Kehl - Auenheim

Die "Maus" kommt nach Auenheim

Autor: 
Martin Egg
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
12. September 2017

In froher Erwartung auf das »Sendung mit der Maus«-Fernsehteam: Markus Sansa mit seinen beiden Lackierer-Azubis Patrick Rihm (links) und Jenny Winter. ©Martin Egg

Achtung Kinder: Am 3. Oktober kommt die »Maus« nach Auenheim: Riverside Ortenau beteiligt sich an der Aktion »Türen auf« der beliebten ARD-Sendung für kleine, aber auch große Zuschauer. Ob ein Fernsehteam allerdings auch Filmaufnahmen machen wird, bleibt ein Geheimnis.

Der Tag der Deutschen Einheit steht im Zeichen der Kinder und Familien: »Die Sendung mit der Maus« hat zum siebten bundesweiten »Türöffner-Tag« aufgerufen. Dabei erhalten Jungen und Mädchen die Gelegenheit, in Betriebe hinein zu schnuppern und sich das, was da gearbeitet wird, ganz genau erklären zu lassen. 

Auch »Riverside Ortenau« aus Auenheim ist dabei: Der Verein, eine Einrichtung der Freien Jugendhilfe im Ortenaukreis, öffnet am 3. Oktober in der Zeit von 10 bis 14 Uhr insgesamt 60 Kindern im Grundschulalter seine Türen. Dabei wollen die beiden Fahrzeuglackierer-Azubis Jenny Winter (21, drittes Lehrjahr) und Patrick Rihm (24, zweites Lehrjahr) den neugierigen Besuchern erklären, »wie die Farbe auf Papas Auto kommt« – alles so kindgerecht eben, wie es die »Maus«-Zuschauer auch von ihrer Lieblingsfernsehsendung seit Jahrzehnten gewohnt sind. 

Limo & Hotdogs
 

Markus Sansa, Leiter der Einrichtung, hatte sich vor drei Wochen beim Westdeutschen Rundfunk (WDR) um die Teilnahme am »Türöffner-Tag« beworben und vor ein paar Tagen die positive Antwort erhalten. Der Sender stellt Riverside diverses Werbematerial zur Verfügung: Anstecknadeln mit der Maus und dem Elefanten darauf, Luftballons und Bastelvorlagen etwa.

All das soll am 3. Oktober unter den »Maus«-Fans verteilt werden. Sansas Azubis haben bereits das Catering für die durstigen und hungrigen jungen Leute organisiert, die der gemeinnützige Lackier- und Karosserie-Betrieb am »Maus«-Tag bei sich in Auenheim erwartet: Limo und Hotdogs soll es geben.

- Anzeige -

Die Teilnehmer sollen aber nicht nur Fragen stellen und zuschauen, sondern selbst tätig werden: Ein Goldscheuerer Metallbetrieb hat sich Sansa zufolge bereit erklärt, Schlüsselanhänger und Magnete im »Maus«-Design zu lasern. Sie werden anschließend von Jenny Winter und Patrick Rihm vorgrundiert und dürfen ganz zum Schluss von den Kindern mit Farbe besprüht werden. Weil die »Maus« inzwischen eine echte Marke ist, die man nicht ungefragt kopieren darf,  muss der WDR als Rechte-Inhaber sich allerdings noch dazu entschließen, den beiden Azubis eine Vorlage in Form einer digitalen Vektor-Datei zukommen zu lassen.

Noch rührt das Team von Markus Sansa die Werbetrommel für den großen »Maus«-Tag: Rihm und Winter klappern dieser Tage vier Grundschulen in Auenheim und der Kehler Kernstadt ab. Eltern von Grundschulkindern der Klassen 3 und 4 können sich aber auch direkt bei Riverside für die Teilnahme am »Türöffner-Tag« bewerben – am besten per E-Mail: info@riverside-ortenau.de. Die Teilnehmerzahl ist aber begrenzt.

Sendung am 8. Oktober 

Ob »Riverside« am 3. Oktober auch Besuch vom »Maus«-Fernsehteam bekommt, steht derzeit noch in den Sternen. Wie die Pressestelle des WDR auf Anfrage der Kehler Zeitung mitteilte, hätten sich im vergangenen Jahr rund 600 Betriebe an der Aktion »Türen auf« beteiligt. Alle Teilnehmer dabei zu berücksichtigen, sei logistisch schlicht nicht zu leisten. 

Trotzdem lohnt es sich, am Sonntag, 8. Oktober, 9.30 Uhr, das »Erste« einzuschalten: An diesem Termin läuft der Bericht über den bundesweiten »Türöffner-Tag« in der »Sendung mit der Maus«, um 11.30 Uhr kommt die Wiederholung im Kinderkanal. Und wer weiß: Vielleicht entdeckt man dabei ein paar bekannte Gesichter.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

Ortschaftsrat
vor 10 Stunden
Am Donnerstag hat der Ortschaftsrat Hohnhurst viele Wünsche für den Doppelhaushalt aufgelistet.  
Wohnen
vor 13 Stunden
Die Zustimmung zur Verschmelzung mit der Baugenossenschaft Familienheim Mittelbaden mit Sitz in Achern erfolgte mit großer Mehrheit: Bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung der Wohnungsbaugenossenschaft Kehl (WBG Kehl) haben kürzlich 39 der 43 anwesenden Mitglieder für die Verschmelzung...
Marode Gebäude
vor 14 Stunden
Bei seiner jüngsten Sitzung hat sich der Zierolshofener Ortschaftsrat mit dem künftigen Doppelhaushalt beschäftigt. Zahlreiche Gebäude warten auf eine Modernisierung.
Ortschaftsrat
vor 15 Stunden
Die öffentliche Ortschaftsrats-Sitzung am Dienstag begann Ortsvorsteher Heinz Speck mit einer Hiobsbotschaft: »Der Umbau des Kindergartens verzögert sich wieder. Baubeginn soll nun im September/Oktober erfolgen.« 
Kriminalität
vor 16 Stunden
Das gemeinsame Zentrum der deutsch-französischen Polizei- und Zollzusammenarbeit in Kehl hat große Erfolge bei der Bekämpfung von europäischer Kriminalität. Seit nun mehr 19 Jahren ist das Zentrum eine erfolgreiche Nahtstelle deutsch-französischer Sicherheitskooperation – und die Koordinator-Stelle...
Unfallflucht
vor 17 Stunden
Die Beamten des Polizeireviers Kehl sind seit Freitagmorgen mit einer Unfallflucht in Kehl beschäftigt.
Willstätt
vor 19 Stunden
Die Bedarfsplanung für die Willstätter Kindergärten für das neue Kindergartenjahr 2018/19 »steht«. Große Veränderungen wird es diesmal nicht geben. Wichtigstes Ergebnis: Das Angebot für verlängerte Öffnungszeiten in der »Villa Kunterbunt« in Hesselhurst wird aufgestockt. 
Willstätt
22.06.2018
Generationen von Fahranfängern und viele Mitarbeiter von Betrieben haben bei ihm das Einmaleins der Ersten Hilfe gelernt. Am Dienstag wurde Willi Haas aus Willstätt 70. Sei halbes Leben hat er dem Roten Kreuz gewidmet. 
Umweltschutz
21.06.2018
Vom Eschentriebsterben sind zwar viele Bäume betroffen, trotzdem ist der Wald dicht und grün. Das sind die Eindrücke, die OB Vetrano bei einer Begehung des Korker Waldes mitgenommen hat.   
Tierschutz
21.06.2018
Was haben ein Pfarrer, ein selbständiger Kfz-Meister und ein pensionierter Richter gemeinsam? Sie radeln für die internationale Nutztier-Organisation »Animals Angels«. Am Dienstag waren die Radfahrer in Bodersweier – die Kehler Zeitung war dabei.
Runder Geburtstag
21.06.2018
Ein bedeutender Jahrestag in der Geschichte der katholischen Gemeinde St. Maria jährt sich an diesem Wochenende zum 60. Mal: Am 22. Juni 1958 fand die feierliche Grundsteinlegung für die Marien-Kirche durch den Dekan des Kapitels Offenburg, Hermann Hugle, statt.
Umweltschutz
21.06.2018
OB Toni Vetrano, Gerhard Küntzle, deutscher Generalkonsul in Straßburg, und Nawel Rafik-Elmrini, Beigeordnete für europäische und internationale Beziehungen der Stadt Straßburg, haben am Dienstag ein Zeichen für den Umweltschutz gesetzt - bei einer Baumpflanzaktion im Garten der zwei Ufer.