Kehl

20.000 Euro Schaden nach Brand bei Kehler Discounter

11. Januar 2017
&copy Lukas Habura&copy Sven Kimmig&copy Sven Kimmig&copy Sven Kimmig&copy Sven Kimmig

Zu einem Brand kam es am späten Dienstagabend bei einem Supermarkt in der Königsberger Straße in Kehl. Die Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern.

In der Königsberger Straße in Kehl brach am Dienstag um 22.30 Uhr im Bereich der Anlieferungsrampe eines Supermarktes ein Brand aus. Wie die Polizei mitteilte, fingen zwei in dem Bereich abgestellte Rollcontainer sowie diverse dort gelagerte Gegenstände Feuer. Die Feuerwehr konnte den Brand laut Polizei rasch löschen und ein Übergreifen auf das Gebäude verhindern.

Durch die Hitzeentwicklung wurden die Fassade sowie eine Überdachung beschädigt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Brandstiftung nicht ausgeschlossen

Da Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden kann, werden Zeugen, welche kurz nach 22 Uhr im Bereich der Königsberger Straße verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, gebeten, das Polizeirevier Kehl unter 07851/89 30 zu kontaktieren. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 20.000 Euro geschätzt.

Autor:
red/lf

- Anzeige -

Videos

Angeklagter im Endinger Mordprozess hat Alkoholproblem - 23.11.2017

Angeklagter im Endinger Mordprozess hat Alkoholproblem - 23.11.2017

  • Grundstein für Schulzentrums-Erweiterung gelegt - 22.11.2017

    Grundstein für Schulzentrums-Erweiterung gelegt - 22.11.2017

  • Prozess um Endingen-Mord hat begonnen - 22.11.2017

    Prozess um Endingen-Mord hat begonnen - 22.11.2017

  • Umfrage:

    Umfrage: "Völlerei" als Namen für Sasbacher Restaurant?

  • Grund- und Hauptschullehrer fordern mehr Gehalt - 21.11.2017

    Grund- und Hauptschullehrer fordern mehr Gehalt - 21.11.2017