Kehl - Zierolshofen

Camping im Wohnzimmer

Brigida Lutz
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
07. Dezember 2023
Camping im Wohnzimmer statt Traumreise auf der AIDA – die Laienspielgruppe Zierolshofen hatte sichtlich Spaß am eigenen Spiel.

(Bild 1/2) Camping im Wohnzimmer statt Traumreise auf der AIDA – die Laienspielgruppe Zierolshofen hatte sichtlich Spaß am eigenen Spiel. ©Brigida Lutz

Beim Wiedereinstieg der Laienspielgruppe Zierolshofen nach der Corona-Pause liefen die Spieler im Lustspiel „Mit Schlafsack und Kamillentee oder Der Traumurlaub“ zur Hochform auf.

Olga Pfennig (Annette Maurer) und Klothilde, ihre beste Freundin (Elke Manßhard), haben sich im Reisebüro eine Reise auf der AIDA ausgesucht, was den Ehemännern so gar nicht gefällt. Es sollte das versprochene Geschenk zum 50. Geburtstag sein. Doch wie kann man Frauen etwas Versprochenes ausreden, zumal Gottfried Pfennig (Gerhard Grampp) ein „leidender“ Kranker mit entsprechender Mimik ist und seinen Kamillentee braucht. Aufmunterung durch seine Freunde Oswald (Harald Grampp) und Franz (Jürgen Bichel), der Polizist ist, haben nur zeitweise Erfolg, wenn es an den See geht, um auf der anderen Seite mit dem Fernglas die FKK-Badenden zu beobachten.

Radio-Ohr-Traumurlaub

Klaus, der Sohn von Gottfried und Olga (Michael Grampp), hat die zündende Idee um das Thema AIDA zu erledigen: Radio Ohr verlost doch immer einen Traumurlaub, der auf jeden Fall anzutreten ist, und den soll Olga gewinnen. Das Trio manipuliert einen Anruf bei Radio Ohr, den Gottfried überzeugend mit einer Frauenstimme entgegennimmt, um Olga mit dem Gewinn eines Camping-Urlaubs auf dem Campingplatz in Kehl zu überraschen. Die Überraschung kam wie ein „Hammer“, – Camping-Urlaub ist doch kein Ersatz für die AIDA.

Wieder hat Klaus das nötige Mittel um die „Wogen zu glätten“ – er schlägt ein Probe-Camping im Wohnzimmer vor. Küche und WC sind Tabu, alle Türen zum „normalen Leben“ geschlossen, geschlafen wird im Zelt, gekocht wird auf dem Grill, das WC durch ein Dixi-Klo ersetzt.

Die Frauen spielen mit und hoffen, dass Gottfried mit alle seinen Wehwehchen bald aufgibt. Da platzen in den Probeurlaub plötzlich zwei hübsche Kosmetikerinnen (Mona Waag und Annika Bichel) herein. Oswald und Gottfried, der plötzlich kerngesund ist, bezirzen die beiden Damen, während Franz vom seinen Polizeirevier angerufen wird, dass die gesuchten zwei Nonnen im Nachbarort gesehen wurden, die Spenden für einen guten Zweck sammeln und schon 12.000 Euro ergaunert haben.

- Anzeige -

Das ist doch die Gelegenheit! Und wieder haben die Frauen die Hand im Spiel, um die vermeintlichen Nebenbuhlerinnen loszuwerden. Sie verstecken zwei Nonnen-Kostüme im Zelt der beiden „flotten Bienen“, die nach Durchsuchen des Zeltes von Franz verhaftet werden. Gottfried und Oswald glauben an ihre Unschuld, verkleiden sich als Nonnen und gehen zum Edeka-Höhn, wo Oswald den Geschäftsleiter niederschlägt, um abhauen zu können. Daheim erwartet ihn schon Franz, der nicht umhin kommt, die beiden zu verhaften. Freikommen könnten die beiden wohl durch eine Kaution – so Franz.

Doch Olga und Klothilde denken gar nicht daran, mit den sauer erkämpften 12.000 Euro die beiden auszulösen. Sie werden händeringend das Geld einem guten Zweck zuführen – jetzt gibt es eben vier Wochen AIDA, anstelle von zwei...

Die Akteure wurden mit langanhaltendem Applaus belohnt und wenn es bei einem Lustspiel eine Zugabe geben könnte, wären sicher mehrere gefordert worden.

Harald Grampp bedankte sich bei den zahlreichen Helfern, die sich noch mit einem Ausfall der Registrierkasse herumschlagen mussten, und bei Hilde Faulhaber – „äh, sie wollte ja nicht genannt werden“, und Annette Maurer für die tolle weihnachtliche Deko. Den Zuschauern wünschte er noch ein paar schöne Stunden. Zur nächsten Veranstaltung lud Harald Grampp am 22. und 23. Juni 2024 ein – zur 750-Jahr-Feier des Ortes. Nicht zu vergessen ist dann noch der Theaterabend am Wochenende des 1. Advent im nächsten Jahr.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

Berufliche Online-Netzwerke wie LinkedIn sind auch für Betrüger attraktiv. 
vor 1 Stunde
Vorsicht
Das Europäische Verbraucherzentrum Deutschland in Kehl warnt: Kriminelle sind auf LinkedIn, Xing und Co. unterwegs. Doch man kann sich dagegen schützen.
Vorsicht Falle: Trickdiebinnen klingeln bei Wildfremden und geben an, auf die Toilette zu müssen. Danach ist der Schaden groß.
vor 3 Stunden
Kehl
Eine Rentnerin der Großherzog-Friedrich-Straße wurde am Freitag Opfer zweier perfider Trickdiebinnen. Schamlos nutzten sie die Gutgläubigkeit der alten Dame aus.
Gegenüber dem Vorjahr ging etwa der Schiffsgüterumschlag um 14,7 Prozent zurück.
vor 3 Stunden
Kehl
Steigende Preise an allen Ecken machen der Wirtschaft im Kehler Hafen zu schaffen. Dennoch ist die Beschäftigungslage weiter im Aufwind: Die Hafenverwaltung meldet einen Rekord.
Das Feuerwehrwesen in Willstätt soll auf eine neue Grundlage gestellt werden.
vor 6 Stunden
Feuerwehr
Die Gemeinde Willstätt lässt eine neue Feuerwehrbedarfsplanung erstellen. Ziel ist es auch, mit Blick auf die Finanzsituation der Gemeinde Optimierungspotenziale zu eruieren.
Sebastian Lehmann präsentierte im Kehler Kulturhaus sein Programm "Kinderzeit". 
vor 9 Stunden
Kabarett
Seine Radio-Kolumne "Elterngeschichten" kennen viele. Jetzt war Sebastian Lehmann mit seinem Programm "Kinderzeit" in Kehl zu Gast.
Wasser marsch! Die Matschanlage wurde erfolgreich in Betrieb genommen. 
vor 18 Stunden
Einweihung
Am Freitag wurde der neue Quartiersplatz im Korker Neubaugebiet Lummertskeller eingeweiht, der mit den Anwohnern und vor allem mit den Kindern geplant worden war.
Schwingt sich zum Herrscher über den Wüstenplanet Arakis auf: Timothée Chalamet als Paul Atreides in einer Szene des Films "Dune: Part Two". 
vor 22 Stunden
Eggs Filmecke
Ist "Dune - Part 2" noch besser als sein Vorgänger? Das erfahren Filmfreunde in dieser Ausgabe von "Eggs Filmecke". Viel Spaß im (Kehler) Kino!
Von links: Kuratoriums-Vorsitzender Michael Strickmann, Stiftungsvorstand Fadil Seric, Nomi Baumgartl, Jana Erb und Künstler Alija Resic, der die Skulptur geschaffen hat, die die Damen in den Händen halten. 
03.03.2024
Auszeichnung
Mit einem großen Festakt wurden am Samstag im Kulturhaus die Fotografinnen Nomi Baumgartl und Jana Erb mit dem Christa-Seric-Geiger-Preis ausgezeichnet.
Ladeninhaber Detlef Straub will auch nach dem Umbau weiterhin frische Ware für die Korker Nahversorgung anbieten. 
03.03.2024
Einzelhandel
Der Korker Einzelhändler Detlef Straub baut seinen Laden um. In der Hoffnung, dass ihm seine Kunden die Treue halten.
Beklebung an der leerstehenden ehemalige Drogerie Müller. 
03.03.2024
Kampf gegen Leerstände
Mit Plakatwerbung für Firmen im Kehler Hafen versucht die Stadt derzeit, unattraktive Leerstände in der Fußgängerzone zu kaschieren.
Brandenburg, Potsdam: Blick auf ein Gästehaus in Potsdam, in dem AfD-Politiker nach einem Bericht des Medienhauses Correctiv im November an einem Treffen mit Martin Sellner teilnahmen, einem Vordenker der rechtsextremen Identitären Bewegung. 
03.03.2024
Geheimtreffen
Das "Bündnis gegen Rechts" zeigt am 12. März "Geheimplan gegen Deutschland" auf der Leinwand. Darin widmet sich das Berliner Ensemble den gleichnamigen "Correctiv"-Recherchen.
Willstätts Bürgermeister Christian Huber hat am Mittwoch im Gemeinderat bekräftigt, dass sein Entschluss, auf eine erneute Kandidatur für den Kreistag zu verzichten, "unverrückbar feststeht".
02.03.2024
Willstätt
Willstätts Bürgermeister Christian Huber hüllt sich über die Gründe für seinen Verzicht auf ein Kreistagsmandat weiter in Schweigen.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Reinschauen, informieren, bewerben: Die Bewerbertage bei J. Schneider Elektrotechnik am 8. und 9. März sind unkompliziert. 
    28.02.2024
    J. Schneider Elektrotechnik: Bewerbertage am 8. und 9. März
    Fachkräfte, Anlernkräfte, Quereinsteiger, Azubis: Die Bewerbertage bei der J. Schneider Elektrotechnik GmbH in Offenburg richtet sich an Berufseinsteiger und -erfahrene. Am Freitag und Samstag, 8. und 9. März heißt es wieder: Besuchen, Kennenlernen, Bewerben.
  • Planetengetriebe sind das Herzstück der Neugart GmbH.
    27.02.2024
    Die Neugart GmbH aus Kippenheim sorgt für Bewegung
    Planetengetriebe aus den Kippenheimer Werkshallen des Technologieherstellers Neugart GmbH sorgen weltweit für Bewegung in Maschinen aller Art.
  • Sina Bader leitet die Personalabteilung bei Neugart.
    27.02.2024
    Neugart setzt auf Nachwuchs aus eigenen Reihen
    Ausbildung aus Tradition: Seit Jahrzehnten setzt Neugart auf qualifizierten Nachwuchs aus den eigenen Reihen
  • Von Fliesen, Türen, Bodenbelägen und Garagentoren bis hin zu Werkzeug, Maschinen, Arbeitskleidung und vieles mehr erstreckt sich das Sortiment des Baustoffhändlers Maier + Kaufmann in Steinach.
    20.02.2024
    Maier + Kaufmann ist an vier Standorten präsent
    Seit über 90 Jahren ist Maier + Kaufmann für Privat- und Gewerbekunden der erste Ansprechpartner in der Region, wenn es ums Bauen, Renovieren und Modernisieren geht.