Kehl

Erfolgreiche Kehler Gesundheitstage

Autor: 
Sabine Schafbauer
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
02. November 2015

Die Aussteller äußerten sich zufrieden über die vierten Kehler Gesundheitstage, die gestern und am vergangenen Samstag in der Kehler Stadthalle stattfanden. ©Sabine Schafbauer

In der Stadthalle drehte sich am Wochenende alles um das Thema Gesundheit. 13 Aussteller und renommierte Referenten lockten wieder zahlreiche Besucher.

Zum 4. Mal hatte das Team um Walter Irion und Michael Jung die Kehler Gesundheitstage organisiert und auch in diesem Jahr gab es wieder ein umfangreiches Angebot mit vielen Mitmachangeboten und interessanten Vorträgen.Der Seh- und der Hörtest wurde wieder gerne genutzt. Bei einem Sportgeschäft konnten sich interessierte Gäste die Füße vermessen lassen und eine Apotheke führte eine zahlreich in Anspruch genommene Venenmessung durch. Zwei Hörgeräte-Hersteller informierten über den aktuellen Stand der Technik bei Hörgeräten und auch das Ortenau- Klinikum war wieder dabei mit einem umfangreichen Informationsangebot zu seinen medizinischen und pflegerischen Leistungen dabei.

Der Ambulante Pflegedienst zog mit seinem Alterssimulationsanzug immer wieder staunende Besucher an und eine Versicherung informierte unter anderem über Pflegeversicherungen. Auf großes Interesse stießen die Fachvorträge zu Themen wie Hypertonie, Gesund im Alter, Darmkrebs und Ernährung.

Zum ersten Mal dabei war ein Oberkircher Sanitätshaus: Annette und Marco Labianca präsentierten einen Rollstuhl, mit dem gehbehinderte Menschen sehr einfach Treppen hoch und runter transportiert werden können.
Das Sanitätshaus arbeitet eng zusammen mit den Sozialstationen und dem Ortenau-Klinikum. »Wir versuchen, die mangelnde Beratungszeit der Ärzte ein bisschen zu kompensieren«, erklärte dazu Annette Labianca.

- Anzeige -

Schwarzwaldverein zum ersten Mal dabei

Steffen mit seinem Reiseunternehmen. Er referierte über »Sicher und sorglos reisen«. »Reisen erhöht die Lebensqualität, körperliche Einschränkungen müssen kein Hinderungsgrund sein.« 
Auch der Schwarzwaldverein war zum ersten Mal dabei und animierte die Besucher zum Gesundheitswandern. Diese Wanderform richtet sich an Menschen ab 45 Jahren, die ihre körperliche Fitness steigern und erhalten wollen. Gewandert wird zwischen zwei und sieben Kilometern, dazwischen gibt es Übungseinheiten mit unterschiedlichen Schwerpunkten wie Kräftigung, Dehnung oder Entspannung. Das Programm umfasst insgesamt acht Wanderungen.

Wer dann von den zahlreichen Aktionen und Informationen erschöpft war, konnte sich eine Nackenmassage gönnen oder sich bei Tibor Nagy mit einem gesunden Essen stärken.
Insgesamt waren die Aussteller alle sehr zufrieden sowohl mit der Resonanz als auch mit den Örtlichkeiten. »Die Kehler Gesundheitstage sollen zu einer festen Einrichtung in Kehl werden, immer am ersten Novemberwochenende«, verkündete Melanie Jung.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
15.02.2019
Bars, Musik, Kostümprämierung
Schon siebenmal fand der Gammlerball in Kehl bislang am Schmutzigen Donnerstag statt. In diesem Jahr ist das anders. Erstmals wird in der Stadthalle am Fasnachtssamstag gefeiert. Neben DJ Vuko sorgen verschiedene Narrenzünfte und die Gammlerbänd Willstätt für die Musik. Mit der Terminänderung aufs...
13.02.2019
Manufaktur für orthopädische Leistungen
Sie tragen uns im Laufe unseres Lebens durchschnittlich 180.000 Kilometer – unsere Füße. FUSS ArT, die Manufaktur für orthopädische Leistungen rund um den Fuß, ist seit Anfang Februar 2019 in der Moltkestraße 30-32 in Offenburg am Start und bietet ihren Kunden ein umfassendes Leistungsspektrum und...
04.02.2019
Offenburg
Das Braun Möbel-Center bietet Wohnmöbel in vielen Formen, Farben und Materialien. Vom 7. bis zum 9. Februar findet auf dem Gelände die dreitägige Möbelmesse statt. Hier können die Kunden in verschiedenen Themenwelten die aktuellsten Wohntrends entdecken. Neben einem großen Sonderverkauf gibt es...
03.01.2019
Die eigene Firma zu gründen ist auch dank der Digitalisierung heute nicht mehr schwer – aber wie geht es dann weiter? Wie kleine und mittelständische Firmen erfolgreich werden, zeigen zwei Jungunternehmer bei einem Vortrag am 26. Januar in der Offenburger Oberrheinhalle.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kehl

vor 4 Stunden
Kehl
Der ehemalige OB-Kandidat Roland Giebenrath führt Kehler Kandidatenliste der FDP Ortenau für die Kreistagswahl an.
vor 7 Stunden
Fasnacht
Die Gammlerbänd aus Willstätt, die Brandenburger Michelgarde, Dance Generation und die Jugendabteilungen der Plauelbach Ille, Kehler Schlammhexen und Korker Feuerhexen sorgen am Samstagnachmittag für ein tolles und buntes Programm am Kindernachmittag. Dieser beginnt um 14.11 Uhr mit einem kleinen...
vor 9 Stunden
Fasnacht
90 Zünfte und Gruppen, 45 Festwagen und zehn Musikkapellen bilden am Sonntag, 24. Februar, den großen Umzug des Fördervereins Kehler Fastnacht. Beginn des Umzugs, der sich von der Hahnengasse durch die Hauptstraße bis zur Kasernenstraße ziehen wird, ist um 13.30 Uhr.
vor 10 Stunden
Gemeinderat
Wie geht es mit dem maroden Korker Sporthaus weiter? Die Kehler Stadtverwaltung führt diesbezüglich Gespräche mit dem Korker Sportverein, der sich zur Eigenleistung bei der Planung bereiterklärt hat.
vor 16 Stunden
Kultur
Mit seinem aktuellen Halbjahresprogramm deckt der Club Voltaire erneut ein breites Spektrum an Interessen ab: Frauenrechte, Medizin, Natur, die Europawahl und die Mondlandung. Nicht zuletzt wird das fünfjährige Bestehen ausgiebig gefeiert.
18.02.2019
Stadtentwicklung
Um den Flächenverbrauch zu senken und Grünflächen zu erhalten, könnten Häuser in Kehl auch höher als zwei Stockwerke gebaut werden, findet die Fokusgruppe Umwelt. Sie hat sich – wie die Gruppen Wirtschaft und Handel – im Rahmen der Erarbeitung des Stadtentwicklungskonzepts Kehl 2035 getroffen. 
18.02.2019
Stadtentwicklung
Kehl braucht mehr Breitband, eine bessere Schulkind-Betreuung, mehr ÖPNV-Verbindungen zu den Gewerbebetrieben und neue Gewerbeflächen: Dies sind nur einige Punkte auf der Wunschliste der Unternehmer, die sich jetzt an einem Treffen zum Thema Wirtschaftsstandort Kehl« im Calamus-Hotel beteiligt...
18.02.2019
Gemeinderat
Der Kehler Gemeinderat hat am Mittwochabend beschlossen, Nachträge für Gleis- und Tiefbauarbeiten zur Tramverlängerung (2. Abschnitt) über rund 1,4 Millionen Euro zu vergeben.
18.02.2019
Geburtstag
Im Hause Gromer in der Hildastraße ist jeden Tag Musik drin, am heutigen Montag aber vor allem jede Menge Leben: Günter Gromer, Urgestein der Stadtkapelle »Harmonie«, feiert seinen 70. Geburtstag.
18.02.2019
Kultur Willstätt
Alemannisch mit Otmar Schnurr alias Nepomuk, der Bruddler, sowie Comedy und Magie mit Sebastian war angesagt im Kult-Tour-Programm des Mühlen-Cafés in Willstätt am Freitag und Samstag. 
17.02.2019
Gemeinschaftsschule Willstätt
Sehr gut besucht war der Abend der offenen Tür, den die Moscherosch- Schule Willstätt am vergangenen Freitag veranstaltete.
17.02.2019
Musik
Schummrige Beleuchtung, kleine Leuchten und Knabbereien auf den Stehtischen, eine  gemütliche Wohnzimmeratmosphäre zog am Freitag durch die Bücherregale in der Mediathek. Unterhaltung mit der Alex-Kunz-Band war angesagt.  Dafür kamen sogar einige Zuhörer aus Frankreich und solche, die noch nie die...