Startseite > Lokales > Kehl > Eckartsweier stellt ein phänomenales Fest auf die Beine
Eckartsweier

Eckartsweier stellt ein phänomenales Fest auf die Beine

31. Juli 2017
&copy Christoph Breithaupt&copy Christoph Breithaupt&copy Christoph Breithaupt&copy Christoph Breithaupt&copy Klaus Elff&copy Klaus Elff&copy Christoph Breithaupt&copy Christoph Breithaupt&copy Christoph Breithaupt

Super«, »unglaublich« oder »einfach geil« fanden am Montag die Aktiven den Erfolg ihrer Bemühungen zum Jahrhundertfest 700 Jahre Eckartsweier. Egal wen man fragte, alle Aussteller waren zufrieden. 

»Wir haben mehr als 150 Torten und Kuchen verkauft«, erzählten die Frauen des Kirchenchors strahlend. An 26 geplanten Stationen und vielen weiteren Ausstellern, von Eis über Edelsteinschleiferei oder Flechterei und Spinnerei bis hin zum Schmieden und den vielen Kinderspielmöglichkeiten – alles aufzuzählen, bräuchte mehr als eine Zeitungsseite – konnten sich am Samstag und am Sonntag unzählige Besucher erfrischen, stärken oder ergötzen. »Was uns Eckartsweirern da gelungen ist«, sagt der Ortsvorsteher Erich Nagel am Montagmorgen, »das ist phänomenal. Ich bin überhaupt nicht bei allen Ständen durchgekommen, alle hatten was Tolles anzubieten.« 

Riesiger Betrieb herrschte auf der Festmeile nach der Hochzeit am Samstagmorgen, schnelles Vorankommen durch die vielen Menschen war schier unmöglich. Und das bis in die späte Nacht. Da wurde musiziert, gesungen und getanzt. Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite und machte keine Anzeichen, dass es am Sonntag auch mal einen Regenguss geben würde. 

Der dauerte am Sonntag aber auch nicht lange. Aber auch der Regen konnte keinen Besucher vertreiben. Zufriedene Gesichter auch bei den vielen Helfern beim Abbau am Montagmorgen, sogar die Schüler der Physiotherapieschule im Ort halfen mit. Da war der Ort wieder zu durch die vielen Traktoren und Anhänger, die dann alles wieder wegfuhren, manchmal mit Gesang wie bei den Zimmermännern.

Autor:
Klaus Elff

- Anzeige -

Videos

Größter Maibaum Deutschlands in Lautenbach gefällt

Größter Maibaum Deutschlands in Lautenbach gefällt

  • Fachkräftemangel im Bereich der Altenpflege - 20.10.2017

    Fachkräftemangel im Bereich der Altenpflege - 20.10.2017

  • Soccer Park Ortenau empfing Weltspitze des Fußball-Golfs

    Soccer Park Ortenau empfing Weltspitze des Fußball-Golfs

  • Spinner-Einbrecher zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt

    Spinner-Einbrecher zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt

  • Bürgermeisterwahl in Oppenau: Kandidat Uwe Gaiser

    Bürgermeisterwahl in Oppenau: Kandidat Uwe Gaiser