Kehl
Dossier: 

Corona-Protest: Kundgebung auf der Passerelle angekündigt

Autor: 
Redaktion
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
11. Juni 2020

Wegen Corona war die Passerelle wochenlang gesperrt. ©Ulrich Marx, Archivfoto

Eine Initiative um den ehemaligen Leiter der Beruflichen Schulen Kehl, Peter Cleiß, lädt für Sonntag, 14. Juni, 15-16 Uhr, dem Jahrestag der Unterzeichnung der Schengen-Verträge im Jahr 1985, zu einer Veranstaltung auf die Passerelle des deux Rives ein.

Neben Musikbeiträgen und Statements von Bürgern sollen zwei Tage vor der Wiedereröffnung der Grenze zu Straßburg Forderungen an die Politik verlesen werden: „Die Grenzschließungen widersprechen den uns Bürgerinnen und Bürgern erklärten Prinzipien der Reisefreiheit sowie des einheitlichen Arbeits- und Lebensraumes innerhalb der Europäischen Union. Im Fall der deutsch-französischen Grenze widerspricht die Grenzschließung auch dem Geist des Deutsch-Französischen Freundschaftsvertrages von Aachen vom 22. Januar 2019. Der behauptete Schutz vor einer weiteren Verbreitung des Corona-Virus durch Grenzschließungen ist bis heute nicht belegt“, heißt es dazu unter anderem in einer Pressemitteillung der Initiatoren der Veranstaltung. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 4 Stunden
Gesellenprüfung
Hanna Speck aus Neumühl weiß mit Nadel und Faden umzugehen: Die junge Maßschneiderin hat die beste Prüfung auf Kammerebene hingelegt, auf Landesebene erreichte sie den dritten Platz. 
vor 7 Stunden
Kehl
Zwei leicht verletzte Personen und ein Schaden von rund 30.000 Euro sind das Ergebnis eines Frontalzusammenstoßes zweier Fahrzeuge am Donnerstagmorgen auf der B33. 
vor 7 Stunden
Bürgerbeteiligung
Kork hat sich um die Teilnahme am Projekt „Ortsmitten“ des Landes beworben – und den Zuschlag bekommen. Nun fließen Fördergelder für den Planungsprozess mit Bürgerbeteiligung zur Gestaltung des Dorfkerns – worin Kork ja schon Erfahrung hat.
vor 10 Stunden
Willstätt
Bereits seit Anfang Oktober suchen Verwandte und Polizei nach der 30-jährigen Tamara S. aus Willstätt. Bis heute gibt es von der Frau keine Spur.
vor 10 Stunden
Kehl
Die Gruppe „Sauberste Grenzstadt Kehl“ stellte am Dienstag in der Stadthalle ihre ersten Projekte vor, mit denen sie gegen die Vermüllung der Stadt vorgehen will. Angedacht ist unter anderem ein Plakat-Wettbewerb der Kehler Schulen.
vor 16 Stunden
Willstätt
Einen neuen Kommandowagen konnte die Feuerwehr Willstätt vor Kurzem in Betrieb nehmen. Der alte hat inzwischen eine neue Verwendung gefunden.
25.11.2020
Serie: Kehls Handel im Wandel
Wie kauften die Menschen vor 75 Jahren in Kehl ein? Welche Innovationen im Einzelhandel haben uns als Kunden besonders geprägt? Und wie wird das Konsumentenerlebnis im Geschäft voraussichtlich in den kommenden Jahren aussehen? Diesen Fragen geht die siebenteilige Serie nach: „Kehls Handel im Wandel...
25.11.2020
Ortschaftsrat Querbach
Querbachs Eltern sind sauer: Maximal 8000 Euro würden zusätzliche Fahrten für die Grundschüler kosten, um lange Bus-Wartezeiten zu vermeiden. Die Stadt sieht sich bislang nicht in der Pflicht.
25.11.2020
Europäischer Verbraucherschutz
Das Netzwerk der Europäischen Verbraucherzentren hat am Wochenende seinen 15. Geburtstag gefeiert. Allein während der Coronakrise wandten sich bisher mehr als 90 000 Verbraucher an das Netzwerk.
25.11.2020
Neue Fraktion
Die neue Fraktion im Gemeinderat um Auenheims Ortsvorsteherin Sanja Tömmes setzt auf mehr Transparenz und möchte Gemeinderats- und Fraktionssitzungen auch online führen.
25.11.2020
Aus einer "Gerichtslaube" entstand der Amtssitz des Bürgermeisters
Das Hesselhurster Rathaus wurde vor 110 Jahren gebaut / Sein Ursprung reicht bis ins Jahr 1621 zurück. Damals wurde eine „Gerichtslaube“  als Gemeindezentrum erstellt. Es folgte ein Waaghaus, und mit dessen Abriss wurde der Grundstein für das heutige Gebäude gelegt.
24.11.2020
Schniposas Tournee durch die Heime auf Video
Die Kaffeekränzchen-Tour von Schniposa durch die Heime gibt’s jetzt auch als Video zu sehen.