Ballett

Ballett-Aufführung in der Kehler Stadthalle

Autor: 
Petra Klingbeil
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
15. April 2019
Bildergalerie ansehen

In dem klassischen Stück »Kyrie« nach Musik von Johann Sebastian Bach tanzen auch die drei Solistinnen Madlin Prestel, Sonja Hetzel und Emanuela Del Rizzo. ©Michael Müller

Ballettmeisterin Wiebke Thomae hat mal wieder eine Höchstleistung vollbracht. Zur Premiere ihrer Tanzgeschichte »Das Geheimnis des Wassers« sind am Samstag in der Kehler Stadthalle etwa 220 ihrer Eleven aufgetreten, von jüngsten Kindern bis zu Senioren. Alle waren mit dem Herzen dabei. Das Publikum war begeistert, die Tänzer glücklich über ihren großen Erfolg. 

Der große Saal der Stadthalle war voll besetzt. Es hatte sich schon lange vor der Premiere des Ballettabends am Samstag herumgesprochen, dass eine bewerkenswerte Vorstellung bevorstand. »Wir haben uns am ersten Tag des Vorverkaufs vor 9 Uhr an dem Geschäft angestellt, um Karten zu bekommen«, sagte ein junges Ehepaar aus Kehl. Ihre elfjährige Tochter »hat in der Eisbären-Gruppe« mitgetanzt.   
Verzaubert wurden die Zuschauer von flott wechselnden Szenen, von gut einstudierter Choreographie, lebendiger Musik, der nachvollziehbaren Geschichte, und vor allem von einem Feuerwerk an Kostümfarben in allen Schattierungen von Blau, passend zum Thema »Wasser«, mit viel Glitzer und leichten Stoffen. Der Bühnenhintergrund blieb mit ineinander fließenden Farben auf einer Leinwand schlicht und elegant.    

Sonderbeifall spendiert

- Anzeige -

Da hüpften Frösche in grünen Shorts und weißen Oberteilen über die Bühne, eilten zartgliedrige, sehr junge Nymphen von einer Seite der Bühne auf die andere, und erblühten weiß und roséfarben gekleidete Seerosen mit hochgereckten Armen in einem Kreis. 
Die Unterwasserwelt symbolisierte ein Reigen Neun- bis Zwölfjähriger mit roten Fischkopfmützen und blauen Glitzerröcken. 
 Sonderbeifall gab es natürlich für die Hauptsolistinnen, die klassischen »Hüterinnen des Wassers« Madlin Prestel in blau (Wasser), Sonja Hetzel in weiß (Eis) und Emanuela Del Rizzo in altrosa (Wolken). Sie haben fortgeschrittene Tanzkunst mit Talent und Bühnenpräsenz in Tutus und Spitzenschuhen vorgeführt. 
Das Kyrie zur Musik von Johann Sebastian Bach nannte Thomae ihr »Herzstück«. »Ich bin glücklich, dass die Zuschauer diese klassische Einlage angenommen und ebenso geklatscht haben, wie bei den anderen Szenen.«

Lange Berufserfahrung

Geschichte, Choreographie, Musikauswahl und Gesamtleitung  ruhten in Wiebke Thomaes Händen. Wie schafft das die Tanzpädagogin? »Das ist jetzt meine neunte große Ballettaufführung. Natürlich profitiere ich dabei von meiner langen Berufserfahrung«, sagt die 51-Jährige aus Wilhelmshaven, die seit 21 Jahren ihre Schule in Kehl mit Erfolg führt. Ihr Feeling für ihre Schüler hat sie bestens entwickelt. »Besonders bei dieser Aufführung hatte ich das Gefühl, dass jeder mit Leib und Seele und Haut und Haaren in seiner Rolle dabei war.«

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 29 Minuten
Neuer Beigeordneter der Stadt Kehl
Thomas Wuttke hat am Montagabend im Kehler Gemeinderat seinen Diensteid als Erster Beigeordneter (Baubürgermeister) der Stadt Kehl abgelegt. Am 1. September beginnt er mit seiner Arbeit.
vor 1 Stunde
Gemeinderat
Die Wahl von Richard Schüler zum Ortsvorsteher von Goldscheuer soll nächste Woche wiederholt werden.
vor 2 Stunden
Gemeinderat Kehl
Der neue Gemeinderat hat gleich zu Beginn für eine faustdicke Überraschung gesorgt: Der Ortsvorsteher von Goldscheuer, Richard Schüler, ist am Montagabend bei der Ortsvorsteherwahl im Gemeinderat durchgefallen. Die Wahl soll jetzt wiederholt werden.
vor 3 Stunden
Willstätt - Sand
Guter Fußball und gute Musik wurde den Besuchern des diesjährigen Sportfestes des SC Sand geboten.
vor 6 Stunden
Ortschaftsrat
Die Sportfreunde Goldscheuer dürfen mit einem weiteren Zuschuss für Sanierungsmaßnahmen an der Sportfreundehalle rechnen. Der Ortschaftsrat nahm am Donnerstagabend die entsprechende Auszahlung zustimmend zur Kenntnis. 
vor 8 Stunden
Willstätt/Holtzheim
Hobbysportler der beiden Partnergemeinden Willstätt und Holtzheim absolvierten kürzlich gemeinsam im Elsass die Prüfungen für den »Sport-Pin Oberrhein«.
vor 8 Stunden
Willstätt - Hesselhurst
eine Sportstunde der etwas anderen Art stand kürzlich beim Mix-Sport-Verein Hesselhurst auf dem Terminplan. 
vor 15 Stunden
Galand
Gaumen- und Kulturgenuss waren angesagt – am vergangenen Samstagabend bei Galand in Odelshofen. Es spielte das Duo »Deep Talk«. 
vor 18 Stunden
Falkenhausenschule Kehl
Barbara Steinhausen-Roger, die Konrektorin der Falkenhausenschule, ist am Freitagmittag auf dem Schulhof und anschließend im Zedernsaal der Stadthalle verabschiedet worden.
vor 21 Stunden
Noch kein Nachfolger gefunden
In der Mitgliederversammlung der Ortsverkehrswacht Kehl-Hanauerland in den Räumen der Wacht wurde kürzlich bekanntgegeben, dass sich die langjährige Vorsitzende Barbara Remy-Kanar nicht mehr zur Wahl stellt. Nach zehnjähriger Tätigkeit hört sie damit als Vorsitzende auf – aus privaten Gründen, wie...
22.07.2019
Ortschaftsrat
Die Lilienstraße in Marlen soll provisorisch wieder an die Ortsdurchfahrt angebunden werden. Den entsprechenden Auftrag vergab der Ortschaftsrat Goldscheuer am Donnerstagabend an eine Baufirma aus Kehl. Kosten: rund 12 000 Euro.  
22.07.2019
Kommunalpolitik
Der Sander Ortschaftsrat hat in den vergangenen fünf Jahren viel erreicht. Dies zeigte die Bilanz, die Ortsvorsteherin Ilse Türkl in der jüngsten Sitzung präsentierte.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.