Kehl

Betriebsjubilare bei Badischen Stahlwerken Kehl

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
06. Dezember 2018

(Bild 1/2) Geschäftsführer Markus Menges (links) und Gesellschafter Horst Weitzmann (rechts) dankten Edith Bils, Bernhard Bollack, Ilse Bollack, Auni Kanik, Michael Kienle, Jeannot-Franco Schleiffer und Charles Sturny (v. links) für 45 Jahre Treue zu den BSW. ©BSW

Anlässlich des Jubiläums »50 Jahre Stahl aus Kehl« ehrten die Badischen Stahlwerke (BSW) kürzlich ihre Betriebsjubilare. Tagsüber fanden sich viele ehemalige Mitarbeiter im Festzelt auf dem Werksgelände ein. Die Freude über das Wiedersehen stand den Anwesenden förmlich ins Gesicht geschrieben. 

In geselliger Runde konnten sich die »Ehemaligen« der Badischen Stahlwerke (BSW) über vergangene  Zeiten austauschen und hatten die Möglichkeit, das Werk zu besichtigen. Die Werkskapelle umrahmte das Wiedersehen musikalisch. Der Anlass wurde auch genutzt, um Walter Manßhardt für seine über 25-jährige Dirigenten-Tätigkeit zu danken. Zudem wurden die Betriebsjubilare geehrt.

Rückblick auf Firmengeschichte

BSW-Gesellschafter Horst Weitzmann blickte in seiner Ansprache auf die vergangenen 50 Jahre Firmengeschichte zurück und dankte allen Anwesenden für ihren Beitrag zu diesem Erfolg. Geschäftsführer Markus Menges gab einen Ausblick auf die kommenden Investitionen und die Ausrichtung der Firmengruppe. Ebenso dankte er den Gesellschafterfamilien Seizinger und Weitzmann für den Rückhalt und die Zukunftsvisionen. 

- Anzeige -

Gedenken an Michel Harny

Mit einer Schweigeminute gedachte man des erst am 14. Oktober verstorbenen langjährigen Geschäftsführers Michel Hamy und würdigte in diesem Rahmen seinen Einsatz.

75 Jubilare anwesend

Im Jubiläumsjahr 2018 begingen in der BSW-Unternehmensgruppe 126 Mitarbeiter Betriebsjubiläen. 75 Jubilare waren anwesend und wurden feierlich geehrt. Unter ihnen waren auch sieben Mitarbeiter, die für 45-jährige Betriebszugehörigkeit geehrt werden konnten. Alle Jubilare erhielten neben ihren Präsenten die Festschrift »50 Jahre Stahl aus Kehl«, die anlässlich des Jubiläums erstellt worden war. Neben den Gesellschafter-Familien zählten auch die Geschäftsführer, Betriebs-Chefs und Betriebsräte der einzelnen Firmen zu den Gratulanten.

Stichwort

Die Betriebsjubilare der Badischen Stahlwerke

Geehrt wurden an diesem Abend folgende Betriebsjubilare (alle BSW, falls nicht anders angegeben):

20 Jahre: Salih Albayrak, Wolfgang Bauer, Erich Burg, Emsal Eser, Tanja Fallert, Sascha Fetsch (BSN), Wladimir Grasmik, Lars Helm, Paul Hornbacher, Mario Hueber, Michael Kässmeyer, Thomas Kautz (BSE), Ekkehard Lasch (BSN), Andreas Mansshardt, Klaus Marz, Ralf Müll, Jürgen Paarmann, Udo Reuter, Jürgen Ross, Alexander Vogel (BSE), Andreas Volkert (BSW/BAG/BSE), Lucia Walter, Hans-Peter Walter, Lina Weber-Azovtsev, Rolf Zimpfer.

25 Jahre: Matthias Boschert, Lorenz Krauss, Uwe Fladt, Ralf Häußler (BAG/BAT), Christian Lusch, Thomas Maurer, Patrick Sterner.

30 Jahre: Wolfgang Beck, Antonius Brischle, Peter Godschalk, Thomas Haag, Michael Hätti, Hans-Georg Körner, Michael Kühne, Thomas Lehmann (BAT), Hans Lutz, Gerold Rauber, Stephan Ritter, Michael Schütterle, Jobst Weber (BSE), Rüdiger Wohlfahrt, Ernst Zeller, Stefan Ziegler.

35 Jahre: Martin Baumert, Klaus End, Oliver Engler, Gabriele Exner, Hans-Peter Geschwender, Paul Gotthardt, Reiner Hagemann, Dirk Held, Jürgen Köbel, Toni Menzel, Uwe Mündel, Nisan Parlar, Günter Predehl, Cafer Top (BAT), Ronald Urban (BAT), Elke Walther.

40 Jahre: Sabine Ave, Rainer Benne, Ante Dodig, Rolf Morstein.

45 Jahre: Edith Bils, Bernhard Bollack, Ilse Bollack, Auni Kanik, Michael Kienle, Jeannot-Franco Schleiffer, Charles Sturny. 

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
Fachberatung aus Ortenberg
07.12.2018
Smart Home vernetzt das eigene Zuhause und spart Zeit und senkt Energiekosten. Es sorgt aber vor allem für mehr Sicherheit – wenn man die passende Ausrüstung hat. Der Einstieg ist mit dem richtigen Fachmann aber gar nicht schwierig.
Netzwerk Fortbildung
06.12.2018
Die Weiterbildung boomt – und immer mehr Arbeitgeber und Arbeitnehmer erkennen, wie wichtig es ist, sich durch eine Weiterqualifizierung sicher in der Welt zurecht zu finden. Wer eine geeignete Weiterbildung sucht, ist beim „Netzwerk Fortbildung“, dem Weiterbildungsportal des Landes Baden-...
Bodyscan bei Möbel Singler in Lahr
05.12.2018
Der Schlaf ist für den Menschen besonders wichtig. Wer nicht gut schläft, ist morgens müde und nicht fit für den Alltag. Im schlimmsten Fall entstehen sogar dauerhafte Rückenschmerzen. Matratzen mit dem Bodyscan-Liegesystem ändern das, denn sie sind perfekt auf den eigenen Körper abgestimmt.
Nachts Auto zu fahren strengt die Augen an – für Brillenträger kommen oft noch weitere Sichteinschränkungen dazu. Dagegen gibt es jetzt aber spezielle Gläser.
Dunkle Jahreszeit
15.11.2018
Im Herbst und Winter kann es für Autofahrer auch mal ungemütlich werden, denn Wetter- und Lichtverhältnisse sorgen für eine schlechte Sicht. Besonders für Brillenträger wird das unter Umständen zum Problem. Spezielle Autofahr-Brillengläser schaffen hier aber Abhilfe.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

Kultur
vor 2 Stunden
Eine Premiere gab es am vergangenen Freitag im Mühlen-Café in Willstätt. Im Rahmen der Kult-Tour 2018/2019 wurde erstmals ein Theaterstück aufgeführt. Eine Premiere gab es am vergangenen Freitag im Mühlen-Café in Willstätt. Im Rahmen der Kult-Tour 2018/2019 wurde erstmals ein Theaterstück...
Jugendgemeinderat
vor 11 Stunden
Der Jugendgemeinderat hat am vergangenen Montag im Bürgersaal des Rathauses darüber diskutiert, wie man Jugendliche dafür gewinnen kann, Politik aktiv mitzugestalten.
Advent
vor 14 Stunden
Wenig festlich präsentierte sich das Wetter am Kehler WeihnachtsmarktWochenende. Besucher und Aussteller trotzten aber tapfer dem windigen Schauerwetter.
Kommunalpolitik
vor 14 Stunden
Bei einer offenen Vorstandssitzung der SPD Kehl am vergangenen Montag im Restaurant »Lamm« hat es hitzige Diskussionen  zum Thema Bildung bzw. Bildungseinrichtungen in Kehl gegeben, wie die Partei in einer Pressemitteilung schreibt.   
Tram
vor 16 Stunden
Höhepunkt des zweitägigen Tram-Bürgerfestes war zweifelsfrei die Feuer- und Lichtshow beim Rathaus am Samstagabend.
Tram
08.12.2018
Mit dem Durchtrennen eines Bandes in den Europafarben haben die OB Roland Ries und Toni Vetrano am Samstag die Tramendhaltestelle vor dem Rathaus eingeweiht. Zudem wurden am Wochenende die Tram und das neue Bussystem mit einem Bürgerfest gefeiert.
Willstätt
08.12.2018
Ab kommendem Sonntag gilt der neue Bus-Jahresfahrplan 2019. Vor allem für Kehl soll dann ein neues ÖPNV-Zeitalter anbrechen. Doch auch für Willstätt haben die neuen Verbindungen Auswirkungen.
Brandschutz & Co.
08.12.2018
Leutesheims Ortsvorsteher Heinz Faulhaber verkündete auf der jüngsten Ortschaftsratsitzung am Mittwoch, dass laut neuer Brandschutzvorgaben künftig bei Fasnachtsveranstaltungen, bei denen mehr als 200 Sitzplätze vorgesehen sind, zwingend Mitglieder der Feuerwehr vor Ort sein müssten, um den Brand
ÖPNV
08.12.2018
Die ersten Busse machen – mit dem Kehler Stadtbus-Design – heute bei der Einweihung von Tramendhaltestelle und Bus-Rendezvous ihre Jungfern-Fahrt.
Neue CDU-Chefin
07.12.2018
Annegret Kramp-Karrenbauer ist die neue CDU-Bundesvorsitzende. Auch Kehls OB Toni Vetrano hat sie in Hamburg zur neuen Chefin seiner Partei gewählt. Im Gespräch mit der Kehler Zeitung zeigte sich Vetrano hocherfreut über die Wahl von AKK. 
Muhterem Aras
07.12.2018
Stippvisite in Kehl: Baden-Württembergs Landtagspräsidentin Muhterem Aras informierte sich bei einem Blitzbesuch im Europäischen Kompetenzzentrum über die fünf Einrichtungen, die von Kehl aus die grenzüberschreitende Zusammenarbeit vorantreiben.
Kehler Stadtgeflüster
07.12.2018
Alles neu macht der Dezember: Bald schon sollen auch E-Scooter-Fahrer die Tram benutzen dürfen, und der Kehler Rathausplatz hat ein paar bemerkenswerte Design-Elemente hinzugewonnen. All das lesen Sie in unserem heutigen Stadtgeflüster.