Stadtentwicklung

Bäume und Sträucher auf Oase- und Rewe-Areal werden entfernt

Autor: 
red/egg
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
13. Februar 2018

Oase-Areal ©Andreas Reitter

In den kommenden Tagen starten die Rodungsarbeiten auf dem Oase-Areal. Wie die Stadtverwaltung heute, Dienstag, mitteilte, handele es sich dabei zu einem großen Teil um Ziergehölze, die nicht zu den heimischen Pflanzenarten gehörten und nach Ende der Bauarbeiten durch 25 heimische Pflanzen ersetzt  würden, die resistenter, das heißt weniger anfällig für Schädlinge seien. 

Die Bäume und Sträucher auf dem Oase-Areal könnten vor allem deshalb nicht erhalten bleiben, weil beim Bau der Tiefgaragen auch im Wurzelbereich der Pflanzen gebaggert und gegraben werde, erläutert die Verwaltung.  Auch am Kreisverkehr in der Vogesenallee wird laut Rathaus-Pressemitteilung in den kommenden Tagen gerodet, betroffen seien zehn Pappeln sowie verschiedene Büsche. Hintergrund sind  Planungen für einen Rewe-Neubau.

- Anzeige -

Gegen die Neubebauung des Oase-Areals hatte sich zuletzt Anwohner-Protest geregt, Bewohner aus dem Bereich Bierkeller-/Kanzmattstraße kritisierten eine "Zubetonierung" der Fläche und forderten mit einer Plakat- und Unterschriftenaktion mehr "Grünflächen für Bürger". In der Folge verteidigte die Stadt  ihre Pläne bei einem Info-Abend. Zuletzt hatte auch die Bürgerinitiative Umweltschutz Kehl ihre Bedenken gegen  die Baumfällungen geäußert. Umweltschützer des BUND kritisierten außerdem die Abholzungspläne im Bereich des kommenden Rewe-Supermarkts.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

Stadtverwaltung/Bildung
vor 3 Stunden
Aurore Wenner setzt sich künftig im Auftrag der Stadtverwaltung für bessere Bildungsbedingungen, Chancengleichheit und vielfältige Bildungsmöglichkeiten ein. Dafür wurde eigens die neue Stelle der Bildungskoordinatorin geschaffen.
BSW-Serie (Teil 5)
vor 6 Stunden
Im Rheinhafen Kehl steht das einzige Stahlwerk Baden-Württembergs. Willy Korf hat es vor 50 Jahren bauen lassen. Am 27. Oktober 1968 nahm es seinen Betrieb auf. In einer neunteiligen Serie beleuchten wir die bewegende Geschichte des Badischen Stahlwerks. Heute: Eigentümerwechsel.
Hippotherapie in Kork
vor 9 Stunden
Im Epilepsiezentrum Kork nutzt Christine Schäfer das Pferd als therapeutisches Hilfsmittel für Menschen mit Behinderung. Baden Online durfte eine Therapiestunde begleiten.
Nacht der Ausbildung
vor 12 Stunden
Zum ersten Mal haben sich die größten im Kehler Hafen tätigen Firmen zu einer Berufs-Info-Veranstaltung zusammengeschlossen: Die »Nacht der Ausbildung« findet am 21. September von 15 bis 22 Uhr statt.
Willstätt
vor 18 Stunden
Der Bürgerbus der Gemeinde Willstätt verkehrt ab September nach einem neuen Fahrplan. Die Änderungen treten ab dem 4. September in Kraft. 
FV Auenheim
14.08.2018
Von Freitag bis Montag feierte der FV Auenheim sein jährliches Fußballfest. Während andere Vereine den Sommerferien aus dem Weg gehen und ihre Veranstaltungen davor oder danach abhalten, bleiben die Fußballer ihrem Termin treu. Und erfreuen sich einem regen Zuspruch an Besuchern.
Nachhaltigkeit
14.08.2018
Die Ausbeutung in der Textil-Industrie ist Thema einer Poster-Ausstellung, deren ständig wechselnde Motive noch bis 3. September in den Geschäftsräumen des Kehler Sozialkaufhauses »Stoff-Wechsel« gezeigt werden. 
Interview mit Offenburger Amtsgerichts-Chef
14.08.2018
Dietmar Hollederer ist neuer Direktor des Offenburger Amtsgerichts. Der 51-Jährige, der in Nürnberg geboren ist und in Straßburg lebt, war seit Ende 2009 Direktor des Amtsgerichts in Kehl. Im Interview spricht er über seine Arbeit und gefährliche Situationen.
Personalie - Gericht
14.08.2018
Nach Informationen der Kehler Zeitung soll Nicolas Gethmann Nachfolger von Dietmar Hollederer als Direktor des Kehler Amtsgerichts werden.
Serie "Rund um St. Maria" (4)
14.08.2018
Vor rund 60 Jahren entsteht am Kehler Südrand ein neues Stadtquartier. Dessen Mittelpunkt ist die damals neu erbaute Marien-Kirche. Langjähriger Pfarrer ist Alban Meier. Er wird in dem Gebiet, das Vertriebenen sowie Menschen aus anderen Bundesländern und vielen Nationen zur neuen Heimat wird, zur...
Glücksspiel
14.08.2018
Bei in der vergangenen Woche stattfindenden Testkäufen in Tankstellen und Supermärkten der Kernstadt und in Sundheim haben zwei 17-Jährige keinen Tabak oder hochprozentigen Alkohol bekommen. Zocken konnten die minderjährigen Tester dagegen schon.
Willstätt - Eckartsweier
14.08.2018
Viel Spaß hatten Kinder und Erwachsene bei einer Insektenzählung des NABU im Gewann »Lochmättle« in Eckartsweier.