bekamen 16 Mitarbeiterinnen das Zertifikat ausgehändigt.
vor 20 Stunden
Kehl
Der Mittelbadische Bläserkreis mit 14 Musikern hat in der Christuskirche in Kehl mit klassischen und modernen Stücken das Publikum in seinen Bann gezogen. Es war das vierte Konzert von »Musica Sacra«, dem Förderverein für Kirchenmusik in Kehl.
vor 23 Stunden
NS-Zeit / Shoa
Der Hass der Nazis hat sie alle hinweggefegt: Von den 143 Juden, die 1933 noch in Kehl und Bodersweier lebten, war 1941 keiner mehr übrig. Vertrieben, verschleppt, vergast – kaum ein Jude war nicht von der Shoa betroffen. Der jüdische Friedhof in Kehl ist Zeugnis dieser unheilvollen Vergangenheit....
23.09.2019
Kultur
Mit dem Herbst beginnt im Mühlen-Café in Willstätt das neue Kult-Tour-Programm. 40 Veranstaltungen gibt es von Oktober bis März. 17 davon sind ausverkauft, teilt Berthold Löffler, Chef der Hanauerland-Werkstätten der Diakonie Kork, die das Café betreibt, mit.
22.09.2019
Wirtschaft/Arbeitsmarkt
Fachkräfte aus dem Elsass können gerade für Kehler Unternehmer sehr interessant sein. Wie man sie findet, erklärte die Stadtmarketing und Wirtschaftsförderung der Stadt Kehl am Donnerstag bei dem Infoabend »Arbeitsmarkt 360°« im Zedernsaal.
21.09.2019
Willstätt
Im Rahmen der Willstätter Kulturtage 2019 lädt die Gemeinde Willstätt alle Tanzbegeisterten in der Region für Samstag, 26. Oktober, in die Sander Halle ein. »Willstätt tanzt« findet in diesem Jahr in einem Format statt, das es so in Willstätt noch nicht gegeben hat. Und das hat nicht zuletzt mit...
21.09.2019
Auszubildende aus Kehl und Willstätt berichten über ihren Handwerksberuf
Heute findet bundesweit der Tag des Handwerks statt. Unter anderem gibt es auf dem Offenburger Marktplatz Aktionen. Kehler und Willstätter Auszubildende haben wir zu ihrer Berufswahl befragt.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -