Kehl

Eine, die immer noch durchs Leben tanzt

Autor: 
Gerd Birsner
Lesezeit 4 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
18. Juni 2012
Gerd Birsner - Klein, aber immer noch zackig und gelenkig: Hundefreundin und Tanzlehrerin Anita Heck.

Gerd Birsner - Klein, aber immer noch zackig und gelenkig: Hundefreundin und Tanzlehrerin Anita Heck.

Ruhig ist es geworden um sie, die einst im Mittelpunkt des Interesses standen. Sie hatten Ungewöhnliches geleistet, etwas bewegt, hierzulande Spuren hinterlassen. Diesen Spuren sind wir nachgegangen und haben gefragt: »Was macht eigentlich Anita Heck?«

Ottilie« heißt die achtjährige, pfiffige Dackeldame, die es faustdick hinter den Ohren hat und im Haus im Kehler Erlenwörth mal Blödsinn macht. Vor allem aber passt sie auf, dass keine ungebetenen Gäste ins Haus kommen. »›Otty‹ ist meine ständige Begleiterin«, streichelt die inzwischen 82-jährige Anita Heck ihren treuen Hund.

Niemand kennt die klein gewachsene, aber um so drahtigere Kehler Grazie, die immer noch mehr tänzelt als geht, so gut wie »Otty«. In der guten, alten Pennälerzeit hat Anita Heck ganze Schülergenerationen um den KT-Platz gescheucht oder in der längst wieder abgerissenen Guts-Muths-Halle hinter der damaligen Realschule zum Zirkeltraining gebeten. Und tanzwilligen Kehler Mädels – und manchmal sogar Buben – hat sie nicht nur das Pirouettendrehen gelehrt. Das Tanzstudio Heck war legendär, und Anita ist bis heute eine echte Kehler Institution.

Gab es da nicht auch noch den langen Schlacks mit der schwarzen Hornbrille? Arno Bellin. Konkurrenz? »Der machte rein klassisches Ballett. Ich hingegen habe Folklore, Modern Jazz, modernen Tanz gelehrt.« Darin ausgebildet wurde sie unter anderem von Mary Wigman (1886–1973), eine deutsche Tänzerin, Choreografin und Tanzpädagogin, die den Ausdruckstanz als »New German Dance«, der in den 30er-Jahren seine Blütezeit erlebte, international bekannt machte.

Anita Heck macht keinen Hehl aus ihren Vorbildern. Eine davon ist auch Renate Pook, die in Straßburg »Modern Dance« unterrichtet. Ausgerechnet die hatte vor zwei Jahren zum 80. Geburtstag der Heck in deren ehemaligem Studio im Weinbrennerhaus deren Leben in anmutigen, anrührenden Tanz umgesetzt.

Im noblen Weinbrennerhaus hatte Anita Heck nicht nur ihr Studio. Sie hat auch dort gewohnt. Wo heute Kehler Heiratswillige getraut werden, war ihr Wohnzimmer. Und damit sie ihr großes Lehrpensum durchhalten konnte, ist sie im Laufe der Jahrzehnte zu einer »alde Kaffeetante« geworden.

Mit sechs hatte sie ihre ersten Pirouetten gedreht. Animiert dazu hatte sie die Norwegerin Sonja Henie, die 1936 bei der Olympiade in Garmisch Gold im Eiskunstlauf gewonnen hatte. Pirouetten drehen, das wollte Klein-Anita auch –und sie kann es heute noch, was sie auch noch jederzeit eindrucksvoll unter Beweis stellen kann. Kein Wunder, dass die kleine Heck in ganz Kehl geachtet und geschätzt wurde – und immer noch wird. Nicht nur bei den Pirouettenfreunden. »Jo, ’s het e weng nochgelosse«, winkt sie bescheiden ab. Dabei haben die meisten ihrer ehemaligen Schüler, die es zum Teil in alle Welt hinausverschlagen hat, sie bestens in Erinnerung: »Wir haben viel bei und von ihr gelernt – nicht nur Tanzen«, sagen sie.

- Anzeige -

Doch selbst mit 82 ist für Anita Heck die Lernphase noch nicht beendet: Im August plant sie zum dritten Mal einen Tanzkurs in Italien in der Toskana. »Ich lern halt schun bim Zugucke.« Ihre Nichte hat inzwischen auch Feuer gefangen und geht einfach mit.

Einer der italienischen Teilnehmer war in den 70er-Jahren beruflich in Willstätt bei der BASF, und der habe einen Narren an ihr gefressen. Sie erinnere ihn an seine ehemalige Deutschlehrerin, und deshalb habe er sie in sein Herz geschlossen. Aha!

Und Männer? »Für die Liebe hab ich nie Zeit gehabt – ich war immer mit meinem Beruf verheiratet.« Sehr zum Entsetzen von Mama Heck, die ihre Tochter immer unter die Haube bringen wollte. Kein leichtes Unterfangen: »Als ich gefragt wurde, wann wir uns treffen könnten, hab ich gesagt: Heute Abend um elf nach der Tanzstunde.« Doch dann sei sie immer müde gewesen, und »nach acht Stunden Unterricht hab ich nur noch gekrächzt. Das hatte keine große Anziehungskraft.«

Dafür hatte sie um so mehr Erfolg mit Tanzen. Zum Beispiel 1975 mit 55 Schülern beim Finale der Bundesgartenschau im Mannheimer Rosengarten, wo sie mit ihrer »Olympia-Parade« zusammen mit Caterina Valente und Hazy Osterwald auf der Bühne stand.

Hektisch war die Heck selten. Und wenn, dann nur bei den alle fünf Jahre stattfindenden legendären Aufführungen in der Kehler Stadthalle wie »Die zertanzten Schuhe«, »Karneval der Tiere« oder »Bilder einer Ausstellung«. Dabei war sie immer dermaßen angespannt, dass sie einst einen ganz hohen Kehler Herren, der hinter die Bühne zum Gratulieren kam, angepflaumt hat: »Was wollen sie hier?«

Nun gut, ein bisschen Biss mag sie verloren haben, aber trotzdem bleibt die kleine Anita Heck eine, die durch ihr Leben tanzt – auch wenn sie, wie sie selber schmunzelt, »inzwische bald genauso breit wie hoch isch«.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 6 Stunden
"Das LoLo"
Und lokal handeln: In Kehl entsteht der erste Unverpackt-Laden. An der neu, von 30 Bürgern aus Kehl und den umliegenden Gemeinden gegründeten Genossenschaft, können sich alle beteiligen.
vor 9 Stunden
Kehl
„Ohne Covid wäre ich jetzt wahrscheinlich in Schottland oder Irland“, sagt Irène Duhamel, die mittlerweile in Freiburg Englisch und Französisch studiert. Im Frühjahr hatte sich die 18-jährige Französin an einigen britischen Unis beworben – und nur zur Sicherheit auch in Freiburg, wo sie im...
vor 12 Stunden
Amtsgericht Kehl
Ein möglicher Betrug über die Plattform Ebay war Gegenstand der Verhandlung im Kehler Gericht. Ein 30-Jähriger soll ein Reparaturteil ohne zu zahlen für einen Chrysler entfernt haben.
vor 15 Stunden
Wahlkreis Kehl
Im Rahmen der Wahlkampf-Tour durch seinen Wahlkreis besuchte Adolf Huber, der bei der Landtagswahl für die Freien Wähler antritt, Kehls OB, um sich über die Themen der Großen Kreisstadt vor Ort zu informieren.
vor 18 Stunden
Willstätt - Legelshurst
Um „Liebe und Hass“ ging es beim jüngsten „Gottesdienst anders“ am Sonntag in der Legelshurster Kirche. 
vor 21 Stunden
Willstätt
Die Gemeinde Willstätt bietet kostenlose Corona-Antigen-Schnelltests an. Die Teststation wird im Begegnungszentrum „Treffpunkt“ eingerichtet. Am Freitag, 5. März, soll’s losgehen. 
vor 23 Stunden
Die kleineren Parteien
In einer kleinen Serie stellen wir die Vertreter der sieben Gruppierungen und Parteien vor, die nicht im Landtag sitzen, die aber im Wahlkreis Kehl ihren Hut in den Ring geworfen haben. Heute: Patrick Rahner, Volt.  
04.03.2021
Aktion der Jugendeinrichtungen Kehl
Damit die Erstwähler auch von ihrem Stimmrecht Gebrauch machen, haben die Bufdis und FSJler der Kehler Jugendeinrichtungen zwei Erklärvideos zur Landtagswahl gedreht.
04.03.2021
Amtsgericht
Wegen Unterschlagung war ein 51-jähriger Franzose vor dem Kehler Amtsgericht angeklagt, weil er trotz Kündigung eines Leasingvertrags für einen Transporter den Wagen nicht zurückgegeben haben soll.
04.03.2021
Kehl
Offenbar bekamen nicht alle Wahlberechtigten in Kehl die Unterlagen für die Briefwahl zur Landtagswahl. Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln.
Lara Deraze (Blumen Beinert in Kork) freut sich auf die Kunden.
04.03.2021
Kehl
Pünktlich zum meteorologischen Frühlingsanfang und zur neuen Gartensaison sind seit dieser Wochen neben Friseure auch Gartenmärkte, Gärtnereien und Blumengeschäfte wieder geöffnet. Haben ihnen die Kunden die Treue gehalten? Wir haben uns in Kehl umgehört.
04.03.2021
Radverkehrskonzept
Im Zuge des Radverkehrskonzepts kann die Hauptverkehrsader Neumühls als Tempo-30-Zone ausgewiesen werden – allerdings nicht im Bereich der Tankstelle am östlichen Ortseingang.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Motivierte Mitarbeiter, die gern zur Arbeit kommen, sind das Rückgrat der Hermann Uhl KG Ortenau. Das Team sucht Verstärkung: Also, bewerben!
    vor 10 Stunden
    Mit den Betonerzeugnissen der UHL KG wird das Zuhause erst richtig schön
    Bei uns ist es am Schönsten! Haus und Garten sind so individuell wie die, die darin leben: Sie sind Rückzugsort, Wellnessbereich oder Sterne-Restaurant. Spätestens die Pandemie hat uns wieder in die Sinne gerufen, wie wichtig der heimische Garten ist und wie er beruhigt, wenn er schön und...
  • Ware vorab bestellen und abholen. Das ist via ClickCollect möglich. Aber das ist nur ein Weg über den der Kehler Handel die Kunden erreicht.
    02.03.2021
    Lockdown hin oder her: Immer für die Kunden da
    Die Einkaufsstadt Kehl ist für ihre Kunden da – Lockdown hin oder her. Die Händler und Gastronomen haben viele Wege über Telefon, online und die neuen Medien gefunden, wie sie ihre Kunden erreichen. Die breit angelegten Videokampagne „Kehl bringt’s“ von Kehl Marketing fächert die Leistungsfähigkeit...
  • Sie suchen Arbeit in einer Region, in der andere Urlaub machen? acrobat Personaldienstleistungen in Achern rekrutiert Fachkräfte für Firmen in Baden.
    01.03.2021
    acrobat GmbH: Aus der Region für die Region
    Die starke Wirtschaft in Baden braucht einen starken Partner: die acrobat GmbH in Achern bietet Arbeitgebern ein maßgeschneidertes Dienstleistungspaket rund ums Personalmanagement und ist in der Region fest verwurzelt. 
  • Coole Berufe und prima Zukunftsaussichten: Die HUBER-Azubis sind eine super Truppe.
    27.02.2021
    Mit HUBER Kältemaschinenbau in die Zukunft starten
    Präzision in allen Temperaturbereichen: Dafür steht die Peter Huber Kältemaschinenbau AG in Offenburg. Genauso spezialisiert wie die Temperierlösungen für Forschung und Industrie sind die Ausbildungsberufe, die der Technologieführer aus der Ortenau bietet.