Willstätt - Hesselhurst

Brennholz in Legelshurst und Hesselhurst versteigert

Autor: 
Richard Lux
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
01. Januar 2018

Ortsvorsteher Hans Fladt (stehend) leitete mit Revierforstleiter Georg Weis (Zweiter von links) und den Ortschaftsräten Günter Herrel, Hans Knobloch, Elvira Schäfer, Thomas Hurst und Alexander Lusch (von links) die erste Holz-Auktion in diesem Winter in Legelshurst. ©Richard Lux

In Legelshurst und Hesselhurst kam vergangene Woche das Brennholz unter den Hammer. Beide Auktionen waren gut besucht. 

Gut besucht waren die zwei Holzauktionen am Mittwoch in der Festhalle in Legelshurst und am Donnerstag auf dem Rathaus in Hesselhurst. 

Bieten in 5-Euro-Schritten
Die Angebotspalette in Legelshurst beinhaltete 380 Festmeter (63 Polter) Brennholz lang und 63 Schlagräume, davon 17 aus Sand. In Hesselhurst warteten 22 Lose Schlagraum auf Käufer. Gesteigert werden konnte beim Brennholz lang jeweils um fünf Euro und bei den Schlagräumen um zwei Euro.

Schutzkleidung ist im Wald Pflicht
Vor den beiden Auktionen erläuterte Willstätts Revierförster Georg Weis die Regularien. Ganz besonders mahnte er dabei die Interessenten, bei der Arbeit im Wald die notwendige Schutzkleidung und zu tragen und die genormten Geräte zu verwenden. 

- Anzeige -

Zweimal gab's ein »Wettbieten«
In Legelshurst kamen am Mittwoch rund 90 Interessenten in die Festhalle. Geleitet wurde die Auktion von Ortsvorsteher Hans Fladt und Revierförster Georg Weis. Dabei wurden sie von den Legelshurster Ortschaftsräten unterstützt. Begonnen wurde mit den 63 Schlagräumen, von denen die meisten zum Anschlag weggingen. Lediglich bei zwei Schlagräumen trieben sich die Bieter einmal von 20 auf 52 Euro und kurz vor Schluss von 100 auf 214 Euro hoch. Gut lief es zunächst auch beim Brennholz lang, wo letztendlich rund zwei Drittel der 63 Polter einen Käufer fanden. Falls es nicht noch Interessenten gibt, werden die übrig gebliebenen Restposten Brennholz lang an Holzhändler verkauft. 

Vier Schlagräume in Hesselhurst noch im Topf
In Hesselhurst leitete am Donnerstagabend Ortsvorsteher Volker Mehne die Auktion. Von den 22 Schlagräumen blieben noch vier im Topf, die aber in den nächsten Tagen sicher noch Abnehmer finden werden. 

Weitere Versteigerungen geplant
Laut Revierförster Georg Weis sind bis Ende Januar in Legelshurst, Sand und in Hesselhurst oder Eckartsweier noch einmal Versteigerungen vor allem von Sterholz und Brennholz lang geplant. Zu den jeweilgen Terminen wird dann auch das Bürgerholz verlost.

Wie Weis weiter bekanntgab, müssen die Kahlhiebe bis zum 1. März und die Schlagräume bis zum 15. April aufgearbeitet werden und spätestens am 1. November soll das Holz dann aus dem Wald abtransportiert sein. 

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
Goldschmiede Patrick Schell in Achern
11.12.2018
Schmuck zu Weihnachten ist ein besonderes Geschenk. Doch welches Stück ist das richtige für einen lieben Menschen? Die Goldschmiede Patrick Schell in Achern gibt hier individuelle Beratung – und als besonderes Highlight: Personalisierte Schmuckstücke und Uhren mit Gravur.
Fachberatung aus Ortenberg
07.12.2018
Smart Home vernetzt das eigene Zuhause und spart Zeit und senkt Energiekosten. Es sorgt aber vor allem für mehr Sicherheit – wenn man die passende Ausrüstung hat. Der Einstieg ist mit dem richtigen Fachmann aber gar nicht schwierig.
Netzwerk Fortbildung
06.12.2018
Die Weiterbildung boomt – und immer mehr Arbeitgeber und Arbeitnehmer erkennen, wie wichtig es ist, sich durch eine Weiterqualifizierung sicher in der Welt zurecht zu finden. Wer eine geeignete Weiterbildung sucht, ist beim „Netzwerk Fortbildung“, dem Weiterbildungsportal des Landes Baden-...
Bodyscan bei Möbel Singler in Lahr
05.12.2018
Der Schlaf ist für den Menschen besonders wichtig. Wer nicht gut schläft, ist morgens müde und nicht fit für den Alltag. Im schlimmsten Fall entstehen sogar dauerhafte Rückenschmerzen. Matratzen mit dem Bodyscan-Liegesystem ändern das, denn sie sind perfekt auf den eigenen Körper abgestimmt.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

Ortschaftsrat Auenheim
vor 1 Stunde
Die Kommunalwahl im Mai 2019 wirft ihre Schatten bereits voraus: Die Spannungen im Auenheimer Ortschaftsrat sind unübersehbar. Die Mitglieder gehen sich gegenseitig an: Monschau versus Bechtold, Bechtold versus Tömmes (Stichwort: Stellungnahme).
Super 6
vor 6 Stunden
Die Super 6 hat einem Lottospieler aus Kehl bei der Samstagsziehung einen super Gewinn eingebracht. Der Mann spielte den Lotto-Klassiker 6 aus 49 und setzte zusätzlich 1,25 Euro ein. Der Ertrag: 100.000 Euro.
Kehl
vor 10 Stunden
Die Flussgebietsuntersuchung des Zweckverbandes »Hochwasserschutz Hanauerland« kommt gut voran. Es gibt jedoch noch eine Menge zu tun, bis alle Grundlagendaten zu den Wasserverhältnissen in der Region ermittelt sind. Dies zeigte sich am Dienstag in der Verbandsversammlung in Kehl.
Kehl
vor 19 Stunden
Am Freitag richtete das Dr.-Friedrich-Geroldt-Haus zum ersten Mal einen Weihnachtsmarkt aus. 
Kehl - Kehl/Straßburg
vor 22 Stunden
Festliche venezianische Barockmusik und opulente Bild-Projektionen in der Kirche St. Pierre Le Jeune in Straßburg spülten den Lions Clubs Kehl und Straßburg ordentlich Spendengeld in die Kasse.
Kehl - Neumühl
16.12.2018
Am Samstagmorgen zeigte sich das Wetter eher von seiner kalten Seite, doch bereits vor der offiziellen Eröffnung des Neumühler Weihnachtsmarktes drängten sich viele Besucher an den großen, aufblasbaren Weihnachtsmännern, die den Eingang des Schulhofes schmückten, vorbei.
Kehl - Auenheim
16.12.2018
Viele wichtige Projekte des Ortsteils Auenheim sind aus dem Entwurf für den Doppelhaushalt 2019/20 gestrichen worden. Darunter ist auch erneut der Umbau des Stierstalls.
Dritter Kandidat
15.12.2018
Andreas Huber will sich für das Amt des Bürgermeisters von Willstätt bewerben. Neben Christian Huber und Felix Ockenfuß ist der 46 Jahre alte Freiburger nun der dritte Kandidat für die Gemeinde. In Willstätt wird am 3. Februar 2019 ein neuer Bürgermeister gewählt. 
Solidarität mit Straßburg
14.12.2018
Eine Woche des Schreckens und eine gute Nachricht: Das Kehler Stadtgeflüster...
Lärm & Co2
14.12.2018
Die Lärmemissionen und der Schadstoffausstoß der Badischen Stahlwerke liegen weiterhin unter den gesetzlichen Grenzwerten.
Kommunalwahl 2019
14.12.2018
Am 26. Mai wählen auch die Kehler ihre kommunalpolitischen Gremien neu. Aber wie weit sind die Ortsverbände einzelner Parteien mit ihrer Kandidatensuche?
Flutlicht
14.12.2018
Premiere beim KFV: Der Verein hat zum ersten Mal ein Punktspiel auf dem Trainingsplatz mit der neuen LED-Flutlichtanlage ausgetragen.