Gutenberg-Veranstaltungsreihe

Doku über Gutenberg im Kinocenter Kehl

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
19. September 2018

Das filmische Portrait von Marc Jampolsky zeigt Gutenberg (Philippe Ohrel) als hartnäckigen Querulanten, wagemutigen Geschäftsmann, enthusiastischen Erfinder und genussfreudigen Lebemann. ©Seppia

Anlässlich des 550. Todestages Gutenberg zeigt das Kinocenter Kehl in Kooperation mit dem Kulturbüro am Dienstag, 25. September, um 17 Uhr und am Mittwoch, 26. September, um 19 Uhr die Doku »Gutenberg – Genie und Geschäftsmann aus Mainz«.

Der Film zeichnet das Bild eines Mannes, der streitbarer Querulant, unbeirrbarer Visionär und wagemutiger Geschäftsmann war. Der Eintritt beträgt fünf Euro.

Revolutionäre Erfindung

Gutenberg gilt als der Erfinder des modernen Buchdrucks. Im 15. Jahrhundert entwickelte er das Verfahren, Schriften mit beweglichen Lettern zu setzen – eine Erfindung, die die Welt verändern sollte, schließlich hätten sich ohne sie revolutionäre Ideen wie die der Reformation kaum so rasch verbreiten können. Der in Mainz geborene Geschäftsmann lebte zwischen 1434 und 1444 in Straßburg, über seine Persönlichkeit ist wenig bekannt.

- Anzeige -

Dokudrama

Was hat ihn angetrieben? Und gegen welche Widerstände musste er ankämpfen? Antworten liefert Marc Jampolskys Dokudrama, welches das Porträt des Erfinders vor dem Hintergrund seiner Epoche zeichnet, wie die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung schreibt. In atmosphärisch dichten Bildern portraitiert die internationale Koproduktion Gutenberg als praktisch veranlagten Erfindergeist, als jemanden, der in Straßburg die europäische Welt der Warenströme entdeckte, als umtriebigen Entwickler – und als gerissenen Geschäftsmann. Gleichzeitig eröffnet der Film Einblicke in die damalige Zeit: in das europaweite Netzwerk von Handel und Bildung, die aufkeimende Renaissance mit aufblühenden Universitäten und das Elsass mit seinen Papierfabriken. Historiker ordnen Gutenbergs Wirken ein.
 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

Neubau
vor 20 Minuten
In Mannschaftsstärke war die freiwillige Wehr des Ausrückbereichs 3 zur gemeinsamen Ortschaftsratssitzung von Bodersweier und Zierolshofen am Dienstag erschienen. Einziger Tagesordnungspunkt: Der langersehnte Neubau des Feuerwehrgerätehauses.
Willstätt - Legelshurst
vor 3 Stunden
Der Ortschaftsrat Legelshurst hat eine positive Stellungnahme zum Hiebsplan 2019 abgegeben. Die erste Holzauktion ist Ende Dezember geplant.
Willstätt - Eckartsweier
vor 6 Stunden
Mit einem fröhlichen und unterhaltsamen Abend feierten die Mitglieder des Angler- und Gewässerschutzvereins (AGV) Eckartsweier am Freitagabend das 60-jährige Bestehen ihres Vereins.
Veranstaltung Kehl
vor 15 Stunden
Mehr als 400 Gäste hatte die erste Nacht der Ausbildung. Am 11. Oktober 2019 findet die Neuauflage statt, wie die Verwaltung mitteilt.
Kehl - Bodersweier
vor 18 Stunden
Ein  hinreißender musikalischer Abend wurde den vielen Besuchern des Konzerts des Männerchors Bodersweier geboten. Deshalb gab es auch viele Zugaben.
Geschichte
vor 21 Stunden
120 Zeitzeugen, 320 Minuten Erinnerungen an Evakuierung und Krieg, aber auch an das Alltagsleben und glückliche Kindheitstage – am Montag hat die Zeitzeugen-AG des Einstein-Gymnasiums ihre dritten Audiocollage »Kehl erinnert sich« vorgestellt.
Kehler Polizeiverordnung
vor 22 Stunden
Die Stadt Kehl weist in einer Pressemitteilung erneut auf das in der Polizeiverordnung verankerte Taubenfütterungsverbot hin.
Vorschlag
16.10.2018
Das kostenlose Parken hinter dem Bahnhof könnte bald ein Ende haben: Am Mittwoch entscheidet der Kehler Gemeinderat über eine  künftige Bewirtschaftung.
Zeugen in Kehl gesucht
16.10.2018
Dank sieht anders aus: Ein etwa 30 Jahre alter Unbekannter hat sich am Montagabend das Smartphone eines 12-Jährigen geliehen. Der  Junge gab ihm sein Handy, bekam es aber nicht mehr zurück.
Ausstellung
16.10.2018
Fotografin Ingrid Vielsack eröffnete in der Leutesheimer Kirche eine Ausstellung. Sie hat Bilder und Geschichten von Geflüchteten zum Inhalt.
Ortschaftsrat
16.10.2018
Der Korker Ortschaftsrat hat am Donnerstag die Weichen für die Erweiterung des Altenpflegeheim »Sonnenhaus« gestellt. 
Willstätt
16.10.2018
Unter dem Motto »Tatort Küche« servierten Cynthia Popa und Markus Kapp am Freitag im Rahmen der »Kult-Tour«-Reihe im »Mühlen-Café«, was immer das Herz begehrt und die Nerven vertragen.