Eckartsweier

Eckartsweier stellt ein phänomenales Fest auf die Beine

Autor: 
Klaus Elff
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
31. Juli 2017
Festsonntag 700 Jahre Eckartsweier.

(Bild 1/9) Festsonntag 700 Jahre Eckartsweier. ©Christoph Breithaupt

Super«, »unglaublich« oder »einfach geil« fanden am Montag die Aktiven den Erfolg ihrer Bemühungen zum Jahrhundertfest 700 Jahre Eckartsweier. Egal wen man fragte, alle Aussteller waren zufrieden. 

»Wir haben mehr als 150 Torten und Kuchen verkauft«, erzählten die Frauen des Kirchenchors strahlend. An 26 geplanten Stationen und vielen weiteren Ausstellern, von Eis über Edelsteinschleiferei oder Flechterei und Spinnerei bis hin zum Schmieden und den vielen Kinderspielmöglichkeiten – alles aufzuzählen, bräuchte mehr als eine Zeitungsseite – konnten sich am Samstag und am Sonntag unzählige Besucher erfrischen, stärken oder ergötzen. »Was uns Eckartsweirern da gelungen ist«, sagt der Ortsvorsteher Erich Nagel am Montagmorgen, »das ist phänomenal. Ich bin überhaupt nicht bei allen Ständen durchgekommen, alle hatten was Tolles anzubieten.« 

- Anzeige -

Riesiger Betrieb herrschte auf der Festmeile nach der Hochzeit am Samstagmorgen, schnelles Vorankommen durch die vielen Menschen war schier unmöglich. Und das bis in die späte Nacht. Da wurde musiziert, gesungen und getanzt. Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite und machte keine Anzeichen, dass es am Sonntag auch mal einen Regenguss geben würde. 

Der dauerte am Sonntag aber auch nicht lange. Aber auch der Regen konnte keinen Besucher vertreiben. Zufriedene Gesichter auch bei den vielen Helfern beim Abbau am Montagmorgen, sogar die Schüler der Physiotherapieschule im Ort halfen mit. Da war der Ort wieder zu durch die vielen Traktoren und Anhänger, die dann alles wieder wegfuhren, manchmal mit Gesang wie bei den Zimmermännern.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

Gemeinderat Kehl
vor 8 Stunden
Die Änderung des Bebauungsplans »Kronenhof« ist noch nicht in trockenen Tüchern. Die SPD meldete am Mittwoch im Stadtrat per Antrag Bedarf für restriktivere Regelungen zur Begrenzung der Zahl der Wohnungen pro Grundstück an. Der Beschluss über die erneute öffentliche Auslegung wurde verschoben.
Klinik-Debatte
vor 11 Stunden
Am Dienstag entscheidet der Kreistag ab 14 Uhr im Landratsamt in Offenburg über die  »Agenda 2030 – Zukunftsplanung des Ortenau-Klinikums«. Diese könnte zum Aus des Kehler Krankenhauses 2030 führen. Der Förderverein des Ortenau-Klinikums Kehl bietet kostenlose Busse zur Entscheidung im Landratsamt...
Ortschaftsrat Hohnhurst
vor 14 Stunden
Der Streit um den Hohnhurster Legehennenstall geht in die nächste Runde. Nachdem es im Gemeinderat ziemlich gerappelt hatte, wurde am Donnerstag auch auf der Hohnhurster Ortschaftsratssitzung heftig gerungen.
Ortschaftsrat
vor 17 Stunden
Auf der Ortschaftsratssitzung im Juni hatte das Hohnhurster Gremium eine lange Liste für den Doppelhaushalt 2019/20 erstellt. Da es utopisch ist, dass alles berücksichtigt wird, wurden auf der Sitzung am Donnerstag nach Fachabteilungen geordnet Prioritäten gesetzt.
Willstätt
21.07.2018
Bereits zum 9. Mal findet in Willstätt ein internationales Workcamp statt. Für die meisten Teilnehmer ist Willstätt dabei eine Station einer längeren Reise.
Flüster-News
21.07.2018
Wie jeden Samstag: Die kleinen Randnotizen aus Kehl - das Kehler Stadtgeflüster - das Original. 
Kehl - Hohnhurst
21.07.2018
Der Streit um den geplanten Legehennenstall bei Hohnhurst spitzt sich zu. Nachdem das Regierungspräsidium die Ablehnung des Vorhabens durch die Stadt abgeschmettert hat, will vor allem die CDU nun beantragen, die Aufstellung eines Bebauungsplans zu prüfen.
Kehl
20.07.2018
In Kehl wird kein »Hundeführerschein« für sogenannte Listenhunde eingeführt. Der Kehler Gemeinderat lehnte am Mittwoch eine von der SPD-Fraktion beantragte Änderung der Hundesteuersatzung bei Stimmengleichheit ab.
Rund 40 Aussteller
20.07.2018
Was mache ich nur nach der Schule, welchen Beruf soll ich anstreben? Um diese Entscheidung zu erleichtern, fanden in den vergangenen Tagen die Berufsinfotage 2018 in Kehl statt. Im Rahmen dessen verwandelten sich am Donnerstag die Aula und der Schulhof der Tulla-Realschule in eine Ausbildungsmesse...
Fragwürdiges Projekt
20.07.2018
Die gemeinsame Stellungnahme gegen die bergrechtliche Erlaubnis zur Aufsuchung von Erdwärme bei Goldscheuer, die die Stadt Kehl gemeinsam mit mehreren Umlandgemeinden auf den Weg bringen will, »steht« im Wesentlichen. Der Ortschaftsrat Goldscheuer legt jedoch Wert auf eine Ergänzung.
Elektronische Bücher und Zeitschriften rund um die Uhr ausleihen: Willstätt tritt der Onleihe bei.
Einrichtung tritt dem »Onleihe«-Verbund »Biene« bei
20.07.2018
E-Books, Hörbücher und Zeitschriften ausleihen und das rund um die Uhr – dieses Angebot erwartet die Willstätter ab dem 1. Januar 2019. Möglich macht dies der anstehende Beitritt der Mediathek zum Onleihe-Verbund »Biene« (Bibliothek für e-Medien im Netz).
Land antwortet auf Anfrage zu schnellem Internet
20.07.2018
Der Landtags-Wahlkreis Kehl ist im Vergleich zum gesamten Land Baden-Württemberg nach wie vor unterdurchschnittlich mit schnellen Internet-Anbindungen versorgt. Dies geht aus einer Kleinen Anfrage des hiesigen CDU-Landtagsabgeordneten Willi Stächele hervor.