Kehl

Country-Musik bis nach Mitternacht

Autor: 
Sabine Schafbauer
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
11. Juni 2014

Sie leben die Liebe zur Country-Musik: Die Ortenauer Band »Southbound« bei ihrem Konzert in der Feldscheune. ©Sabine Schafbauer

Vier Stunden lang erfreute die Ortenauer Band »Southbound« am Samstagabend zahlreiche Fans und Line-Dancer mit ihrem riesigen Repertoire amerikanischer Country-Musik in der Kehler Feldscheune.

Kehl. 38 Jahre Country-Musik und noch immer hat die Gruppe Southbound nichts von ihrer Liebe zu dieser Musikrichtung eingebüßt. Viele Fans der Gruppe und Anhänger der Country-Musik füllten am Samstagabend die Feldscheune, um sich auf eine Reise zurück in die 60er- und 70er-Jahre zu begeben. Die Bandmitglieder ließen es mit »Jambalaya« von Emmylou Harris und »Livin’ on Love“ von Alan Jackson langsam angehen bis es mit »Ridin’ the Rodeo« von Vince Gill etwas rockiger wurde.
Bereits bei den ersten Songs starteten auch die Line-Dancer durch, die in mehreren Gruppen aus St. Peter, Mundingen und Duttlenheim angereist waren. Hans Enderle, Gründer der Band, überzeugte nicht nur mit Piano, Mundharmonika und Fiddle sondern sorgte mit seinen Bemerkungen zu den Songs und zum Alter der Bandmitglieder auch immer wieder für Erheiterung. »Letztes Jahr haben wir hier nur wenige Wochen früher gespielt, da haben noch die Heizungslüfter gebrannt«, erinnert sich Enderle. »Ich vermute, die haben sie vergessen auszumachen«, ergänzt Sängerin Andrea Dieterle im Hinblick auf die nicht nur in der Feldscheune herrschenden Temperaturen an diesem Abend.
Nahtlos in eine Reihe
Dieterle war 2009 zu der Band gestoßen und wirkte in ihren ersten Songs recht zahm. Dies änderte sich mit »Runa­way« von Bonnie Raitt, bei dem sie zeigte, was sie stimmlich zu bieten hat. Bei dem Instrumentalstück »Duelling Banjo« von Arthur Smith zauberte Benfried Adler Lagerfeuerstimmung mit seinem Banjo. Adler ist seit 1980 Mitglied der Band und beherrscht neben dem Banjo auch seine Gitarre und die Steal Guitar.
Speziell für die Line-Dancer gab es »Good time« von Alan Jackson. Die Tanzgruppen ließen sich nicht lange bitten und fügten sich nahtlos in eine Reihe, als hätten sie schon immer zusammen getanzt. Die Stimmkraft der männlichen Bandmitglieder wurde deutlich bei »I want my Rib back« von Keith Whitley. Auch wenn Reiner Biehr am Bass und Armin Hertle mit der Gitarre wie  abgeklärte Cowboys auf der Bühne standen, konnte man auch bei ihnen die Leidenschaft für die Country Musik hören und spüren. Hertle war 2006 zu der Band gestoßen, Biehr folgte 2008.
Nach der zweiten Pause gegen 23 Uhr begann sich die Feldscheune etwas zu lehren. Die verbleibenden Gäste wurden mit »Silver Eagle« von Atlanta Rhythm Section und »I like it & I love it« von Tim Mc Graw belohnt. Zum Schluss durfte dann natürlich »Country Roads« von John Denver nicht fehlen. Hierbei konnte  Gerhard Zeil zeigen, dass er nicht nur ein Künstler am Schlagzeug ist, sondern auch stimmlich. Zeil kam 2009 als letzter dazu und verströmte während des ganzen Konzertes nahezu kindliche Freude und Begeisterung an seinem Schlagzeug und an der Country-Musik. »Uns hat es gefallen, ich hoffe euch auch«, verabschiedete sich Enderle kurz nach Mitternacht.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 1 Stunde
Tag der Stiftungen
Die Bürgerstiftung Kehl hat während des Lockdowns und darüber hinaus mit einigen Projekten geholfen, die Folgen der Pandemie abzumildern – bei der Tafel, beim Klinikum und auch in Straßburg.
vor 3 Stunden
Hochschule Kehl
Der Landtagsabgeordnete Thomas Marwein (Bündnis 90/Grüne) hat die Hochschule für Verwaltung besucht.
vor 8 Stunden
Schmorbrand in Trafostation
Ein Defekt in einer Trafostation in Kehl hat am Dienstagabend für einen Stromausfall in mehreren Ortsteilen gesorgt. Nach 25 Minuten konnten rund die Hälfte der Kunden wieder sicher mit Strom versorgt werden.
vor 10 Stunden
Finanzplanung für 2021
Der Sander Ortschaftsrat hat jetzt die Liste mit den Mittelanmeldungen für den Haushalt 2021 und die mittelfristige Finanzplanung festgezurrt.
vor 12 Stunden
2. Teil der Serie zum 60. Geburtstag der Europabrücke
Heute blicken wir auf den Bau von 1958 bis 1960. Nicht nur für die Arbeiter, auch für die Stadtplaner stellte er eine große Herausforderung dar.
vor 19 Stunden
Vicky Weissbrodt und Alexander Dörle unterhalten in der Reihe „Spät Sommer Event“
„Soul Affair“ spielte in der Reihe „Spät Sommer Event“
vor 22 Stunden
Kapazitätsgrenze
Für die städtische Kita „Spatzennest“ in Goldscheuer ist vorerst keine Entlastung in Sicht. Das zeigte sich am Donnerstag beim Zwischenbericht zur aktuellen Belegung im Ortschaftsrat.
29.09.2020
Erfolg mit Umwelttechnologie soll über 100 Arbeitsplätze schaffen
Wirtschaftlicher Erfolg mit Umwelttechnologie: Geschäftsführer Otto P. Graf feiert mit OB Toni Vetrano und dem Bundertagsabgeordneten Peter Weiß Richtfest in Basic.
29.09.2020
Einweihung
Am Sonntag konnte das neue Seniorenzentrum am Wasserturm seiner Bestimmung übergeben werden. Die Einrichtung verfügt über 75 Pflegeplätze und gehört zur Winkelwald-Gruppe.
29.09.2020
Kehl
Ein 18-Jähriger ist am Montagabend auf dem Parkplatz der Kreissporthalle in der Vogesenallee in Kehl von drei bislang unbekannten Männern im Alter von Anfang 20 Jahre bis 30 Jahre überfallen worden.
29.09.2020
Prioritätenliste
Der Ortschaftsrat Willstätt hat seinen „Wunschzettel“ für den Haushalt 2021 der Gesamtgemeinde auf den Weg gebracht. Die Hanauerland-Halle steht dabei ganz oben auf der Prioritätenliste.
28.09.2020
14. Teil der Rekord-Serie
Im Jahr 2014 konnte die Zentralgenossenschaft Raiffeisen eine Rekordernte verzeichnen. Grund war die günstige Witterung – und die Kapazitätsgrenzen der Mitbewerber.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Die frisch gebackenen Gesellen von J. Schneider Elektrotechnik halten ihren Gesellenbrief in Händen.
    28.09.2020
    J. Schneider Elektrotechnik feiert die frisch gebackenen Gesellen
    Bei J. Schneider Elektrotechnik in Offenburg haben jetzt fünf Auszubildende ihren Gesellenbrief entgegengenommen, darunter auch Kammersieger Tobias Sachs. Mit der Übergabe der Urkunde starten fünf Elektroniker für Maschinen- und Antriebstechnik in einen neuen Lebensabschnitt. Da die offizielle...
  • Curvy Queen bietet trendy Mode bis Kleidergröße 60.
    16.09.2020
    Coole Looks bis Kleidergröße 60 / Drei tolle SSV-Shoppingtage
    Das Bekleidungsgeschäft Curvy Queen in der Offenburger Platanenallee bietet eine große Auswahl an Plus-Size-Mode. Vom 17. bis 19. September gibt es beim Sommerschlussverkauf die starke Mode zu reduzierten Preisen.
  • Voller Einsatz für die Patienten: Das Reha-Sport-Team vom Offenburger RehaZentrum - Sabrina Weidner, Sarah Figy, Mario Truetsch und Lars Bilharz (v. l.)
    15.09.2020
    Neue Kurse starten im Oktober – jetzt anmelden!
    Fit werden, fit bleiben: Dieses Ziel hat sich das Team des RehaZentrums in Offenburg für seine Kunden auf die Fahnen geschrieben. Hier bekommt jeder sein maßgeschneidertes Therapie- und Fitnessprogramm. Wer langsam wieder in Bewegung kommen will oder an einer Grunderkrankung, wie Rückenschmerzen...
  • Alexander Benz (von links), Michel Roche, Thomas Kasper, Erhard Benz und Erika Benz stehen an der Spitze des Top-Life.
    07.09.2020
    Top-Life Berghaupten: Die Adresse für Gesundheit und Fitness
    Gesundheit und Fitness haben eine Adresse in der Ortenau: Seit 1996 ist das Top-Life Gesundheitszentrum Benz KG in Berghaupten Ansprechpartner Nummer eins, wenn es in der Region um private Gesundheitsvorsorge, Wellness und medizinische Versorgungsangebote geht.