Kultur

Chor aus London singt in Kork

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
29. Juni 2018

Der Londoner Chor »Aves Cantantes« gestern bei den Proben in Kork. Die Zweite von Links ist Laura Lamph (Solistin) und der Vierte von Links Miles Lallmant (Chorleiter). ©Rolf Hoffmann

Musik für eine Sommernacht: Ein Konzert im Rahmen des Festwochenendes »Kork feiert« findet am Samstagabend in der evangelischen Kirche zu Kork statt. Es singt ein Chor aus London. 
 

Es singt der Londoner Chor »Aves Cantantes« – am Samstag, 30. Juni, 19 Uhr, in der evangelischen Dorfkirche Kork (Eintritt frei, Spenden erwünscht). Wir haben uns gestern bei den Proben mit Chorleiter Miles Lallemant und Solistin Laura Lamph unterhalten. 

Was bedeutet Ihr Chor-Name »Aves Cantantes«?
Miles Lallemant: Das bedeutet »Singvögel« und ist Lateinisch.
Laura Lamp: Latein  war ja mal die europäische Sprache Wir singen im Konzert Stücke aus England, Frankreich, Italien, Irland und Deutschland von Bach, Rutter, Purcell, Vivaldi, Handel und Faure u. a.
Lallemant: Unsere 20 Chormitglieder sind auch international. Sie stammen aus England, Irland, Wales, Schottland, Amerika, Kolumbien und Deutschland. 

- Anzeige -

Ein Londoner Chor beim Korker »Fest für alle«: Wie ist es dazu gekommen?
Lallemant: Ich war mal Organist in Taormina in Sizilien, wo Christa Wolf Pfarrerin war. Seither sind wir befreundet.
Lamp: Als wir von  der Idee einer Chorreise gesprochen haben, hat sie spontan gesagt: Dann kommt doch zu unserem »Korker Fest für alle«.

Sie sind beide professionelle Musiker?
Lallemant: Ja, ich singe Contra-Alt in Londoner Chören. Vor drei Jahren habe ich meinen eigenen Chor gegründet.
Lamp: Ich singe Mezzo-Sopran und reise durch ganz Europa, zurzeit habe ich Engagements bei Musikfestivals und an Opernhäusern in Kopenhagen und London.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 13.05.2019
    »Schöne Zeit« – der zeitlose Weingenuss
    Fruchtig, farbenfroh und voller Lebensfreude – so zeigt sich der neue »Schöne Zeit«-Weißwein der Durbacher WG. Der Name ist Programm und steht für zeitlosen Genuss für jedes Alter – aus dem Herzen des Durbachtals.
  • 09.05.2019
    Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch beraten
    80 Prozent der Deutschen haben Rückenschmerzen - viele sogar chronisch. Ursache dafür ist in den allermeisten Fällen eine mangelnde oder falsche Bewegung. Die Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch zeigen, wie Rückenschmerzen künftig der Vergangenheit angehören können - und beraten kostenlos.
  • 07.05.2019
    Mitgliederversammlung
    Es war eine geheime Abstimmung beim SV Berghaupten. Doch danach stand fest: Die Führungsmannschaft bleibt bis 2021 im Amt. Robert Harter wurde erneut die SVB-Präsidentenwürde zuteil.  
  • 01.05.2019
    Relaxen und Genießen im Renchtal
    Das neugestaltete Ringhotel Sonnenhof in Lautenbach im Renchtal begrüßt seine Gäste mit einer einzigartigen Kulisse am Fuße des Schwarzwaldes. Ob im Restaurant, bei den Spa-Angeboten, für Tagungen oder Hochzeiten – der Sonnenhof ist die ideale Adresse zum Relaxen und Genießen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 12 Minuten
Kehl - Kork
Am Freitag fand der Spatenstich für den Erweiterungsbau des Korker Seniorenzentrums »Sonnenhaus Geng« statt. In dem dreistöckigen Anbau entstehen 30 Pflegeplätze in drei Wohngruppen. Die Zimmer werden von einem Investor als Kapitalanlage verkauft.
vor 3 Stunden
Kehl
»Medizin zum Anfassen« bot der Tag der offenen Tür am Ortenau-Klinikum Kehl. Im Gesundheitszentrum nebenan präsentierten sich auch die Radiologie, das Physiotherapiezentrum Kehl-Straßburg und die Praxis für Sprach-, Sprech- und Stimmtherapie.
vor 5 Stunden
Kehl - Kork
Mit bunten Bildern in den Gängen und Metallplastiken im Lichthof setzt das Epilepsiezentrum seine Reihe »Kunst in Kork« fort. Am Freitag stellte Hans Mayer bei der Vernissage die Künstler und ihre Werke vor.
vor 12 Stunden
Willstätt - Sand
Rund 500 Läufer, von den Bambinis bis zu den Erwachsenen, beteiligten sich am Freitag an der 6. Ortenauer Laufnacht in Sand. 
vor 15 Stunden
Erfolgsserie »Kehler leben Europa«
Schilan Stach (21) hat gerade die Hochschule in Kehl erfolgreich mit dem Bachelor abgeschlossen.  Jetzt möchte sie neue Erfahrungen sammeln. Bereits engagiert hat sich Stach für die Politik in Europa, wie sie es im KEZ-Gespräch erklärt. Sie ist neugierig auf die Politik, auf die Welt um sie herum...
vor 18 Stunden
Kommunalwahl
Von den 26 Kehler Gemeinderäten treten bei der Kommunalwahl am 26. Mai sechs nicht mehr an – aus den unterschiedlichsten Gründen. In einer kleinen Serie stellt die Kehler Zeitung die ausscheidenden Stadträte vor. Heute: Héctor Sala (Grüne), seit 2014 im Gemeinderat.
vor 22 Stunden
Kehl
Vor einem Jahr sorgte Kehls Ex-OB Günther Petry für einen Paukenschlag: Er gab seinen Austritt aus der SPD bekannt, der er 39 Jahre angehört hatte. Wie sieht er seine Partei heute, kurz vor der Kommunalwahl? Ein Interview.
19.05.2019
Willstätt
Das ehemalige Gasthaus »Inselbrauerei« in Willstätt wird in absehbarer Zeit von der Bildfläche verschwinden. Der Ortschaftsrat gab jetzt grünes Licht für einen Neubau, der das Haus ersetzen soll.
18.05.2019
Willstätt
Im Rahmen der Willstätter Kulturtage veranstaltete die Gemeinde Willstätt am Donnerstag rund ums neue Rathaus in der alten Mühle zum zweiten Mal eine »After Work Party«. 
18.05.2019
Kehl
Um den gefühlt hundertfünfundsiebzigsten Tabakladen und um zwei Ratssitzungen mit ganz eigener Dynamik geht es unter anderem heute in unserem Wochenrückblick.
18.05.2019
Willstätt - Sand
Mit einer kleiner Feierstunde wurde am Dienstag der neu gestaltete Spielplatz Lilienstraße in Sand seiner Bestimmung übergeben. 
17.05.2019
Werbung für Stadtbussystem
Der Sehbehinderte Bodersweierer Gerhard Baas ist heute nicht mehr auf Fahrdienste angewiesen, wenn er in die Stadt fährt. Er nutzt das neue Stadtbussystem, wirbt die Stadt Kehl.