"Telefon-Buch-Häuschen"

Ein öffentlicher Bücherschrank für Kork

Autor: 
Nina Saam
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
14. Januar 2021

(Bild 1/2) In Kork gibt es jetzt öffentlich zugänglichen Lesestoff für alle Bürger. ©Verein Vielfältiges Kork

Der Verein Vielfältiges Kork hat auf dem Albert-Schweitzer-Platz einen öffentlichen Bücherschrank aufgestellt. Die Telefonzelle hat der Verein auf einer Internetplattform ersteigert und in Berlin abgeholt.

Der Albert-Schweitzer-Platz in Kork ist ein Gemeinschaftsprojekt des ganzen Dorfes. Gemeinsam haben die Bürger geplant, wie der Platz aussehen soll, und in vielen Aktionen selbst Hand angelegt.

Nun ist der Dorfplatz um eine Attraktion reicher: Ein in einer ehemaligen Telefonzelle eingerichteter Bücherschrank steht allen Bürgern offen. Angestrebt wird ein Tauschprinzip: Jeder kann sich ein dort eingestelltes Buch herausnehmen und soll dafür ein anderes dalassen. Ausgelesene Bücher sollten zurückgebracht werden.

Zugang barrierefrei

Und wie so vieles in Kork, der Ortschaft, die sich die Inklusion auf die Fahnen geschrieben hat, ist auch das „Telefon-Buch-Häuschen“ barrierefrei. „Wir haben den Türanschlag so verändert, dass man auch mit dem Rollstuhl reinfahren kann“, sagt Ortsvorsteher Patric Jockers, der auch Vorsitzender des Vereins „Vielfältiges Kork“ ist.

Die Telefonzelle haben sie im Internet gefunden – und Vereinsmitglied Uwe Schäfer ist mit dem Hänger nach Berlin gefahren, um das gelbe Stück ins Hanauerland zu holen. „Eine Telefonzelle ist wetterfest und dicht, da sind die Bücher geschützt“, erklärt Jockers den Kauf.

In Eigenarbeit hat der Verein das Häuschen rot angestrichen und mit einem Bücherregal ausgestattet. Clou ist eine von Photozellen gespeiste Lampe, die auch nach Anbruch der Dunkelheit ein Stöbern im Bücherregal ermöglicht.

- Anzeige -

Nachdem der Betriebshof schon im letzten Jahr auf dem Albert-Schweitzer-Platz ein Fundament gegossen hatte, wurde nun das Häuschen aufgestellt, bestückt mit unzähligen Bücherspenden.

Das geplante Einweihungsfest des „Telefon-Buch-Häuschens“ fiel allerdings coronabedingt ins Wasser. „Das Fest holen wir nach, sobald es wieder möglich ist“, verspricht Patric Jockers.  „Wir haben hin und her überlegt, aber da alles fertig war, haben wir es jetzt schon aufgestellt.“

Im Sommer sollen noch Brettspiele hinzukommen, zudem soll ein Tisch auf dem Albert-Schweitzer-Platz aufgestellt werden, damit die Korker Bürger auch im Freien sitzen und spielen können.

Spenden erwünscht

Der Verein bittet darum, keine größeren Buchbestände im oder am Häuschen abzustellen – derzeit habe man genügend Lesestoff-Vorräte.

Was der Verein aber brauchen könnte, wären Geldspenden: „Das Häuschen war nicht ganz billig“, verrät Patric Jockers. Wer etwas beisteuern möchte, wird gebeten, per E-Mail Kontakt aufzunehmen unter vielfaeltigeskork@gmail.com.

 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 6 Stunden
Kehler Stadtgeflüster
Um einen Streit um Wahlplakate, einen neuen Service der Post in Zeiten boomenden Online-Handels und – wieder mal – ums Dauerthema Müll dreht sich diesmal unser „Stadtgeflüster“.
vor 9 Stunden
Willstätt - Sand
Die Kreuzung am Tankhof Grün in Sand ist überlastet und muss dringend optimiert werden. Dies ist das Ergebnis einer Verkehrszählung, die am Mittwoch im Willstätter Gemeinderat präsentiert wurde.
vor 18 Stunden
"Das LoLo"
Und lokal handeln: In Kehl entsteht der erste Unverpackt-Laden. An der neu, von 30 Bürgern aus Kehl und den umliegenden Gemeinden gegründeten Genossenschaft, können sich alle beteiligen.
vor 21 Stunden
Kehl
„Ohne Covid wäre ich jetzt wahrscheinlich in Schottland oder Irland“, sagt Irène Duhamel, die mittlerweile in Freiburg Englisch und Französisch studiert. Im Frühjahr hatte sich die 18-jährige Französin an einigen britischen Unis beworben – und nur zur Sicherheit auch in Freiburg, wo sie im...
05.03.2021
Amtsgericht Kehl
Ein möglicher Betrug über die Plattform Ebay war Gegenstand der Verhandlung im Kehler Gericht. Ein 30-Jähriger soll ein Reparaturteil ohne zu zahlen für einen Chrysler entfernt haben.
05.03.2021
Wahlkreis Kehl
Im Rahmen der Wahlkampf-Tour durch seinen Wahlkreis besuchte Adolf Huber, der bei der Landtagswahl für die Freien Wähler antritt, Kehls OB, um sich über die Themen der Großen Kreisstadt vor Ort zu informieren.
05.03.2021
Willstätt - Legelshurst
Um „Liebe und Hass“ ging es beim jüngsten „Gottesdienst anders“ am Sonntag in der Legelshurster Kirche. 
05.03.2021
Willstätt
Die Gemeinde Willstätt bietet kostenlose Corona-Antigen-Schnelltests an. Die Teststation wird im Begegnungszentrum „Treffpunkt“ eingerichtet. Am Freitag, 5. März, soll’s losgehen. 
05.03.2021
Die kleineren Parteien
In einer kleinen Serie stellen wir die Vertreter der sieben Gruppierungen und Parteien vor, die nicht im Landtag sitzen, die aber im Wahlkreis Kehl ihren Hut in den Ring geworfen haben. Heute: Patrick Rahner, Volt.  
04.03.2021
Aktion der Jugendeinrichtungen Kehl
Damit die Erstwähler auch von ihrem Stimmrecht Gebrauch machen, haben die Bufdis und FSJler der Kehler Jugendeinrichtungen zwei Erklärvideos zur Landtagswahl gedreht.
04.03.2021
Amtsgericht
Wegen Unterschlagung war ein 51-jähriger Franzose vor dem Kehler Amtsgericht angeklagt, weil er trotz Kündigung eines Leasingvertrags für einen Transporter den Wagen nicht zurückgegeben haben soll.
04.03.2021
Kehl
Offenbar bekamen nicht alle Wahlberechtigten in Kehl die Unterlagen für die Briefwahl zur Landtagswahl. Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Ist auch in Corona-Zeiten für Bike-Begeisterte da: das Team von LinkRadQuadrat in Gengenbach.
    vor 6 Stunden
    Regionale Online-Shops: heute LinkRadQuadrat in Gengenbach
    Die Liebe zum Radsport, die Motivation neue Abenteuer zu erleben, die Suche nach neuen Innovationen, unzählige Testsiege, positive Kundenbewertung und die Motivation, immer mehr Leute zum Radfahren zu begeistern, ebnen den Weg der Erfolgsgeschichte von LinkRadQuadrat in Gengenbach. Mit der...
  • Motivierte Mitarbeiter, die gern zur Arbeit kommen, sind das Rückgrat der Hermann Uhl KG Ortenau. Das Team sucht Verstärkung: Also, bewerben!
    vor 22 Stunden
    Mit den Betonerzeugnissen der UHL KG wird das Zuhause erst richtig schön
    Bei uns ist es am Schönsten! Haus und Garten sind so individuell wie die, die darin leben: Sie sind Rückzugsort, Wellnessbereich oder Sterne-Restaurant. Spätestens die Pandemie hat uns wieder in die Sinne gerufen, wie wichtig der heimische Garten ist und wie er beruhigt, wenn er schön und...
  • Ware vorab bestellen und abholen. Das ist via ClickCollect möglich. Aber das ist nur ein Weg über den der Kehler Handel die Kunden erreicht.
    02.03.2021
    Lockdown hin oder her: Immer für die Kunden da
    Die Einkaufsstadt Kehl ist für ihre Kunden da – Lockdown hin oder her. Die Händler und Gastronomen haben viele Wege über Telefon, online und die neuen Medien gefunden, wie sie ihre Kunden erreichen. Die breit angelegten Videokampagne „Kehl bringt’s“ von Kehl Marketing fächert die Leistungsfähigkeit...
  • Sie suchen Arbeit in einer Region, in der andere Urlaub machen? acrobat Personaldienstleistungen in Achern rekrutiert Fachkräfte für Firmen in Baden.
    01.03.2021
    acrobat GmbH: Aus der Region für die Region
    Die starke Wirtschaft in Baden braucht einen starken Partner: die acrobat GmbH in Achern bietet Arbeitgebern ein maßgeschneidertes Dienstleistungspaket rund ums Personalmanagement und ist in der Region fest verwurzelt.