Sportverein

Bunte Nikolausfeier des TuS Marlen

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
04. Dezember 2018

Die Empfänger des Sportabzeichens. ©Verein

Zum 1. Advent erlebten Eltern, Omas, Opas, Onkel und Tanten in der weihnachtlich geschmückten Marlener Halle eine Show aus Akrobatik, Tanz und turnerischer Leistungsfähigkeit. Trampolin und Sprung waren bei der Nikolausfeier des Turn- und Sportvereins (TuS) Marlen in diesem Jahr die sportlichen Favoriten, heißt es in TuS-Pressemitteilung. 

Im Anschluss an die Begrüßung ging es an die Verleihung des Deutschen Sportabzeichens an insgesamt 79 Leistungsträger. Herausragend in dieser Disziplin waren Isabella Müll (23 mal Gold) und Reinhold Schäfer (16 mal), gefolgt von Sybille Manshardt mit 15 Goldenen Sportabzeichen des deutschen olympischen Sportbundes.
Die Kindertanzgruppe der Trachtenkapelle Marlen unter der Leitung von Dennis Arnold führte Tänze auf, anschließend zeigten die Jungen bis sechs Jahre unter der Leitung von Jürgen Häußler verschiedene Übungen mit dem Trampolin, gefolgt vom weiblichen Nachwuchs, der unter der Leitung von Isabella Müll und Linda Grün erste Übungen auf dem Schwebebalken vorführte.

- Anzeige -

Gleich darauf bevölkerten die Turn-Eleven unter der Leitung von Lea Kabis die Bühne und zeigten, was zu Beginn des Turnens möglich ist.
Die Leistungsturnerinnen, ebenfalls unter der Leitung von Isabella Müll, gaben beim Bodenturnen eine erstklassige Vorstellung. Einzeln oder zu zweit (synchron) wurden verschiedene Figuren auf dem Boden vorgeführt. Eine spontane Einlage (Tanz-Flash) zur Musik »Seele der Ferne« mit den Mädchen um Isabella Müll war dem TuS zufolge einer der Höhepunkte des Nachmittags.
Mit dem nächsten Programmpunkt erlebten die Zuschauer »Flying Girls in Action«. Über Trampolin und Kasten ging es mit Salto rückwärts und Handstandüberschlag in den Stand. Im Anschluss war Bubenturnen angesagt. Jürgen Häußler präsentierte mit den 23 Buben ab sechs Jahren, was turnerisch am Boden nur mit viel Training und Geduld erreichbar ist. 

Nun kamen die Kleinsten (Ein- bis Dreijährige) auf die Bühne. Sie bewegten sich sicher (manchmal mit Muttis oder Papas Hand) zu weihnachtlichen Klängen über einen aufgebauten Parcours. 
Anschließend konnten die Zuschauer die Leistungsträger vom TuS Marlen/TG Hanauerland an den Ringen, beim Pferd und am Pilz bestaunen. Kraft, und Konzentration gepaart mit  turnerischem Können wurden hier vereint. Lang anhaltender Applaus war der Lohn. 
Als der Nikolaus zum Schluss mit dem »Goldenen Buch« zu den Kindern kam, stellte er sofort fest, dass alle »Turnkinder« fleißig ihre Übungs- und Trainingsstunden absolviert haben. Dafür gab es Geschenkt. 
Durch das vierstündige Programm führte mit viel Freude Silvia Boschert. Hans-Martin Hummel (Ossi) und Till Weinzapf waren für den guten Ton zuständig.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
Fachberatung aus Ortenberg
07.12.2018
Smart Home vernetzt das eigene Zuhause und spart Zeit und senkt Energiekosten. Es sorgt aber vor allem für mehr Sicherheit – wenn man die passende Ausrüstung hat. Der Einstieg ist mit dem richtigen Fachmann aber gar nicht schwierig.
Netzwerk Fortbildung
06.12.2018
Die Weiterbildung boomt – und immer mehr Arbeitgeber und Arbeitnehmer erkennen, wie wichtig es ist, sich durch eine Weiterqualifizierung sicher in der Welt zurecht zu finden. Wer eine geeignete Weiterbildung sucht, ist beim „Netzwerk Fortbildung“, dem Weiterbildungsportal des Landes Baden-...
Bodyscan bei Möbel Singler in Lahr
05.12.2018
Der Schlaf ist für den Menschen besonders wichtig. Wer nicht gut schläft, ist morgens müde und nicht fit für den Alltag. Im schlimmsten Fall entstehen sogar dauerhafte Rückenschmerzen. Matratzen mit dem Bodyscan-Liegesystem ändern das, denn sie sind perfekt auf den eigenen Körper abgestimmt.
Nachts Auto zu fahren strengt die Augen an – für Brillenträger kommen oft noch weitere Sichteinschränkungen dazu. Dagegen gibt es jetzt aber spezielle Gläser.
Dunkle Jahreszeit
15.11.2018
Im Herbst und Winter kann es für Autofahrer auch mal ungemütlich werden, denn Wetter- und Lichtverhältnisse sorgen für eine schlechte Sicht. Besonders für Brillenträger wird das unter Umständen zum Problem. Spezielle Autofahr-Brillengläser schaffen hier aber Abhilfe.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

Kultur
vor 2 Stunden
Eine Premiere gab es am vergangenen Freitag im Mühlen-Café in Willstätt. Im Rahmen der Kult-Tour 2018/2019 wurde erstmals ein Theaterstück aufgeführt. Eine Premiere gab es am vergangenen Freitag im Mühlen-Café in Willstätt. Im Rahmen der Kult-Tour 2018/2019 wurde erstmals ein Theaterstück...
Jugendgemeinderat
vor 11 Stunden
Der Jugendgemeinderat hat am vergangenen Montag im Bürgersaal des Rathauses darüber diskutiert, wie man Jugendliche dafür gewinnen kann, Politik aktiv mitzugestalten.
Advent
vor 14 Stunden
Wenig festlich präsentierte sich das Wetter am Kehler WeihnachtsmarktWochenende. Besucher und Aussteller trotzten aber tapfer dem windigen Schauerwetter.
Kommunalpolitik
vor 14 Stunden
Bei einer offenen Vorstandssitzung der SPD Kehl am vergangenen Montag im Restaurant »Lamm« hat es hitzige Diskussionen  zum Thema Bildung bzw. Bildungseinrichtungen in Kehl gegeben, wie die Partei in einer Pressemitteilung schreibt.   
Tram
vor 16 Stunden
Höhepunkt des zweitägigen Tram-Bürgerfestes war zweifelsfrei die Feuer- und Lichtshow beim Rathaus am Samstagabend.
Tram
08.12.2018
Mit dem Durchtrennen eines Bandes in den Europafarben haben die OB Roland Ries und Toni Vetrano am Samstag die Tramendhaltestelle vor dem Rathaus eingeweiht. Zudem wurden am Wochenende die Tram und das neue Bussystem mit einem Bürgerfest gefeiert.
Willstätt
08.12.2018
Ab kommendem Sonntag gilt der neue Bus-Jahresfahrplan 2019. Vor allem für Kehl soll dann ein neues ÖPNV-Zeitalter anbrechen. Doch auch für Willstätt haben die neuen Verbindungen Auswirkungen.
Brandschutz & Co.
08.12.2018
Leutesheims Ortsvorsteher Heinz Faulhaber verkündete auf der jüngsten Ortschaftsratsitzung am Mittwoch, dass laut neuer Brandschutzvorgaben künftig bei Fasnachtsveranstaltungen, bei denen mehr als 200 Sitzplätze vorgesehen sind, zwingend Mitglieder der Feuerwehr vor Ort sein müssten, um den Brand
ÖPNV
08.12.2018
Die ersten Busse machen – mit dem Kehler Stadtbus-Design – heute bei der Einweihung von Tramendhaltestelle und Bus-Rendezvous ihre Jungfern-Fahrt.
Neue CDU-Chefin
07.12.2018
Annegret Kramp-Karrenbauer ist die neue CDU-Bundesvorsitzende. Auch Kehls OB Toni Vetrano hat sie in Hamburg zur neuen Chefin seiner Partei gewählt. Im Gespräch mit der Kehler Zeitung zeigte sich Vetrano hocherfreut über die Wahl von AKK. 
Muhterem Aras
07.12.2018
Stippvisite in Kehl: Baden-Württembergs Landtagspräsidentin Muhterem Aras informierte sich bei einem Blitzbesuch im Europäischen Kompetenzzentrum über die fünf Einrichtungen, die von Kehl aus die grenzüberschreitende Zusammenarbeit vorantreiben.
Kehler Stadtgeflüster
07.12.2018
Alles neu macht der Dezember: Bald schon sollen auch E-Scooter-Fahrer die Tram benutzen dürfen, und der Kehler Rathausplatz hat ein paar bemerkenswerte Design-Elemente hinzugewonnen. All das lesen Sie in unserem heutigen Stadtgeflüster.