Berufliche Schulen Kehl

»Der Schlüssel zur Karriere«

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
11. Juli 2019

Bei strahlendem Sonnenschein konnte der Schulleiter der Beruflichen Schulen Kehl, Peter Cleiß, die Auszubildenden verabschieden. Einige von ihnen erhielten aufgrund ihrer hervorragenden Leistungen weitere Auszeichnungen. ©Berufliche Schulen Kehl

Die Beruflichen Schulen Kehl verabschiedeten die Prüflinge aus den Abteilungen Wirtschaft, Technik und Nahrung.

Kehl. »Die berufsschulische Abschlussprüfung ist nicht das Ende, sondern der Startschuss für lebenslanges Lernen, welches der Schlüssel zu Karriere und Selbständigkeit ist«, gab der Schulleiter der Beruflichen Schulen Kehl, Peter Cleiß, den Auszubildenden der Abteilungen Wirtschaft, Technik und Nahrung im Rahmen der Verabschiedungsfeier mit auf den Weg.

Er dankte den Familien, Betriebsvertretern und Lehrkräften für die Unterstützung des beruflichen Nachwuchses.

Die Auszubildenden werden sich nun der fachpraktischen Prüfung der Handwerkskammer beziehungsweise der Industrie- und Handelskammer stellen, um ihre Ausbildung abzuschließen. Einige Schüler haben mit dem berufsschulischen Ausbildungsteil den mittleren Bildungsabschluss erreicht.

Überragende Leistungen

Peter Cleiß lobte im Rahmen der Veranstaltung die erfreulich hohe Zahl der Auszubildenden, die aufgrund ihrer überragenden Leistungen besondere Auszeichnungen erhielten.

»Für diesen Erfolg sind die Schülerinnen und Schüler sowie die Ausbildungsbetriebe und die Lehrkräfte der Beruflichen Schulen Kehl verantwortlich, die gemeinsam auf dieses Ziel hingearbeitet haben. Dafür danke ich allen Beteiligten«, gab der Schulleiter der Beruflichen Schulen Kehl seiner Freude Ausdruck.

Im Einzelnen wurden folgende Auszubildende besonders geehrt:

Abteilung Wirtschaft

Schulpreis: Veronika Gräfenstein, Panalpina Welttransport GmbH. 

- Anzeige -

Preis: Robin Fleck, Fiege Logistik Stiftung Co. KG; Benjamin Förster, Bürck Kraftwagenspedition GmbH & Co. KG; Anne Hansert, Aldi Süd GmbH & Co. KG; Waldemar Kreiber, Warimex GmbH; Nico Lauf, Pfeiffer & May Offenburg; Vanessa Schöchlin, Klumpp + Müller GmbH & Co. KG; Mario Talacko, gcl Logistics Germany GmbH; Vanessa Voss, Schenker Deutschland AG; Lea Walter, DSV Solutions GmbH Lahr; Lisa Winter, Karl Dischinger GmbH.

Lob: Alisa Antic, DSV Road GmbH; Bettina Bäuerle, Decker & Co. Internationale Speditions-GmbH; Isabell Braun, Schenker Deutschland AG; Aron Breucker, Aldi Süd GmbH & Co. KG; Michael Govaert, Progress-Werk Oberkirch AG; Tim Huber, Deckers Frischecenter GmbH; Katharina Hund, Gartner Speditions-GmbH; Philip Müll, Aldi GmbH & Co. KG; Quoc Viet Nguyen, Spedition Gutmann GmbH & Co. KG; Alina Ott, Decker Co. Internationale Spedition GmbH; Adrian Pellegrini, Schenker Deutschland AG; Alexander Prandhoff, Meiko Maschinenbau GmbH & Co. KG; Mona Romes, Deutsche Transfesa GmbH; Daniel Schulte, etol-Werk E. Tripp GmbH & Co OHG; Svenja Schuster, Aldi GmbH & Co. KG; Florian Schwarte, Nagel Albatros Speditions-GmbH; Angelo Schwarz, Deutsche Post AG; Dennis Suhm, Deutsche Post AG; Tarik Tarhan, Aldi Süd GmbH & Co. KG.

Abteilung Technik

Schulpreis: Felix Späne, A. Raymond GmbH & Co. KG.

Preis: Valerian Jülg, Haas Maschinenbau GmbH & Co. KG; Kevin Meirowski, A. Raymond GmbH & Co. KG; Jean Parage, Flaig + Hommel GmbH; Dimitrov Tsvetomir, LuK GmbH & Co. KG; Daniel Valiulin, Progress-Werk Oberkirch AG.

Lob: Julian Berl, Maja Maschinenfabrik Hermann Schill GmbH; Eren Can, Progress-Werk Oberkirch AG; Arthur Hammermeister, BAG Anlagenbau und Ausbildung GmbH; Kenan Karadzic, BAG Anlagenbau und Ausbildung GmbH; Nico Miaris, RMA Training GmbH & Co. KG; Vitali Misjuk, WALOR Vöhrenbach GmbH; Torben Müller, BAG Anlagenbau und Ausbildung GmbH; Viktor Schiller, LuK GmbH & Co. KG; Saddedin Top, BAG Anlagenbau und Ausbildung GmbH.

Abteilung Nahrung 

Schulpreis: Pauline Nonnenbroich, Gmeiner Confiserie & Kaffeehausunternehmen, Appenweier; Alisa Schäfer, Chocolaterie Julia Danner GmbH, Durbach; Felix Wieland, Bäckerei Glatz, Offenburg.

Preis: Philipp Brenner, Conditorei Confiserie Bäckerei Café Ehrensberger, Lahr; Louise Fouché, Gmeiner Confiserie & Kaffeehausunternehmen, Appenweier; Lena Klausmann, Bäckerei-Konditorei-Café Müller, Durbach, Denis Ludwig, Bäckerei Decker GmbH, Rheinau-Helmlingen.

Lob: Elodie Burger, Bäckerei-Konditorei Siegwart KG, Offenburg; Tobias Vollmer, Bäckerei Schwendemann, Biberach.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 17 Stunden
Willstätt - Legelshurst
Die Planer für den Radweg Legelshurst–Urloffen müssen „nachsitzen“. Der Willstätter Gemeinderat nahm am Mittwoch mit knapper Mehrheit einen Antrag an, der vorsieht, auch eine Alternativplanung entlang der Südseite der L 95 erstellen zu lassen.
vor 19 Stunden
Gypsi-Swing
Im Rahmen der Reihe „Jazz-Cantine“ gastierte im Kehler „Yachthafen“ das Maiki-Adel-Trio. Auf dem Programm standen Stücke des legendären Sinti-Musikers Django Reinhardt.
vor 19 Stunden
Willstätt
Mit Linus Colorado & Jeanine und dem Comedy-Duo „Funnymoon“ traten im Rahmen der „Kult-Tour 2019/20“ Künstler auf, die bisher noch nicht im „Mühlen-Café“ zu Gast waren.
vor 19 Stunden
Willstätt - Legelshurst
Einstimmig hat sich der Willstätter Gemeinderat am Mittwoch für die Einrichtung eines Waldkindergartens im Lehrwald in Legelshurst ausgesprochen. 
15.11.2019
Kehl - Goldscheuer
Eine Bauvoranfrage für ein Vorhaben in der Lichtenbergstraße stieß am Dienstag im Ortschaftsrat Goldscheuer auf Ablehnung. Die Ratsmitglieder befürchteten eine zu starke Nachverdichtung und Probleme bei der Verkehrserschließung.
15.11.2019
Ortschaftsrat
Die Pläne zum Schlacken-Endlager der Badischen Stahlwerke südlich des Lärmschutzwalls nehmen konkrete Züge an. Der Auenheimer Ortschaftsrat ist mit dem Entwurf zufrieden.
15.11.2019
Eggs Filmecke
Kollege Martin Egg ist leidenschaftlicher Cineast. Wann immer er im Kehler Kino einen neuen Film sieht, äußert er an dieser Stelle seine Meinung. Heute zu „Nurejew – The White Crow““, die dritte Regie-Arbeit des Schauspielers Ralph Fiennes. Im Artikel gibt’s einen Rabattcode für den Film!
15.11.2019
Kindergarten
Im Bodersweierer Ortschaftsrat wurde Unmut über die Kindergartenplanung laut.
15.11.2019
Pläne zum Feuerwehrgerätehaus
Der endgültige Entwurf für das neue Feuerwehrgerätehaus in Bodersweier ist am Donnerstag dem Ortschaftsrat vorgestellt worden. In der Sitzung kam es jedoch zu einem kleinen Eklat, weil sich der Ortsvorsteher von der Stadt übergangen fühlte.
15.11.2019
Jubiläum / Wirtschaft Kehl
Am Donnerstagabend sind die Jubiläumsfeierlichkeiten zum 150-jährigen Bestehen der Volksbank Bühl mit einem großen Finale in der Kehler Filiale zu Ende gegangen. Rund 100 geladene Gäste aus Kehl und dem Hanauerland erlebten einen rundum gelungenen Abend.
15.11.2019
Kehl - Bodersweier
In Bodersweier gibt es keine örtliche Schulkindbetreuung, die Grundschüler werden stattdessen durch die Gegend kutschiert. Das ist zwar ein Problem für viele Eltern – aber offenbar nur für wenige. Das Angebot hat ein Finanzierungsproblem.
15.11.2019
Zu schnelle Autofahrer
Im Ortsteil Sand wird immer wieder zu schnell gefahren, aber nicht regelmäßig gemessen. Jetzt hat der Ortschaftsrat entschieden, ob in einer Straße eine dauerhafte Geschwindigkeitsanzeigetafel eingerichtet werden soll.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 15.11.2019
    Achern
    Kaminöfen spenden nicht nur wohltuende Wärme, sondern verwandeln das Wohnzimmer auch in einen gemütlichen und romantischen Ort. Bei Süd-West-Kachelofenbau in Achern wird der Kunde vom ersten Treffen bis zur Fertigstellung des Traumofens bestens betreut. 
  • 15.11.2019
    Der Experte in der Region
    Das Motto: von Meisterhand – auserlesen, erstklassig und geschmackvoll. Der Anspruch: der Ansprechpartner für Uhren und Schmuck in der Region zu sein. Das ist Juwelier Spinner in Offenburg. Mit Leidenschaft und Präzision dreht sich seit 1992 alles um die liebsten Schmuckstücke und wertvolle Uhren.
  • 15.11.2019
    Lampen, Deko und Geschenke
    Das Zuhause so einrichten, wie es nicht jeder hat – dafür ist „Fischer: Lampen, Deko, Geschenke“ in Achern die perfekte Adresse. Ob im Vintage-, Industrie- oder Landhaus-Look – hier lässt sich finden, was es sonst nirgendwo gibt. Auch jetzt zur Weihnachtszeit!
  • 15.11.2019
    Durbach
    [maki:‘dan] – so nennt sich das neue Genusskonzept im Hotel Ritter in Durbach. Es ist eine völlig neue Art, wie Gäste ihr Essen genießen und die exklusiven Produkte schätzen und kennenlernen können. Wir verraten, warum hier ein ganz besonderes Erlebnis wartet!