Willstätt - Legelshurst

Dorfmeisterschaft im Feuerwehrfahrzeug-Ziehen in Legelshurst

Autor: 
Günter Ferber
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
10. September 2018

(Bild 1/2) Hau-ruck: Mit grimmiger Entschlossenheit versuchten die Teams, das acht Tonnen schwere Feuerwehrauto nur mit Muskelkraft in Bewegung zu setzen. ©Günter Ferber

Eine gelungene Premiere gab’s beim Feuerwehrhock der Feuerwehr Legelshurst am Freitag: Erstmals luden die Floriansjünger zur Dorfmeisterschaft im Feuerwehrfahrzeug-Ziehen ein. Den Sieg schnappte sich am Ende das einzige Team von außerhalb Willstätts.

Zum ersten Mal veranstaltete die Feuerwehr Legelshurst am Freitag im Rahmen ihres Feuerwehrhochs eine Dorfmeisterschaft im Feuerwehrfahrzeug-Ziehen. Insgesamt zehn Mannschaften aus der Gemeinde Willstätt und eine Mannschaft des Technischen Hilfswerks Kehl beteiligten sich an dem Gaudi-Wettbewerb. Die Jugendfeuerwehr der Gemeinde Willstätt beteiligte sich außer Konkurrenz als elftes Team an der Veranstaltung.

Fünf Mann pro Team – mit einer Ausnahme

- Anzeige -

Jeweils fünf Mann mussten ein Feuerwehrauto auf der abgesperrten Straße bei der Festhalle über eine Strecke von 50 Metern ziehen. Bei der Mannschaft »Frauen und Kinder« der Legelshurster Feuerwehr wurde jedoch, was die Anzahl der Teilnehmer anging, eine Ausnahme gemacht, und zumindest am Anfang erhielt diese Truppe auch männliche Unterstützung. Schließlich ist es nicht so einfach, das rund acht Tonnen schwere Gefährt überhaupt in Bewegung zu bringen. Am Ende landete die Mannschaft auf einem beachtlichen 7. Platz. 

Helm und Jacke waren Pflicht

Pflicht für die Erwachsenen war das Tragen eines Feuerwehrhelms und einer Feuerwehrjacke. Kein Wunder also, dass manch einer kräftig ins Schwitzen kam. Aber letztlich hatten alle, Teilenehmer wie Zuschauer, ihren Spaß an der Veranstaltung. 
Am Ende hatte das Team des THW Kehl die Nase vorn. In einer Zeit von 40,8 Sekunden verwiesen die THW’ler den Dart-Club Legelshurst (42,57 sek.) und den Reiterverein Legelshurst (42,85 sek.) auf die Plätze. Doch auch die anderen gingen nicht leer aus: Einen Preis gab es für alle Teams. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

Kehl - Hohnhurst
vor 2 Stunden
Die BI für Tier-und Umweltschutz südliches Hanauerland kämpft weiter gegen den Bau eines Legehennenstalls bei Hohnhurst. Unterstützung erhält sie von der BI Umweltschutz und Goldscheuers Ortsvorsteher Richard Schüler, der heute im Gemeinderat einen Antrag auf ein Bebauungsplanverfahren einbringen...
Musica Sacra
vor 5 Stunden
Wegen der Größe des Chors nur selten aufgeführt, wird Verdis »Messa da Requiem«. Am kommenden Samstag aber erleben die Besucher der Goldscheuerer Kirche dieses besondere Konzert. Eine erste Probe verlief erfolgreich.
Freizeitsport
vor 8 Stunden
Premiere: Am Freitag, 21. September, findet in Kehl und Straßburg die erste Auflage von »Madame Run« statt.
Willstätt - Eckartsweier
vor 11 Stunden
Ein kleines Jubiläum feierten die Rotkreuzler von Eckartsweier am Freitag: Sie luden zum 75. Mal zu einem Blutspendetermin ein. Das wurde mit einem kleinen Umtrunk begangen.
Willstätt
vor 14 Stunden
Am Wochenende fand im Rahmen des Willstätter Jahrmarktes zum 13. Mal die Ausstellung »Handwerk & Gewerbe« statt. Zum 20-jährigen Bestehen lockte die Leistungsschau mit vielen Infos und einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm.
Brandeckstraße
17.09.2018
Der umstrittene Antrag zum Bau eines Mehrfamilienhauses in der Brandeckstraße in Kittersburg soll ein planungsrechtliches Nachspiel haben: Der Ortschaftsrat Goldscheuer plädierte am Donnerstag mit Mehrheit dafür, die Aufstellung eines Bebauungsplans für den Bereich Brandeckstraße/Dorfstraße zu...
Bildung
17.09.2018
Das neue Programm der Volkshochschule (VHS) Ortenau (Kehl-Hanauerland) ist erschienen. Es gibt viele neue Themen und Formate. Und vorübergehend auch eine neue Chefin in Kehl.
Dorffest
17.09.2018
Aus Nah und Fern kamen die Festbesucher am Sonntag und auch noch den Montag über, um sich die Sauerkrautspezialitäten beim Surkrutfescht der Narrenzunft »Krutblättsche« Goldscheuer schmecken zu lassen. 
Volksfest
17.09.2018
Ein ausgelassenes Oktoberfest feierte die »Groß Herd« am Samstagabend in Goldscheuer. Im vollen Festzelt ging stundenlang die Post ab. Das tolle Ambiente und die Livemusik sorgten für stilechte Wiesn-Atmosphäre.
Ortschaftsrat
17.09.2018
Der vor zweieinhalb Jahren eingeweihte Neumühler Bürgergarten neben der ehemaligen Grundschule kommt nicht so recht in die Gänge. Die Nutzung hält sich in Grenzen – vermutlich, weil viele Neumühler einfach selbst ein Stück Grün rund ums Haus haben.  
Fest Willstätt
16.09.2018
Bei herrlichem Spätsommerwetter war der Willstätter Jahrmarkt am Wochenende sehr gut besucht. 
Kommunalpolitik
16.09.2018
Goldscheuer soll ein Ärztehaus bekommen – wenn es nach dem Willen des Ortschaftsrates geht. Das Gremium billigte am Donnerstag einen Vorschlag der Ortsverwaltung. Alles über die Hintergründe und wo das Haus entstehen könnte, lesen Sie hier.