Willstätt - Eckartsweier

Bunte Nikolausfeier des Turnvereins Eckartsweier

Autor: 
Klaus Elff
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
05. Dezember 2018

Die Trainer Isabella Müll und Kurt Adler (rechts) konnten wieder vielen Jungsportlern das Sportabzeichen überreichen. ©Klaus Elff

Einen bunten Nachmittag gestalteten die Kinder des Turnvereins Eckartsweier zu ihrer Nikolausfeier in der Festhalle. Im Rahmen der Veranstaltung wurden auch die jungen Hobby-Sportler geehrt, die in diesem Jahr das Deutsche Sportabzeichen erkämpft haben.

Mit den Jüngsten begannen die Turner des TV Eckartsweier die Nikolausfeier am Samstagnachmittag in der ausgebuchten Festhalle. Die Turn-Eleven balancierten mit angeborener Anmut über den Schwebebalken, die Buben zeigten an den Ringen die ersten Übungen, und die Mädchen tobten und sprangen über die Böcke und Bänke. Und immer begleitet vom Beifall der vielen Besucher – darunter viele Eltern, Großeltern, Geschwister und Freunde. 

Süßes vom Nikolaus

- Anzeige -

Ein Nachmittag voller Bewegung und freudigem Applaus wurde dann beendet mit dem Kommen des Nikolaus und seinen Süßigkeiten unter dem großen Weihnachtsbaum mit seinen vielen Kerzen.

52 Sportabzeichen 

Die für die Mädchen als Trainerin beim TVE verantwortlich zeichnende Isabella Müll hat noch eine andere Aufgabe im Verein übernommen. Es ist ihr großes Anliegen, möglichst viele Aktive zu veranlassen, das Sportabzeichen zu erringen. Jedes Jahr beteiligen sich viele Mitglieder des TVE an dieser Aktion und trainieren fleißig; viele haben sich das Sportabzeichen bereits mehrmals erkämpft. In diesem Jahr gab es »Edelmetall« für insgesamt 52 Kinder – 5-mal in Silber und 47-mal in Gold.

Stichwort

Edelmetall für Trainingsfleiß

Hier die ausgezeichneten Sportler, die das Deutsche Sportabzeichen erworben haben (in Klammern die Anzahl der Wiederholungen): 

Silber: Tereza Bernardova, Chiara Sailer (beide 1), Hannah Sasse, Lennard Sester, Linda Isenmann (alle 3)

Gold: Esther Cleiß, Lena Feger, Cara Glaser, Johanna Herbel, Xenja Hermann, Jessica Majer, Gwen Nagy, Mila Ohnmacht, Mia Rauscher, Laura Sasse, Emelie Schäfer, Fabienne Scheer, Roben Schlarp, Luisa Steinbrecher, Veronika Valova (alle 1), Theresa Greth, Markus Herbel, Verena Herbel, Sophie Ikkert, Moritz Krehl, Lena Schweiger (alle 2), Elodie Drouet, Isabel Gyetko, Sophia Herbel, Simon Herrmann, Emelie Keller, Charlotte Lohrer, Melvin Sester (alle 3), Marie Domröse, Marielena Eggs, Amelie Gadrat, Catharina Hetzel, Fenja Mai, Mariella Mai, Leon Niederquell, Marlene Reuker, Nora Schlenz (alle 4), Moritz Adler, Friedrich Benz, Jennifer Blank, Charlotte Feigl, Jonathan Krehl, Axel Luhr, Lena Wendel (alle 5), Christina Majer (6). 

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 24.05.2019
    Biberach
    Mit zwei Kandidaten tritt die Alternative für Deutschland (AfD) am 26. Mai bei den Gemeinderatswahlen in Biberach an.
  • 13.05.2019
    »Schöne Zeit« – der zeitlose Weingenuss
    Fruchtig, farbenfroh und voller Lebensfreude – so zeigt sich der neue »Schöne Zeit«-Weißwein der Durbacher WG. Der Name ist Programm und steht für zeitlosen Genuss für jedes Alter – aus dem Herzen des Durbachtals.
  • 09.05.2019
    Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch beraten
    80 Prozent der Deutschen haben Rückenschmerzen - viele sogar chronisch. Ursache dafür ist in den allermeisten Fällen eine mangelnde oder falsche Bewegung. Die Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch zeigen, wie Rückenschmerzen künftig der Vergangenheit angehören können - und beraten kostenlos.
  • 07.05.2019
    Mitgliederversammlung
    Es war eine geheime Abstimmung beim SV Berghaupten. Doch danach stand fest: Die Führungsmannschaft bleibt bis 2021 im Amt. Robert Harter wurde erneut die SVB-Präsidentenwürde zuteil.  

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 13 Stunden
"Ich gehe wählen, weil..."
Es gibt unendlich viele Gründe, wählen zu gehen. Aber es gibt keinen einzigen Grund dafür, zum Wahlverweigerer zu werden. Die Kehler Zeitung hat 20 Frauen und Männer gebeten, uns ihre Gründe zu nennen, warum sie morgen das neue Europaparlament und die kommunalen Gremien wählen werden. 2014 lag die...
vor 16 Stunden
Kommunalwahl
Auch in Willstätt sind die Wähler morgen, Sonntag, bei der Europa- und den Kommunalwahlen zur Stimmabgabe aufgerufen. Außerdem besteht die Möglichkeit zur Briefwahl. 
24.05.2019
Europa
Zu einer deutsch-französischen Vorwahlveranstaltung zur Europawahl hatte der Club Voltaire gemeinsam mit dem Historischen Verein und dem Elsässischen Kulturzentrum am Donnerstag in seinen Salon in der Hafenstraße geladen.
24.05.2019
Stadtgeflüster
Um Hundehäufchen, Würstchen, Müll und - mal wieder - den ÖPNV geht's im heutigen Stadtgeflüster.
24.05.2019
Eggs Filmecke
Kollege Martin Egg ist leidenschaftlicher Cineast. Wann immer er im Kehler Kino einen neuen Film sieht, äußert er an dieser Stelle seine Meinung. Heute zu: "John Wick - Kapitel 3", ein bleihaltiges, furioses Actionkino.
24.05.2019
Tagsüber nichts essen und trinken
Für gläubige Muslime heißt es noch bis zum 4. Juni von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang nichts zu essen oder zu trinken. So lange dauert der Fastenmonat Ramadan an. Ayham K. hat der Kehler Zeitung erklärt, welche Regeln gelten und was der Ramadan für ihn persönlich bedeutet.
24.05.2019
Amtsgericht Kehl
Das Amtsgericht Kehl hat einen 28-Jährigen aus Willstätt zu einer Geldstrafe von 7200 Euro verurteilt. Er hatte im vergangenen August Polizeibeamte verletzt, die ihn aus der Wohnung seiner Ex-Freundin herausholen wollten, nachdem es dort zu einem Streit gekommen war. Unter anderem hatte er den...
24.05.2019
Willstätt
Die Elternbeiträge für das kommende Kindergartenjahr 2019/20 werden nicht erhöht. Dies beschloss der Willstätter Gemeinderat auf Vorschlag der Gemeindeverwaltung in seiner jüngsten Sitzung.
24.05.2019
Europawahl
In einer kleinen Serie stellt die Kehler Stadtverwaltung Projekte vor, die ohne EU-Mittel nicht so leicht hätten ermöglicht werden können. Heute: Die grenzüberschreitende Kinderkrippe in Straßburg sowie das deutsch-französische Feuerlöschboot "Europa 1".
24.05.2019
Schulfest
Eine rundum gelungene Sache war das Fest der Leutesheimer Grundschule am vergangenen Wochenende. Schulleiter Rolf Geisinger sprach den Eltern ein Dankeschön für die Organisation und Abwicklung des Schulfestes aus.  
24.05.2019
Willstätt - Legelshurst
Der Angelsportverein Legelshurst sieht die Probleme am Legelshurster Baggersee nach wie vor nicht gelöst. Ansonsten jedoch gab es auf der jüngsten Hauptversammlung viel Positives zu berichten.
23.05.2019
Europa-Serie
Der französische Lokalpolitiker Patrick Roger ist für wirksames Handeln, und das auf Deutsch und Französisch. Im Straßburger Gemeinderat und im Eurodistrikt ist der 61-Jährige zuständig für wirtschaftliche Zusammenarbeit mit der Ortenau. Im Eurodistrikt kümmert er sich gleichfalls um Arbeit und um...