Willstätt - Sand

Bei Laufnacht in Sand auf den Geschmack gekommen

Autor: 
Florian Würth
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
03. Mai 2017

(Bild 1/2) Laufen macht Spaß: Andrea Hehl gutgelaunt beim Halbmarathon in Australien, wo die Studentin ein Auslandssemester verbrachte... ©Privat

Die Ortenauer Laufnacht in Sand findet am 19. Mai zum vierten Mal statt. Seit ihrer Premiere hat sich die Laufnacht zu einem beliebten Event für Hobbyläufer gemausert. Andrea Hehl aus Freiburg begann bei der ersten Laufnacht in Sand mit dem Laufen. Mittlerweile bewältigt sie auch den Halbmarathon.

Aus­powern und Spaß haben – Das ist das Motto der Ortenauer Laufnacht in Sand. Die Veranstaltung soll auch Leistungs-, vor allem jedoch Freizeitläufer ansprechen. 
Mittlerweile soll in Sand so manche Läuferkarriere ihren Anfang genommen haben. So zum Beispiel bei Andrea Hehl. Die 24-jährige Freiburgerin, die in Furtwangen Wirtschaftsingenieurwesen studiert, hat anlässlich der ersten Laufnacht in Sand mit dem Laufen angefangen und nimmt mittlerweile mit Freude sogar an Halbmarathons teil.

Es begann mit einem Späßchen
Es begann mit einem Späßchen. Ein Freund vom Running Team Ortenau meldete Andrea Hehl für den Zehn-Kilometer-Lauf in Sand an. »Dabei habe ich das Laufen früher gehasst«, sagt sie. Vor allem wegen der Kondition. »Ich habe nicht gedacht, dass das Spaß machen kann.« Ein Sportmuffel sei sie deshalb aber nicht gewesen, sagt sie: Früher betrieb sie zum Beispiel Kunstradfahren – und hat auch die eine oder andere Runde gejoggt, um fit zu bleiben.

Es wurde immer besser
Als die Laufnacht dann nahte, galt es sich jedoch auf ein Ziel von ganz anderem Kaliber vorzubereiten – zehn Kilometer läuft man nicht mal eben so aus dem Stand. »Wir sind zu dritt einmal pro Woche abends gelaufen – meistens mehrere Runden um den Seepark in Freiburg oder auf den Schönberg«, erzählt die aus Elzach stammende Studentin. Dabei entdeckte sie den Spaß am Laufsport. »Das tolle am Laufen ist, dass man sich gerade am Anfang sehr schnell steigert und sich die Kondition verbessert«, sagt sie. »Zu Beginn war es anstrengend, es gab auch mal Seitenstechen, aber nach ein paar Mal hat sich alles verbessert.« Bald ging auch einmal eine Fünf-Kilometer Distanz, mit dem Smartphone wurde die Strecke unter die Lupe genommen, aber der Hobby-Aspekt stand immer im Vordergrund. Eine Pulsuhr brachte keiner zum Lauftreff mit.

- Anzeige -

Auf Anhieb auf Platz drei
So gab es schließlich nach vier Monaten Training bei der ersten Ortenauer Laufnacht gar keine Probleme – im Gegenteil: Die Strecke war flach und abwechslungsreich, Andrea Hehl schaffte sogar den dritten Platz in ihrer Altersklasse. »Es waren damals auch noch nicht so viele Läufer dabei«, sagt sie. An ihre Zeit kann sie sich ebenfalls noch erinnern: 47 Minuten.

Regelmäßiges Training
Für Andrea Hehl war es der Startschuss für eine Hobbyläufer-Karriere. Als sie im vergangenen Jahr ein Auslandssemester in Australien verbrachte, nahm sie an einem Halbmarathon an der »Sun­shine Coast« teil: »Ich dachte, damit bereite ich mir ein schönes Andenken.« 

Zuletzt lief sie Anfang April die Halbmarathon-Distanz beim Freiburger Stadtmarathon. Das war freilich nicht möglich, ohne vorher regelmäßig zu trainieren. Zwei- bis dreimal pro Woche mussten schon sein – auch wenn das nicht besonders viel sei, wie sie betont. Einen besonderen Kick gab Andrea Hehl vor einiger Zeit ein Lauftraining bei der AOK in Freiburg. Es wurde von Verena Utz geleitet, die in der Region als Läuferin bekannt ist und in Sand lebt. »Ich habe definitiv meinen Sport gefunden«, sagt Andrea Hehl, »mittlerweile brauche ich es richtig.« Zur Abwechslung fährt sie Mountainbike oder schnürt die Inline-Skates. In Sand, wo alles seinen Anfang nahm, will sie diesmal auch wieder mitmachen, wenn es der Terminkalender zulässt.

Stichwort

4. Ortenauer Laufnacht

werbe, der 10-km-Hauptlauf und die 5-km Team-Challenge (drei Starter je Team) – die Wettbewerbe bei der Ortenauer Laufnacht in Sand sprechen ein breites Teilnehmerfeld an. Die Fünf-Kilometer-Distanz eignet sich bestens für Einsteiger. Die Strecke ist flach und asphaltiert. Ein Rundkurs von 2,5 Kilometern direkt durch den Ortskern sorgt für geballten Laufspaß. 
Zur 4. Auflage bietet das Running Team Ortenau laut einer Pressemitteilung zahlreiche Besonderheiten, damit die Laufnacht für jeden Starter und Zuschauer zum Erlebnis wird. Mit gut gefüllten Startertüten und einem ausgiebigen Finisher-Büfett im Ziel kommt jeder Teilnehmer in den Genuss von »Vollprofi-Verpflegung«, so die Veranstalter. 
Neben dem spannenden Renngeschehen sorgen Musik-Stationen entlang der Strecke, Tanzgruppen und Radioreporter Manfred Schäfer von Hitradio OHR als Kommentator für beste Unterhaltung. 
Mit einer »After-Run-Party«, kulinarischer Vielfalt und einer Sommer-Cocktailbar hat sich die Ortenauer Laufnacht innerhalb von vier Jahren mit viel ehrenamtlichem Herzblut zum festen Lauf-Event in der Region entwickelt.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 1 Stunde
Kehl - Odelshofen
Für Samstag, 9. November, ab 19 Uhr und Sonntag, 10. November ab 17 Uhr, lädt der Film- und Fotoclub Kehl zu seinen 7. Kehler Kurzfilm- und Bildershow-Tagen in die Gemeinschaftshalle nach Odelshofen (Rottstraße 14) ein. Der Eintritt ist frei.  
vor 2 Stunden
Nachhaltige Mobilität
Der Gemeinderat von Willstätt hat bei einer Enthaltung für die Unterzeichnung einer Absichtserklärung für einen grenzüberschreitenden Radschnellweg von Offenburg nach Straßburg votiert. Aus Sicht der Gemeinde bleiben jedoch viele Fragezeichen.   
vor 4 Stunden
Kehl
Ein Konzert und ein Film, perfekt synchron: Das verspricht der Auftritt des Pianisten Stephan Graf v. Bothmer morgen, Dienstag, ab 19 Uhr in der Kehler Stadthalle. Bothmer begleitet den Klassiker „Metropolis“ am Flügel.  
vor 13 Stunden
Kehl
Zum Ehrentag der Blasmusikschule Kehl, heute Blasmusikschule Hanauer Land, sorgte ein starkes Musikeraufgebot in der Stadthalle Kehl für einen furiosen Konzertabend und präsentierte die ganze Bandbreite eines Blasorchesters.  
vor 19 Stunden
Kehl
Das Einstein-Gymnasium hat einen wichtigen Schritt getan, um das Engagement für den fairen Handel stärker in den Schulalltag zu integrieren. Als 98. Schule in Baden-Württemberg erhielt das „Einstein“ mit einer erfolgreichen Bewerbung den Status der „Fairtrade-School“ zuerkannt.  
19.10.2019
Willstätt - Sand
Beim Bannstein bei Sand soll eine Sitzgruppe zum Verweilen aufgestellt werden. Dafür sprach sich der Sander Ortschaftsrat am Dienstag aus. Zudem soll eine Tafel über dessen Geschichte informieren.
19.10.2019
Willstätt
Die Erweiterung des Kindergartens „Kindertreff“ in Willstätt wird nicht ganz so teuer wie kalkuliert. Dies wurde am Donnerstag im Willstätter Gemeinderat bekannt.
18.10.2019
Kehl
Von Bob Dylan und Kehler Straßen, einem heiseren OB, unsinnigen Sperrungen und sinnvollen Verkehrsregelungen handelt unser heutiges Stadtgeflüster.
18.10.2019
ÖPNV
Die Sitzung des Ortschaftsrates Bodersweier dauerte am Donnerstag kaum mehr als eine Stunde. Die wichtigsten Fragen waren die Busverbindungen und die Anlage neuer Rasen­urnengräber am Baum auf dem Friedhof. Diese alternative Bestattungsform ist beliebt. 
18.10.2019
Kehl
Wie geht es mit dem leckgeschlagenen Sundheimer Kindergarten weiter? Darüber klärte der Chef des städtischen Gebäudemanagements am Mittwoch die Mitglieder des Kehler Gemeinderats auf.
18.10.2019
Jugendschutz
In fünf von zehn Geschäften konnten Minderjährige Tabak kaufen. Das ist das Ergebnis der jüngsten Testkäufe, die das Beratungsteam Kommunale Kriminalprävention organisiert hat. In den Kehler Spielhallen gab es in diesem Jahr dagegen noch keine Beanstandungen: Sowohl der Jugendschutz als auch die...
18.10.2019
Willstätt - Legelshurst
Die Gemeinde Willstätt will einen Waldkindergarten einrichten. Als Standort hat sie sich den Lehrwald bei Legelshurst ausgeguckt. Aus dem Ortschaftsrat kam nun die Rückmeldung.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 18.10.2019
    Mediterrane Atmosphäre
    Der verführerische Duft von frisch gebrühtem Espresso, leckeren Antipasti oder frischer Pasta – das CASAMORE in Hohberg versetzt seine Gäste auf eine genussvolle Reise durch die mediterrane Küche. Unter Palmen und Olivenbäumen darf man sich ein bisschen wie im Urlaub fühlen.
  • 16.10.2019
    Schaurigschöne Attraktionen in Kappel-Grafenhausen
    Was unternimmt man am besten mit den Kindern wenn es draußen kalt ist und regnet? Diese Frage müssen sich Eltern jetzt nicht mehr stellen. Denn im Freizeitpark Funny World in Kappel-Grafenhausen können Familien bei vielen Indoor- und Outdoorattraktionen den perfekten Tag erleben! Und pünktlich zur...
  • 11.10.2019
    Offenburg
    Sorgenfrei zur Traumküche, von der Planung bis zur Montage, begleitet von erfahrenen Profis – das bietet die Streb-Küchenwelt in Offenburg. Der verkaufsoffene Sonntag am 13. Oktober ist die ideale Gelegenheit für eine entspannte Beratung vor Ort.
  • 08.10.2019
    Entspannung ist im hektischen Alltag immer wichtiger. Die volle Entspannung finden Sie im Nationalpark-Hotel Schliffkopf auf den Höhen der Schwarzwaldhochstraße. Mit der Kombination aus hochwertigen Pflegeprodukten und einer einzigartigen Landschaft, können Kunden voll vom Alltag abschalten.