Im Überblick

Goldene Zwanziger: Begleitprogramm zu Kehler Ausstellung

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
15. August 2019

Die Ausstellung im Hanauer Museum kann noch bis 8. Dezember besucht werden. ©Antje Ritzert

Im Kehler Hanauer Museum läuft derzeit und noch bis zum 8. Dezember eine Ausstellung zu den »Goldenen Zwanzigern«. Lesen Sie hier das Begleitprogramm.

Im Zusammenhang mit der Zwanziger-Jahre-Ausstellung im Kehler Museum veranstaltet Sportpädagogin Birgit Dehmer einen Charleston-Tanzkurs. Er findet am Freitag, 11. Oktober, sowie am Freitag, 29. November«, jeweils ab 17.30 Uhr statt und dauert etwa  zwei Stunden. Laut Pressemitteilung der Stadtverwaltung will Dehmer einen Einblick in die Welt und den Zeitgeist des Charleston geben, den Teilnehmern Grundschritte beibringen und mit ihnen eine Choreografie erarbeiten. Teilnahmegebühr: 10 Euro, ermäßigt 7 Euro. Anmeldung unter • 0 78 51/88 26 50 oder E-Mail hanauer-museum@stadt-kehl.de.

Für Familien bietet das Hanauer Museum sowohl am Sonntag, 29. September, als auch am Sonntag, 17. November, um 15 Uhr eine gesonderte Führung mit anschließendem Workshop an. Unter der Leitung von Alexandra Eisinger, freie Mitarbeiterin im Museum Offenburg, erfahren die Teilnehmer, wie sich der Alltag in der Weimarer Republik für Kehler gestaltet hat. Die Gebühr für diese Veranstaltung beträgt pro Person 3 Euro. Interessierte können sich unter • 0 78 51/88 26 50 oder E-Mail hanauer-museum@stadt-kehl.de anmelden.

Am Dienstag, 22. Oktober, ab 19 Uhr läuft in der Stadthalle der Stummfilm-Klassiker »Metropolis« mit Live-Untermalung am Flügel von Stephan Graf von Bothmer, der hierfür eine eigene Filmmusik geschrieben hat. In der neu restaurierten Fassung des von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärten Films werden auch Szenen zu sehen sein, die lange als verschollen galten. Karten sind im Hanauer Museum oder in der Tourist-Information in der Rheinstraße 77 für neun Euro, ermäßigt sieben Euro, erhältlich.
Das »Theater der 2 Ufer« lädt für Mittwoch, 13. November, und Freitag, 15. November, jeweils um 19 Uhr zu einer musikalischen Zeitreise in die Goldenen Zwanziger ein. In der alten Rösterei im Hafen geben verschiedene Künstler freche Lieder und Couplets aus dieser Epoche zum Besten. Zusätzlich erwartet die Teilnehmer eine Bilder-Zeitreise in die Welt von damals. Der Eintritt kostet 15 Euro. Tickets sind bei der Tourist-Information, • 0 78 51/88 15 55 oder E-Mail tourist-information@marketing.kehl.de, erhältlich sowie im »Theater der 2 Ufer«, E-Mail info@theater-der-zwei-ufer.de.

- Anzeige -

Die zweisprachig in Deutsch und Französisch gestaltete Ausstellung »Goldene Zwanziger? – Kehl in der Weimarer Republik« ist bis 8. Dezember im Hanauer Museum in der Friedhofstraße 5 immer donnerstags, freitags und sonntags von 11 bis 17 Uhr zu sehen. Nur am Freitag, 20. September, bleibt die Ausstellung geschlossen.

Der reguläre Eintritt zur Ausstellung kostet fünf Euro. Azubis, Studierende, Inhaber des Sozialpasses und Schwerbehinderte ab 80 Prozent zahlen den ermäßigten Preis von zwei Euro; Schüler dürfen die Ausstellung gratis besuchen. Die Führung ist im Ausstellungseintritt beinhaltet. Die Veranstaltungen aus dem oben vorgestellten Begleitprogramm berechtigen nicht zum Besuch der Ausstellung, sondern sind zusätzliche Angebote.

Etwa einmal im Monat findet eine begleitende Führung zur Ausstellung statt; diese ist im Eintrittspreis enthalten und dauert etwa eine Stunde. 

  • Führungen in deutscher Sprache: Freitag, 16. August, um 16 Uhr; Sonntag, 1. September, um 15 Uhr; Freitag, 11. Oktober, um 16 Uhr; Freitag, 8. November, um 14 Uhr und Sonntag, 8. Dezember,  um 15 Uhr. 
  • Führungen in französischer Sprache: Jeweils an den Sonntagen vom 8. September, 6. Oktober und 27. Oktober um 15 Uhr.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 23 Stunden
Kehl - Marlen
In diesem Jahr feiert die „Narrhalla Nelram“ ihr 66-jähriges Bestehen. Die Geschichte der „Narrhalla“ ist untrennbar mit dem Namen Kurt Lutz verbunden. 93 ist er inzwischen – und eines der wenigen Gründungsmitglieder, die noch leben.
21.02.2020
Kehl - Kork
Nach dem Rathaussturm auf das Korker Rathaus hat der Narrennachwuchs in Kork das Regiment übernommen. Erstmals fand ein Kostümball statt, bei der es Preise zu gewinnen gab.
21.02.2020
Flüster-News
Das Kehler Stadtgeflüster: Heute unter anderem mit dem Thema Abschiebungen, dem prominenteste Clown in der Kehler Fasnacht und eine Geschwindigkeitsbeschränkung für Kehls fleißigsten Radfahrer.
21.02.2020
Jubiläum/Ehrenamt
In diesem Jahr wird die Bücherkiste des Historischen Vereins Kehl 15 Jahre alt. Auch im Zeitalter des Internets ist das Interesse an alten Büchern ungebrochen – bei den ehrenamtlichen Helfern wie auch bei den Kunden, die sich in der Bücherkiste Lesestoff zum Kilopreis besorgen.
21.02.2020
Interview
Margot Flügel-Anhalt erfüllt sich mit 64 Jahren einen Traum: Sie setzt sich auf eine Honda und fährt vier Monate lang über den Pamir Highway durch Zentralasien. Der Kinofilm über ihre abenteuerliche Reise wird am Dienstag, 25. Februar, um 19 Uhr im Kino-Center Kehl gezeigt. Die lebensfrohe...
20.02.2020
Kehl - Goldscheuer
Die „Krutblättsche“ und „Groß Herd fun Goldschier“ stürmten gestern das Rathaus in Goldscheuer und enthoben Ortsvorsteher Richard Schüler und seine Mannschaft ihrer Ämter. Allerdings: Die „Spatzennest“-Kinder konnten diesmal am Triumph der Narren nicht teilhaben.  
20.02.2020
Kehl
Oberbürgermeister Toni Vetrano musste nicht nur die Macht des Rathauses in die Hände der Kehler Narren geben. Er wurde auch vor ein heikles Gericht gestellt. So manche Missstände kamen dabei aufs Tablett.  
20.02.2020
Kehl
Die Bürgerstiftung Kehl und der Tierschutzverein Kehl-Hanauerland kooperieren miteinander: Während die Bürgerstiftung mit Zuschüssen dem Tierheim hilft, unterstützt dieses das Demenzprojekt der Stiftung. 
20.02.2020
Gemeinderat Kehl
Die Pfarrgässler haben mehrfach die Verkehrsmenge in ihrer Straße kritisiert. Am Mittwochabend hat die Stadtverwaltung im Gemeinderat Maßnahmen für weniger Verkehr in der Straße vorgestellt. Welche das genau sind, lesen Sie hier.
20.02.2020
Kehl-Auenheim
Statt in die Kläranlage fließt das Abwasser des Freibads Auenheim seit 45 Jahren in den Prestelsee – und mit ihm auch Gifte wie Chlor, Putz-und Frostschutzmittel. Ein Umweltsünde, der die Fischerzunft nach langer Suche nun endlich auf die Spur kam. Diese Reaktionen gab es auf den Skandal.
20.02.2020
Willstätt - Legelshurst
Der Verein für Legelshurster Ortsgeschichte kann die Sanierung der Standarte des „Artilleriebundes Legelshurst“ stemmen. Dies zeigte sich auf der jüngsten Hauptversammlung. An der Vereinsspitze tauschten der bisherige Vorsitzende Michael Bergmann und „Vize“  Gerhard Vogt die Positionen.
20.02.2020
Schulleben Kehl
In der Aula des Schulzentrums wurde es Mittwochabend vergangene Woche eng: Zahlreiche Eltern und Kinder wollten offensichtlich die Gelegenheit nutzen, das Einstein-Gymnasium kennenzulernen.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Paaaaaarty! Kehl Marketing lädt auf den Fasentssamstag zum Gammlerball in die Stadthalle ein.
    14.02.2020
    Feiern, tanzen, Freunde treffen
    In Kehl bleibt es beim närrischen „Gammeln“ am Fasentssamstag – die Terminverschiebung vom Schmutzigen auf den Fasentssamstag vergangenes Jahr hat sich bewährt: Diesmal steigt die Riesenfete am 22. Februar. Saalöffnung ist um 19 Uhr. 
  • 14.02.2020
    Achern
    Kaminöfen spenden nicht nur wohltuende Wärme, sondern verwandeln das Wohnzimmer auch in einen gemütlichen und romantischen Ort. Bei Süd-West-Kachelofenbau in Achern wird der Kunde vom ersten Treffen bis zur Fertigstellung des Traumofens bestens betreut. 
  • Hauskauf ist Vertrauenssache: Mit einem guten Makler kommen nicht nur Familien in die eigenen vier Wände.
    11.02.2020
    Mit dem Makler auf der sicheren Seite
    Standort, Zustand, reelle Bewertung, Verkaufsstrategie, Expose, Verkaufsverhandlung und Notartermin – auch wenn der Markt für gebrauche Immobilien seit Jahren enorm in Bewegung ist, die Preise auch hier klettern, kann es fatal sein, die „Entscheidung des Lebens“ selbst in die Hand nehmen zu wollen...
  •  Der Freizeitpark "Funny World" in Kappel-Grafenhausen ist mit mehr als 50 Attraktionen ein ideales Ausflugsziel für groß und klein.
    07.02.2020
    Spiel, Spaß, Abenteuer in Kappel-Grafenhausen
    Der In- & Outdoor-Familienpark in Kappel-Grafenhausen wartet auch in diesem Jahr mit neuen Attraktionen, Workshops und vielen weiteren Aktivitäten für die gesamte Familie auf. Im Funny World können Kinder und Eltern ganzjährig einen Tag voller Spiel, Spaß und Abenteuer erleben.